orellfuessli.ch

Verwaltungsgerichtsordnung (VwGO) Verwaltungsverfahrensgesetz (VwVfG)

Studienkommentar

Zum Werk
Die Darstellung konzentriert sich ausschliesslich an dem in der Ersten und Zweiten Juristischen Staatsprüfung geprüften Wissen. Verzichtet wurde insofern auf Vorschriften, die keine Examensrelevanz haben oder die nur in ganz seltenen Fällen geprüft werden; diese werden durch einen entsprechenden Hinweis im Anschluss an den Gesetzestext gekennzeichnet. Weiterhin enthalten die Kommentierungen jeweils einen Hinweis, ob die Norm zum Pflichtstoff im jeweiligen Bundesland gehört. Die Kennzeichnung mit ein bis vier Sternchen weist aus, ob lediglich Grundzüge oder Detailkenntnisse der Bestimmung erforderlich sind.
Die Autoren behandeln die examensrelevanten Streitfragen im Gutachtenstil, wie es auch im Examen verlangt wird.
Vorteile auf einen Blick
- Konzentrierung auf Prüfungswissen für die Erste und Zweite Juristische Staatsprüfung
- Prüfungsschemata, Beispiele und Grafiken
- "Standardprobleme" des öffentlichen Verfahrensrechts, die in Klausuren regelmässig zu behandeln sind, werden genauso hervorgehoben wie neue Rechtsentwicklungen
Zur Neuauflage
Die Neuauflage berücksichtigt die ausbildungsrelevanten gesetzgeberischen Neuerungen und arbeitet die wichtigsten Tendenzen aus den Entscheidungen der verwaltungsrechtlichen Rechtsprechung, vor allem des BVerwG, ein.
In der Kommentierung des Verwaltungsverfahrensgesetzes (VwVfG) ergeben sich folgende Neuerungen:
Eingefügt sind beispielsweise die
8a bis 8e VwVfG (Europäische Verwaltungszusammenarbeit).
Neu kommentiert wird auch die mit
42a VwVfG eingefügte Genehmigungsfiktion.
Entsprechend der Examensrelevanz kurz erläutert wird auch die Einfügung des Abschnitts 1a. "Verfahren über eine einheitliche Stelle" (
71a bis 71e) im Teil V. "Besondere Verfahrensarten".
In der Verwaltungsgerichtsordnung (VwGO) ist der umfangreich geänderte
67 (Prozessbevollmächtigte und Beistände) neu kommentiert.
Zielgruppe
Für Studierende und Referendare.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 956
Erscheinungsdatum 29.12.2011
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-406-62803-0
Verlag C. H. Beck
Maße (L/B/H) 243/164/48 mm
Gewicht 1169
Auflage 3
Buch (Taschenbuch)
Fr. 48.40
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig innert 3 - 5 Werktagen
Versandkostenfrei
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 48.40 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 866951
    Verwaltungsgerichtsordnung, Verwaltungsverfahrensgesetz
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 11.90
  • 42975697
    Grundgesetz
    von Christian Coelln
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 41.40
  • 38301891
    Verwaltungsrecht für die Fallbearbeitung
    von Raimund Brühl
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 39.90
  • 43441552
    Staats- und Verwaltungsrecht Bundesrepublik Deutschland
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 21.90
  • 31960814
    VwGO - Verwaltungsgerichtsordnung
    von Dieter Kugele
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 98.90
  • 43979311
    Landesrecht Nordrhein-Westfalen
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 36.90
  • 867045
    Basistexte Öffentliches Recht (ÖffR)
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 17.90 bisher Fr. 19.90
  • 10942757
    Gemeindeordnung als Hürde?
    von Bernhard Nagel
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 21.90
  • 867735
    Europa-Recht
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 17.90
  • 43944078
    VwVfG
    von Tim Uschkereit
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 124.90

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Verwaltungsgerichtsordnung (VwGO) Verwaltungsverfahrensgesetz (VwVfG)

Verwaltungsgerichtsordnung (VwGO) Verwaltungsverfahrensgesetz (VwVfG)

von Andreas Decker , Heinrich Amadeus Wolff

Buch (Taschenbuch)
Fr. 48.40
+
=
Wir können alles sein, Baby

Wir können alles sein, Baby

von Julia Engelmann

(19)
Buch (Klappenbroschur)
Fr. 11.90
+
=

für

Fr. 60.30

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale