orellfuessli.ch

Vom Glück, Franzose zu sein

Köche, Agenten und Mätressen sind die Hauptfiguren der unglaublichen Geschichten aus Frankreich, von denen Ulrich Wickert mit Charme und Ironie erzählt. Szenen aus einem Land, das wir zu kennen glaubten ... Wer kennt schon das Land, in dem handgepflückte Kartoffeln zum Nachtisch serviert werden oder der Name eines Käses vom Zinsbetrug herrührt? Frankreich - wir meinen es zu kennen und haben doch oft nur die gängigen Bilder und Vorstellungen im Kopf. Ulrich Wickert, der kluge und charmante Causeur, lädt in seinen "unglaublichen Geschichten" dazu ein, (sein) Frankreich mit neuen Augen zu sehen. Auf diesem Streifzug erfahren wir Erstaunliches: Der Innenminister lässt den Staatspräsidenten durch Agenten der politischen Polizei beschatten; dieser wiederum ordnet an, schöne Schauspielerinnen, Journalisten und Schriftsteller abzuhören. Die Chauffeure der Minister müssen dem Innenminister melden, wenn sich ihr Chef zum Mätressenbesuch aufmacht. Und um sich das teure Leben mit einer Geliebten leisten zu können, erschleichen sich Politiker Scheinverträge mit Staatsunternehmen ... Es sind unerhörte Episoden, die Ulrich Wickert aus Frankreichs Geschichte und Gegenwart zu erzählen weiss. Er spannt einen weiten historischen Bogen und lässt es sich nicht nehmen, eine Fülle von komischen wie nachdenklich stimmenden Erfahrungen auszubreiten. Mit dem ihm eigenen Witz und mit pointierter Ironie wägt Wickert ab, was die Franzosen so liebenswert macht und weswegen man ihrer bisweilen überdrüssig ist. "Vom Glück, Franzose zu sein" - lauter wahre Begebenheiten, die so unglaublich klingen, als handelten sie von einem unbekannten Land: von Frankreich.
Portrait
Ulrich Wickert, geboren 1942, ist einer der bekanntesten Journalisten Deutschlands. Er war als Korrespondent in den USA und Frankreich tätig, ausserdem langjähriger Anchorman der Tagesthemen. Er lebt in Hamburg und Südfrankreich, wo er neben Kriminalromanen auch politische Sachbücher schreibt. Zu seinen zahlreichen Veröffentlichungen zählen unter anderem die Bestseller Vom Glück, Franzose zu sein, Gauner muss man Gauner nennen und Der Ehrliche ist der Dumme. In seiner erfolgreichen Krimiserie um den Richter Jacques Ricou erschien zuletzt Das Schlosss in der Normandie (Hoffmann und Campe 2015).
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Erscheinungsdatum 22.07.2013
Sprache Deutsch
EAN 9783455850956
Verlag Hoffmann und Campe Verlag GmbH
Verkaufsrang 24.903
eBook
Fr. 9.90
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Premium Card
Fr. 9.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 38760190
    Ein Jahr in Wien
    von Tonja Pölitz
    eBook
    Fr. 11.90
  • 36370836
    Frankreich
    von Ulrich Wickert
    eBook
    Fr. 7.90
  • 41815912
    Lesereise Bretagne
    von Stefanie Bisping
    eBook
    Fr. 11.50
  • 61749971
    Wo ist MH370? (DuMont True Tales)
    von Bastian Berbner
    eBook
    Fr. 6.50
  • 39622416
    Deutschlandsafari
    von Ralf Stork
    eBook
    Fr. 19.50
  • 36370844
    Und Gott schuf Paris
    von Ulrich Wickert
    eBook
    Fr. 7.90
  • 40976001
    Ein Bauch spaziert durch Paris
    von Vincent Klink
    eBook
    Fr. 11.50
  • 25960627
    Ich bin dann mal weg
    von Hape Kerkeling
    (167)
    eBook
    Fr. 12.50
  • 45310406
    Frühstück mit Elefanten
    von Gesa Neitzel
    (11)
    eBook
    Fr. 14.50
  • 56071864
    Barfuß auf dem Sommerdeich
    von Katja Just
    eBook
    Fr. 12.90

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Vom Glück, Franzose zu sein

Vom Glück, Franzose zu sein

von Ulrich Wickert

eBook
Fr. 9.90
+
=
Inseljahre

Inseljahre

von Jette Hansen

(10)
eBook
Fr. 4.50
+
=

für

Fr. 14.40

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen