orellfuessli.ch

Vom Lebenssinn des Weissen Kreuzes auf dem roten Grund

Historischen Überlieferungen zufolge trugen die alten Eidgenossen in der Schlacht von Laupen erstmals Kreuze aus weissen Stoffstreifen als gemeinsames „überkantonales“ Erkennungszeichen. Jedoch erst 1815, im Rahmen der Restauration, setzte sich das weisse Kreuz auf dem roten Schild gesamtschweizerisch durch.
Der Ursprung der Schweizer Fahne ist schnell erzählt. Die Bildsprache dieses weissen Kreuzes auf rotem Grund sowie insbesondere die Bedeutung des gewählten Symbols und der Farben inspirierten den Kunstmaler, Architekten und Autor Hans Kaspar Schwarz zur kritischen Betrachtung der Gesellschaft. Was erstmals 1963 in kleiner Auflage inmitten der Zeit des Kalten Krieges erschien, ist heute noch erstaunlich, ja geradezu erschreckend aktuell.
Historisches, Künstlerisches und Geistiges begegnen sich in diesem Werk und fordern den Intellekt der Leser.
Der Autor:
Hans Kaspar Schwarz wurde 1891 in Solothurn geboren. Nach einem Architekturstudium und Arbeitsjahren als Architekt in München und Zürich wandte sich Hans Kaspar Schwarz der Malerei zu. Er absolvierte Ausbildungen an den Kunstakademien in München und Rom und verbrachte Arbeitsjahre in Krakau, Paris, Berlin und Rom. Mit seiner ersten Frau, ebenfalls Malerin, arbeitete er in Rom und Ascona, wo er um 1924 ein eigenes Atelierhaus baute. Seine zweite Frau Christine Schwarz-Thiersch beeinflusste ab 1927 sein künstlerisches Schaffen nicht unwesentlich. Die Familie wohnte ab 1942 in einem selbst entworfenen, goetheanistisch gestalteten Atelierhaus in Adliswil-Oberleimbach. Nach einer letzten schöpferischen Zeit im Künstlerhaus Boswil starb Hans Kaspar Schwarz am 6. April 1966 im Spital Muri. Das Werk von Hans Kaspar Schwarz umfasst Zeichnungen, zahlreiche Portraits in Öl oder als plastische Arbeiten in Ton, Blumenbilder, Aktkompositionen, weitläufige Schnee- und Berglandschaften, grosse Figuren- und Gruppenbilder, Aquarelle, Zeichnungen und Lithographien. In all seinen Gemälden strahlt seine tief empfundene Naturbeobachtung, die er auch in der Erhabenheit und Unnahbarkeit der Berge charakteristisch ausdrückte. Bei den Porträts war es ihm wichtig, auf den Menschen einzugehen und seine Persönlichkeit präzise zu erfassen. Über Jahrzehnte beschäftigte sich Hans Kaspar Schwarz nebst seiner künstlerischen Berufung auch mit schriftstellerischen und dichterischen Arbeiten. Er folgte damit seinem Anliegen, der Mensch habe vermehrt für das Wohl der Allgemeinheit tätig zu sein.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz
Seitenzahl 200, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 15.05.2015
Sprache Deutsch
EAN 9783906095691
Verlag Hans Kaspar Schwarz
eBook
Fr. 6.50
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 40889703
    Kollaps
    von Jared Diamond
    eBook
    Fr. 11.50
  • 43488083
    Einführung in die Sozialisationstheorie
    von Ullrich Bauer
    eBook
    Fr. 31.90
  • 46873754
    Tatort Trennung
    von Heidi Kastner
    eBook
    Fr. 19.50
  • 29447095
    Der kommende Aufstand
    eBook
    Fr. 11.50
  • 47931770
    Trainingslehre - Trainingswissenschaft
    von Günter Schnabel
    eBook
    Fr. 35.50
  • 54738151
    Politisches Framing
    von Elisabeth Wehling
    eBook
    Fr. 20.50
  • 44679003
    Qualitative Inhaltsanalyse. Methoden, Praxis, Computerunterstützung
    von Udo Kuckartz
    eBook
    Fr. 19.90
  • 45991225
    India--Culture Smart!
    von Becky Stephen
    eBook
    Fr. 12.50
  • 29273234
    Führung - Überblick über Ansätze, Entwicklungen, Trends
    von Maria Stippler
    eBook
    Fr. 12.50
  • 44542827
    Politisches Framing
    von Elisabeth Wehling
    eBook
    Fr. 20.50

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Vom Lebenssinn des Weissen Kreuzes auf dem roten Grund

Vom Lebenssinn des Weissen Kreuzes auf dem roten Grund

von Hans Kaspar Schwarz

eBook
Fr. 6.50
+
=
Muttertier

Muttertier

von Birgit Kelle

eBook
Fr. 21.90
+
=

für

Fr. 28.40

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen