orellfuessli.ch

Vom „Schwachstarktastenkasten“ und seinen Fabrikanten

Wissensräume im Klavierbau 1830 bis 1930. Dissertationsschrift

Cottbuser Studien zur Geschichte von Technik, Arbeit und Umwelt

Der Musikinstrumentenbau ist heute noch vom Mythos handwerklicher Exzellenz umsponnen. Wie diese mit dem Conrad-Matschoss-Preis des VDI für Technikgeschichte ausgezeichnete Studie zeigt, nahm die Herstellung von Klavieren jedoch bereits vor fast zweihundert Jahren erste industrielle Züge an. Führende deutsche und österreichische Produzenten griffen sogar auf naturwissenschaftliches Wissen zurück. Den Prozessen der Industrialisierung und Verwissenschaftlichung zum Trotz wurde persönliches Können und informelles Erfahrungswissen jedoch nicht obsolet. Der Instrumentenbau blieb geprägt von einem Nebeneinander unterschiedlicher Wissensformen, die in spezifischen Wissensräumen erzeugt und festgehalten wurden. Der Wissenswandel zwischen 1830 und 1930 steht im Zentrum dieser unternehmenshistorisch orientierten Technik- und Wissenschaftsgeschichte.
Das Buch richtet sich sowohl an diejenigen, die sich für die Geschichte des Klavierbaus interessieren, als auch an diejenigen, die eine fundierte Analyse der gegenseitigen Bedingtheit von Technik, Wissen und Raum suchen.

Rezension
Sonja Petersen ist es in herausragender Weise gelungen, die Geschichte des Klavierbaus auf der Grundlage moderner Konzepte der Technik- und Wissenschaftsgeschichte darzustellen und zu analysieren. Die Arbeit ist nicht nur historisch fundiert, sondern zeichnetsich gleichermassen durch ihren anspruchsvollen methodischen Zugang aus. - aus dem Urteil der Jury zum Conrad-Matschoss-Preis
Portrait

Dr. Sonja Petersen (*1981) arbeitet seit April 2011 als Vertretungs-, zuvor von April 2010 bis März 2011 als Gastprofessorin für Kultur- und Techniktheorien an der Hochschule für Gestaltung Offenbach am Main. 2000-2006 studierte sie Geschichte und Politikwissenschaft für das Lehramt an Gymnasien an der Technischen Universität Darmstadt (TUD), war anschliessend Mitglied im DFG-Graduiertenkolleg "Topologie der Technik" und promovierte 2010 zum Dr. phil. an der TUD. Unter anderem forschte sie als Scholar-in-Residence im Deutschen Museum München und war Gastwissenschaftlerin am Polytechnic Institute of New York University in den USA und an der Århus Universitet in Dänemark. Ihre Dissertation wurde mit dem Conrad-Matschoss-Preis des VDI für Technikgeschichte 2011 ausgezeichnet.

… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 270
Erscheinungsdatum August 2011
Serie Cottbuser Studien zur Geschichte von Technik, Arbeit und Umwelt 37
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-8309-2534-7
Verlag Waxmann Verlag GmbH
Maße (L/B/H) 236/166/20 mm
Gewicht 501
Abbildungen mit zahlreichen Abbildungen
Buch (Taschenbuch)
Fr. 39.40
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig innert 3 - 5 Werktagen
Versandkostenfrei
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 39.40 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 29466571
    Assecuratio Pacis
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 59.40
  • 2953395
    Tagebuch
    von Anne Frank
    (46)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 12.90
  • 39525062
    Verlorene Welten
    von Aram Mattioli
    (2)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 38.90
  • 35349029
    Der Schatz im Himmel
    von Peter Brown
    (1)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 55.90
  • 45370162
    Döbling
    von Irmi Soravia
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 64.90
  • 52700532
    Die Staatskanzlei
    von Manfred Matzka
    (1)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 48.40
  • 65240963
    GSG 9 - Stärker als der Terror
    von Ulrich Wegener
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 49.90
  • 48040921
    Die Schweiz im Kalten Krieg 1945–1990
    von Thomas Buomberger
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 48.90
  • 45154760
    Martin Luther
    von Heinz Schilling
    (3)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 28.90
  • 50703311
    Heimweh
    von Sergio Devecchi
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 39.90

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Vom „Schwachstarktastenkasten“ und seinen Fabrikanten

Vom „Schwachstarktastenkasten“ und seinen Fabrikanten

von Sonja Petersen

Buch (Taschenbuch)
Fr. 39.40
+
=
Alexander von Humboldt und die Erfindung der Natur

Alexander von Humboldt und die Erfindung der Natur

von Andrea Wulf

(4)
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 36.90
+
=

für

Fr. 76.30

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Weitere Bände von Cottbuser Studien zur Geschichte von Technik, Arbeit und Umwelt

  • Band 27

    10440083
    Zisterzienser, Glasmacher und Drechsler
    von Albrecht Kirsche
    Fr. 33.90
  • Band 30

    23696509
    Landschaften agrarisch-ökonomischen Wissens
    von
    Fr. 45.40
  • Band 31

    16143944
    Technik zwischen artes und arts - Technology between artes and arts
    von Reinhold Bauer
    Fr. 32.40
  • Band 32

    15790477
    Asbest in der Moderne
    von Wolfgang E. Höper
    Fr. 49.90
  • Band 33

    16900027
    Brandenburgs Mittelstand
    von Günter Bayerl
    Fr. 39.40
  • Band 34

    18228884
    Braunkohleveredelung im Niederlausitzer Revier
    von Günter Bayerl
    Fr. 39.40
  • Band 36

    23347765
    Beharrliche Provisorien
    von Marcus Stippak
    Fr. 48.40
  • Band 37

    29466549
    Vom „Schwachstarktastenkasten“ und seinen Fabrikanten
    von Sonja Petersen
    Fr. 39.40
    Sie befinden sich hier
  • Band 38

    31026513
    Historische Perspektiven auf Wasserhaushalt und Wassernutzung in Mitteleuropa
    von
    Fr. 32.40
  • Band 39

    32351930
    Die „vollkommene Ausbildung“ der Schwarzen Elster
    von Manuela Armenat
    Fr. 45.40
  • Band 40

    33773748
    Ingenieure in der technokratischen Hochmoderne
    von
    Fr. 45.40
  • Band 41

    33773803
    Ungleiche Pfade?
    von
    Fr. 32.40

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale