orellfuessli.ch

Waidmannstod / Kommissar Voss Bd.1

Der erste Fall für Kommissar Voss

Kommissar Voss

(31)
Mörderische Mark Brandenburg – der erste Fall für Kommissar Voss
Kommissar Voss ist gerade in sein brandenburgisches Heimatdorf zurückgekehrt, als ein Toter im Wald entdeckt wird. Waidmännisch hingerichtet. Der Tote besass Teile des Waldes, die er an eine Windkraftfirma verpachten wollte. Feinde hatte er viele, aber die Spuren sind verwirrend. Zum Glück für Kommissar Voss gibt es Maja, die polnische Pflegerin seiner Mutter, die ihn regelmässig aus der Fassung bringt und meistens die richtigen Fragen stellt. Doch dann wird der zweite Tote entdeckt. Wieder wie ein Tier erlegt. Und das verändert alles. Hochspannend, raffiniert und überraschend: Ein Krimi, der die wilde Natur und die packende Geschichte der Mark Brandenburg ebenso in den Blick nimmt wie ihre Gegenwart.
Portrait
Maxim Leo wurde 1970 in Ost-Berlin geboren, ist gelernter Chemielaborant, studierte Politikwissenschaften, wurde Journalist. Er arbeitet als Reporter bei der Berliner Zeitung, schreibt mit Jochen-Martin Gutsch Bestseller über sprechende Männer und ausserdem Drehbücher für den »Tatort«. 2006 erhielt er den Theodor-Wolff-Preis. Für sein autobiographisches Buch Haltet euer Herz bereit wurde er 2011 mit dem Europäischen Buchpreis ausgezeichnet. 2014 erschien sein Krimi Waidmannstod. Ein Fall für Kommissar Voss. Maxim Leo lebt mit seiner Frau und zwei Kindern in Berlin.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 288
Erscheinungsdatum 10.09.2015
Serie Kommissar Voss 1
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-462-04834-6
Reihe Kommissar Voss ermittelt
Verlag Kiepenheuer & Witsch
Maße (L/B/H) 200/125/20 mm
Gewicht 222
Buch (Taschenbuch)
Fr. 12.90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 3 - 5 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 12.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 42436312
    Tödliche Brandung / Rino Carlsen Bd.2
    von Frode Granhus
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 39229906
    Totenleuchten / Lappland-Krimi Bd.1
    von Klara Nordin
    (33)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 20961117
    Beifang
    von Ulrich Ritzel
    (11)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 40973270
    Dunkle Havel
    von Tim Pieper
    (13)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 13.40
  • 44153183
    Der Jesus-Deal
    von Andreas Eschbach
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 16.90
  • 39229910
    Waidmannstod
    von Maxim Leo
    (31)
    Buch (Paperback)
    Fr. 21.90
  • 39213902
    Das Jesus-Video
    von Andreas Eschbach
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 6373957
    Die einzige Wahrheit
    von Jodi Picoult
    (17)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 16.90
  • 42492182
    Fremd
    von Arno Strobel
    (31)
    Buch (Paperback)
    Fr. 23.90
  • 42435669
    Mondscheinjunge
    von Carla Buckley
    (3)
    Buch (Paperback)
    Fr. 22.90

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 42541554
    Waidmannstod / Kommissar Voss Bd.1
    von Maxim Leo
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 12.90
  • 40973270
    Dunkle Havel
    von Tim Pieper
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 13.40
  • 16334251
    Tief im Wald und unter der Erde / Nele Karminter Bd. 1
    von Andreas Winkelmann
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 12.90
  • 15499857
    Schneetreiben
    von Stefan Holtkötter
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 18617171
    Schweig still, mein Kind
    von Petra Busch
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 32134859
    Zeig mir den Tod
    von Petra Busch
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 33710437
    Hitzschlag / Hendrik Verhoeven & Winnie Heller Bd.4
    von Silvia Roth
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 18607534
    Querschläger / Hendrik Verhoeven & Winnie Heller Bd.2
    von Silvia Roth
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 12.90
  • 26882904
    Rosengift
    von Susanne Mischke
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 30578791
    Wer Wind sät / Oliver von Bodenstein Bd.5
    von Nele Neuhaus
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 32719877
    My dear Krauts
    von Roger Boyes
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 12.90
  • 39178940
    Mordsmäßig schmalzig
    von Gert Anhalt
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
31 Bewertungen
Übersicht
10
18
1
0
2

Ein Kriminalroman wie er sein sollte... !
von einer Kundin/einem Kunden aus Dötlingen am 25.10.2015

Wie wunderbar, ein Roman, von einem Schriftsteller, der schreiben kann, der Sprache mächtig ist, und der etwas zu sagen hat. Für mich stimmt hier alles, wenn auch für Leser, die nach einem rasanten, heftigen und blutrünstigem Krimi suchen, hier der falsche "Ort" sein dürfte. Für jemanden, der eine eher... Wie wunderbar, ein Roman, von einem Schriftsteller, der schreiben kann, der Sprache mächtig ist, und der etwas zu sagen hat. Für mich stimmt hier alles, wenn auch für Leser, die nach einem rasanten, heftigen und blutrünstigem Krimi suchen, hier der falsche "Ort" sein dürfte. Für jemanden, der eine eher ruhige, stimmungsvolle Geschichte sucht, die interessante Menschen und eine wunderbare Landschaft beschreibt, der ist hier richtig. Protagonisten der etwas anderen Art und liebevolle Details, und nicht zum Ende, eine Geschichte, die fesselt. Rundherum ein Gewinn, bei den heute üblichen flachen Regionalkrimis. Ich freue mich auf den zweiten Band, auf jeden Fall zu empfehlen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Waidmannsheil ist keine heile Welt
von sommerlese am 17.05.2016

Nach einigen Jahren bei der Kripo Stuttgart kehrt Daniel Voss zurück in seine brandenburgische Heimat. Der Tod seines Vaters macht seine Anwesenheit im Haus seiner Mutter erforderlich. Eine polnische Pflegerin namens Maja nimmt ihm die häuslichen Pflichten ab und so kann er als Leiter der Mordkommission Bad Freienwalde wieder... Nach einigen Jahren bei der Kripo Stuttgart kehrt Daniel Voss zurück in seine brandenburgische Heimat. Der Tod seines Vaters macht seine Anwesenheit im Haus seiner Mutter erforderlich. Eine polnische Pflegerin namens Maja nimmt ihm die häuslichen Pflichten ab und so kann er als Leiter der Mordkommission Bad Freienwalde wieder seinem Beruf nachgehen. Anfangs hat er in diesem gering besiedelten Gebiet nicht viel zu tun, doch dann wird nach einer Treibjagd im Sternekorper Forst ein erschossener Jäger aufgefunden, der wie ein erlegtes Tier nach Waidmannsart mit Tannenzweigen aufgebahrt wurde. Schnell wird bekannt, dass der Tote mit einer Firma in Verhandlungen über diverse Windkraftparks im Wald stand. Die Gegner sind schnell gefunden, doch welches Motiv steckte wirklich hinter diesem Mord? In diesem Krimi macht sich eine ruhige und eigenartige Melancholie breit, die einerseits von den Betrachtungen der Natur und des Waldes herrührt und anderseits durch die Erinnerungen des Kommissars an seine Jugenderlebnisse in der ehemaligen DDR-Zeit. Auch die Beschreibungen der eher wortkargen, zurückgezogen lebenden Menschen in dieser Gegend führen zu einer eigenartigen, fast schon düsteren Stimmung, die nur durch die Untersuchungen des Mordfalles an Spannung gewinnt. Ansonsten fühlt man sich wie auf einer Waldwanderung und versucht durch das Laub, den Nebel und die Tierstimmen wieder auf den Weg zu gelangen. Dabei erfährt man viel über die Vogelwelt, über Toteislöcher, Jagdrituale und sogar über unterirrdische Bunker. Man entdeckt gemeinsam mit dem heimkehrenden Kommissar seine Heimat und kann seine Gefühle gut nachvollziehen. Voss ist ein stiller, in sich ruhender Charakter, der keine voreiligen Schlüsse zieht und versucht, mit seinen Kollegen ein echtes Team zu bilden. Einige Erzählungen aus der DDR-Vergangenheit beleuchten diese Zeit aus einem heutigen Blickwinkel. Allerdings kommt man dem Kommissar auch nicht so richtig nah. Vielleicht besteht dazu noch die Möglichkeit in folgenden Krimis aus der Feder von Maxim Leo, wenn er wieder in Krimi-Form in die Mark Brandenburg reist. Dieser Krimi hat mir sehr gut gefallen, eine unaufgeregte und trotzdem spannende Handlung mit einigem Hintergrundwissen hat mich gut unterhalten. Das Ende ist noch einmal eine echte Überraschung und ich freue mich auf nachfolgende Krimis von Maxim Leo!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
toller leiser Krimi
von simi159 am 14.10.2014
Bewertet: Paperback

Inhalt: Durch den Sternekorper Forst hallen die Jagdhörner, die Luft ist kalt und neblig und dann liegt da ein Jäger erlegt wie ein Tier. Kommissar Voss frisch wieder in seine brandenburgische Heimat zurückgekehrt, da seine Mutter krank und sein Vater gestorben ist. Er wohnt wieder in seinem Kinderzimmer, mit Depeche-Mode Postern... Inhalt: Durch den Sternekorper Forst hallen die Jagdhörner, die Luft ist kalt und neblig und dann liegt da ein Jäger erlegt wie ein Tier. Kommissar Voss frisch wieder in seine brandenburgische Heimat zurückgekehrt, da seine Mutter krank und sein Vater gestorben ist. Er wohnt wieder in seinem Kinderzimmer, mit Depeche-Mode Postern an den Wänden und dem Geruch nach geräucherter Zeit. Der Tote besaß einen Teil des Waldes, wollte ihn an eine Windkraftfirma verpachten. Und so waren nicht nur die Windkraftgegner war nicht gut auf ihn zu sprechen, auch die Fledermausschützer und sogar sein ehemals bester Freund hatten Streit mit ihm. Voss beginnt zu ermitteln, doch statt Lösungen zu finden, kommen immer neu Fragen auf. Als ein weitere Mord geschieht und die die Leiche wieder weidmännisch hin- und hergerichtet wird, beginnt sich der Nebel für Voss langsam zu lichten…wird es schaffen das Rätsel zu lösen? Fazit: Voss, das ist mal ein toller neuer Kommissar. Ja er kehrt in seine Heimat zurück und ja es ist seltsam, dass da ein erwachsener Mann von 43 Jahren wieder in sein Kinderzimmer einzieht, doch das macht ihn nur authentischerer. Er ist ein ruhiger Mensch, der gerne Vögel beobachtet und so wie er das mit den Vögeln mach tut er es auch mit Menschen. Dieser Krimi ist einer von der ruhigen Sorte, bei dem sich die Spannung langsam aufbaut, und von der es auch gerne noch ein bisschen mehr sein hätte können. Waidmannstod lebt durch die vielen guten Beschreibungen und durch seine authentischen Charaktere, wie Voss, seine Mutter und deren Pflegerin Maja, die einen schon das ein oder andere Mal zum schmunzeln bringt. Der Plot ist toll, es macht Spaß der Geschichte zu folgen und Voss bei seinen Ermittlungen zu begleiten. Etwas mehr Spannung wäre toll gewesen, das machen der Schluss und die Auflösung aber wieder wett. Ich hoffe bald wieder mit Voss zu ermitteln. Von mir gibt es dafür 5 STERNE.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0

Wird oft zusammen gekauft

Waidmannstod / Kommissar Voss Bd.1

Waidmannstod / Kommissar Voss Bd.1

von Maxim Leo

(31)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 12.90
+
=
Auentod / Kommissar Voss Bd.2

Auentod / Kommissar Voss Bd.2

von Maxim Leo

(19)
Buch (Paperback)
Fr. 21.90
+
=

für

Fr. 34.80

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Weitere Bände von Kommissar Voss

  • Band 1

    42541554
    Waidmannstod / Kommissar Voss Bd.1
    von Maxim Leo
    (31)
    Fr. 12.90
    Sie befinden sich hier
  • Band 2

    42541514
    Auentod / Kommissar Voss Bd.2
    von Maxim Leo
    (19)
    Fr. 21.90

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale