orellfuessli.ch

Walter Ulbricht

Eine deutsche Biografie

Walter Ulbricht, 1893 in Leipzig als Spross einer sächsischen Handwerkerfamilie geboren, schloss sich nach einem Zwischenspiel bei der SPD früh der kommunistischen Bewegung an. Er wird Reichstagsabgeordneter der Kommunistischen Partei und geht im Oktober 1933 in die Emigration nach Prag, Paris und Moskau, wo er Herbert Wehner wiedertrifft. Für sein Buch hat Mario Frank erstmals geheime Unterlagen der Kommunistischen Internationale eingesehen, die diese wichtige Lebensphase von Ulbricht erhellen.

Am Tag von Hitlers Selbstmord, dem 30. April 1945, kehrt er als Leiter der "Gruppe Ulbricht" nach Deutschland zurück und beginnt die administrative Arbeit in der sowjetisch besetzten Zone. Im Oktober 1949 wird die DDR gegründet, Ulbricht wird stellvertretender Ministerpräsident, im Juli 1950 Generalsekretär des ZK der SED. Damit schlägt die Stunde des Administrators, der Fünfjahrespläne entwirft, mit dem "planmässigen Aufbau der Grundlagen des Sozialismus" beginnt und persönlich Todesurteile verhängt. Mario Frank zeigt die Machtkämpfe der SED-Nomenklatura, die Erschütterung des Machtgefüges am 17. Juni 1953, den Eifer und die Machtbesessenheit Ulbrichts, der alle Krisen übersteht und schliesslich 1960 Staatsratsvorsitzender wird. Akribisch in der Vorbereitung von Konferenzen und Zusammenkünften, fleissig im Aktenstudium, taktisch geschickt und verschlagen, hochfahrend und katzbuckelnd zugleich erscheint Walter Ulbricht, der vor allem in den sechziger Jahren, der eigenen Bevölkerung verhasst, um Anerkennung nach aussen und Zuneigung im Innern rang. Was waren hinter alldem Eifer und der Energie Ulbrichts eigentliche Antriebe, seine Ideen und Ziele? Wollte Ulbricht anfangs die Einheit Deutschlands? Strebte er die Sowjetisierung der DDR an? Wie sollte dieser deutsche Staat überhaupt beschaffen sein? Ulbricht waren, trotz Mauer und Stacheldraht und eines furchtbaren Unrechtssystems, reformerische Ansätze nicht fremd. Nach dem von ihm vorangetriebenen Mauerbau gelang in der DDR ein "Rotes Wirtschaftswunder". Aber Ulbricht war zu sehr dem dogmatischen Denken seiner Herkunft und Prägung verhaftet, um Reformen konsequent durchzuführen.

1971 wurde Walter Ulbricht als SED-Generalsekretär von Erich Honecker abgelöst und in seinen beiden letzten Lebensjahren ins politische Abseits gedrängt. Der nahezu achtzigjährige Staatsratsvorsitzende wurde im Auftrag Erich Mielkes von seinem Fahrer bespitzelt.

Portrait
Mario Frank wurde 1958 in Rostock geboren und wuchs in der Schweiz auf. Er studierte Rechtswissenschaften in Regensburg und Freiburg im Breisgau. Heute ist er als Geschäftsführer der „Sächsischen Zeitung“ und der „Morgenpost“ in Dresden tätig. 2001 erschien bei Siedler sein viel beachtetes Buch „Walter Ulbricht. Eine deutsche Biografie“
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Wasserzeichen
Seitenzahl 544, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 02.02.2009
Sprache Deutsch
EAN 9783641010409
Verlag Siedler Verlag
eBook
Fr. 12.90
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 34400313
    Am Tag, als Walter Ulbricht starb
    von Jan Eik
    eBook
    Fr. 9.01
  • 16503186
    Konrad Adenauer
    von Sam van Clemen
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 39.90
  • 24604594
    Der Passagier
    von Steffen Jacobsen
    eBook
    Fr. 8.00
  • 36724454
    Meine kurze Geschichte
    von Stephen Hawking
    eBook
    Fr. 12.00
  • 21690798
    Die Windsors
    von Tom Levine
    eBook
    Fr. 9.00
  • 29711248
    Unheilig
    von Corinna Siebert
    eBook
    Fr. 5.50
  • 24479070
    Johannes Brahms
    von Malte Korff
    eBook
    Fr. 12.90
  • 39665308
    Helene Fischer
    von Conrad Lerchenfeldt
    eBook
    Fr. 5.40
  • 37657859
    Biografieforschung – Eine qualitative Methode
    von Alen Bosankic
    eBook
    Fr. 25.99
  • 24480957
    Kanzler und Minister 1998 - 2005
    eBook
    Fr. 49.90
  • 32055212
    Analyse von "Sie saßen und tranken am Teetisch" von Heinrich Heine
    von Simon Winzer
    eBook
    Fr. 3.99
  • 20937558
    Brief an mein Leben
    von Miriam Meckel
    (6)
    eBook
    Fr. 12.00
  • 26359353
    ... trotzdem Ja zum Leben sagen
    von Viktor E. Frankl
    eBook
    Fr. 19.90
  • 30000172
    Ho Chi Minh
    von Martin Grossheim
    eBook
    Fr. 11.00
  • 43027765
    Ein Highschool-Jahr für alle oder wie man einen längeren USA-Aufenthalt samt Visum für die ganze Familie organisiert
    von Ruth Damwerth
    eBook
    Fr. 9.11
  • 45352036
    Jenny Marx
    von Marlene Ambrosi
    eBook
    Fr. 19.90
  • 46697054
    Walter Ulbricht
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 23.90
  • 20422971
    Die Gräfin
    von Klaus Harpprecht
    eBook
    Fr. 12.00
  • 10957842
    Dialektik und Kybernetik in der DDR.
    von Gerda Haufe
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 106.00
  • 44855360
    Hoeness: Die Biografie
    von Patrick Strasser
    Hörbuch-Download (MP3)
    Fr. 20.90

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Walter Ulbricht - Mario Frank

Walter Ulbricht

von Mario Frank

eBook
Fr. 12.90
+
=
Franz Josef Strauß - Größe und Grenzen

Franz Josef Strauß - Größe und Grenzen

eBook
Fr. 3.50
+
=

für

Fr. 16.40

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen