orellfuessli.ch

Wenn das Glück anklopft

Roman

(10)
Am Eingang der Rückenschule würde Milena »Bandscheibenvorfall« Mielke, 38, am liebsten wieder umkehren. Aber dann wird es im Stuhlkreis doch interessant, was vor allem an der sympathischen Caroline liegt, die so schrecklich müde aussieht. Auch die schüchterne Bibliothekarin Ann-Kathrin wirkt nett, im Gegensatz zur durchgestylten Redakteurin Vivien. Bald entdecken die vier: Sie haben nicht nur »Rücken«, sondern viele Sorgen, Ängste und Heimlichkeiten, die sie durch den Alltag schleppen. Und gemeinsam plötzlich auch Ideen, wie man das ändern könnte ...
Portrait
Kerstin Hohlfeld, geb. 1965, lebt seit ihrem Theologiestudium in Berlin. Nach einer Ausbildung an der Hamburger Schule des Schreibens und einem Drehbuchlehrgang an einer renommierten Medienakademie begann sie zu schreiben. 2007 gewann Kerstin Hohlfeld den EU-Drehbuch-Wettbewerb EuroWistdom.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 336
Erscheinungsdatum 05.12.2014
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-548-28607-5
Verlag Ullstein Verlag
Maße (L/B/H) 188/120/27 mm
Gewicht 311
Buch (Taschenbuch)
Fr. 12.90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1-2 Werktagen.
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 12.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 37354017
    Bauchgefühle
    von Lena Hooge
    (6)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 12.90
  • 39253894
    Eine Handvoll Sommerglück
    von Heike Wanner
    (18)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 12.90
  • 44153124
    Glück ist, wenn man trotzdem liebt
    von Petra Hülsmann
    (86)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 44252825
    Ziemlich unverhofft
    von Frauke Scheunemann
    (8)
    Buch (Paperback)
    Fr. 22.90
  • 40931344
    Morgen ist ein neues Leben
    von Kerstin Hohlfeld
    (7)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 41016180
    Ein Lama zum Verlieben
    von Silke Porath
    (4)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 28852900
    Wenn du wiederkommst
    von Anna Mitgutsch
    (15)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 39268092
    Ein Weg zurück
    von Kerstin Hohlfeld
    (6)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 16.90
  • 39268427
    Nimm das Glück in beide Hände!
    von Antje Szillat
    (12)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 12.90
  • 35146180
    Lügen, die von Herzen kommen
    von Kerstin Gier
    (19)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 12.90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
10 Bewertungen
Übersicht
8
1
1
0
0

Mein Glücksbuch
von Cornelia Meißner aus Adelsdorf am 17.01.2015

Kerstin Hohlfeld ist mit diesem Buch etwas Wunderbares gelungen. Nachdem ich die Buchrückseite gelesen und das Cover gesehen hatte, hat es mich sehr neugierig gemacht. Wie schon in der kurzen Inhaltsangabe steht, geht es um Freundschaft und Glück. Wie das Glück aussieht, das jeden der vier Freundinnen „ereilt“, sollte... Kerstin Hohlfeld ist mit diesem Buch etwas Wunderbares gelungen. Nachdem ich die Buchrückseite gelesen und das Cover gesehen hatte, hat es mich sehr neugierig gemacht. Wie schon in der kurzen Inhaltsangabe steht, geht es um Freundschaft und Glück. Wie das Glück aussieht, das jeden der vier Freundinnen „ereilt“, sollte jede Leserin/jeder Leser selbst erfahren. Mich hat es sehr berührt, die einzelnen Figuren sind mir sehr ans Herz gewachsen. Ich konnte die Lektüre kaum unterbrechen, denn ich wollte immer wissen, wie es weitergeht, mit den Freundinnen, mit deren Männern und den Träumen. Die Autorin hat vielerlei Emotionen bei mir wachgerüttelt. Zum Schluss war ich etwas, nur ein kleines bisschen, enttäuscht, im Großen und Ganzen aber schon sehr zufrieden mit der Entwicklung. Eine jede hat ihr Glück gefunden! Ich werde sicherlich noch öfter daran und darüber (nach) denken. Sehr schön fand ich, dass es zu dem Buch eine „Schokobade“ gab. Fazit: Ich vergebe fünf von fünf Sternen und kann das Buch nur empfehlen. Ich verschenke es selbst sehr gerne!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Eine wunderbare Geschichte über die Freundschaft
von gaby2707 am 17.01.2015

Milena Mielke ist 38, geschieden, kocht und backt mit Leidenschaft für ihre beiden verwöhnten Kinder Lilli und Jonas und hat neuerdings Rückenprobleme. Sie lässt sich von ihrem Arzt zu einem Kurs für Rückenschule begeistern. Hier lernt sie Caroline, Vivien und Ann-Kathrin kennen, alle in ihrem Alter, und freundet sich... Milena Mielke ist 38, geschieden, kocht und backt mit Leidenschaft für ihre beiden verwöhnten Kinder Lilli und Jonas und hat neuerdings Rückenprobleme. Sie lässt sich von ihrem Arzt zu einem Kurs für Rückenschule begeistern. Hier lernt sie Caroline, Vivien und Ann-Kathrin kennen, alle in ihrem Alter, und freundet sich mit ihnen an. Jede von ihnen hat andere Sorgen, Nöte und Wünsche - und jede hat Rücken. Jetzt wollen sie ihr Leben ändern - jede auf ihre Weise und ein Stück weit mit den Freundinnen. Kerstin Hohlfeld erzählt in ihrem Roman die Geschichten von vier ganz unterschiedlichen Frauen mit ihren Familien, mit ihren Ecken und Kanten, ihren Vorzügen, die sie selbst meist nicht sehen, ihren "Unarten", die sie aufgeben wollen und ihren kleinen Geheimnissen, über die sie nicht sprechen wollen. Die Frauen werden so detailliert, lebensnah und farbig beschrieben, dass ich sie mir sehr gut vorstellen kann und mir z.B. bei Milena denke: die hätte ich auch gerne als Freundin. Viele der Situationen in denen sich die Frauen befinden kommen mir bekannt vor und oft denke ich: ja genau so ist es oder was hätte ich hier gemacht. Wunderbar zu lesen sind auch die Verwandlungen, die die Vier durch machen - immer mindestens eine Freundin an ihrer Seite, die sie aufmuntert oder einfach nur zuhört. Eine kleine Liebesgeschichte fehlt ebenso wenig, wie Streit und Missverständnisse. Aber die Freundschaften lösen fast alle Probleme. Der leichte, lockere Schreibstil, der mich immer wieder mal zum Lachen bringt, mich aber auch mal innehalten und nachdenken lässt, lässt mich beim Lesen nur so durch die Seiten fliegen und ich finde es schade, dass das Buch so schnell ausgelesen und die Geschichte erst mal vorbei ist. Eine wunderbare Geschichte von vier ganz normalen Frauen wie Du und ich, die ich ein paar Wochen ihrer Freundschaft begleiten darf.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Von der Macht der Freundschaft, die Leben verändern kann
von Kerstin Thieme aus Zittau am 10.01.2015

Nur äußerst unwillig begibt sich Milena Mielke nach einem Bandscheibenvorfall in die empfohlene Rückenschule. Wider Erwarten trifft sie auf Frauen in ihrem Alter, die ebenfalls nicht nur „Rücken“ haben, sondern auch von den normalen Sorgen des Alltags betroffen sind. Milena, die neben Gewichtsproblemen auch in der Liebe endlich aufs... Nur äußerst unwillig begibt sich Milena Mielke nach einem Bandscheibenvorfall in die empfohlene Rückenschule. Wider Erwarten trifft sie auf Frauen in ihrem Alter, die ebenfalls nicht nur „Rücken“ haben, sondern auch von den normalen Sorgen des Alltags betroffen sind. Milena, die neben Gewichtsproblemen auch in der Liebe endlich aufs Ganze gehen will, die schüchterne Bibliothekarin Ann-Kathrin, die aufopferungsvolle Caroline sowie die stets gestresste Vivien werden Freundinnen. Gemeinsam finden sie endlich einen Weg, ihr Leben in neue Bahnen zu lenken, auch wenn das für die eine oder andere einen Umweg bedeutet. Meine Meinung: Was ich an dem Roman am meisten bedaure? Dass ich das inzwischen so liebgewonnene Frauen-Quartett jetzt verlassen musste. Kerstin Hohlfeld hat mit diesem Gegenwartsroman ein Plädoyer an die Freundschaft geschaffen. Aber das Buch ist noch so viel mehr. Die Liebe kommt keineswegs zu kurz, wenn sie auch bei jeder der Frauen ein anderes Gesicht trägt. Dazu fehlt es nicht an Humor, großen Gefühlen, schmerzlichen Rückschlägen und Mut machender Inspiration. So unterschiedlich die vier Frauen auch sind, so konnte ich doch in jeder (okay, in Vivien vielleicht eher nicht) einen Teil von mir entdecken. Und so wird es sicher jeder Frau ergehen, die das Buch liest. Die Protagonistinnen sind so lebensecht beschrieben, dass sie einem tagtäglich über den Weg laufen könnten. Und ich wünschte, das würden sie. An Rückenproblemen fehlt es mir nicht, vielleicht sollte ich auch mal einen Kurs wagen. Vor allem wird klar, dass gerade der Rücken äußerst sensibel auf die Psyche des Menschen reagiert, wie ich selbst schon schmerzlich erfahren durfte. Daher ist es auch so schön, dass die Frauen in der Rückenschule nicht nur lernen, bewusster mit ihrem Körper umzugehen, sondern vor allem durch die Macht der Freundschaft die Kraft finden, neue Wege zu beschreiten auf ihrem Weg zum Glück. Wie dieses auszusehen hat, muss jeder für sich entscheiden und auch, ob er den Mut findet, sich auf Neues einzulassen. Kerstin Hohlfeld hat mich einmal mehr mit ihrer gefühlvollen Schreibweise mitgenommen. Keine Sekunde kommt Langeweile auf, während jede der Frauen ihr ganz persönliches Drama erlebt. Weil ich mich so unheimlich wohlgefühlt habe mit den Damen, würde ich mir wirklich sehr wünschen, es käme zu einer Fortsetzung. Wer keinen seichten Chick-lit oder eine wiederholte Erotikstory mit dominantem Helden sucht, sondern tiefgründige und warmherzige Frauenunterhaltung, der ist mit „Wenn das Glück anklopft“ bestens bedient.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Wenn das Glück anklopft

Wenn das Glück anklopft

von Kerstin Hohlfeld

(10)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 12.90
+
=
Ich heirate einen Arsch

Ich heirate einen Arsch

von Leif Lasse Andersson

(12)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 12.90
+
=

für

Fr. 25.80

inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Alle kaufen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale