orellfuessli.ch

Wenn nicht wir, wer dann?

Ein politisches Manifest

Humanisiert euch!
Flüchtlinge, die an Europas Grenzen sterben; eine Sicherheitspolitik, die auf massenhafter Datenausspähung beruht; deutsche Waffenlieferungen an autoritäre Regime – es gäbe reichlich Anlass, sich zu empören. Doch die Mehrheit unserer Gesellschaft versinkt in Lethargie und Zynismus. Wie lange schauen wir noch zu? Politik muss zurück in die Hände derer, die etwas ändern möchten. Philipp Ruch holt mit seinen öffentlichen Aktionen das politische Bewusstsein zurück ins tägliche Leben – gegen die Gleichgültigkeit, die unsere Gesellschaft um ihre lebenswerten Prinzipien bringt. Er zeigt, wie wir unser Leben wieder auf eine uneingeschränkte Menschlichkeit verpflichten können. Eine Streitschrift für alle, die jenseits von Parteipolitik oder Egozentrismus etwas bewirken wollen. Ein Aufruf zum Handeln!
Rezension
Die spektakuläre Aktionskunst des Zentrums für Politische Schönheit (ZPS) lässt niemanden kalt.
Portrait
Philipp Ruch, geboren 1981, Theatermacher und künstlerischer Leiter des Zentrums für Politische Schönheit, das er 2008 gründete und mit dem er sich in öffentlichen Aktionen gegen Genozide und für Flüchtlinge und Menschenrechte einsetzt. Die Arbeiten Philipp Ruchs verwischen dabei bewusst die Grenzen von Realität und Kunst. Philipp Ruch studierte politische Philosophie und Ideengeschichte mit abschliessender Promotion bei Herfried Münkler und lebt in Berlin.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Wasserzeichen
Seitenzahl 208, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 23.11.2015
Sprache Deutsch
EAN 9783641167035
Verlag Ludwig Buchverlag
eBook
Fr. 12.90
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 42749180
    Der schmale Pfad durchs Hinterland
    von Richard Flanagan
    eBook
    Fr. 12.00
  • 44248282
    Der Ernstfall
    von Dieter Wellershoff
    eBook
    Fr. 11.00
  • 41198537
    Diagnose: unheilbar. Therapie: selbstbestimmt
    von Sven Böttcher
    (4)
    eBook
    Fr. 20.90
  • 42502322
    Der Unfreihandel
    von Petra Pinzler
    eBook
    Fr. 13.00
  • 44109048
    Madame le Commissaire und der Tod des Polizeichefs
    von Pierre Martin
    (13)
    eBook
    Fr. 12.00
  • 44118590
    Wird Deutschland ausgemerkelt?
    von Urs Specht
    eBook
    Fr. 3.98
  • 42746454
    Reich und Arm
    von Joseph E. Stiglitz
    eBook
    Fr. 14.90
  • 42435839
    Fürchte den Donner
    von Jim Thompson
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 42436604
    Wenn nicht wir, wer dann?
    von Philipp Ruch
    (2)
    Buch (Paperback)
    Fr. 18.90
  • 42881162
    Handbuch Freizeitsoziologie
    eBook
    Fr. 94.90
  • 21604654
    Abgründe
    von Josef Wilfling
    (15)
    eBook
    Fr. 9.90
  • 42746224
    Das Aha-Erlebnis
    von Mark Beeman
    eBook
    Fr. 20.90
  • 42541550
    Sophia, der Tod und ich
    von Thees Uhlmann
    (27)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 24.90
  • 41022510
    Von Konkurrenz zu Arbeitsteilung
    von Benjamin Faude
    eBook
    Fr. 41.00
  • 42399796
    Schuss
    von Thomas Kistner
    eBook
    Fr. 12.00
  • 15442364
    Wenn Körper und Gefühle Achterbahn spielen
    von Elisabeth Buchner
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 32.90
  • 42746217
    Krisenfest
    von Olav Meyer-Sievers
    eBook
    Fr. 18.90
  • 20422679
    Der Zug war pünktlich
    von Heinrich Böll
    eBook
    Fr. 8.00
  • 33720476
    Und Gott sprach: Wir müssen reden!
    von Hans Rath
    (23)
    eBook
    Fr. 12.00
  • 31247238
    Die Blutkönigin
    von Günter Ruch
    eBook
    Fr. 9.90

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Wenn nicht wir, wer dann? - Philipp Ruch

Wenn nicht wir, wer dann?

von Philipp Ruch

eBook
Fr. 12.90
+
=
Eva - William Paul Young

Eva

von William Paul Young

eBook
Fr. 22.00
+
=

für

Fr. 34.90

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen