orellfuessli.ch

Wie ein Stern in der Nacht

Roman

(18)
Die Fernsehmoderatorin Tully Hart versucht mit aller Kraft, den letzten Wunsch ihrer besten Freundin zu erfüllen: Sie kümmert sich liebevoll um deren Tochter Marah. Bis ein tragischer Autounfall alles ändert - Tully liegt im Koma. Ihre Mutter Dorothy steht Tully tapfer bei. Doch auch die Erinnerung an Kate bleibt für Tully lebendig und gibt ihr Kraft weiterzuleben.
Portrait
Kristin Hannah, Jahrgang 1960, studierte zunächst Jura, obwohl ihre Mutter ihr schon früh prophezeite, dass sie Schriftstellerin werden würde. Heute ist sie eine international erfolgreiche Bestsellerautorin, deren preisgekrönte Romane auch schon verfilmt wurden. Kristin Hannah lebt mit ihrem Mann und ihrem Sohn in einer kleinen Stadt in der Nähe von Seattle, Washington.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 384
Erscheinungsdatum 09.07.2014
ISBN 978-3-548-28608-2
Verlag Ullstein Verlag
Maße (L/B/H) 192/123/28 mm
Gewicht 322
Originaltitel Fly Away
Buch (Taschenbuch)
Fr. 11.40
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1-2 Werktagen.
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 11.40 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 32173174
    Wie Blüten im Wind
    von Kristin Hannah
    (17)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 12.90
  • 33804789
    Zwischen uns das Meer
    von Kristin Hannah
    (10)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 12.90
  • 30578780
    Das Geheimnis der Schwestern
    von Kristin Hannah
    (21)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 44093565
    Die Ernte des Bösen / Cormoran Strike Bd.3
    von Robert Galbraith (Pseudonym von J.K. Rowling)
    (38)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 33.90
  • 44862875
    Die Nachtigall
    von Kristin Hannah
    (70)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 28.90
  • 17575277
    Immer für dich da
    von Kristin Hannah
    (3)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 12.90
  • 13888226
    Wer dem Glück vertraut
    von Kristin Hannah
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 12.90
  • 6097190
    An fernen Küsten
    von Kristin Hannah
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 12.90
  • 45119636
    Das Weihnachtsnähbuch
    von Yvonne Reidelbach
    (1)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 10.90
  • 45377129
    Wunder wirken Wunder
    von Eckart von Hirschhausen
    (18)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 28.90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
18 Bewertungen
Übersicht
7
9
2
0
0

Wie ein Stern in der Nacht
von einer Kundin/einem Kunden aus Mengen am 23.12.2014

Nachdem ich die Leseprobe gelesen hatte, hab ich mir dieses Buch und den ersten Teil davon " Immer für dich da " , sofort bestellt. Ich muss sagen, ich war hin und weg. Konnte das Buch nicht mehr weg legen. Kristin Hannah schreibt so gefühlvoll und rühren, dass mir... Nachdem ich die Leseprobe gelesen hatte, hab ich mir dieses Buch und den ersten Teil davon " Immer für dich da " , sofort bestellt. Ich muss sagen, ich war hin und weg. Konnte das Buch nicht mehr weg legen. Kristin Hannah schreibt so gefühlvoll und rühren, dass mir immer mal wieder die Tränen kamen. Tully verspricht ihrer Freundin Kathy, als diese im Sterben liegt, dass sie auf ihre Tochter Marah achtgeben wird. Dies gestaltet sich jedoch äußerst schwierig, da Marah die Trauer über den Verlust ihrer Mutter nicht verarbeiten kann. Sie gibt sich mit den falschen Leuten ab und rutscht ab. Alles wird dann sehr schwierig, als Tully einen Autounfall hat und im Komma liegt. Doch mehr möchte ich jetzt nicht verraten. Das Cover, sowie der Titel haben mich sofort angesprochen. Auch ist der Schreibstil sehr flüssig und fesselnd. so dass man sich unbedingt Zeit nehmen muss, denn das Buch legt man nur ungern auf die Seite. Absolut empfehlenswert !

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ein wunderschöner Roman über das Weiterleben
von Mikka Liest aus Hilter am Teutoburger Wald am 16.08.2014

"Wie ein Stern in der Nacht" ist vor allem ein Buch über die vielen Arten der Liebe, die das Leben erst lebenswert machen. Und es ist ein Buch über die Trauer und das Weiterleben, auch wenn es nicht möglich scheint. Im Mittelpunkt der Geschichte steht unsichtbar und doch stets... "Wie ein Stern in der Nacht" ist vor allem ein Buch über die vielen Arten der Liebe, die das Leben erst lebenswert machen. Und es ist ein Buch über die Trauer und das Weiterleben, auch wenn es nicht möglich scheint. Im Mittelpunkt der Geschichte steht unsichtbar und doch stets präsent die Erinnerung an Kate, auch noch Jahre nach ihrem Tod. Weder ihr Ehemann Johnny, noch ihre beste Freundin Tully oder ihre Tochter Marah können den Schmerz loslassen, können ihren Tod als etwas anderes sehen als den ultimativen Verlust der wichtigsten Liebe in ihrem Leben. Haltlos, hilflos versuchen sie, das eigene Leben wieder zusammenzusetzen, aber es erscheint ihnen, als könne das niemals gelingen, weil das wichtigste Puzzleteil fehlt... Im Grunde ist es ein realistisches Buch. Als Tully ins Koma fällt, kommt jedoch ein leises spirituelles Element dazu - wobei es dem Leser überlassen bleibt, wie er es interpretiert, was er glauben möchte und was nicht. Das hat mir gut gefallen - die Autorin gibt nicht alles vor sondern traut dem Leser zu, selber zu seinen eigenen Schlüssen zu kommen. Die angesprochenen Themen werden ernsthaft und einfühlsam behandelt, und trotz aller Trauer und allem Verlust war das Buch für mich nicht deprimierend, sondern hatte einen unterschwelligen Hauch von Hoffnung. Man weiß als Leser einfach, dass es doch bald besser werden muss, und dieser Gedanke lässt einen immer weiterlesen und mitfiebern. Das Buch bleibt auch dann spannend, wenn es sich auf die Emotionen, Wünsche, Hoffnungen und Ängste der handelnden Personen konzentriert und eigentlich gerade nicht viel passiert. Und das lag vor allem an den Charakteren, die einem so komplex und vielseitig entgegentreten wie echte Menschen. Keiner ist perfekt, keiner ist 100%ig gut oder böse - so einfach ist das weder im Leben noch in diesem Buch. Die Geschichte wird abwechselnd aus Tullys, Johnnys und Marahs Sicht erzählt (gegen Ende auch aus Sicht von Tullys Mutter Dorothy), und oft sieht man ein bestimmtes Ereignis aus Sicht einer Person, und dann später im Buch noch einmal aus Sicht einer anderen - und es ist erstaunlich, wie unterschiedlich die gleiche Begebenheit wirken kann! Hinter einem Verhalten, das egoistisch, gedankenlos und geradezu grausam wirkt, stecken dann zum Beispiel die allerbesten Absichten und sogar selbstlose Liebe. Manchmal hätte ich so gerne mit den Charakteren gesprochen und ihnen gesagt: es ist doch alles ganz anders! Sprecht miteinander! Aber es ist leider nur zu realistisch, dass man sich manchmal vorschnell eine Meinung bildet und nicht wirklich über seine eigene Sichtweise hinausblicken kann. Erst gegen Ende des Buches, wo näher auf die Geschichte von Tullys Mutter eingegangen wird, wurde mir die Vielfalt der angesprochenen und meist traurigen Themen etwas zuviel. Verlust, Verrat, Co-Abhängigkeit - und jetzt auch noch das? Andererseits fand ich gut, dass auch Dorothy eine Stimme bekommt, dass sie nicht bis zum Ende der Geschichte einfach nur die böse Mutter ist, die ihr Kind im Stich gelassen hat. Der Schreibstil hat mir sehr gut gefallen. Auch in traurigen oder dramatischen Szenen vermeidet die Autorin Schwulst und Kitsch - der Schreibstil bleibt klar, deutlich und dennoch eindringlich. Er vermittelt Emotionen, ohne übertrieben rührselig zu werden. Fazit: "Wie ein Stern in der Nacht" ist ein emotionales, wunderbares Buch über Verlust, Trauer und die Kraft, weiterzuleben. Drei ganz unterschiedliche Charaktere, die den gleichen Menschen verloren haben, erzählen uns eine Geschichte voller Missverständnisse, Umwege, Verrat, Vergebung - und voller Liebe.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Wie ein Stern in der Nacht
von einer Kundin/einem Kunden am 02.12.2014

Ich hatte in der Tat etwas Angst, dass dieses Buch dem ersten Teil nicht gerecht werden könnte. Doch das ist mit Nichten so. Statt dessen sieht es so aus, als ob Hannah einfach noch viel mehr zu dem Thema zu sagen hatten. Und das macht sie nun auf ganz... Ich hatte in der Tat etwas Angst, dass dieses Buch dem ersten Teil nicht gerecht werden könnte. Doch das ist mit Nichten so. Statt dessen sieht es so aus, als ob Hannah einfach noch viel mehr zu dem Thema zu sagen hatten. Und das macht sie nun auf ganz wundervolle und bezaubernde Art. Ich bin mit dem Buch verschmolzen, konnte es nicht weglegen. Sicherlich ist der erste Teil wichtig, wenn man dieses hier angeht. Doch nach dem ersten Teil ist es meiner Meinung nach ganz wichtig, dieses hier zu lesen. Es müsste eigentlich an den ersten Teil rangeklebt werden. Diese beiden Bücher sind sehr, sehr tiefgründig und behutsam geschrieben worden. Es ist nicht bis zum Vergehen traurig, ist aber so durchdringend und besonders, dass viele, viele Leute es dringend und unbedingt lesen sollten.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Wie ein Stern in der Nacht

Wie ein Stern in der Nacht

von Kristin Hannah

(18)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 11.40
+
=
Was wir aus Liebe tun

Was wir aus Liebe tun

von Kristin Hannah

(2)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 12.90
+
=

für

Fr. 24.30

inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Alle kaufen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale