orellfuessli.ch

Nur bis Sonntag: 25% auf (fast) alles ab einem Einkauf von Fr. 75.-*

Windjäger

Roman

(8)
Kämpfe, Intrigen und Abenteuer in einer unvergesslichen Welt



Seit der Nebel die ganze Welt überzogen hat, leben die Menschen in festungsartigen Städten auf den Gipfeln der Berge. Den Nebel zu betreten kann tödlich sein. Dennoch fallen Truppen der Gipfelfestung Aurora in das Gebiet von Albion ein, und ein Krieg kann nicht mehr abgewendet werden. Der Gipfelfürst von Albion ruft seine Verbündeten zusammen und bereitet sein Volk auf den Kampf vor. Die Flotte ist stark, die Männer und Frauen sind gut ausgebildet. Doch seine grösste Hoffnung setzt der Gipfelfürst auf die geheime Mission von Kapitän Grimm und dessen Luftschiff Jäger.




Portrait
Jim Butcher wurde am 26. Oktober 1971 in Missouri geboren, wo er bis heute mit seiner Familie lebt. Schon in jungen Jahren begann er mit dem Schreiben. Neben dieser Leidenschaft ist er auch ein grosser Comic-Fan, begeisterter Kampfsportler und begabter Reiter, was er gelegentlich auch auf dem Rücken eines Pferdes in der Öffentlichkeit demonstriert. Seine Roman-Veröffentlichungen machten ihn zum Liebling eines treuen Millionen-Publikums auf der ganzen Welt und brachten ihn regelmässig in die Bestseller-Listen (u.a. der New York Times).
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 768
Erscheinungsdatum 14.03.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7341-6000-4
Verlag Blanvalet
Maße (L/B/H) 185/118/53 mm
Gewicht 529
Originaltitel The Aeronaut's Windless (01 Cinder Spires)
Verkaufsrang 45.885
Buch (Taschenbuch)
Fr. 14.90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1-2 Werktagen.
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 32725708
    Der Nachtzirkus
    von Erin Morgenstern
    (91)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 45230331
    Irrlichtfeuer
    von Julia Lange
    (6)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 17438548
    Das Erbe der Elfen / Hexer-Geralt Saga Bd.4
    von Andrzej Sapkowski
    (17)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 19.90
  • 42462633
    AERA – Die Rückkehr der Götter
    von Markus Heitz
    (16)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 44192029
    Entfesselt / Call of Crows Bd. 1
    von G. A. Aiken
    (20)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 26663029
    Assassin's Creed
    von Oliver Bowden
    (39)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 19.90
  • 33791084
    Sturmklänge
    von Brandon Sanderson
    (14)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 2994324
    Schatten über Ulldart / Ulldart - die dunkle Zeit Bd.1
    von Markus Heitz
    (10)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 16.90
  • 45165204
    Götterkriege
    von Richard Schwartz
    (1)
    Buch (Paperback)
    Fr. 26.90
  • 43972508
    Schwarzer Sturm
    von Ivo Pala
    (3)
    Buch (Paperback)
    Fr. 21.90

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 20948460
    Sturmklänge
    von Brandon Sanderson
    (14)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 23.90
  • 30486997
    Sturmnacht / Harry Dresden Bd.1
    von Jim Butcher
    (14)
    Buch (Kunststoff-Einband)
    Fr. 17.90
  • 33790421
    Codex Alera 1
    von Jim Butcher
    (20)
    Buch (Klappenbroschur)
    Fr. 14.90
  • 35147062
    Die Seele des Königs
    von Brandon Sanderson
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 22.90
  • 39080826
    Kurs auf Spaniens Küste
    von Patrick O'Brian
    eBook
    Fr. 10.50
  • 39938603
    Blendwerk
    von Jim Butcher
    Buch (Kunststoff-Einband)
    Fr. 23.90
  • 40661598
    Feuer
    von Wolfgang Hohlbein
    Hörbuch-Download (MP3)
    Fr. 13.90
  • 40952770
    Der Protektor von Calderon / Codex Alera Bd.4
    von Jim Butcher
    Buch (Klappenbroschur)
    Fr. 14.90
  • 45244438
    Empire of Storms - Pakt der Diebe
    von Jon Skovron
    (12)
    Buch (Paperback)
    Fr. 19.90
  • 61306189
    Das Lied der Krähen
    von Leigh Bardugo
    (42)
    Buch (Paperback)
    Fr. 25.90
  • 64513005
    Schwarzer Dolch
    von Alexey Pehov
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 12.90
  • 84077713
    Kinder des Nebels
    von Brandon Sanderson
    Buch (Paperback)
    Fr. 23.90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
8 Bewertungen
Übersicht
6
1
0
1
0

Super Steam Punk Roman, der mehr Aufmerksamkeit verdient!
von einer Kundin/einem Kunden am 13.04.2017

Ein wunderbares Fantasy-Steampunk-Werk! ? Als ich mich letztes Jahr über Steampunk Werke informiert habe, stand das auf einer Liste. Und zufällig habe ich es in einem Buchladen gefunden und habs sofort mitgenommen. Und ich war überrascht und überwältigt! Es ist von Anfang an toll! Jim Butcher erschafft hier eine Steampunk-Welt, ohne... Ein wunderbares Fantasy-Steampunk-Werk! ? Als ich mich letztes Jahr über Steampunk Werke informiert habe, stand das auf einer Liste. Und zufällig habe ich es in einem Buchladen gefunden und habs sofort mitgenommen. Und ich war überrascht und überwältigt! Es ist von Anfang an toll! Jim Butcher erschafft hier eine Steampunk-Welt, ohne die ausgelutschten Klischees, sondern völlig anders. Die Menschen leben auf Berggipfeln in Türmen, es gibt Luftschiffe, und Ätherkristalle, die sie antreiben. Und das ohne tausend Zahnräder, irgendwelche Tesla-Maschinen und Zylinder und Schweißerbrillen. Es ist irgendetwas zwischen Steampunk und Fantasy, hat meine Erwartungen völlig übertroffen und mich von Anfang bis Ende gefesselt. Dabei hatte ich kurzzeitig Angst, wegen des niedrigen Preises. Dieses Buch hat es nicht verdient, verramscht zu werden! Die Charaktere sind sehr gut ausgearbeitet und entsprechen nicht so ganz den Stereotypen. Katzenliebhaber kommen auch auf ihre Kosten: Es gibt sogar eine sprechende Katze, also nicht nur eine sondern ganze Völker! Rowl, der Prinz der Neunpfoten begleitet die Truppe und sorgt mit seiner steifen vornehmen (und eingebildet, wie jede Katze...) immer für einen Lacher. Allein schon, dass er seinen ?Menschen? Bridget ?Kleinemaus? nennt, finde ich wirklich klasse. Da gibt es noch die charismatische Gwen, die aus ihrem goldenen Käfig ausbricht um der Garde beizutreten und die starke Bridget, die fließend Katzisch spricht mit ihrem Cousin Benedikt. Mit dabei auch Luftschiff Kapitän Grimm und Ätherikermeister Ferus mit seinem Lehrmädchen Folly, die beide eine Vollmeise haben, aber meine beiden Lieblingsfiguren geworden sind. Am Ende der vollen 768 Seiten war ich wirklich ernsthaft traurig, dass es nun vorbei ist. Ich wollte es gar nicht wirklich wahrhaben... bis ich erfahren habe, dass es wohl der Auftakt einer Reihe ist!! Leider konnte ich keine Infos in Erfahrung bringen, wie und wann es weitergeht. Das Buch war ein bisschen mein Reisebuch und hat mich auf ein paar Zugfahrten begleitet, deshalb habe ich ewig gebraucht es zu lesen. Aber ich habe mich so immer wieder drauf gefreut. Ich würde mich auf jeden Fall über eine Fortsetzung freuen und kann Steampunk Fans dieses Buch nur ans Herz legen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Äußerst gelungener Auftakt!!
von einer Kundin/einem Kunden am 09.05.2016

Vorweg: da ich den Roman auf Englisch gelesen habe, kann ich zur deutschen Übersetzung nichts sagen. Ich hoffe, dass Jim Butcher’s schneidiger Stil erhalten geblieben ist. Die deutsche Inhaltsangabe ist traurig nichts-sagend und tut „Windjäger“ aufs Bitterste Unrecht. Ein Roman, der sich im Inhalt deutlich von der breiten Masse abhebt, sollte... Vorweg: da ich den Roman auf Englisch gelesen habe, kann ich zur deutschen Übersetzung nichts sagen. Ich hoffe, dass Jim Butcher’s schneidiger Stil erhalten geblieben ist. Die deutsche Inhaltsangabe ist traurig nichts-sagend und tut „Windjäger“ aufs Bitterste Unrecht. Ein Roman, der sich im Inhalt deutlich von der breiten Masse abhebt, sollte auch eine würdige Beschreibung bekommen, die ihrem gerecht wird. Ich hoffe, dass die ausschließlich positiven Bewertungen dabei helfen, „Windjäger“ einen zweiten Blick zu verschaffen. Nun aber zum erfreulichen Highlight, das sich mir mit diesem Roman eröffnet hat. Selten lässt mich ein Buch nach dem Fertiglesen restlos zufrieden zurück. Nachdem ich nun „Windjäger“ aus der Hand gelegt habe, gilt mein einziger Punkt des Bedauerns der traurigen Tatsache, dass es auf den nächsten Band wohl noch eine Zeit sehnsüchtig zu warten gilt. Mit dem Umstand, dass es sich hier um den ersten Teil einer, mit neun Bänden angekündigten Reihe handelt, ist Jim Butcher sehr gekonnt umgegangen. „Windjäger“ liest sich nicht wie eine Einleitung, als bloße „Vorstellrunde“ der Charakter und ihrer Welt. Es ist ein Feuerwerk an Abenteuer und Witz, ordentlich Spannung und gefühlvollen (nicht kitschigen) Momenten. Es lässt einen nicht bangend in einem Cliffhanger nägelkauend auf den nächsten Teil warten zurück. Man verbleibt vielmehr hungrig und in freudiger Erwartung auf mehr. Auf mehr aus der Welt die Jim Butcher mit seinem geschickten Schreibstil zum Leben erweckt hat. Jeder der Charaktere hat eine eigene, fein gezeichnete Persönlichkeit, die ihn authentisch macht. Es wäre möglich einen Gutteil des Buches zu lesen, ohne Erwähnung der Namen, alleine, weil man die Personen anhand ihrer Charakteristika, Art und ihrer Sprache erkennt. Ein Punkt, der mir persönlich besonders gefallen hat, da es leider vielen Autoren nicht gelingt, ihre Charaktere so zu formen, dass nicht schlussendlich alle gleich klingen und sich meist nur durch ihre Handlungsweise (wenn überhaupt) unterscheiden. Hier möchte ich noch einmal deutlich Jim Butcher’s literarisches Talent hervorheben. Er vermag Wortwitz, knallharte Aktion, bissige Sticheleien und jugendliches Geplänkel mit einer gekonnten Dosis Einfühlungsvermögen zu mischen. Mein Respekt gilt ihm auch dafür, dass er es geschafft hat, sich in, unter anderem (jede auf ihre Art) starke junge Frauen hineinzuversetzen, eine Sicht, die nicht jedem männlichen Autor so scheinbar mühelos gelingt. Dass der Autor sich auch komplett glaubwürdig in die Gedankenwelt einer Katze versetzen kann, spricht ohnehin für sich. ;) Ich bin derart über die Zeilen, wohl eher Seiten, geflogen, dass ich ganz vergessen habe, dass ich lese. Ich war einfach mittendrin. Und es ist ein herrliches Gefühl, wenn ein Buch dieses Gefühl zu wecken vermag! „Windjäger“ ist rundum stimmig und es hat wahnsinnig Spaß gemacht, das Abenteuer der Helden mit zu durchleben. Danke für die schöne Zeit! Ich freue mich schon auf mehr!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Ein grossartiges Werk, das seinesgleichen sucht!
von Kat B. aus Thun am 05.04.2016

Inhalt Dicker Nebel hat die Welt überzogen und die Menschheit in die Höhe gezwungen. Seither leben sie auf den Gipfeln der Berge in Sicherheit, denn den Nebel zu betreten kann tödlich sein - und seine Kreaturen sind es allemal. Als in Albion komische Dinge vor sich gehen und eine fremde... Inhalt Dicker Nebel hat die Welt überzogen und die Menschheit in die Höhe gezwungen. Seither leben sie auf den Gipfeln der Berge in Sicherheit, denn den Nebel zu betreten kann tödlich sein - und seine Kreaturen sind es allemal. Als in Albion komische Dinge vor sich gehen und eine fremde Flotte angreift, sendet der Gipfelfürst den in Verruf geratenen Luftschiffkapitän Grimm mit einer Horde wagemutiger Helden auf eine geheime Mission, in der Hoffnung, den kommenden Krieg zu verhindern... Meine Meinung "Windjäger" war mein erstes Buch von Jim Butcher. So recht wusste ich nicht, auf was ich mich in diesen 764 Seiten einlasse, denn der Klappentext ist nicht gerade vielsagend. Doch schon nach wenigen Seiten war ich vom Schreibstil begeistert: das ist echtes Können! Dieser Mann versteht sein Werk und so ist es kein Wunder, dass die vielen Seiten nur so an mir vorbei geflogen sind. Mit wenigen gut platzierten Steampunk- und Fantasy-Elementen wird die Neugierde des Lesers aufrecht erhalten. Spannung ist praktisch immer vorhanden, denn andauernd geschieht etwas, das man verarbeiten muss. Die Geschichte begleitet kapitelweise einen der Protagonisten oder der Antagonisten, was es dem Leser erlaubt, wirklich alles mit zu bekommen und dennoch den Überblick zu behalten. Besonders haben mir die Kapitel aus Kater Rowls Sicht gefallen. Erst habe ich mich ja sehr gewundert, in so einem Buch eine sprechende Katze anzutreffen, doch mit Rowl wurde ich schnell warm und ich darf hier auch sagen, dass er mein Lieblingscharakter geworden ist. Setting und Charaktere Die Welt über den Wolken war eine ganz neue für mich. Weder habe ich bisher etwas aus dem Genre Steampunk gelesen, noch etwas, das teilweise auf einer Flotte spielt. Gross waren demnach auch meine Bedenken, doch die konnte ich rasch über Bord werfen. Der Nebel, der die Welt bedeckt, steckt voller Gefahren und so haben sich die Menschen auf sogenannte Habbel zurückgezogen. Die Wirtschaft floriert mal mehr und mal weniger, Übergriffe von anderen Gipfeln kommen immer mal wieder vor und die Menschen haben sich dem angepasst. Eine Flotte von Luftschiffen sorgt für Sicherheit und bringt dem Leser eine ganz neue Welt mit, eine faszinierende, wenn aber auch beängstigende Welt in der Luft. Die Menschen sind in ihrem Leben auf Kristalle angewiesen, sie sind es, die Energie liefern und sind somit gleichzusetzen mit dem Strom, den wir benutzen. Diese Kristalle werden in mühsamer jahrelanger Arbeit gezüchtet und daher teuer und in grossen Formaten selten. Auch Äther trifft man hier häufig an, auch wenn noch nicht alle Geheimnisse über diesen gelüftet sind. "Windjäger" macht unter anderem auch wegen seiner tollen, interessanten und sympathischen Charaktere so viel Spass. Sie alle hier aufzulisten wäre praktisch nicht möglich, also fasse ich die Wichtigsten für euch zusammen: Kapitän Grimm und seine Mannschaft vom Luftschiff Raubtier sorgen für den einen oder anderen Lacher. Sie sind erfrischend ehrlich, vielleicht gerade weil sie so vom Leben gezeichnet sind. Grimm ist mir sehr ans Herz gewachsen und ich werde ihn und seine Mannen vermissen bis Band 2. Gwen und Benedict, Cousin und Cousine aus hohem Hause und beide in der Garde des Fürsten. Die Geplänkel und Streitereien zwischen den beiden sind sehr unterhaltsam. Gwen ist stur und etwas zu direkt, Benedict der geborene Krieger, der versucht, sie spielerisch zu "erziehen". Bridget und Kater Rowl kommen aus einem Arbeiterhaus. Bridget muss ihre Pflicht in der Garde erfüllen und da Rowl als Prinz seines Clans "seinen Menschen" nicht im Stich lassen kann, begleitet er sie. Die Sicht der Katzen waren wunderbar beschrieben, und wer selber welche zu Hause hat, kann hier herzhaft lachen und verstehen. Meister Ferus und Lehrling Folly sind beide Ätheriker und ganz sonderbar. Denn wer den Äther sieht und fühlt, auf den kommt einiges zu. Erst wurde ich nicht recht schlau daraus, doch im Verlauf der Geschichte wird vieles erklärt und vorallem Folly ist ein toller, mutiger Charakter, auch wenn sie das selber nicht weiss. In "Windjäger" gibt es unzählige, liebevoll ausgearbeitete Charaktere. Am besten, ihr freundet euch gleich selbst mit ihnen an. Fazit: Ein wunderbares, facettenreiches, spannendes, unterhaltsames Buch, das süchtig macht und mich mit einem üblen Bookhangover zurücklässt. Ich hoffe, der Autor setzt sich bald an Band 2!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?

Wird oft zusammen gekauft

Windjäger - Jim Butcher

Windjäger

von Jim Butcher

(8)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 14.90
+
=
Staub und Blut / Wedora Bd.1 - Markus Heitz

Staub und Blut / Wedora Bd.1

von Markus Heitz

(33)
Buch (Paperback)
Fr. 21.90
+
=

für

Fr. 36.80

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale