orellfuessli.ch

Winston Churchill

Eine Biographie

(5)
Als Winston Churchill 25 Jahre alt war, hatte er Kriege auf drei Kontinenten erlebt, fünf Bücher geschrieben und einen Sitz im britischen Unterhaus gewonnen. Mit 60 galt er politisch als gescheiterter Mann. Doch dann kam der Zweite Weltkrieg. Churchill wurde Premierminister, leistete den entscheidenden Widerstand gegen Hitler-Deutschland und führte sein Land bis zum siegreichen Kriegsende. Thomas Kielinger erzählt das bewegende Leben dieser Jahrhundertgestalt mit kritischer Bewunderung und narrativem Glanz.
"Wir sind doch alle Würmer. Aber ich glaube, ich bin ein Glühwurm", hat Churchill (1874 - 1965) in jungen Jahren einmal verkündet. Kaum einer besass so reiche Talente, um solchen Ehrgeiz zu befriedigen. In den englischen Hochadel geboren, erhielt Churchill eine militärische Ausbildung. Er kämpfte als Soldat in Englands Kolonialkriegen, wurde als Kriegskorrespondent und -abenteurer berühmt, bekleidete im Laufe seines Lebens fast jeden Ministerposten seines Landes und wurde zwei Mal Premierminister. Er war ein anerkannter Maler, ein begeisternder Redner und ein begnadeter Schriftsteller - der einzige Staatsmann, der je den Nobelpreis für Literatur erhielt. Dabei konnte er gleichermassen inspirieren wie irritieren: als radikaler Sozialreformer und reaktionärer Imperialist, als skrupelloser Krieger und als Vordenker einer friedlichen Welt nach den Weltkriegen. 50 Jahre nach Churchills Tod lotet Thomas Kielingers Biographie die anhaltende Faszination dieses grossen Mannes neu aus.
Portrait
Thomas Kielinger, geb. 1940, ist seit 1998 London-Korrespondent der 'Welt'. Von 1977-85 hat er für die Zeitung aus Washington berichtet, anschliessend war er bis 1994 Chefredakteur des 'Rheinischen Merkur'. Ausserdem war er als Berater für politische Stiftungen tätig. Für seine journalistischen Arbeiten wurde er mehrfach ausgezeichnet.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 400
Erscheinungsdatum 06.10.2015
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-406-66889-0
Verlag C. H. Beck
Maße (L/B/H) 223/149/32 mm
Gewicht 626
Abbildungen mit 43 Abbildungen
Auflage 5. Auflage
Verkaufsrang 22.427
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 35.90
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig innert 1-2 Werktagen.
Versandkostenfrei
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 61750635
    Winston Churchill
    von Thomas Kielinger
    (5)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 24.90
  • 17364271
    Geschichte des Westens
    von Heinrich August Winkler
    (6)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 52.90
  • 45318185
    Winston Churchill
    von Christian Graf Krockow
    Buch (Paperback)
    Fr. 24.90
  • 30076765
    1812
    von Adam Zamoyski
    (12)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 42.90
  • 21383073
    Tagebuch
    von Anne Frank
    (47)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 13.90
  • 42436525
    Franz Josef Strauß
    von Peter Siebenmorgen
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 42.90
  • 41003285
    Grenzgänger
    von Alwin Schönberger
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 28.90
  • 1633436
    Der zweite Weltkrieg
    von Winston S. Churchill
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 48.90
  • 29144814
    Österreichs Kriegshelden
    von Helmut Neuhold
    Buch (Kunststoff-Einband)
    Fr. 32.90
  • 44153565
    Luther, der Ketzer
    von Volker Reinhardt
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 36.90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
5 Bewertungen
Übersicht
2
3
0
0
0

Never surrender!
von einer Kundin/einem Kunden am 24.11.2014

Eine spannende und kurzweilige Biographie über eine der Persönlichkeiten des 20 Jahrhunderts, dessen größte Stunde in der dunkelsten Zeit Europas kam. Aber Winston Churchill war mehr, geboren unter Queen Victoria, gekämpft als Soldat in den Kolonialkriegen des Empires. Er war Kriegskorrespondent, Schriftsteller, Maler, bekleidete fast alle Ministerposten des Landes... Eine spannende und kurzweilige Biographie über eine der Persönlichkeiten des 20 Jahrhunderts, dessen größte Stunde in der dunkelsten Zeit Europas kam. Aber Winston Churchill war mehr, geboren unter Queen Victoria, gekämpft als Soldat in den Kolonialkriegen des Empires. Er war Kriegskorrespondent, Schriftsteller, Maler, bekleidete fast alle Ministerposten des Landes und war zwei mal Premierminister. Aber auch sehr umstritten und kurz bevor Nazideutschland den 2. Weltkrieg begann, fast vergessen

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
"... ich glaube, ich bin ein Glühwurm."
von einer Kundin/einem Kunden am 18.11.2014

Das Bild des alten Churchill, mit Zigarre - wie auf dem Umschlag - steht uns vor Augen. Wie abenteuerlich sein langes Leben war, wie facettenreich seine Persönlichkeit, beschreibt Thomas Kielinger auf elegante Weise. Schon vor 1900 war Churchill Teilnehmer an drei Kriegen, bekleidete danach beinahe alle Ministerposten bis... Das Bild des alten Churchill, mit Zigarre - wie auf dem Umschlag - steht uns vor Augen. Wie abenteuerlich sein langes Leben war, wie facettenreich seine Persönlichkeit, beschreibt Thomas Kielinger auf elegante Weise. Schon vor 1900 war Churchill Teilnehmer an drei Kriegen, bekleidete danach beinahe alle Ministerposten bis hin zum Premierminister und brachte die entscheidende Wende im zweiten Weltkrieg. Daneben war er ein überaus produktiver und erfolgreicher Schriftsteller ( Nobelpreis für Literatur). Eine wahrhaft packende Lektüre!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Ein interessanter Mensch, aber kein Held
von Sikal am 21.10.2017

Jeder hörte den Namen Winston Churchill im Geschichtsunterricht, ist er doch tief verbunden mit den Ereignissen des 2. Weltkrieges. Doch dieser britische Staatsmann war nicht nur ein bedeutender Staatsmann, er hatte vielfältige Talente – und diese Vielseitigkeit versucht der Autor Thomas Kielinger in dieser Biographie herauszuarbeiten. Der aus einer der... Jeder hörte den Namen Winston Churchill im Geschichtsunterricht, ist er doch tief verbunden mit den Ereignissen des 2. Weltkrieges. Doch dieser britische Staatsmann war nicht nur ein bedeutender Staatsmann, er hatte vielfältige Talente – und diese Vielseitigkeit versucht der Autor Thomas Kielinger in dieser Biographie herauszuarbeiten. Der aus einer der ältesten aristokratischen Familien Englands stammende (den Marlboroughs) Churchill war Luxus gewohnt und so musste er beizeiten versuchen, seinen gewohnten Lebensstandard hochzuhalten. Mit vielen Interessen und Talenten gesegnet, verdiente er seine Brötchen zuweilen als Reporter, Schriftsteller, Politiker, dann wieder als Maler. Dem Autor gelingt es hier, diese einzelnen Episoden gut darzustellen. Für mich gab es an der Person Churchill viel Neues zu entdecken, für Churchill-Kenner werden bestimmt etliche Wiederholungen vorkommen. Das Buch ist in einzelne Kapitel gegliedert, die wiederum themenmäßig in kleiner Abschnitte unterteilt werden. So ist ein angenehmer Lesefluss gegeben. Kielinger schreibt erzählerisch und flüssig, leicht verständlich und ohne ausufernde Verschachtelungen. Durch diesen angenehmen Erzählstil ist man sofort mitten im Thema und lässt sich mitreißen ob dieses interessanten Mannes. Zwei Gewohnheiten eignete sich Churchill bereits in frühen Jahren an: die Zigarre und seine unverzichtbare Siesta. Diese Bräuche behielt er auch sein Leben lang bei und traf wohl so manche Entscheidung über Krieg oder Frieden im Bett. Ebenso erfahren wir einen kurzen Rückblick in seine Kindheit und Jugend, seine schulischen (Nicht-)Leistungen, seine Verbindung zu seiner Mutter und den Erwartungen des Vaters. Charakterlich hatte er wohl ein ausdrucksstarkes Charisma, konnte Menschen begeistern und für sich gewinnen, überzeugte oft durch glänzende Einfälle oder eine bildgesättigte Sprache. Durch sein literarisches Können, waren seine Reden oftmals gefürchtet, ob der Ausführlichkeit und der plastischen Worte. Des Weiteren musste er lernen mit Rückschlägen und Verlust umzugehen. Als er ganz am Boden war, die Politik ihn mehr oder weniger beiseite geschafft hatte, verfiel er in eine tiefe Depression. Durch die Malerei schaffte er es wieder, sein Leben neu auszurichten. Ein großer Teil ist natürlich seiner Beteiligung am 2. Weltkrieg gewidmet, seine Verbindung zu Roosevelt und seinen Hass auf Hitler. Und obwohl Churchill zu dieser Zeit bereits zu den „Oldies“ gehörte, zeigte er größten Einsatz, arbeitete bis zum Umfallen – und erwartete dies ebenso von seinen Mitarbeitern. Er war zweifelsfrei ein faszinierender Politiker, aber keinesfalls ein Held. Warum auch? Es wurden viele Fehler gemacht, Menschen bewusst geopfert und Zerstörungen vorsätzlich herbeigeführt. Er war ein Kriegsherr und fasziniert von Macht und Einfluss. Dass er mit taktischem Kalkül und einer gehörigen Portion Glück im zweiten Weltkrieg vielleicht so einiges noch vermeiden konnte (oder auch nicht – wer weiß das im Nachhinein schon so genau), stellt ihn jetzt nicht gleich in ein glanzvolles Licht. „Meiner Meinung nach sollten Sie unbedingt mit den Versuchen mit Gasbomben fortfahren, vor allem mit Senfgas, um aufsässige Einheimische bestrafen zu können, ohne ihnen schwere Verletzungen beizubringen.“ (Kriegsminister Churchill, 1920, Mesopotamien) – Diese kaltblütige Aussage passt nicht so ganz zu dem Mythos, den uns der Autor hier vermitteln will. Trotzdem vergebe ich gerne vier Sterne und eine Leseempfehlung und hoffe auf kritische Leser.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?

Wird oft zusammen gekauft

Winston Churchill - Thomas Kielinger

Winston Churchill

von Thomas Kielinger

(5)
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 35.90
+
=
Der Zweite Weltkrieg - Winston S. Churchill

Der Zweite Weltkrieg

von Winston S. Churchill

(3)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 29.90
+
=

für

Fr. 65.80

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale