orellfuessli.ch

Winterstarre / Robert Walcher Bd.8

Ein neuer Fall für Robert Walcher. Originalausgabe

Robert Walcher

(20)

Normal 0 21 false false false MicrosoftInternetExplorer4 /* Style Definitions */ table.MsoNormalTable {mso-style-name:'Normale Tabelle'; mso-tstyle-rowband-size:0; mso-tstyle-colband-size:0; mso-style-noshow:yes; mso-style-parent:'; mso-padding-alt:0cm 5.4pt 0cm 5.4pt; mso-para-margin:0cm; mso-para-margin-bottom:.0001pt; mso-pagination:widow-orphan; font-size:10.0pt; font-family:'Times New Roman'; mso-ansi-language:#0400; mso-fareast-language:#0400; mso-bidi-language:#0400;} Ein abgelegenes Hochtal in den Allgäuer Alpen - und ein grauenvoller Fund: In einer Hütte liegen mehrere Leichen. Wer sind die Toten? Der Rechtsmediziner stellt fest, dass die Leute mit einem bislang unbekannten Virus infiziert wurden. Kommissar Brunner gründet eine SOKO, der sich auch Walcher anschliesst. Die Jagd nach einem Gegner, der an Gier und Grausamkeit kaum zu überbieten ist, beginnt.

Portrait
Joachim Rangnick, geb. 1947, hat Grafik studiert und arbeitete viele Jahre als Redakteur für Gesellschaftsspiele. Heute leitet er eine Marketingagentur und schreibt Kriminalromane. Er lebt in Weingarten. Joachim Rangnick hat bereits sechs Walcher-Krimis im Selbstverlag veröffentlicht und sich eine grosse Fangemeinde erschrieben.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 400
Erscheinungsdatum 09.12.2011
Serie Robert Walcher 8
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-548-61075-7
Reihe List bei Ullstein 61075
Verlag Ullstein Verlag
Maße (L/B/H) 185/120/30 mm
Gewicht 285
Buch (Taschenbuch)
Fr. 12.90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 3 - 5 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 12.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 25999515
    Bauernfänger / Robert Walcher Bd.1
    von Joachim Rangnick
    (13)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 12.90
  • 30570205
    Falkenjagd / Robert Walcher Bd.3
    von Joachim Rangnick
    (3)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 12.90
  • 32173232
    Lämmerweid / Robert Walcher Bd.9
    von Joachim Rangnick
    (12)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 12.90
  • 37420942
    Fürchte deinen Bruder / Robert Walcher Bd.10
    von Jörg Bauer
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 44127764
    Wenn du mich tötest
    von Karen Winter
    (37)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 25995725
    Grünten-Mord
    von Peter Nowotny
    (2)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 12.90
  • 26020250
    Alpengrollen
    von Michael Gerwien
    (4)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 17.90
  • 40952734
    Halbe Miete
    von Nadja Quint
    (30)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 13.90
  • 42570832
    Pferdefuß / Hauptkommissar Eike Hansen Bd.4
    von Jürgen Seibold
    (2)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 29861898
    Das Handwerk des Teufels
    von Donald Ray Pollock
    (23)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 27.90

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 29009061
    Das finstere Tal
    von Thomas Willmann
    (61)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 35053905
    Sauerkrautkoma / Franz Eberhofer Bd.5
    von Rita Falk
    (34)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 21.90
  • 35058006
    Grießnockerlaffäre / Franz Eberhofer Bd.4
    von Rita Falk
    (20)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 28846200
    Schweinskopf al dente / Franz Eberhofer Bd.3
    von Rita Falk
    (38)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 21.90
  • 39145567
    Zwetschgendatschikomplott / Franz Eberhofer Bd.6
    von Rita Falk
    (37)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 21.90
  • 30212160
    Dampfnudelblues / Franz Eberhofer Bd.2
    von Rita Falk
    (43)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 12.90
  • 45030551
    Leberkäsjunkie / Franz Eberhofer Bd.7
    von Rita Falk
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
20 Bewertungen
Übersicht
5
4
8
1
2

Winterstarre
von Doris Kappesser aus Hanau am 10.04.2012

Aus einem typischen Regionalkrimi – er spielt im Allgäu, es ist tiefster Winter, die Leute sind noch vom ländlich alten Schlag – entwickelt sich eine spannende Handlung, in der Machtbesessenheit, Menschenhandel, Profitgier und nicht zuletzt Politik und Polizei miteinander verquickt sind. Dem Helden Robert Walcher und Kommissar Brunner gelingt... Aus einem typischen Regionalkrimi – er spielt im Allgäu, es ist tiefster Winter, die Leute sind noch vom ländlich alten Schlag – entwickelt sich eine spannende Handlung, in der Machtbesessenheit, Menschenhandel, Profitgier und nicht zuletzt Politik und Polizei miteinander verquickt sind. Dem Helden Robert Walcher und Kommissar Brunner gelingt es, Teilen dieser kriminellen Machenschaften Herr zu werden; aber am Ende weiß der Leser, dass das Schlechte weiterleben wird. Ein spannender, empfehlenswerter Krimi auch ohne, dass man die Vorgängerbände kennt!!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Abgründe der Menschheit
von einer Kundin/einem Kunden am 29.12.2011

Von der anschaulichen Schilderung der Landschaft, bis hin zu der durchaus relativ genauen Zeichnung der Eigenarten der Bewohner des Mägertals; wer das Allgäu kennt, weiß um die eigenbrötlerische Art der Einheimischen und deren Abneigung / Misstrauen gegenüber nicht Ortsansässigen. Alles beginnt, wie man es von einem Regionalkrimi gewohnt ist... Von der anschaulichen Schilderung der Landschaft, bis hin zu der durchaus relativ genauen Zeichnung der Eigenarten der Bewohner des Mägertals; wer das Allgäu kennt, weiß um die eigenbrötlerische Art der Einheimischen und deren Abneigung / Misstrauen gegenüber nicht Ortsansässigen. Alles beginnt, wie man es von einem Regionalkrimi gewohnt ist und dennoch hat Rangnick einen Alpenkrimi der etwas anderen Art geschaffen. Im Prolog finden ein Vater und sein Sohn in ihrer Berghütte im Mägertal, welche sie für Kurzurlaube nutzen, eine Vielzahl bereits stark verwester Leichen. Zu Beginn des Krimis wird das Brüderpaar Karl und Jakob Hiemer vorgestellt, die zusammen mit ihrer Tante Amalie Hieber im Mägertal wohnen und einen Bergbauernhof bewirtschaften. Nach dem Tod des Vaters Remigius Hiemer verprassen die Brüder dessen Erbe innerhalb kürzester Zeit, indem sie, jeder auf seine Art die "Welt" bereisen. Für beide, die nie großartig was anderes außer ihrem Tal und ihren Bauernhof gesehen haben, ist dieses Reisen wohl dahingehend eine Art "Weckruf", dass das Leben noch anderes zu bieten hat, außer Stallarbeit; alles nur eine Frage des nötigen Kleingeldes. Da trifft es sich gut, dass Karl auf seiner Reise Bekanntschaft mit einem gewissen Raimund Kössel gemacht hat, welcher Karl von der Lukrativität seines Geschäftes erzählt. Karl ist von dieser Geschäftsidee überzeugt und vor allem vom offenbar schnellen Geld / Reichtum geblendet, so dass er bei seinem Bruder Jakob keine großartige Überzeugungsarbeit zu leisten hat. Notdürftig werden zwei Zimmer hergerichtet, in denen die billigen Arbeitskräfte hausen dürfen, doch mit deren Ankunft ergeben sich ungeplante und nicht einkalkulierte Probleme. Als dann einer nach dem andern dieser Illegalen plötzlich an einem unbekannten Virus erkrankt, im Weiteren stirbt und sogar einige Bewohner des Mägertals mit diesem Virus infiziert werden und das Zeitliche segnen, beginnt die eigentliche Handlung. Was sich im fortlaufenden offenbart, ist so kalkuliert durchdacht und faszinierend, dass Rangnick ein Kompliment gebührt. Er hat einen modernen Krimi mit durchaus aktuellem Bezug zum Weltgeschehen geschaffen. In dem es um Korruption, Geld, Macht und Gier geht, es werden menschliche Abgründe offenbart, wie es seinesgleichen sucht. Mittendrin der Journalist Robert Walcher, der von seinem Freund, Kommissar Brunner, zum Mitglied der SOKO gemacht wird, als es an die Aufklärung der mysteriösen Todesfälle geht. Walcher der auf seine ganz eigene Art ermittelt und recherchiert begibt sich wieder einmal in Lebensgefahr.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Abgründe der Menschheit
von einer Kundin/einem Kunden am 29.12.2011

Von der anschaulichen Schilderung der Landschaft, bis hin zu der durchaus relativ genauen Zeichnung der Eigenarten der Bewohner des Mägertals; wer das Allgäu kennt, weiß um die eigenbrötlerische Art der Einheimischen und deren Abneigung / Misstrauen gegenüber nicht Ortsansässigen. Alles beginnt, wie man es von einem Regionalkrimi gewohnt ist... Von der anschaulichen Schilderung der Landschaft, bis hin zu der durchaus relativ genauen Zeichnung der Eigenarten der Bewohner des Mägertals; wer das Allgäu kennt, weiß um die eigenbrötlerische Art der Einheimischen und deren Abneigung / Misstrauen gegenüber nicht Ortsansässigen. Alles beginnt, wie man es von einem Regionalkrimi gewohnt ist und dennoch hat Rangnick einen Alpenkrimi der etwas anderen Art geschaffen. Im Prolog finden ein Vater und sein Sohn in ihrer Berghütte im Mägertal, welche sie für Kurzurlaube nutzen, eine Vielzahl bereits stark verwester Leichen. Zu Beginn des Krimis wird das Brüderpaar Karl und Jakob Hiemer vorgestellt, die zusammen mit ihrer Tante Amalie Hieber im Mägertal wohnen und einen Bergbauernhof bewirtschaften. Nach dem Tod des Vaters Remigius Hiemer verprassen die Brüder dessen Erbe innerhalb kürzester Zeit, indem sie, jeder auf seine Art die "Welt" bereisen. Für beide, die nie großartig was anderes außer ihrem Tal und ihren Bauernhof gesehen haben, ist dieses Reisen wohl dahingehend eine Art "Weckruf", dass das Leben noch anderes zu bieten hat, außer Stallarbeit; alles nur eine Frage des nötigen Kleingeldes. Da trifft es sich gut, dass Karl auf seiner Reise Bekanntschaft mit einem gewissen Raimund Kössel gemacht hat, welcher Karl von der Lukrativität seines Geschäftes erzählt. Karl ist von dieser Geschäftsidee überzeugt und vor allem vom offenbar schnellen Geld / Reichtum geblendet, so dass er bei seinem Bruder Jakob keine großartige Überzeugungsarbeit zu leisten hat. Notdürftig werden zwei Zimmer hergerichtet, in denen die billigen Arbeitskräfte hausen dürfen, doch mit deren Ankunft ergeben sich ungeplante und nicht einkalkulierte Probleme. Als dann einer nach dem andern dieser Illegalen plötzlich an einem unbekannten Virus erkrankt, im Weiteren stirbt und sogar einige Bewohner des Mägertals mit diesem Virus infiziert werden und das Zeitliche segnen, beginnt die eigentliche Handlung. Was sich im fortlaufenden offenbart, ist so kalkuliert durchdacht und faszinierend, dass Rangnick ein Kompliment gebührt. Er hat einen modernen Krimi mit durchaus aktuellem Bezug zum Weltgeschehen geschaffen. In dem es um Korruption, Geld, Macht und Gier geht, es werden menschliche Abgründe offenbart, wie es seinesgleichen sucht. Mittendrin der Journalist Robert Walcher, der von seinem Freund, Kommissar Brunner, zum Mitglied der SOKO gemacht wird, als es an die Aufklärung der mysteriösen Todesfälle geht. Walcher der auf seine ganz eigene Art ermittelt und recherchiert begibt sich wieder einmal in Lebensgefahr.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Winterstarre / Robert Walcher Bd.8

Winterstarre / Robert Walcher Bd.8

von Joachim Rangnick

(20)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 12.90
+
=
Der Ahnhof / Robert Walcher Bd.7

Der Ahnhof / Robert Walcher Bd.7

von Joachim Rangnick

(18)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 12.90
+
=

für

Fr. 25.80

inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Alle kaufen

Weitere Bände von Robert Walcher

  • Band 1

    25999515
    Bauernfänger / Robert Walcher Bd.1
    von Joachim Rangnick
    (13)
    Fr. 12.90
  • Band 3

    30570205
    Falkenjagd / Robert Walcher Bd.3
    von Joachim Rangnick
    (3)
    Fr. 12.90
  • Band 7

    21266183
    Der Ahnhof / Robert Walcher Bd.7
    von Joachim Rangnick
    (18)
    Fr. 12.90
  • Band 8

    28991292
    Winterstarre / Robert Walcher Bd.8
    von Joachim Rangnick
    (20)
    Fr. 12.90
    Sie befinden sich hier
  • Band 9

    32173232
    Lämmerweid / Robert Walcher Bd.9
    von Joachim Rangnick
    (12)
    Fr. 12.90
  • Band 10

    37420942
    Fürchte deinen Bruder / Robert Walcher Bd.10
    von Jörg Bauer
    Fr. 14.90

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale