Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren

Wir

Der Wegbereiter für Orwells "1984"

Die Geburt eines Genres. "WIR" ist die erste klassische Dystopie. Liest man einen Roman, dessen Handlung in einem totalitären System aus Überwachung und Kontrolle spielt, so ist ein Vergleich immer schnell zu Hand: Der mit Orwells Bestseller 1984. Dieses Meisterwerk aus dem Jahr 1948 ist die Wassermarke, an der die nachfolgenden Romane ihren Tiefgang messen lassen müssen. Bei dem Werk WIR des russischen Autors und Schiffsbauingineurs Jewgenij Samjatin ist dieses anders, denn er folgt 1984 nicht wie die übrigen im sicheren Kielwasser, sondern lotete das Genre schon vor ihm aus – und das um 28 Jahre, auf eine Weise, die sprachlos macht. (dystopscheliteratur.org) Die Handlung spielt sich in ferner Zukunft in einem totalitären »Einheitsstaat« ab. Die gleichgeschalteten Menschen tragen Nummern statt Namen, leben in gläsernen Häusern und führen ein streng reglementiertes Leben. Der vom »Wohltäter« und von den »Wächtern« geführte Staat ist von einer »grünen Mauer« umgeben, hinter der sich das Reich der Waldmenschen und der Natur befindet. Der Held und Ich-Erzähler, D-503, ist Mathematiker und Konstrukteur des Raumschiffs »Integral«, mit dem nun auch die »unendliche Gleichung des Weltalls integriert« werden soll. Als D-503 sich illegalerweise in die geheimnisvolle I–330 verliebt, gerät seine mathematisch geordnete Welt durcheinander. Ein Arzt stellt die Diagnose: »Es steht schlecht um Sie! Bei Ihnen hat sich offenbar eine Seele gebildet«. Aus Liebe zu der Frau, die sich als eine Oppositionelle erweist, willigt er ein, das »Integral«-Projekt zu sabotieren. Der Sabotageversuch scheitert – die »Wächter« von der Staatssicherheit sind vorgewarnt. Tags darauf wird die »grüne Mauer« gesprengt; der Aufstand der Opposition beginnt. Der Held trifft I-330 ein letztes Mal, doch es bleibt offen, ob seine Liebe auf Gegenseitigkeit beruhte oder ob sie ihn nur benutzt hat.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz i
Seitenzahl 180, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 18.07.2015
Sprache Deutsch
EAN 9783955771379
Verlag Fuxbau Verlag
eBook
Fr. 3.50
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 44113242
    Wir
    von Jevgenij Samjatin
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 21.90
  • 29590936
    1984
    von George Orwell
    (73)
    eBook
    Fr. 15.00
  • 45187399
    Der varreckte Hof/Der verreckte Hof
    von Georg Ringsgwandl
    eBook
    Fr. 25.00
  • 24268667
    Rotkehlchen
    von Jo Nesbo
    (23)
    eBook
    Fr. 15.00
  • 55078954
    We
    von Yevgeny Zamyatin
    eBook
    Fr. 2.50
  • 36508620
    Schöne Neue Welt
    von Aldous Huxley
    (23)
    eBook
    Fr. 12.00
  • 42399811
    Das dunkle Herz der Welt
    von Liliana Le Hingrat
    (26)
    eBook
    Fr. 15.00
  • 29789643
    Jewgenij Samjatins Roman "WIR" - Politische Dystopie oder Realität?
    von Sabrina Brehm
    Schulbuch (Taschenbuch)
    Fr. 27.90
  • 42361540
    Wir
    von Jewgenij Samjatin
    Hörbuch (CD)
    Fr. 27.90
  • 45394985
    Das Haus in der Nebelgasse
    von Susanne Goga
    (31)
    eBook
    Fr. 11.90
  • 47876982
    Ein Trottel kommt selten allein
    von Michael Niavarani
    (3)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 35.90
  • 39300151
    Wir
    von Evgenij Samjatin
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 28.90
  • 36732049
    Zur Theorie der Willenserklärung.
    von Eduard Hölder
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 27.90
  • 43875914
    Wir
    von Jewgenij Samjatin
    Hörbuch-Download (MP3)
    Fr. 13.90
  • 3013508
    A Clockwork Orange
    von Anthony Burgess
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 16.90
  • 40006131
    Der Schockwellenreiter
    von John Brunner
    eBook
    Fr. 9.90
  • 42524315
    Wir erleben mehr als wir begreifen
    von Hans-Peter Dürr
    (2)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 42496953
    Herbst der Untertanen
    von Nino Haratischwili
    Buch (Kunststoff-Einband)
    Fr. 22.90
  • 34924024
    Der futurologische Kongreß
    von Stanislaw Lem
    eBook
    Fr. 8.00
  • 15047409
    Aldous Huxley "Brave new world": Analyse und Vergleich zur Dystopie "Wir" von Jewgenij Samjatin
    von Thomas Kruthaup
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 24.90

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Wir - Jewgeni Samjatin

Wir

von Jewgeni Samjatin

eBook
Fr. 3.50
+
=
Ready Player One - Ernest Cline

Ready Player One

von Ernest Cline

(58)
eBook
Fr. 12.00
+
=

für

Fr. 15.50

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen