orellfuessli.ch

Wunschdenken

Europa, Währung, Bildung, Einwanderung - warum Politik so häufig scheitert

(10)
Werden wir gut regiert? Oder bleibt die Politik hinter ihren Möglichkeiten zurück? Und wenn das so ist - woran liegt das? Gibt es Techniken guten Regierens?

In seinem neuen Buch beschreibt Thilo Sarrazin die Mechaniken von Politik, ihre typischen Fehler und die Gründe für den Erfolg oder Misserfolg von Gesellschaften. Er verdeutlicht, warum die Vorstellungen und Träume von einer besseren Gesellschaft oft nichts Gutes hervorgebracht haben.

Von hier schlägt der Autor den Bogen zu den gravierenden Fehlern der aktuellen deutschen Politik von der Einwanderung bis zur Energiewende und erklärt ihre tieferen Ursachen. Auf dieser Grundlage gibt er seine Antworten auf die großen Fragen zur Zukunft Deutschlands.

Wer dieses Buch gelesen hat, wird Politik mit anderen Augen betrachten und besser verstehen, wie politische Fehlentwicklungen zustande kommen und wie sie vermieden werden können.

"Zu lange hat die Politik versäumt, die wirklich wichtigen Fragen zu adressieren. Deutschlands Zukunft wird sich nicht an Genderfragen oder Klimadebatten entscheiden - Deutschlands Zukunft entscheidet sich an den Themen Währung, Einwanderung, Bildung. Damit steht zugleich auch die Zukunft Europas auf dem Spiel." Thilo Sarrazin

Rezension
»Hier vertritt ein Autor legitime Positionen, die für seine Gegner schon deshalb von Wert sind, weil sie daran ihr eigenes Urteil schärfen können.«
Portrait
Thilo Sarrazin ist einer der profiliertesten politischen Köpfe der Republik. Seine fachliche Kompetenz in Finanzfragen gepaart mit dem Mut, unbequeme Wahrheiten auszusprechen, hat ihn in viele wichtige Ämter gebracht. Als Fachökonom war er Spitzenbeamter und Politiker, er war verantwortlich für Konzeption und Durchführung der deutschen Währungsunion, beaufsichtigte die Treuhand und sass im Vorstand der Deutschen Bahn Netz AG. Von 2002 bis 2009 war er Finanzsenator in Berlin, anschliessend eineinhalb Jahre Vorstandsmitglied der Deutschen Bundesbank.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 576, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 22.04.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783641114084
Verlag DVA
eBook
Fr. 23.90
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Premium Card
Fr. 23.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 44178636
    Kapitalfehler
    von Marc Friedrich
    eBook
    Fr. 11.50
  • 42043117
    Wer den Wind sät
    von Michael Lüders
    (25)
    eBook
    Fr. 9.50
  • 31772258
    Europa braucht den Euro nicht
    von Thilo Sarrazin
    eBook
    Fr. 13.90
  • 44874604
    Sturmwarnung
    von Stefan Krücken
    (2)
    eBook
    Fr. 16.50
  • 44957006
    Paulus von Tarsus – der Mann mit der Lizenz zum Töten und zum Missionieren
    von Joseph Gehr
    eBook
    Fr. 5.50
  • 23957403
    Deutschland schafft sich ab
    von Thilo Sarrazin
    (70)
    eBook
    Fr. 13.90
  • 38788809
    Eigenverantwortliches Arbeiten und Lernen
    von Heinz Klippert
    eBook
    Fr. 34.90
  • 45406464
    Timbuktu
    von Manfred Fischer Klaus Methfessel
    eBook
    Fr. 1.50
  • 45394892
    Eine neue Geschichte des Lebens
    von Peter Ward
    eBook
    Fr. 28.90
  • 41913733
    Was ich noch sagen wollte
    von Helmut Schmidt
    (6)
    eBook
    Fr. 16.50

Kundenbewertungen


Durchschnitt
10 Bewertungen
Übersicht
7
1
1
0
1

"Wunschdenken"
von einer Kundin/einem Kunden aus Gera am 08.06.2016

Mir hat das Buch von Thilo Sarrazin sehr gut gefallen. Er hat den Nagel auf den Kopf getroffen. Sarrazin spricht die Wahrheit an, die unsere Politiker aber nicht hören möchten, sonst ist man gleich ein Terrorist. Man staunt über Herrn Sarrazins umfangreiches fundiertes Wissen. Das Buch kann man nur weiter... Mir hat das Buch von Thilo Sarrazin sehr gut gefallen. Er hat den Nagel auf den Kopf getroffen. Sarrazin spricht die Wahrheit an, die unsere Politiker aber nicht hören möchten, sonst ist man gleich ein Terrorist. Man staunt über Herrn Sarrazins umfangreiches fundiertes Wissen. Das Buch kann man nur weiter empfehlen. Ursula Steinmetzger

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Es zählt der Fakt
von Matthias am 23.04.2016
Bewertet: gebundene Ausgabe

Sarrazin ist bekannt für seine sachlichen Argumente. Er stützt seine Argumentation sachlich auf Fakten und fachliche Sichtweise. Man hat ihn oft angegriffen, da jede Form von faktischer Diskussion dem politisch korrekten Lager fremd ist. Mit diesem Buch legt Sarrazin erneut Fakten auf den Tisch, welche nicht anzuzweifeln sind, haben sich... Sarrazin ist bekannt für seine sachlichen Argumente. Er stützt seine Argumentation sachlich auf Fakten und fachliche Sichtweise. Man hat ihn oft angegriffen, da jede Form von faktischer Diskussion dem politisch korrekten Lager fremd ist. Mit diesem Buch legt Sarrazin erneut Fakten auf den Tisch, welche nicht anzuzweifeln sind, haben sich doch seine früheren Prognosen alle bewahrheitet.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
15 6
Sarrazin sagt, was Sache ist.
von Marcus am 17.08.2016
Bewertet: gebundene Ausgabe

Sarrazin sagt, was Sache ist. Dafür wird er geliebt und gehasst. Dazwischen findet sich nicht viel, außer bei denjenigen, die sich nicht um unser Land sorgen. Ich gehöre zu denen, die ihn bewundern: Niemand anderes sagt so deutlich, was Sache ist. Niemand anderes hält an seiner Meinung so... Sarrazin sagt, was Sache ist. Dafür wird er geliebt und gehasst. Dazwischen findet sich nicht viel, außer bei denjenigen, die sich nicht um unser Land sorgen. Ich gehöre zu denen, die ihn bewundern: Niemand anderes sagt so deutlich, was Sache ist. Niemand anderes hält an seiner Meinung so aufrecht und aufrichtig fest. Niemand stellt sich so in den Dienst unseres Vaterlandes. Sarrazin hat als Finanzminister gedient, er hat als Bundesbankvorstand gedient und nun macht er sich mit dem nächsten Buch verdient. Er ist lebensklug, erfahren und analytisch messerscharf. Natürlich gefällt das denen nicht, die beim Einschlafen von Multikulti träumen und sich am nächsten Morgen an Schulhöfen ergötzen, auf denen niemand mehr Deutsch spricht: Die erste Gruppe, weil sie es nicht kann, und die zweite Gruppe, weil sie Angst vor der ersten Gruppe hat, nicht als „Schweinefleischfresse“ beschimpft und ausgegrenzt werden möchte. In seinem Buch führt Sarrazin aus, dass es die oberste Pflicht des Staates ist, für Sicherheit und Ordnung zu sorgen: „Der oberste Maßstab für gutes Regieren […] ist das individuelle Wohlergehen jedes Einzelnen in einer politischen Einheit, etwa einer Gemeinde oder einem Staat. […] Als Maßstab für staatliches Handeln ergibt sich daraus, dass der Staat eine doppelte Aufgabe hat: Er muss einerseits dem einzelnen Bürger den Freiheitsraum sichern, den er braucht, um sein individuelles Glück zu verfolgen. Andererseits muss er jeden Einzelnen vor der Gewalt der anderen schützen. Es geht also um die Kombination von Freiheit und Sicherheit.“ Leider hat sich unser Staat dazu entschieden, in jede Kleinigkeit (be-)steuernd einzugreifen; damit beschneidet er sich selbst bei der Leistungsfähigkeit in seinen Kernaufgaben. Freiheit und Sicherheit gehören für Sarrazin zusammen. Das macht er in seinem Buch, das ein wenig an eine Sammlung von Essays erinnert an vielen Stellen klar. Klar ist aber auch: Wenn man zu vielen fremden Menschen zu viele Freiheiten auf Kosten unseres tradierten Freiheitsbegriffes wegen falscher Rücksichtnahme einräumt, dann werden wir unsere Freiheit, wie wir sie heute kennen, irgendwann verlieren. Sarrazin macht unterstreicht einmal mehr, dass wir Freiheit und Sicherheit nicht dadurch bewahren, dass wir an Integration nur appellieren und ansonsten jedes mögliche „Beleidigtsein“ von irgendjemandem vorwegdenken. Es ist Wunschdenken zu meinen, dass man es jedem Recht machen kann: kulturell wie finanziell. Es ist gut, dass Sarrazin immer wieder gedruckte Mahnrufe veröffentlicht.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
4 0

Wird oft zusammen gekauft

Wunschdenken

Wunschdenken

von Thilo Sarrazin

(10)
eBook
Fr. 23.90
+
=
Reichtum ohne Gier

Reichtum ohne Gier

von Sahra Wagenknecht

(3)
eBook
Fr. 17.90
+
=

für

Fr. 41.80

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen