orellfuessli.ch

Zehnter Dezember

Stories

(4)
George Saunders, der unumstrittene Meister der zeitgenössischen Shortstory, hat mit seinen neuen Erzählungen nicht nur die literarische Welt im Sturm genommen. Sein Band »Zehnter Dezember« war das Buchereignis des Frühjahrs 2013 und sprang sofort auf die oberen Ränge der New-York-Times-Bestsellerliste. In Frank Heiberts kongenialer Übersetzung liegen diese brillanten, einzigartigen, witzigen, zärtlichen und übermütigen Erzählungen jetzt auch auf Deutsch vor.


Niemand versteht es, so virtuos und ungewöhnlich über ganz gewöhnliche, unvollkommene Menschen zu schreiben, die sich mit einer nicht ganz gewöhnlichen, unvollkommenen Welt herumschlagen, wie George Saunders. Da ist zum Beispiel die fünfzehnjährige Alison. Als sie, den Kopf voller grandioser Weltumarmungsgefühle, von einem Fremden entführt zu werden droht, steht der Nachbarjunge, der alles mit ansieht, vor einer schweren Entscheidung: Soll er ignorieren, dass das schönste aller Mädchen vermutlich Opfer eines Verbrechens wird, oder soll er sich über alle moralischen Gebote, nach denen ihn seine Eltern grossgezogen haben, hinwegsetzen und eingreifen? Oder da ist der Mann, den medizinische Versuche über die Grenzen seines Selbst hinausführen, und zwar sowohl in puncto Lust als auch in puncto Mordlust. Und da ist in der Titelgeschichte der dicke, einsame Junge, der sich auf unsicheres Eis begibt und dabei die Selbstmordabsichten eines alten kranken Mannes durchkreuzt…
George Saunders seziert in seinen oft nur wenige Seiten langen Storys mit beissendem Humor und oft nur wenigen Strichendie ganze Fehlbarkeit und Schwäche der menschlichen Natur wie unserer Gesellschaft und Zeit. Diese Erzählungen vergisst man lange nicht.


Rezension
"Ein absolut grossartiger Autor: George Saunders seziert in seinen Storys die amerikanische Seele."
Portrait
George Saunders wurde 1958 in Amarillo, Texas, geboren und lebt heute mit seiner Frau und zwei Töchtern in Oneonta, New York. Er hat mehrere Bände mit Kurzgeschichten, einen Essayband und ein Kinderbuch veröffentlicht, wurde u.a. 2006 mit dem MacArthur „Genius Grant" ausgezeichnet und erhielt 2013 den PEN/Malamud Award sowie 2014 den Folio Prize.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 272, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 24.02.2014
Sprache Deutsch
EAN 9783641125684
Verlag Luchterhand Literaturverlag
eBook
Fr. 10.90
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Premium Card
Fr. 10.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 46111948
    Geschichte eines neuen Namens / Neapolitanische Saga Bd.2
    von Elena Ferrante
    (75)
    eBook
    Fr. 27.50
  • 45394881
    Am anderen Ende der Nacht (Die China-Trilogie 3)
    von Jan-Philipp Sendker
    (8)
    eBook
    Fr. 18.90
  • 34461668
    Es klingt nach Liebe
    von Kate Saunders
    eBook
    Fr. 7.50
  • 47577321
    Das Labyrinth der Lichter
    von Carlos Ruiz Zafón
    (54)
    eBook
    Fr. 22.50
  • 30531577
    Schmidts Einsicht
    von Louis Begley
    eBook
    Fr. 12.50
  • 29180050
    Gepeinigt
    von Theresa Saunders
    (1)
    eBook
    Fr. 4.50
  • 28064603
    Schattensturm
    von Andreas Saumweber
    eBook
    Fr. 10.50
  • 47824079
    Das Leben fällt, wohin es will
    von Petra Hülsmann
    (55)
    eBook
    Fr. 11.50
  • 47839875
    Sommer in der kleinen Bäckerei am Strandweg
    von Jenny Colgan
    (23)
    eBook
    Fr. 10.50
  • 48778971
    Die Stunde der Schuld
    von Nora Roberts
    eBook
    Fr. 15.10 bisher Fr. 18.90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
4 Bewertungen
Übersicht
3
0
0
0
1

wundervolle Kurzgeschichten
von einer Kundin/einem Kunden am 01.09.2014

"Das beste Buch, das Sie in diesem Jahr lesen werden" - schreibt das New York Times Magazine. 10 Geschichten die unter die Haut gehen. " Stärker als alles andere auf diesem wunderschönen Gesicht war die Sorge. Und jetzt, leicht über eine Unebenheit im Boden dieses fremden Hauses stolpernd, kam... "Das beste Buch, das Sie in diesem Jahr lesen werden" - schreibt das New York Times Magazine. 10 Geschichten die unter die Haut gehen. " Stärker als alles andere auf diesem wunderschönen Gesicht war die Sorge. Und jetzt, leicht über eine Unebenheit im Boden dieses fremden Hauses stolpernd, kam sie zu ihm"... "Zehnter Dezember" von George Saunders. 10 Geschichten und jede einzelne davon ein intensiver Lesegenuss.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Eines der besten Bücher, die ich gelesen habe
von einer Kundin/einem Kunden aus Wedemark am 14.05.2014
Bewertet: Buch (gebunden)

Das Buch vermittelt einen tiefen Einblick in die Denk- und Lebensweise unserer (und speziell der amerikanischen) kapitalistischen Gesellschaft. Dieses Buch ist nicht nett, es ist bitterböse und teilweise schreiend komisch. Aber es lässt einen zurück mit der Idee, dass es noch nicht zu spät ist etwas zu ändern, und... Das Buch vermittelt einen tiefen Einblick in die Denk- und Lebensweise unserer (und speziell der amerikanischen) kapitalistischen Gesellschaft. Dieses Buch ist nicht nett, es ist bitterböse und teilweise schreiend komisch. Aber es lässt einen zurück mit der Idee, dass es noch nicht zu spät ist etwas zu ändern, und dass der Kapitalismus letztlich eine Form der Psychose ist und die Betroffenen (..therapeutische) Hilfe benötigen. Viel Spaß beim Lesen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Reinfall
von einer Kundin/einem Kunden aus Bern am 26.02.2017
Bewertet: Taschenbuch

Wieder mal reingefallen, weil einige Kritiker diese Stories über den Klee lobten. Dann aber negativ verblüfft, in Stichworten: belanglose, eher ländliche Kindergeschichten, langweilig, umständlich gekünstelt, altbacken in bemüht modernem Kleid, sentimental, gääähn. Selten sowas nichtssagendes gelesen in letzter Zeit. Die USA erschreckend konservativ und kleingeistig. Mehr mag ich gar nicht dazu schreiben.... Wieder mal reingefallen, weil einige Kritiker diese Stories über den Klee lobten. Dann aber negativ verblüfft, in Stichworten: belanglose, eher ländliche Kindergeschichten, langweilig, umständlich gekünstelt, altbacken in bemüht modernem Kleid, sentimental, gääähn. Selten sowas nichtssagendes gelesen in letzter Zeit. Die USA erschreckend konservativ und kleingeistig. Mehr mag ich gar nicht dazu schreiben.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Zehnter Dezember

Zehnter Dezember

von George Saunders

(4)
eBook
Fr. 10.90
+
=
Shadowmarch 1 / Die Grenze

Shadowmarch 1 / Die Grenze

von Tad Williams

eBook
Fr. 13.90
+
=

für

Fr. 24.80

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen