orellfuessli.ch

Zeit

Was sie mit uns macht und was wir aus ihr machen

Ein Buch über das Leben: Was macht die Zeit mit uns? Und was machen wir aus ihr? Rüdiger Safranski ermutigt uns, den Reichtum der Zeiterfahrung zurückzugewinnen. Jenseits der Uhren, die uns ein objektives Zeitmass vorgaukeln, erleben wir die Zeit ganz anders: In der Langeweile, bei der Hingabe, bei den Sorgen, beim Blick auf das Ende, streng gegliedert in der Musik und lose gefüllt beim Spiel. Und wieder anders im gesellschaftlichen Termingetriebe, in der beschleunigten Wirtschaftswelt, in den Medien, in der globalen Gleichzeitigkeit. Facettenreich beschreibt Safranski das Spannungsfeld zwischen Vergehen und Beharren und ermuntert uns, aufmerksam mit diesem wertvollen Gut umzugehen.
Portrait
Rüdiger Safranski, geboren 1945, ist Philosoph und vielfach preisgekrönter, in 30 Sprachen übersetzter Autor u.a. von grossen Biographien über Goethe, E.T.A. Hoffmann, Heidegger, Nietzsche, Schiller, von Büchern über die menschlichen Grundfragen, u.a. über das Böse und die Wahrheit, über die Romantik (2007), über die Freundschaft von Goethe und Schiller (2009) sowie über die Zeit (2015). 2014 wurde Rüdiger Safranski u.a. mit dem Thomas-Mann-Preis ausgezeichnet.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Wasserzeichen
Erscheinungsdatum 24.08.2015
Sprache Deutsch
EAN 9783446250116
Verlag Carl Hanser Verlag GmbH & Co. KG
Verkaufsrang 5.433
eBook
Fr. 19.00
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 42473569
    Zeit
    von Rüdiger Safranski
    (3)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 35.90
  • 44344008
    Eskapaden
    von Martin Walker
    eBook
    Fr. 14.00
  • 43596951
    Ewige Jugend
    von Robert P. Harrison
    eBook
    Fr. 14.00
  • 47601977
    Zeit
    von Rüdiger Safranski
    (3)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 18.90
  • 33640559
    Was man für Geld nicht kaufen kann
    von Michael J. Sandel
    (6)
    eBook
    Fr. 15.00
  • 33780874
    Schiller
    von Rüdiger Safranski
    eBook
    Fr. 19.00
  • 42449073
    Die Unantastbaren
    von Richard Price
    eBook
    Fr. 12.00
  • 29718295
    Kafka am Strand
    von Haruki Murakami
    eBook
    Fr. 12.00
  • 43795383
    Mein Leben
    von Peter Scholl-Latour
    (6)
    eBook
    Fr. 12.90
  • 44721804
    Himmelskind
    von Christy Wilson Beam
    eBook
    Fr. 15.00
  • 42498599
    Der lange Atem der Vergangenheit
    von Val McDermid
    (5)
    eBook
    Fr. 21.00
  • 42491746
    Über den Winter
    von Rolf Lappert
    eBook
    Fr. 18.00
  • 41921516
    December Park
    von Ronald Malfi
    (8)
    eBook
    Fr. 9.00
  • 39143906
    Eines Tages, Baby
    von Julia Engelmann
    eBook
    Fr. 7.90
  • 42349300
    Interessengebiet
    von Martin Amis
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 33.90
  • 44190967
    Das dänische Mädchen
    von David Ebershoff
    eBook
    Fr. 11.90
  • 45022453
    Kopfsache schlank
    von Marion Reddy
    eBook
    Fr. 19.90
  • 43058620
    Plötzlich Pakistan
    von Hasnain Kazim
    eBook
    Fr. 15.90
  • 42881594
    Baba Dunjas letzte Liebe
    von Alina Bronsky
    (52)
    eBook
    Fr. 9.00
  • 42746047
    Auf und davon
    von David Arnold
    eBook
    Fr. 14.90

Buchhändler-Empfehlungen

„Gelungen“

Geraldine Chantal Daphne Dettwiler, Buchhandlung Basel

„die Zeit, die ist ein sonderbar Ding. Wenn man so hinlebt, ist sie rein gar nichts. Aber dann auf einmal, da spürt man nichts als sie: sie ist um uns herum, sie ist auch in uns drinnen.“ Zitat von der Marschallin in Hofmannsthals „Rosenkavalier“

Rüdiger Safranski spricht über die Zeit, wie sie auf uns wirkt und was sie mit uns macht.
„die Zeit, die ist ein sonderbar Ding. Wenn man so hinlebt, ist sie rein gar nichts. Aber dann auf einmal, da spürt man nichts als sie: sie ist um uns herum, sie ist auch in uns drinnen.“ Zitat von der Marschallin in Hofmannsthals „Rosenkavalier“

Rüdiger Safranski spricht über die Zeit, wie sie auf uns wirkt und was sie mit uns macht. Er redet von der Zeit der Langeweile und des Wartens. Er schreibt von der Zeit des Anfangs und von berühmten Anfängen in der Literatur. Es geht um die Zeit der Sorgen, ein unglückliches Volk ohne Zukunftsbewusstsein.
Ausserdem geht es in diesem Buch darum, was die Uhr denn nun genau misst, wie wir Gefangene von Zeitplänen sind und was passiert wenn die Zeit knapp wird. Ebenfalls ein Thema ist die Lebenszeit und Weltzeit und dann gibt es einen Abstecher in die Weltraumzeit, wir lernen was die Eigenzeit ist und wie wir sie nutzen. Spannend fand ich auch das Kapitel über das Spiel mit der Zeit und das loslassen und seine Schwierigkeiten.

Ausführlich und interessant beschrieben was die Zeit aus uns macht und was wir aus ihr machen, liest sich dieses Buch beinahe wie ein Roman.

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Zeit - Rüdiger Safranski

Zeit

von Rüdiger Safranski

eBook
Fr. 19.00
+
=
Stürmische Jahre - Eveline Hasler

Stürmische Jahre

von Eveline Hasler

eBook
Fr. 17.00
+
=

für

Fr. 36.00

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen