orellfuessli.ch

Zeugin der Toten

Kriminalroman. Ausgezeichnet mit dem Deutschen Krimi-Preis, Kategorie National 2012 (3. Platz)

(32)

Ein Mädchen verschwindet spurlos aus einem DDR-Kinderheim. Fünfundzwanzig Jahre später findet die Tatort-Cleanerin Judith Kepler ihre eigene Heimakte in der Wohnung einer ermordeten Frau. Was verbindet sie mit der Toten? Kaum beginnt Judith Fragen zu stellen, gerät sie ins Visier mächtiger Gegner. Im Schatten immer dabei: zwei konkurrierende Geheimdienste.

Portrait
Elisabeth Herrmann wurde 1959 in Marburg/Lahn geboren. Sie machte Abitur auf dem Frankfurter Abendgymnasium und arbeitete nach ihrem Studium als Fernsehjournalistin beim RBB, bevor sie mit ihrem Roman "Das Kindermädchen" ihren Durchbruch erlebte. Fast alle ihre Bücher wurden oder werden verfilmt: Die Reihe um den Berliner Anwalt Vernau mit Jan Josef Liefers. Elisabeth Herrmann erhielt den Radio-Bremen-Krimipreis und den Deutschen Krimipreis 2012. Sie lebt mit ihrer Tochter in Berlin.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 432
Erscheinungsdatum 08.06.2012
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-548-28412-5
Verlag Ullstein Verlag
Maße (L/B/H) 194/134/40 mm
Gewicht 308
Auflage 2. Auflage
Buch (Taschenbuch)
Fr. 14.90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1-2 Werktagen.
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 14.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 42435576
    Totengebet / Joachim Vernau Bd.5
    von Elisabeth Herrmann
    (21)
    Buch (Klappenbroschur)
    Fr. 14.90
  • 44153246
    Die Leopardin
    von Ken Follett
    (28)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 16.90
  • 39179108
    Wer das Schweigen bricht
    von Mechtild Borrmann
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 18748375
    Die letzte Instanz / Joachim Vernau Bd.3
    von Elisabeth Herrmann
    (6)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 35147001
    Versunkene Gräber / Joachim Vernau Bd.4
    von Elisabeth Herrmann
    (2)
    Buch (Klappenbroschur)
    Fr. 14.90
  • 44114440
    Die Falle
    von Melanie Raabe
    (120)
    Buch (Klappenbroschur)
    Fr. 14.90
  • 45244141
    Der Schneegänger
    von Elisabeth Herrmann
    (31)
    Buch (Klappenbroschur)
    Fr. 14.90
  • 33718394
    Schwarzer Schmetterling
    von Bernard Minier
    (30)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 15.90
  • 35058900
    Germania / Kommissar Oppenheimer Bd.1
    von Harald Gilbers
    (20)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 18748491
    Sorry
    von Zoran Drvenkar
    (51)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90

Buchhändler-Empfehlungen

„Deutscher Spionagethriller“

Sandra Fuchs, Buchhandlung Bern

Judith Kepler ist Cleaner. Sie reinigt die Wohnungen von Toten. Diesmal wird sie nach einem brutalen Mordfall in eine Wohnung gerufen. Dort findet sie beim Aufräumen ihre eigene Akte, die als zerstört galt. Judith Kepler war nämlich DDR-Heimkind im Erziehungsheim Juri Gagarin in Sassnitz. Plötzlich scheint ihr Leben nicht mehr das zu Judith Kepler ist Cleaner. Sie reinigt die Wohnungen von Toten. Diesmal wird sie nach einem brutalen Mordfall in eine Wohnung gerufen. Dort findet sie beim Aufräumen ihre eigene Akte, die als zerstört galt. Judith Kepler war nämlich DDR-Heimkind im Erziehungsheim Juri Gagarin in Sassnitz. Plötzlich scheint ihr Leben nicht mehr das zu sein, was sie dachte. Ist sie überhaupt Judith Kepler. Sie begibt sich auf Spurensuche und plötzlich sind BND und CIA hinter ihr her.
Spannende, gut recherchierte deutsche Geschichte.

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 35147001
    Versunkene Gräber / Joachim Vernau Bd.4
    von Elisabeth Herrmann
    (2)
    Buch (Klappenbroschur)
    Fr. 14.90
  • 45244141
    Der Schneegänger
    von Elisabeth Herrmann
    (31)
    Buch (Klappenbroschur)
    Fr. 14.90
  • 35147026
    Die Puppenmacherin / Nils Trojan Bd.2
    von Max Bentow
    (43)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 13.90
  • 42462713
    Torso
    von Wolfram Fleischhauer
    (31)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 44929225
    Wellenbrecher
    von Minette Walters
    (7)
    eBook
    Fr. 10.90
  • 34461159
    Böser Wolf / Oliver von Bodenstein Bd.6
    von Nele Neuhaus
    (102)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 16.90
  • 39940597
    Sommer der Wahrheit
    von Nele Löwenberg
    (74)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 39234684
    Abrechnung
    von Petros Markaris
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 17.90
  • 39192649
    Kind 44
    von Tom Rob Smith
    (78)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 20780351
    Die tote Schwester
    von Stephan Brüggenthies
    (19)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 23.90
  • 54109349
    Im Wald
    von Nele Neuhaus
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 17.90
  • 18689114
    Stadt der Diebe
    von David Benioff
    (95)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
32 Bewertungen
Übersicht
16
12
3
0
1

Zeitgeschichte vom Feinsten
von Gaby Bessen am 28.07.2015

Judith Kepler arbeitet für eine Berliner Reinigungsfirma und hat die Aufgabe, Wohnungen von den letzten Resten des Todes zu befreien. Als sie die Wohnung eines etwa gleichaltrigen Mordopfers reinigt, fällt ihr ihre eigene Akte in die Hand aus der dunklen Zeit ihres Lebens, ihrem Heimaufenthalt in Sassnitz auf Rügen... Judith Kepler arbeitet für eine Berliner Reinigungsfirma und hat die Aufgabe, Wohnungen von den letzten Resten des Todes zu befreien. Als sie die Wohnung eines etwa gleichaltrigen Mordopfers reinigt, fällt ihr ihre eigene Akte in die Hand aus der dunklen Zeit ihres Lebens, ihrem Heimaufenthalt in Sassnitz auf Rügen Mitte der achtziger Jahre. Judith, eine eher kratzbürstige, aber intelligente Frau, die nur sich selbst vertraut, beginnt auf eigene Faust zu hinterfragen und zu ermitteln. So gerät sie sehr schnell mitten in die unterschiedlichen Interessen zweier konkurrierender Geheimdienste, die alles daran setzen zu verhindern, dass Judith ihre eigene Vergangenheit ans Licht zerrt. Mehrfach entkommt sie nur knapp einer Verhaftung und sogar dem eigenen Tod. Aber sie gibt nicht auf und nicht eher Ruhe, bis sie das Rätsel ihrer eigenen Vergangenheit gelöst und Pannen einer damaligen Schleusung von der DDR in den Westen aufgedeckt hat. In der Zeit des Kalten Krieges wurde Judith in das Heim für schwer erziehbare Kinder nach Sassnitz gebracht. Ihre Eltern hat sie nie wiedergesehen und den Namen Judith Kepler musste sie annehmen, obwohl sie eigentlich Christel Sonnenberg heißt. Zehn Jahre Heimaufenthalt unter strengster Erziehung haben Judith gebrochen. Obdachlosigkeit und Drogen haben ihr fast den Rest gegeben, bis sie eine Chance zu einem fast normalen Leben in ihrem Job bekommt. Ihre Heimakte, ihre Verfolgungen durch die Geheimdienste und deren Angst, dass die „Büchse der Pandora“ geöffnet würde, lässt vermuten, dass auch fünfundzwanzig Jahre nach dem Mauerfall nicht alle Geheimnisse aus der Zeit des Kalten Krieges gelüftet sind. Mitreißend, spannend vom Anfang bis zum Ende und auch mit tiefen Einblicken in einen Teil unserer deutschen Geschichte. Es ist kein Buch zum schnellen Dahinlesen, sondern fordert auf zum Mitdenken und Miterleben, denn die Charaktere sind zahlreich in ihrer Bedeutung und Handlungsweise. Die Protagonistin Judith Kepler rührt an, lässt ihren Eifer und ihren Mut, aber auch ihre Demütigungen und Enttäuschung schonungslos deutlich werden und macht sie zu einer schillernden, aber sympathischen Frau, mit der man mitleidet und mitfiebert

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Zeugin der Toten
von einer Kundin/einem Kunden am 26.05.2015

Es passierte 1985 in Sassnitz: Zwei kleine Mädchen werden in einem Kinderheim vertauscht. Christina wird zu Judith und die richtige Judith verschwindet spurlos. Die neue Judith verbringt 10 Jahre in dem Heim, in dem sie gezwungen wird, ihr früheres Leben zu vergessen. Jahre später, Judith ist von Beruf Cleanerin und... Es passierte 1985 in Sassnitz: Zwei kleine Mädchen werden in einem Kinderheim vertauscht. Christina wird zu Judith und die richtige Judith verschwindet spurlos. Die neue Judith verbringt 10 Jahre in dem Heim, in dem sie gezwungen wird, ihr früheres Leben zu vergessen. Jahre später, Judith ist von Beruf Cleanerin und muss in Mord - oder Todesfällen die Tatorte säubern, stößt sie in einer Wohnung eines Mordopfers auf Hinweise ihrer Heimakte. Die Tote mit Namen Christina Borg hat ebenfalls einige Zeit in dem Kinderheim verbracht und hat Beweise, die mit der Herkunft von Judith zu tun haben, aber wo sind die Beweise jetzt? In der gesäuberten Wohnung ist nichts zu finden. Und wieso haben der BND, die ehemalige Stasi und der Ex-BNDler Quirin Kaiserley Interesse an dem Fall Judith ? Elisabeth Herrmann versteht es gut, den Leser durch den Thriller zu führen, manchmal mit etwas viel Insiderwissen und politischem Hintergrund, bei dem man hochkonzentriert der Geschichte folgen muss. Aber trotzdem kann man nicht wieder so leicht aufhören und muss einfach wissen, was mit Judith passiert.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
gut durchdacht
von einer Kundin/einem Kunden aus München am 20.02.2015

Der Schreibstil ist spannungsfördernd durch die knappen, lakonischen Sätze mit einem großen Maß an Sarkasmus und trotz der ernsten Agenten-Thriller-Thematik einer guten Portion Situationskomik. Damit treibt die Autorin die Geschichte stetig voran. Die Kapitel sind kurz, die Szenenwechsel schnell und ineinanderfließend. Einige wenige Rückblicke beleuchten auch die Vergangenheit der... Der Schreibstil ist spannungsfördernd durch die knappen, lakonischen Sätze mit einem großen Maß an Sarkasmus und trotz der ernsten Agenten-Thriller-Thematik einer guten Portion Situationskomik. Damit treibt die Autorin die Geschichte stetig voran. Die Kapitel sind kurz, die Szenenwechsel schnell und ineinanderfließend. Einige wenige Rückblicke beleuchten auch die Vergangenheit der Protagonisten und bringen Licht in manches Dunkel. Die Character sind sehr ausgefeilt. Ziemlich schnell drängte sich bei mir der Vergleich mit den Stieg-Larsson-Büchern auf, da mich Judith und Quirin sehr stark an Lisbeth und Mikael erinnern. Auch ihr Verhältnis zueinander ist kompliziert und vielschichtig. Judith könnte die verschollene Zwillingsschwester von Lisbeth sein, mit einer unglücklichen Kindheit, die große Traumata zurückließ, dabei aber trotz aller Verschrobenheit mit einer großen Portion Intelligenz und Energie ausgerüstet, menschenscheu und misstrauisch und doch in den Augen vor allem der Männer auf ganz eigene Art anziehend und faszinierend. Und Quirin, der hartnäckig an seiner Story arbeitet und nur mit Lisbeths Hilfe zum Ziel kommt. Der Vergleich drängte sich auf - aber dennoch empfand ich sie nicht abgekupfert sondern eigenständig und einnehmend. Auch die große Vielzahl an Nebendarstellern hatten vielschichtige Charaktere und waren nie schwarz oder weiß. Die Story erscheint gut recherchiert. Sie gab sehr viel für mich neue Informationen preis und schrumpfte trotz den Agenten, Doppelagenten, BND und CIA u. ä. nicht zur reinen Spionage-Geschichte, sondern zeigte im Gegenteil eine interessante Facette im Spiel der Mächte auf und die Menschen, die zwischen all diesen Agenten-Spielchen schnell mal unter die Räder kommen können. Und ein Stück Deutsche Vergangenheitsgeschichte war es natürlich auch. Ein Lob für den Showdown inklusive Schluss - beides hat meinen Wunsch nach Spannung, logischen Erklärungen, teilweise auch menschlichen Wandlungen und einem runden Ende vollauf befriedigt. 5 Sterne also für einen Thriller, der mich sehr gut unterhalten hat, den ich gerne weiterempfehle und der meinen Eindruck bestätigt hat, dass Elisabeth Herrmann wirklich spannende, gut durchdachte und mitreißend erzählte Bücher schreibt.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Zeugin der Toten

Zeugin der Toten

von Elisabeth Herrmann

(32)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 14.90
+
=
Das Kindermädchen / Joachim Vernau Bd.1

Das Kindermädchen / Joachim Vernau Bd.1

von Elisabeth Herrmann

(10)
Buch (Klappenbroschur)
Fr. 14.90
+
=

für

Fr. 29.80

inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Alle kaufen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale