Entdecken Sie jetzt unser grosses Sommer-Sortiment!

Zu nah

Thriller Neuerscheinung 2018

(104)
"Intelligenter Plot. Herausragende Charaktere. Alles was man für einen grossartigen Thriller braucht." #1 New York Times Bestsellerautorin Lisa Gardner

Die angesehene Wissenschaftlerin Eleanor Costello ist tot. Erhängt in ihrem Schlafzimmer. Frankie Sheehan, Detective im Dubliner Police Department und schwer gezeichnet von ihrem letzten Fall, glaubt nicht an Selbstmord. Jemand war bei Eleanor, als sie starb. Jemand, der sadistische Lust an brutalen Spielchen hat.
Schon bald wird eine zweite Leiche gefunden: eine junge Frau - zu Tode gefoltert. Ein Wettlauf mit der Zeit beginnt, und für Frankie geht es erneut um Leben und Tod.

Packend. Überraschend. Nervenaufreibend.

"Eine extrem interessante Newcomerin mit einem furiosen Debut. (…) ´Good job´, Mrs. Kiernan! Freue mich auf Nr. 2."
Krimi-Couch

"Dublin bildet einen fantastischen Hintergrund für das spannungsgeladene Krimi-Debüt »Zu nah« der irischen Autorin Olivia Kiernan. Sie hat mit Detective Frankie Sheehan eine starke, intelligente Heldin mit ungewöhnlichen Ermittlungsmethoden geschaffen."
Washington Post

"Kiernans Beschreibungen von Frankies emotionaler und körperlicher Heilung nach einer Attacke sind meisterhaft in die Handlung eingewoben. Obwohl der Serienkiller ein oft bemühter Bösewicht ist, findet Kiernan doch einen neuen Zugang zu diesem Genre, und der Leser sieht Dublins Strassen und Viertel mit neuen Augen. »Zu nah« zeichnet sich durch seine realistischen Charaktere aus, angefangen von der Protagonistin Frankie, über ihre Kollegen im Police Department bis hin zu dem überraschenden Täter."
Washington Post

"Faszinierend. Olivia Kiernan entfaltet ein komplexes Geflecht aus Mord, Verrat und Geheimnissen, während die Bedrohung für ihre knallharte Ermittlerin immer weiter steigt, bis sich alles in einem furiosen Finale entlädt."
#1 New York Times Bestsellerautorin Lisa Gardner

"Zu nah präsentiert eine aufregende neue Stimme in der Spannungsliteratur. Pointiert und mutig, intelligent und düster. Frankie Sheehan ist eine brillant gezeichnete Polizistin. Olivia Kiernan schickt sie auf eine Spurensuche voller Irrungen und Wirrungen, die den Leser bis zuletzt rätseln lassen."
New York Times Bestsellerautorin Linda Fairstein

"Zu nah ist ein furchtloses und rasantes Debüt, das den Leser in die Welt der Dubliner Polizistin Frankie Sheehan katapultiert. Sheehan ist die perfekte Mischung aus Zerbrechlichkeit, wilder Entschlossenheit und Furchtlosigkeit. Der schwarze Humor und die fesselnde Stadtatmosphäre machen es zu einem Buch, das Liebhaber irischer Krimis nicht verpassen dürfen. Olivia Kiernan ist eine Autorin, die ihren Lesern den Atem stocken lässt."
Jess Kidd, Autorin von Freund der Toten
Portrait
Olivia Kiernan ist Autorin und Bloggerin und stammt aus County Meath, Irland. Sie studierte Kreatives Schreiben an der University of Sussex und lebt heute in Oxfordshire, doch die irische Kultur hat einen grossen Einfluss auf ihr Schreiben. Sie arbeitet bereits an ihrem zweiten Thriller.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja
Seitenzahl 368 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 23.03.2018
Sprache Deutsch
EAN 9783959677523
Verlag HarperCollins
Dateigröße 1458 KB
Übersetzer Ulrike Wasel, Klaus Timmermann
Verkaufsrang 23.397
eBook
Fr. 13.81
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • Die letzte Instanz
    von Elisabeth Herrmann
    (7)
    eBook
    Fr. 10.00
  • Wahrheit gegen Wahrheit
    von Karen Cleveland
    (95)
    eBook
    Fr. 12.90
  • Im Dunkel deiner Seele
    von George Harrar
    (25)
    eBook
    Fr. 11.00
  • Save Me / Maxton Hall Bd. 1
    von Mona Kasten
    (218)
    eBook
    Fr. 12.00
  • Ich beobachte dich
    von Chevy Stevens
    (47)
    eBook
    Fr. 15.00
  • After Work
    von Simona Ahrnstedt
    (62)
    eBook
    Fr. 14.00
  • Madame le Commissaire und die tote Nonne
    von Pierre Martin
    (25)
    eBook
    Fr. 12.00
  • Das Erbe der Insel: Isle of Wight - Teil 1
    von Wendy K. Harris
    (2)
    eBook
    Fr. 7.90
  • Bourbon Kings
    von J. R. Ward
    (64)
    eBook
    Fr. 12.00
  • Im Licht der Korallenblüte
    von Di Morrissey
    eBook
    Fr. 6.00

Kundenbewertungen

Durchschnitt
104 Bewertungen
Übersicht
33
39
27
5
0

Ich fand es eher langweilig
von schafswolke aus Kiel am 08.07.2018
Bewertet: Paperback

Am Anfang fand ich das Buch noch ganz gut, doch im Laufe der Geschichte hat es mich immer mehr gelangweilt. Es gibt viele Wiederholungen in den Gesprächen und kaum Spannung. Der Thriller plätschert also eher vor sich hin und reizte mich nicht zum Weiterlesen. Ich habe mich ab... Am Anfang fand ich das Buch noch ganz gut, doch im Laufe der Geschichte hat es mich immer mehr gelangweilt. Es gibt viele Wiederholungen in den Gesprächen und kaum Spannung. Der Thriller plätschert also eher vor sich hin und reizte mich nicht zum Weiterlesen. Ich habe mich ab der Mitte wirklich durch das Buch gequält und es nur beendet, da ich mir viel mehr von diesem Thriller versprochen habe. Ich konnte mich mit keiner der Figuren anfreunden oder mitfiebern, weder mit den Opfern, noch mit den Ermittlern. Auch die Ermittlungen konnten mich nicht fesseln. Oft hatte ich beim Lesen den Eindruck, es würde noch eine Vorgeschichte zu dem Buch geben. Das ist allerdings nicht der Fall, denn "Zu nah" ist das Debüt der Autorin Olivia Kiernan. Frankie Sheehan ist in meinen Augen keine Sympathieträgerin. Nach einem schiefgelaufenen Einsatz bei dem sie verletzt wurde, ist sie stark traumatisiert. Und das ist für mich schon der größte Minuspunkt, denn sie darf die Hauptermittlungen in einem grausamen Mordfall machen, der zu sehr an ihr eigenes Schicksal erinnert. Mir war der Thriller zu langatmig und ohne richtige Spannung, da ich den Anfang noch ganz gut fand, vergebe ich 2 Sterne.

Psychothriller, der unter die Haut geht
von Ulrike Frey aus Haltern am See am 06.07.2018

Die Detektiv Chief Superintendant Frankie Sheehan kommt nach längerem Ausfall wegen einer lebensgefährlichen Verletzung durch einen vermeintlichen Mörder in ihrem letzten Fall zurück ins Dubliner Police Department. Sie ist noch nicht ganz darüber hinweg und hat ab und an Panikattacken, aber sie hat den notwendigen Abstand. Nun ist sie sofort... Die Detektiv Chief Superintendant Frankie Sheehan kommt nach längerem Ausfall wegen einer lebensgefährlichen Verletzung durch einen vermeintlichen Mörder in ihrem letzten Fall zurück ins Dubliner Police Department. Sie ist noch nicht ganz darüber hinweg und hat ab und an Panikattacken, aber sie hat den notwendigen Abstand. Nun ist sie sofort mitten in Ermittlungen. Ein Selbstmord einer Uni-Professorin ist zu untersuchen. Und urplötzlich ist die Profilerin in ihr erwacht und sie stellt fest, dass es sich bei dem Selbstmord um Mord handelt. Um Mord durch jemanden, der Spaß an sadistischen Spielen hat. Der Ehemann der Professorin ist nicht auffindbar, ebensowenig sein oder ihr Handy. Durch die Schwester des Witwers erfahren sie, dass er wohl eine Geliebte hatte. Immer wieder landen sie in einer Sackgasse und der Fall entwickelt sich beängstigender, als überhaupt vorhersehbar. Es folgen weitere Morde. Frankie Sheehan und ihrem Team läuft die Zeit davon. Und die Verdächtigen werden immer weniger. Ist das tatsächlich so? - Frankie spielt wie auch vor ihrer Verletzung mit vollem Einsatz. Hoffentlich geht das mal gut! Olivia Kiernan versteht es, mit ihren Lesern zu spielen, sie in die Ermittlungen einzubeziehen. Es graust einem, wenn man sich überlegt, was es alles für Menschen gibt. Der Roman ist mehr als spannend. Die Lösung des Falls ist absolut nicht vorhersehbar, was für einen guten Thriller spricht. Olivia Kiernan ist eine irische Schriftstellerin. Das Buch ist ihr Debutroman und wurde übersetzt von Ulrike Wasel und Klaus Timmermann. Es erschien bei HarperCollins. Danke an jellybooks für die Zurverfügungstellung des Romans.

Belanglos und relativ langweilig
von Nijura am 03.07.2018
Bewertet: Paperback

Frankie Sheehan, Detective im Dubliner Police Department, muss sich mit dem Tod der Wissenschaftlerin Eleanor Costello geschäftigen. Eigentlich sieht alles nach einem Selbstmord aus, doch es tauchen Zweifel auf? Der Thriller ist aus der Sicht von Frankie in der Gegenwartsform geschrieben. Eigentlich passiert relativ wenig und ich habe mich schnell... Frankie Sheehan, Detective im Dubliner Police Department, muss sich mit dem Tod der Wissenschaftlerin Eleanor Costello geschäftigen. Eigentlich sieht alles nach einem Selbstmord aus, doch es tauchen Zweifel auf? Der Thriller ist aus der Sicht von Frankie in der Gegenwartsform geschrieben. Eigentlich passiert relativ wenig und ich habe mich schnell gelangweilt. Das Buch habe ich vor ca. einer Woche zuende gelesen und weiß schon jetzt nicht mehr viel vom Inhalt, eigentlich gerade noch wer der Mörder war. Ich habe es nur zu Ende gelesen, da ich es kostenlos von jellybooks zur Verfügung gestellt bekommen habe, ansonsten hätte ich es wahrscheinlich abgebrochen. Ich war im Urlaub schon in Dublin und mir hat die Stadt sehr gut gefallen, allerdings konnte ich sie mir in dem Roman gar nicht richtig vorstellen. Immer wenn erwähnt wurde, dass die Handlung in Irland/Dublin spielt, dachte ich: Ach ja, richtig - es spielt ja in Irland. Leider blieben Beschreibungen der Örtlichkeiten nichtssagend und blass. Die Schreibweise des Thrillers ist an sich okay, aber wie gesagt, es passiert nicht all zu viel, die Spannung bleibt gänzlich außen vor und den Mörder kann man eigentlich auch nicht erraten. Fazit: eine farblose Ermittlerin in einem langweiligen ?Thriller?, den Inhalt vergisst man sofort nach dem Lesen.