orellfuessli.ch

Nur bis Sonntag: 25% auf (fast) alles ab einem Einkauf von Fr. 75.-*

Zum Leuchtturm

Roman

Kaum hatte Virginia Woolf im Oktober 1924 das Manuskript zu ›Mrs Dalloway‹ abgeschlossen, da sah sie bereits den 'Alten Mann' vor sich, den Mr Ramsay aus ›Zum Leuchtturm‹, das Porträt ihres Vaters Sir Leslie Stephen. Im Januar 1927 war das Manuskript abgeschlossen. 'Ich schreibe jetzt so schnell und leicht, wie ich nur je in meinem Leben geschrieben habe.', vermerkt sie in ihrem Tagebuch. Wie in ›Mrs Dallossay‹ steht im Mittelpunkt dieses Romans eine Frau, die sehr schöne, von verschleierter Trauer erfüllte Mrs Ramsay, der Virginia Woolf Züge ihrer geliebten Mutter gibt. Mrs Ramsay hat die Begabung, Menschen, die sie umgeben - die Familie, die aus ihrem ichbezogenen Mann und acht Kindern besteht, sowie Sommergäste in einem abgeschiedenen Ferienhaus auf den Hebriden -, intuitiv zu verstehen und miteinander zu verbinden. Das Verhalten dieser Menschen mit- und gegeneinander, die kleinen Ereignisse, Erinnerungen, Visionen, Beobachtungen bilden im Spiegel des Bewusstseinsstroms die Handlung des Romans. Konsequent ist die Komposition in drei Teilen. Die im ersten Teil geplante, aber missglückte Fahrt zum Leuchtturm, die zehn Jahre später im dritten Teil nachgeholt wird, bildet motivisch eine von vielen Klammern. Dieser Roman, den Leonard Woolf ein 'philosophisches Gedicht' nannte, ist nach Meinung vieler Literaturkenner in der Virtuosität der Erzähltechnik ihr vollkommenster Roman.
Portrait
Virginia Woolf wurde am 25. Januar 1882 in London geboren und wuchs im grossbürgerlichen Milieu des viktorianischen England auf. Der Tod ihrer Mutter 1895 und ihrer älteren Schwester führte zu einer schweren psychischen Krise, deren Schatten sie nie mehr loslassen sollten. 1912 heiratete sie Leonard Woolf. Zusammen gründeten sie 1917 den Verlag The Hogarth Press. Bereits in jungen Jahren bildete sie gemeinsam mit ihrem Bruder den Mittelpunkt der intellektuellen "Bloomsbury Group". Ihr Haus war eines der Zentren der Künstler und Literaten der Bloomsbury Group. Ihre Romane zählen zu den Meilensteinen moderner Literatur. Zugleich war sie eine der einflussreichsten Essayistinnen ihrer Zeit. Aus Furcht, geistig zu umnachten, nahm sie sich am 28. März 1941 nach einem Bombenangriff das Leben.
Klaus Reichert,1938 geboren, ist Literaturwissenschaftler, Autor, Übersetzer und Herausgeber. Von 1964 bis 1968 war er Lektor in den Verlagen Insel und Suhrkamp, von 1975 bis 2003 war er Professor für Anglistik und Amerikanistik an der Frankfurter Universität, 1993 gründete er das "Zentrum zur Erforschung der Frühen Neuzeit". Von 2002 bis 2011 war er Präsident der Deutschen Akademie für Sprache und Dichtung. Er schrieb Bücher über Shakespeare, Joyce, moderne Literatur und über die Geschichte und Theorie des Übersetzens, veröffentlichte drei Gedichtbände und ein Wüstentagebuch. Er übersetzte u.a. Shakespeare, Lewis Carroll, Joyce, John Cage und das Hohelied Salomos. 2013 wurde Klaus Reichert mit dem "Wilhelm-Merton-Preis" für europäische Übersetzungen ausgezeichnet.
Karin Kersten studierte Komparatistik in Göttingen und Berlin, wo sie heute lebt. Sie arbeitet als freie Autorin für mehrere Rundfunkanstalten und als Übersetzerin, u.a. von Djuna Barnes, Doris Lessing und Virginia Woolf.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Herausgeber Klaus Reichert
Seitenzahl 231
Erscheinungsdatum 01.10.1993
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-596-12019-2
Verlag Fischer Taschenbuch Verlag
Maße (L/B/H) 190/118/15 mm
Gewicht 183
Originaltitel To the Lighthouse
Auflage 9. Auflage
Buch (Taschenbuch)
Fr. 12.90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1-2 Werktagen.
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 13713171
    Zum Leuchtturm
    von Virginia Woolf
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 12.90
  • 44066737
    Zum Leuchtturm
    von Virginia Woolf
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 17.90
  • 3006138
    Die Wellen
    von Virginia Woolf
    (2)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 12.90
  • 47877468
    Die Eroberung von Ismail
    von Michail Schischkin
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 36.90
  • 28852118
    Tote Mädchen lügen nicht
    von Jay Asher
    (230)
    Buch (Klappenbroschur)
    Fr. 14.90
  • 2998007
    Zum Leuchtturm
    von Virginia Woolf
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 28.90
  • 15585669
    Der Graf von Monte Christo
    von Alexandre Dumas
    (26)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 17.90
  • 30674222
    Ein Zimmer für sich allein
    von Virginia Woolf
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 8.40
  • 40893358
    Die Illusion des Getrenntseins
    von Simon Van Booy
    (23)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 12.90
  • 4203746
    Effi Briest
    von Theodor Fontane
    (30)
    Schulbuch (Taschenbuch)
    Fr. 11.90

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Zum Leuchtturm - Virginia Woolf

Zum Leuchtturm

von Virginia Woolf

Buch (Taschenbuch)
Fr. 12.90
+
=
Mansfield Park - Jane Austen

Mansfield Park

von Jane Austen

(23)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 11.90
+
=

für

Fr. 24.80

inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Alle kaufen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale