Warenkorb
 

Dreamin' Sun 01

Dreamin' Sun Band 1


Shimana Kameko ist seit dem Tod ihrer Mutter zu Hause sehr unglücklich. Seit ihr Vater neu geheiratet und ein zweites Kind bekommen hat, fühlt sie sich, als hätte sie niemanden mehr auf der Welt, dem ihr Wohlergehen noch am Herzen liegt. Also packt sie eine Tasche und reisst aus!! Ohne Geld und Plan, wo sie unterkommen könnte, steht Shimana nun ziemlich verloren da... Zum Glück trifft sie jemanden im Park, der ihr weiterhelfen will! Aber nur, wenn sie ihm drei Wünsche erfüllt.

Ein modernes Märchen aus der Feder von Ichigo Takano, der Mangaka von ORANGE!

Portrait
Takano, Ichigo
Ichigo Takano, geboren am 11. Januar 1986, zeichnet schon seit einigen Jahren Manga. Die Serie ORANGE ist ein Bestseller in ihrem Heimatland, welche bereits als Fernsehfilm und Zeichentrickserie adaptiert wurde.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 176
Altersempfehlung 14 - 99
Erscheinungsdatum 31.10.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-551-74933-8
Verlag Carlsen
Maße (L/B/H) 18.3/12.3/1.7 cm
Gewicht 153 g
Auflage 1
Verkaufsrang 53785
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 11.90
Fr. 11.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Weitere Bände von Dreamin' Sun mehr

  • Band 1

    62426984
    Dreamin' Sun 01
    von Ichigo Takano
    (11)
    Buch
    Fr.11.90
    Sie befinden sich hier
  • Band 2

    62427063
    Takano, I: Dreamin' Sun 2
    von Ichigo Takano
    (1)
    Buch
    Fr.11.90
  • Band 3

    88973180
    Takano, I: Dreamin' Sun 3
    von Ichigo Takano
    Buch
    Fr.11.90
  • Band 4

    88972699
    Dreamin' Sun 4
    von Ichigo Takano
    Buch
    Fr.11.90
  • Band 5

    116766093
    Dreamin' Sun 5
    von Ichigo Takano
    Buch
    Fr.12.90
  • Band 6

    116765539
    Dreamin' Sun 6
    von Ichigo Takano
    Buch
    Fr.12.90
  • Band 7

    140794749
    Dreamin' Sun 7
    von Ichigo Takano
    Buch
    Fr.11.90

Kundenbewertungen

Durchschnitt
11 Bewertungen
Übersicht
4
4
3
0
0

Toller Manga mit nettem Extra in Erstauflage
von Andersleser am 15.06.2019

Ich liebe diesen Manga! Er hat mir total gut gefallen. Es war witzig, aber nicht übertrieben. Es hatte Gefühl, aber auch nicht zu viel. Es war einfach eine gut dosierte Mischung. Für mich war es optimal. In Band eins lernen wir die Protagonisten gut kennen, sehen das erste Aufeinandertreffen und erleben ihre kleinen und groß... Ich liebe diesen Manga! Er hat mir total gut gefallen. Es war witzig, aber nicht übertrieben. Es hatte Gefühl, aber auch nicht zu viel. Es war einfach eine gut dosierte Mischung. Für mich war es optimal. In Band eins lernen wir die Protagonisten gut kennen, sehen das erste Aufeinandertreffen und erleben ihre kleinen und großen Probleme, und ihr alltägliches Leben. Das ganze natürlich aus Shimanas Sicht, da sie uns ihre Geschichte erzählt. Trotzdem wird es nicht langweilig, sondern macht einfach Spaß, der Geschichte zu folgen. Es ist schön und die Seiten haben einfach einen ganz natürlichen Witz dabei, so dass man immer auch mal etwas zum Lachen oder Grinsen hat. Ich bin wirklich sehr gespannt, wie es im zweiten Band weitergehen wird. Diesen ersten Band kann ich jedenfalls einen sehr guten und gelungenen Auftakt nennen, er ist es wirklich wert gelesen zu werden! Außerdem kommt ein Charakter vor, der Pandas liebt, und Pandas sind einfach toll, also lest diese tolle Geschichte! Übrigens stammt der Manga aus der Feder von der Mangaka, die auch schon Orange gezeichnet hat. Eine tolle Reihe, obwohl ich da bis jetzt nur den Anime kenne. Sie kann aber wirklich toll zeichnen und erzählen, und kann auch ernstere Themen super in ihren Geschichten einbauen. Ob diese nun witzige Momente haben, oder allgemein ernster sind. Außerdem finde ich ihre Charaktere sehr lebendig, während jeder wirklich ganz einzigartig ist. Keiner ähnelt einem anderen zu sehr, ob nun im Aussehen oder im Verhalten. Überzeugt euch gern selbst, ich werde mir jedenfalls schnell die nächsten Bände kaufen!

Eine romantische Komödie, die in 10 Bänden abschließt; inkl Extra in der 1.Auflage. ;)
von Mia am 17.05.2019

Bei dem Titel handelt es sich um das frühere Werk der Mangaka, die bei uns mit ihren neusten Werk Orange bekannt wurde. Im Gegensatz zu dem sehr dramatischen Titel Orange, liegt der Schwerpunkt hier mehr auf der Comedy. Demnach sollte man nicht mit falschen Erwartungen an den Titel gehen, um ihn auch gut genießen zu können. Der ... Bei dem Titel handelt es sich um das frühere Werk der Mangaka, die bei uns mit ihren neusten Werk Orange bekannt wurde. Im Gegensatz zu dem sehr dramatischen Titel Orange, liegt der Schwerpunkt hier mehr auf der Comedy. Demnach sollte man nicht mit falschen Erwartungen an den Titel gehen, um ihn auch gut genießen zu können. Der Titel nimmt sich in manchen Dingen eher selbst nicht ganz ernst und so einige Charaktere sind doch etwas schräg drauf. ;) Auch handelt es sich bei den Bänden um eine überarbeitete Neuauflage aus Japan, wo nicht nur die Cover bearbeitet wurden, sondern auch so innen drin viel zeichnerisch. Bei uns wird er alle 3 Monate erscheinen und der 1. Auflage liegt jeden Band dann je eine farbige Postkarte bei. Im 1. ist es ein ehm farbiges Magazinbild aus dem Band. Das Motiv gefällt mir jetzt nicht so gut, wie andere die im Band gewesen wären, trotzdem eine schöne Idee. Das Cover ist matt und fühlt sich angenehm 'kuschelig' an. Jetzt noch ein paar Infos zur Story und den Charakteren: Unsere weibliche Hauptperson Kameko ist gefrustet von daheim, weil sie nicht mit ihrer neuen Stiefmutter so klarkommt und seit ihrem kleinen Brüderchen auch eher abgeschrieben ist...darum beschließt sie eher ziemlich planlos einfach mal so abzuhauen. Sie ist schon noch etwas naiv und blauäugig und halt wie viele in dem Alter wohl erst mal etwas oberflächlig, aber da ist halt auch Entwicklungspotential vorhanden, das ja auch bei der Bandzahl genug gegeben ist.:) Im Park am helligten Tage latscht sie dann gegen einen am Boden liegenden seltsamen Typen, der ausgesperrt wurde, weil er zu besoffen war. Er bittet sie um Hilfe und macht ihr auch gleichzeitig eine mögliche neue Unterkunft schmackhaft, da er sofort merkt das sie ja eigendlich gerade abhauen wollte. So soll sie eben 3 Bedingungen erfüllen und eine ist, das sie einen der 2 Mitbewohner findet (welche auch 'zufällig' auf ihre Schule gehen), da diese ja den Schlüssel haben um wieder reinzukommen. Der seltsame schräge Typ ist nämlich der noch sehr junge Vermieter Taiga, gerade mal 21, tut aber gerne noch auf jünger indem er mit den anderen Jungs rumschäckert oder sie eben gerne etwas ärgert. Für den Alkohol wiederrum scheint er gerne erwachsen zu sein, da er das wohl öfter mal macht, wie man so mitbekommt. Ein weiterer zukünftiger Mitbewohner ist Zen, der mit ihr in eine Klasse geht, sie sich aber eher immer aus dem Weg gingen. Der Typ ist vom Schlag her eine ziemliche dämliche Soft-Tusundre würde ich mal sagen. Dann gibt es noch den gutausehenden Typen Asahi, der zu jeden nett und hilfsbereit ist, besonders bei Mädchen...ansonsten aber doch eher trauriger wirkt und ruhiger ist. So hat jeder Charakter auch sein Päckchen zu tragen, was man auch je nachdem schon etwas erfährt und manche Dinge und Gründe für deren Verhaltensweisen sicher erst mehr mit der Zeit gelüftet werden, denn es wäre ja langweilig schon alles gleich am Anfang zu verraten. Auch darf man natürlich gespannt sein mit welchen der Charaktere sie dann mal zusammen kommen wird, denn natürlich gehört auch das verlieben für einen Romancetitel dazu. Und das tut sie sogar schon im ersten Band sehr flott, aber das heißt ja noch nichts für die weiteren Entwicklungen in dem Bereich. Langweilig wird es einen mit solchen 'verrückten' Charakteren jedenfalls sicher nicht werden und man hat schon einiges zu lachen bei der Menge an Comedy. Für meinen eigenen Geschmack hätte sie ruhig auch etwas weniger vorkommen dürfen, und bei mir kommt auch nicht jeder Witz an...aber so ist das halt mit dem Humor, der kommt nicht bei jeden gleich an. Deutlich zu häufig wurde mir nebenbei z.b. der Witz mit der 'Freudin' gemacht, zumal man eigendlich so keinen wirklichen Grund sehen konnte, warum sie das meinen sollten. Denn immerhin kennt man die Charaktere ja noch zu wenig. Aber auch wenn der Manga insgesammt mehr lustiger ist, gibt es natürlich schon auch ernste Momente, die auch gut reinpassen und dargestellt werden und genauso auch mal je nach weiteren Entwicklungen auch problemlos mal etwas mehr werden könnten.

Wenn die Hauptfigur nicht wäre...
von einer Kundin/einem Kunden am 02.03.2019

DREAMIN' SUN ist ein ordentlich gemachter Romance-Manga, der einige Stärken, leider aber auch einige Schwächen hat. Einerseits sind die männlichen Hauptfiguren wirklich sympathisch und amüsant entworfen und man freut sich als Leser über so ziemlich jeden ihrer Auftritte. Auch die Handlung ist recht typisch für das Genre, wurde ... DREAMIN' SUN ist ein ordentlich gemachter Romance-Manga, der einige Stärken, leider aber auch einige Schwächen hat. Einerseits sind die männlichen Hauptfiguren wirklich sympathisch und amüsant entworfen und man freut sich als Leser über so ziemlich jeden ihrer Auftritte. Auch die Handlung ist recht typisch für das Genre, wurde solide umgesetzt und wird jedem Romance-Fan viele Elemente bieten, die er/sie sich wünscht. Andererseits leidet die Geschichte leider an einigen wirklich unglaubwürdigen Stellen (selbst für einen Romance-Manga) und an einer wirklich anstrengenden Hauptfigur (ebenfalls selbst für einen Romance-Manga). Zufallsbegegnungen im Park, die sofort für eine neue Wohnung sorgen und Menschen, die an Ort A einschlafen und ohne es zu merken super romantisch an Ort B getragen werden sind nur zwei Beispiele für doch recht seltsame Szenen im ersten Band des Mangas. Und so "niedlich" es manchmal sein kann, wenn Mädchen in Manga schüchtern sind oder mit ihrem Selbstvertrauen zu kämpfen haben, so überzogen und störend empfand ich es in DREAMIN' SUN. Eine Protagonistin, deren Output zu 75% aus "Ich bin doch nichts Besonderes", "Ich bin nicht gut genug", "Keiner mag mich", "Der Typ kann sich niemals für mich interessieren" und ähnlichem Gerede besteht, ist irgendwann einfach nicht mehr unterhaltsam. Stattdessen will man sie an den Schultern packen, kräftig schütteln und sie anschreien, dass sie doch endlich mal mit dem Geheule aufhören und mit sich selbst klarkommen soll! DREAMIN' SUN ist also etwas für eingefleischte Romance-Fans, da diese wohl am ehesten mit der Heldin und einigen Story-Schwächen umgehen können und sicher auch einen großen Spaß mit der Reihe haben werden. Wer aber das Genre sonst nie oder nur selten liest, der könnte hier und da ein wenig überfordert sein.