Entdecken Sie jetzt unser grosses Sommer-Sortiment!

Der Marsianer

Roman

(97)
Gestrandet auf dem Mars

Der Astronaut Mark Watney war auf dem besten Weg, eine lebende Legende zu werden, schliesslich war er der erste Mensch in der Geschichte der Raumfahrt, der je den Mars betreten hat. Nun, sechs Tage später, ist Mark auf dem besten Weg, der erste Mensch zu werden, der auf dem Mars sterben wird: Bei einer Expedition auf dem Roten Planeten gerät er in einen Sandsturm, und als er aus seiner Bewusstlosigkeit erwacht, ist er allein. Auf dem Mars. Ohne Ausrüstung. Ohne Nahrung. Und ohne Crew, denn die ist bereits auf dem Weg zurück zur Erde. Es ist der Beginn eines spektakulären Überlebenskampfes ...

Portrait
Andy Weir war bereits im Alter von fünfzehn Jahren als Programmierer und später als Softwareentwickler für diverse Computerfirmen tätig, bevor er mir seinem Roman »Der Marsianer« einen internationalen Megabestseller landete. Seither widmet er sich ganz dem Schreiben und beschäftigt sich in seiner Freizeit mit Physik, Mechanik und die Geschichte der bemannten Raumfahrt – Themen, die sich auch immer wieder in seinen Romanen finden. Sein Debüt »Der Marsianer« wurde von Starregisseur Ridley Scott brillant verfilmt.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja
Seitenzahl 512 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 13.10.2014
Sprache Deutsch
EAN 9783641144005
Verlag Heyne
Übersetzer Jürgen Langowski
Verkaufsrang 5.688
eBook
Fr. 12.90
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • Die Brückenbauer
    von Jan Guillou
    (33)
    eBook
    Fr. 2.90
  • Der Metallschwarm
    von Kevin J. Anderson
    eBook
    Fr. 9.90
  • Der Wüstenplanet
    von Frank Herbert
    (15)
    eBook
    Fr. 12.90
  • Ich bin der Schmerz
    von Ethan Cross
    (25)
    eBook
    Fr. 11.00
  • Squids
    von Leo Aldan
    (17)
    eBook
    Fr. 5.75
  • Der Marduk-Zyklus: Das Bronze-Bataillon
    von John Ringo, David Weber
    (2)
    eBook
    Fr. 10.00
  • Wassermusik
    von T.C. Boyle
    (15)
    eBook
    Fr. 18.00
  • The Revenant – Der Rückkehrer
    von Michael Punke
    (19)
    eBook
    Fr. 10.00
  • Die Flucht der Magd
    von Doris Röckle
    (6)
    eBook
    Fr. 8.00
  • Das Objekt
    von John Sandford
    (4)
    eBook
    Fr. 10.00

Unsere Buchhändler-Tipps

  • Ich bin viele
    (3)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 22.90
  • Artemis
    (29)
    Buch (Paperback)
    Fr. 22.90
  • Die Terranauten
    (70)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 21.90
  • BLACKOUT - Morgen ist es zu spät
    (169)
    Buch (Klappenbroschur)
    Fr. 16.90
  • Die drei Sonnen Bd.1
    (49)
    Buch (Paperback)
    Fr. 23.90
  • Metro 2033
    (61)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • Der Schwarm
    (213)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 16.90
  • Am Ende aller Zeiten
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 13.90
  • Leviathan erwacht
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • Limit
    (76)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 16.90
  • Die letzte Arche
    (8)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • Control
    (17)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 17.90
  • In die Dunkelheit / Odyssey Bd. 1
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 16.90
  • Proxima
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 16.90
  • Alien
    eBook
    Fr. 6.40
  • Der Lange Mars
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • Die Mars-Chroniken
    (7)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 17.90
  • Enders Spiel
    (11)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 13.90
  • Die Maschinen / Radchaai Imperium Bd. 1
    (8)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 22.90
  • Auslöschung
    (30)
    Buch (Kunststoff-Einband)
    Fr. 23.90

Kundenbewertungen

Durchschnitt
97 Bewertungen
Übersicht
81
13
1
0
2

Ein Problem nach dem anderen
von einer Kundin/einem Kunden am 05.07.2018
Bewertet: Paperback

Durch einen unerwartet starken Sturm auf dem Mars müssen sich einen Gruppe Astronauten auf dem Rückweg machen. Dabei ist ein Mitglied verunglückt und sie müssen ohne Ihnen den Rückflug zur Erde starten. Doch Mark Watney ist nicht tot. Er versorgt seine Verletzung und löst ein Problem nach dem anderen... Durch einen unerwartet starken Sturm auf dem Mars müssen sich einen Gruppe Astronauten auf dem Rückweg machen. Dabei ist ein Mitglied verunglückt und sie müssen ohne Ihnen den Rückflug zur Erde starten. Doch Mark Watney ist nicht tot. Er versorgt seine Verletzung und löst ein Problem nach dem anderen um am Leben zu bleiben und Kontakt zur Erde aufzubauen. Er schafft es sich auch immer wieder selbst zu motivieren und daran zu erinnern dass er noch eine Chance hat. Um das zu machen sieht er die zurückgelassenen TV-Serien und hört Discomusic seiner Missionskameraden an. Leider kann er die überhaupt nicht leiden was er zur jeder Gelegenheit, auf amüsante Art, zum Ausdruck bringt. Oft hat man das Gefühl als Leser mit Mark am Mars zu sitzen und fühlt sich auch direkt angesprochen. Wie zum Beispiel als er bei der Reparatur seines Helmes mit der Hand kleben bleibt (Hören sie auf zu Lachen) Da alles was er macht auch gut erklärt wird und auch nachvollziehbar ist würde ich das Buch nicht nur als SF bezeichnen sondern als absolut Leseempfehlung für alle die eine gute Geschichte zu schätzen wissen

Humor siegt über Verzweiflung
von FrauSchafski am 02.06.2018
Bewertet: Taschenbuch

Nachdem ich bereits vor einer Weile die tolle Verfilmung mit Matt Damon in der Hauptrolle gesehen habe, musst ich einfach zugreifen, als ich das Buch in einer Wühlkiste entdeckt habe. Und was soll ich sagen, auch das Buch ist absolut lohnenswert. Der Plot ist schnell erzählt: Eine Marsmisson mit... Nachdem ich bereits vor einer Weile die tolle Verfilmung mit Matt Damon in der Hauptrolle gesehen habe, musst ich einfach zugreifen, als ich das Buch in einer Wühlkiste entdeckt habe. Und was soll ich sagen, auch das Buch ist absolut lohnenswert. Der Plot ist schnell erzählt: Eine Marsmisson mit mehreren Astronauten, die auf dem Planeten forschen, scheitert, als ein Sandsturm die Crew zur Flucht zwingt. Im Chaos des Sturms wird Mark Watney verletzt, vermeintlich tödlich, sodass die anderen schweren Herzens ohne ihn aufbrechen. Doch Mark ist nicht tot - und kämpft nun alleine auf dem Mars, wo es weder Sauerstoff, Wasser oder Nahrung gibt, ums Überleben. In einer Situation, in der viele andere wahrscheinlich in tiefe Depressionen fallen und innerhalb kürzester Zeit sterben würden, beweist Mark einen unglaublichen Überlebenswille. Sein schier unerschöpflicher Einfallsreichtum lässt ihn eine ausweglose Situation nach der nächsten meistern. Als Leser ist es unheimlich interessant zu sehen, welchen irrwitzigen Plan er als nächstes aus dem Hut - oder in diesem Fall dem Astronautenhelm - zaubert. Und dabei geht ihm noch nicht einmal sein unnachahmlicher Humor verloren, der selbst lebensbedrohliche Situationen hoffnungslos entwaffnet. Ein wirklich beeindruckender Charakter, der mir noch lange im Gedächtnis bleiben wird. Während Mark darum kämpft, am Leben zu bleiben, wird auch auf der Erde alles drangesetzt, um ihn zu retten. Ein Plan erscheint verrückter und auswegloser als der andere, und so, wie die ganze Welt im Roman mitfiebert, bangt auch der Leser mit. Fazit: Die technischen Details sind zwar wichtig, aber schon sehr ausführlich beschrieben, das führt zwischenzeitlich zu ein paar Längen. Aber insgesamt ist das ein überaus spannender Sci-Fi-Roman mit einem absolut grandiosen Hauptcharakter: 4 Sterne. Und wer den Film noch nicht gesehen hat: Es lohnt sich, Matt Damon ist wirklich die perfekte Besetzung für Mark Watney.

von einer Kundin/einem Kunden am 09.03.2018
Bewertet: anderes Format

Auf dem Mars gestrandet kämpft Mark Watney um sein Leben. Ein unfassbar gutes Buch, das jeden bis zur letzten Seite fesselt. Klare Empfehlung, auch an alle die kein Sci-Fi mögen.