Warenkorb
 

Ohne ein einziges Wort

Roman

Stell dir vor, du begegnest einem Mann, einem wundervollen Mann, und verbringst sieben Tage mit ihm. Am Ende dieser Woche bist du dir sicher: Das ist die grosse Liebe, und es geht ihm ganz genauso. Zweifellos. Dann muss er verreisen und verspricht dir, er meldet sich auf dem Weg zum Flughafen. Aber er ruft nicht an. Er meldet sich gar nicht mehr. Deine Freunde raten dir, ihn zu vergessen, doch du weisst, sie irren sich. Irgendetwas muss passiert sein, es muss einen Grund für sein Verschwinden geben. Und nun stell dir vor, du hast recht. Es gibt einen Grund, aber du kannst ihn nicht ändern. Denn der Grund bist du.

Rezension
»Eine herzerweichende Liebesgeschichte.«
Portrait
»Ohne ein einziges Wort« ist das Debüt der britischen Autorin Rosie Walsh und wurde über Nacht in 30 Länder verkauft. Wenn sie nicht schreibt, liebt sie es, draussen zu sein, spielt Violine in einem Orchester, kocht und rollt ihre Yogamatte aus, so oft sie kann. Sie lebt mit ihrem Lebensgefährten und ihrem Sohn in Bristol.
… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 528 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 14.05.2018
Sprache Deutsch
EAN 9783641222581
Verlag Goldmann
Dateigröße 1373 KB
Übersetzer Stefanie Retterbush
Verkaufsrang 61
eBook
eBook
Fr. 12.90
Fr. 12.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar, In der Cloud verfügbar
Sofort per Download lieferbar, 
In der Cloud verfügbar
Sie können dieses eBook verschenken  i
eBook kaufen
eBook verschenken
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
213 Bewertungen
Übersicht
125
54
27
5
2

Ein wahnsinnig schönes Buch
von lottes_buecherwelt am 14.03.2019
Bewertet: Einband: Klappenbroschur

Das Buch hatte mich ab der ersten Seite. Es ist packend, spannend, traurig und schön zu gleich. Ich kann es wirklich nur weiter empfehlen. Das Buch ist wunderbar geschrieben und man kann einfach mitfühlen, wie das Drama um Liebe, Verlust und Vergebung ihr Netz spinnt.

Emotional und überraschend!
von einer Kundin/einem Kunden am 21.02.2019
Bewertet: Einband: Klappenbroschur

Diese Liebesgeschichte ist die perfekte Urlaubslektüre! Voller Emotionen wird hier eine großartige Liebesgeschichte erzählt, die ich so noch nie gelesen habe. Der Schreibstil ist grandios, wodurch der Leser von Anfang an auf eine vollkommen falsche Fährte geführt wird. Durch die wechselnden Perspektiven kann man sich als Leser einfach mit den... Diese Liebesgeschichte ist die perfekte Urlaubslektüre! Voller Emotionen wird hier eine großartige Liebesgeschichte erzählt, die ich so noch nie gelesen habe. Der Schreibstil ist grandios, wodurch der Leser von Anfang an auf eine vollkommen falsche Fährte geführt wird. Durch die wechselnden Perspektiven kann man sich als Leser einfach mit den Protagonisten identifizieren. Mein Roman-Jahreshighlight 2018 voller großer Gefühle und überraschender Wendungen! Ein must-read, welches unter die Haut geht!

Sehr schön!
von einer Kundin/einem Kunden aus Wunstorf am 29.01.2019
Bewertet: Einband: Klappenbroschur

Mir hat das Buch sehr gut gefallen - einer der besten Romane, die ich seit langem gelesen habe. Zu Beginn hat sich die Geschichte etwas gezogen und hätte für meinen Geschmack noch ein wenig schnulziger / romantischer sein könnten. Trotzdem hat mir die Geschichte sehr gut gefallen und dieses... Mir hat das Buch sehr gut gefallen - einer der besten Romane, die ich seit langem gelesen habe. Zu Beginn hat sich die Geschichte etwas gezogen und hätte für meinen Geschmack noch ein wenig schnulziger / romantischer sein könnten. Trotzdem hat mir die Geschichte sehr gut gefallen und dieses Buch hat es (im absolut positiven Sinne!) geschafft, mich mehrfach zu überraschen und mit sprachlos offenem Mund da sitzen zu lassen. Zum Ende hin konnte ich es sogar gar nicht mehr aus der Hand legen und ich habe es zwischen zwei Arbeitstagen mitten in der Nacht zu Ende gelesen. Mir hat es sehr gut gefallen und gehört für mich ab sofort zu meinen Lieblingsromanen. Einen Stern habe ich abgezogen, da sich der Beginn der Geschichte etwas hinzieht.