Warenkorb
 

Fr. 30.- Rabatt auf (fast) alles* - Code: 46WEEK

Scarlett

Ein Löffelchen Geheimnis und der Duft von Magie

(63)
{"language":"ger","content":"Scarlett ist der unfreiwillige Star auf dem erfolgreichen Blog ihrer Mutter und sie hasst es. Jetzt kennt jeder ihre peinlichsten Erlebnisse und sie fühlt sich einsamer als je zuvor. Doch dann entdeckt sie in der Küche der alten Rosemary ein handgeschriebenes Kochbuch. Scarlett muss einfach ein Rezept ausprobieren. Und während sie heimlich kocht und backt, Zutaten mischt und Köstlichkeiten kreiert, wird alles ein bisschen besser. Scarlett findet Freundinnen, sie gründet einen geheimen Kochklub und sogar ihre Mum ist nicht mehr ganz so schlimm. Als würde das gemeinsame Essen etwas Unglaubliches bewirken: das Beste und Schönste in den Menschen hervorzubringen. Ob das an der geheimen Zutat liegt?\n\nEin Buch, das einfach glücklich macht!"}
Portrait
Eigentlich ist Laurel Remington Anwältin in einer Firma für erneuerbare Energien. Aber das Schreiben ist schon seit mehr als zehn Jahren ihre geheime Leidenschaft. Und 2015 hat sie dann mit „Scarlett – ein Löffelchen Geheimnis und der Duft von Magie“ den Times/Chicken House Schreibwettbewerb gewonnen. Die grösste Inspirationsquelle für ihren Debütroman waren ihre drei Töchter. Denn die lieben es, süsse Sachen zu backen – und anschliessend zu essen! Laurel lebt mit ihrer Familie in Südengland.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 256
Altersempfehlung 10 - 14
Erscheinungsdatum 25.07.2018
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-551-52096-8
Verlag Carlsen
Maße (L/B/H) 20,8/14,9/2,7 cm
Gewicht 433 g
Originaltitel The Secret Cooking Club
Übersetzer Britt Somann-Jung
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 24.90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
In den Warenkorb
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

„Köstlich und magisch“

Kathi Kromer, Buchhandlung Schaffhausen

Ein tolles Kinder- und Jugendbuch übers Kochen und Backen und wie viel Freude man dadurch verbreiten kann. Nicht nur Liebe geht durch den Magen, ein gutes Essen hebt auch so manche Laune :)
Ebenso wird das Thema Nachbarschaftshilfe und Hilfe für ältere Menschen sehr gut integriert, ohne belehrend zu sein. Ich fand es wahnsinnig gut! Mit viel Freude und Spass und auch mancher Träne habe ich dieses Buch gelesen - eine wunderbare Geschichte!

Ein tolles Kinder- und Jugendbuch übers Kochen und Backen und wie viel Freude man dadurch verbreiten kann. Nicht nur Liebe geht durch den Magen, ein gutes Essen hebt auch so manche Laune :)
Ebenso wird das Thema Nachbarschaftshilfe und Hilfe für ältere Menschen sehr gut integriert, ohne belehrend zu sein. Ich fand es wahnsinnig gut! Mit viel Freude und Spass und auch mancher Träne habe ich dieses Buch gelesen - eine wunderbare Geschichte!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
63 Bewertungen
Übersicht
47
14
2
0
0

von einer Kundin/einem Kunden am 11.11.2018
Bewertet: anderes Format

Ein Roman über das Erwachsenwerden , über eine Mutter-Tochter-Beziehung, Freunde finden, Verantwortung, über die Liebe und nicht zuletzt über das Glück zu backen und zu kochen .

Die Magie des Alltags
von Monika S. aus Linz am Rhein am 08.11.2018
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Scarlett ist die unfreiwillige Attraktion des Blogs ihrer Mutter, jeder Fehler wird dort sofort ins Netz gestellt. Verständlich, dass Scarlett darunter leidet, doch dann findet sie bei der Nachbarin ein handgeschriebenes Kochbuch und im Geheimen beginnt Scarlett zu kochen. Dieses Buch habe ich gemeinsam mit meiner 10-jährigen Tochter gelesen. Schnell... Scarlett ist die unfreiwillige Attraktion des Blogs ihrer Mutter, jeder Fehler wird dort sofort ins Netz gestellt. Verständlich, dass Scarlett darunter leidet, doch dann findet sie bei der Nachbarin ein handgeschriebenes Kochbuch und im Geheimen beginnt Scarlett zu kochen. Dieses Buch habe ich gemeinsam mit meiner 10-jährigen Tochter gelesen. Schnell hatten wir Freundschaft mit Scarlett geschlossen, die uns auf Anhieb sympatisch war. Hilfreich waren die bildliche Beschreibung der Person sowie der angenehme Schreibstil. Ebenso detailliert sind die weiteren Charaktere und Handlungsorte beschrieben, die sich in unserer Phantasie wiederfanden. Der Schreibstil war für meine Tochter leicht nachzuvollziehen und auch die Kapitellänge entsprach ihrer Leseausdauer. Als Mutter fand ich in der Geschichte toll, dass Handlungen des Alltags wie das Kochen oder Backen in den Vordergrund gestellt wurden und damit die Schnelllebigkeit unserer Zeit zu entschleunigt haben. Auch klassische Werte wie Hilfbereitsschaft, Mut und Zusammengehörigkeit wurden in der Geschichte groß geschrieben. Toll empfand ich, dass wir nach Beendigung des Buches sowohl meine Tochter als auch ich eine Menge mit in unseren ganz privaten Alltag genommen haben.

Der Zauber des Kochens und die geheime Zutat - wie Menschen wieder näher zusammen kommen
von Michèle Schmidt aus Duisburg am 02.11.2018

Eine ergreifende, moderne Geschichte, die zum schwelgen einlädt. Inhalt: Scarlett ist der Star auf dem Blog ihrer Mutter und sie hasst es. Jeder kennt all ihre peinlichsten Erlebnisse. Doch als sie in der Küche der alten Rosemary ein handgeschriebenes Kochbuch entdeckt, beginnt sich alles zu ändern. Scarlett findet neue Freundinnen, gründet einen... Eine ergreifende, moderne Geschichte, die zum schwelgen einlädt. Inhalt: Scarlett ist der Star auf dem Blog ihrer Mutter und sie hasst es. Jeder kennt all ihre peinlichsten Erlebnisse. Doch als sie in der Küche der alten Rosemary ein handgeschriebenes Kochbuch entdeckt, beginnt sich alles zu ändern. Scarlett findet neue Freundinnen, gründet einen geheimen Kochklub und sogar ihre Mum ist nicht mehr ganz so schlimm. Der Einstieg in die Geschichte gelang mir sehr schnell. Ich konnte sofort mit Scarlett mitfühlen, denn wirklich niemand will wohl, dass seine peinlichsten Geheimnisse und sein komplettes Privatleben ins Internet hinausposaunt werden. Schon garnicht von der eigenen Mutter. Zu Beginn ist Scarlett ziemlich verunsichert und zurückgezogen. Sie geht ihren Mitschülern und ihrer Mutter so gut es geht aus dem Weg und wagt es nicht irgendetwas in ihrer Freizeit zu tun. Alles um ihrer Mutter ja keine Angriffsfläche zu liefern. Das wirkt ziemlich bedrückend und man ist genauso aufgeregt wie Scarlett, als sie den Weg in die fantastische Küche ihrer alten Nachbarin Rosemary findet. Laurel Remington thematisiert in ihrem Buch aktuelle und ernste Themen, wie Mobbing, Trennung der Eltern, Einsamkeit im Alter, Trauer und Tod. Aber auch Freundschaft, Zusammenhalt, Verzeihen und die Freude an gutem Essen sind Teil der Handlung. Es dauert eine ganze Weile, bis Scarlett Vertrauen aufbaut und bis alle Figuren zusammen funktionieren. Bis dahin kommen sie einem hin und wieder etwas hölzern vor. Der Schreibstil lässt sich flüssig lesen. Die Kapitel sind angenehm kurz und die Dialoge sind gut den einzelnen Charakteren zuzuordnen. Bei den Koch- und Backbeschreibungen ist mir immer wieder das Wasser im Mund zusammengelaufen. Leider sind in meinem ebook bis auf die Zimtteilchen keine Rezepte enthalten. Ob das im Hardcover anders ist kann ich leider nicht sagen. Ich hätte sie mir auf jeden Fall gewünscht, denn einige der Kreationen klingen wirklich großartig. Mit 250 Seiten ist die Geschichte schnell erzählt, alles ist gut auf den Punkt gebracht. Für jüngere Leser ist dieser Umfang ideal. Fazit: Eine zauberhafte Geschichte, die sehr ernste Themen mit etwas Zuckerguss und Glitzer verpackt. Vor allem für junge Lese sehr zu empfehlen.