Warenkorb
 

Bis Ende Februar: 10-fach Meilen auf das gesamte Sortiment!*

Vanitas - Schwarz wie Erde

Thriller

Die Vanitas-Reihe 1

Tödliche Blumengrüsse: „Vanitas – Schwarz wie Erde“ ist der Auftakt zur neuen Thriller-Reihe von Spiegel-Bestseller-Autorin Ursula Poznanski. Eine Wiener Blumenhändlerin mit dunkler Vergangenheit ermittelt gegen ein skrupelloses Verbrecher-Syndikat.

Auf dem Wiener Zentralfriedhof ist die Blumenhändlerin Carolin ein so gewohnter Anblick, dass sie beinahe unsichtbar ist. Ebenso wie die Botschaften, die sie mit ihren Auftraggebern austauscht, verschlüsselt in die Sprache der Blumen - denn ihre grösste Angst ist es, gefunden zu werden. Noch vor einem Jahr war Carolins Name ein anderer; damals war sie als Polizeispitzel einer der brutalsten Banden des organisierten Verbrechens auf der Spur. Kaum jemand weiss, dass sie ihren letzten Einsatz überlebt hat. Doch dann erhält sie einen Blumengruss, der sie zu einem neuen Fall nach München ruft - und der sie fürchten lässt, dass sie ihren eigenen Tod bald ein zweites Mal erleben könnte …

Ein psychologisch dichter Thriller mit ungewöhnlicher Heldin und Gänsehaut-Garantie!
Rezension
"So schön morbide."
BRIGITTE, 11.02.2019
Portrait

Ursula Poznanski wurde 1968 in Wien geboren, wo sie mit ihrer Familie auch heute lebt. Sie war viele Jahre als Journalistin für medizinische Zeitschriften tätig. Nach dem Erfolg ihrer Jugendromane «Erebos», «Saeculum» und der Eleria-Trilogie landete sie bereits mit ihrem ersten Thriller «Fünf» auf der Bestsellerliste. Es folgten weitere Bände um das sympathische Ermittlerduo Beatrice Kaspary und Florin Wenninger sowie eine Thriller-Reihe zusammen mit Bestsellerautor Arno Strobel. Nun hat sie eine der ungewöhnlichsten Heldinnen der Kriminalliteratur geschaffen – eine Blumenhändlerin mit dunkler Vergangenheit…

… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 400 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 29.01.2019
Sprache Deutsch
EAN 9783426454589
Verlag Knaur eBook
Dateigröße 878 KB
Verkaufsrang 66
eBook
eBook
Fr. 15.00
Fr. 15.00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar, In der Cloud verfügbar
Sofort per Download lieferbar, 
In der Cloud verfügbar
Sie können dieses eBook verschenken  i
eBook kaufen
eBook verschenken
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

„Poznanski mal anders.“

Daniela Schwarz, Buchhandlung St. Gallen (Rösslitor)

Wer bisher gerne die Thriller von Ursula Poznanski gelesen hat, wird überrascht sein. Das ist mal was ganz Anderes. In dieser neuen Reihe legt die Autorin den Schwerpunkt auf die Ermittlungsarbeit, wobei der „Thrill“ manchmal ein wenig auf der Strecke bleibt. Interessant ist aber die Hauptperson und ihre rätselhafte Vergangenheit. Lesenswert. Wer bisher gerne die Thriller von Ursula Poznanski gelesen hat, wird überrascht sein. Das ist mal was ganz Anderes. In dieser neuen Reihe legt die Autorin den Schwerpunkt auf die Ermittlungsarbeit, wobei der „Thrill“ manchmal ein wenig auf der Strecke bleibt. Interessant ist aber die Hauptperson und ihre rätselhafte Vergangenheit. Lesenswert.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
57 Bewertungen
Übersicht
18
23
11
5
0

Start einer neuen Serie
von einer Kundin/einem Kunden am 18.02.2019
Bewertet: Einband: Paperback

Ein Thriller, den ich mit einem unklaren ?hmm? geschlossen habe. Ich find ihn streckenweise sehr fesselnd und spannend und teilweise sehr wirr. Sehr gelungen finde ich die Idee, die Bedeutung der verschiedenen Blumen als Ersatz für geschriebene Nachrichten zu verwenden. Von Frau Poznanski bin ich trotzdem anderes gewohnt, denn ich lese... Ein Thriller, den ich mit einem unklaren ?hmm? geschlossen habe. Ich find ihn streckenweise sehr fesselnd und spannend und teilweise sehr wirr. Sehr gelungen finde ich die Idee, die Bedeutung der verschiedenen Blumen als Ersatz für geschriebene Nachrichten zu verwenden. Von Frau Poznanski bin ich trotzdem anderes gewohnt, denn ich lese ihre Thriller sehr gerne. Dieser kann mich persönlich leider nicht ganz überzeugen - aber machen Sie sich am Besten selbst ein Bild.

Tödliche Blumengrüße
von einer Kundin/einem Kunden am 18.02.2019
Bewertet: Einband: Paperback

Blumengrüße der anderen Art bekommt die Blumenhändlerin und Undercoveragentin Carolin. Eingeschleust in eine der bekanntesten Baufirmen Familien, soll sie etwas über die gehäuften Unfällen auf deren Baustellen herausfinden. Ihr Auftraggeber kann sie nur an Hand von Blumensträußen, die er ihr an die Wohnung legt, kontaktieren. Der letzte Blumengruß... Blumengrüße der anderen Art bekommt die Blumenhändlerin und Undercoveragentin Carolin. Eingeschleust in eine der bekanntesten Baufirmen Familien, soll sie etwas über die gehäuften Unfällen auf deren Baustellen herausfinden. Ihr Auftraggeber kann sie nur an Hand von Blumensträußen, die er ihr an die Wohnung legt, kontaktieren. Der letzte Blumengruß sagt nur eines aus!! Spannender Auftakt einer neuen Reihe.

Blumen können nicht nur Freude bedeuten
von frenzelchen90 aus Ilmenau am 17.02.2019
Bewertet: Einband: Paperback

Meine Meinung: Dieses Buch ist der Auftakt der neuen Thriller-Reihe der Autorin. Im Mittelpunkt steht die Blumenhändlerin Carolin aus Wien, die als Informantin für die deutsche Polizei arbeiten muss. Sie ist nämlich durch einen zurückliegenden Auftrag unter Polizeischutz und lebt unter einer neuen Identität. Viel aus der Vergangenheit der... Meine Meinung: Dieses Buch ist der Auftakt der neuen Thriller-Reihe der Autorin. Im Mittelpunkt steht die Blumenhändlerin Carolin aus Wien, die als Informantin für die deutsche Polizei arbeiten muss. Sie ist nämlich durch einen zurückliegenden Auftrag unter Polizeischutz und lebt unter einer neuen Identität. Viel aus der Vergangenheit der Hauptprotagonistin erfährt man jedoch nicht. Dies macht einerseits neugierig auf den nächsten Teil, aber gleichzeitig tappt man ziemlich im Dunkeln, was teilweise anstrengend ist. Beim Lesen hatte ich das Gefühl, dass durch das Wissen um die Vergangenheit von Carolin, auch ihr Verhalten besser zu verstehen wäre. So wirkte sie auf mich öfters sehr überzogen. Dafür fand ich die "Sprache der Blumen" sehr interessant. Vor dem Lesen des Buches war mir nicht klar, dass jede Blume eine wörtliche Bedeutung hat und für heimliche Nachrichten genutzt werden kann. Die Auflösung am Ende des Buches erfolgt sehr rasant. Neben den vielen offenen Fragen lässt auch der Cliffhänger den Leser mit vielen Fragezeichen zurück. Mein Fazit: Ein durchaus spannender Thriller mit kleinen Schwächen, die aber trotzdem Lust auf den nächsten Teil der Reihe machen.