Meine Filiale

NEBEL

Thriller

Die HULDA Trilogie Band 3

Ragnar Jónasson

(41)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 23.90
Fr. 23.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i

Weitere Formate

Taschenbuch

Fr. 23.90

Accordion öffnen
  • NEBEL

    btb

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 23.90

    btb

eBook (ePUB)

Fr. 12.90

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

Fr. 11.90

Accordion öffnen

Beschreibung


Ein einsames Bauernhaus - und ein verhängnisvoller Besuch.

Hulda Hermannsdóttir, Kommissarin bei der Polizei Reykjavík, kehrt nach einem Schicksalsschlag gerade wieder in ihren Beruf zurück. Um sie bei der Wiederaufnahme der Arbeit zu unterstützen, wird Hulda von ihrem Chef mit einem neuen Fall betraut: Mehrere Leichen wurden in einem abgelegenen Bauernhaus im Osten des Landes gefunden, und alles deutet darauf hin, dass sie dort schon seit einigen Wochen liegen. Was ist während der Weihnachtstage geschehen, als das Bauernhaus durch einen Schneesturm vom Rest der Welt abgeschnitten war? Und gibt es ein Entkommen vor der eigenen Schuld?

»Gänsehaut garantiert!«

Ragnar Jónasson, 1976 in Reykjavík geboren, ist Mitglied der britischen Crime Writers‘ Association und Mitbegründer des »Iceland Noir«, dem Reykjavík International Crime Writing Festival.Seine Bücher werden in 21 Sprachen in über 30 Ländern veröffentlicht und von Zeitungen wie der New York Times und Washington Post gefeiert.Ragnar Jónasson lebt und arbeitet als Schriftsteller und Investmentbanker in der isländischen Hauptstadt. An der Universität Reykjavík lehrt er ausserdem Rechtswissenschaften. Die preisgekrönte Hulda-Trilogie erscheint bei btb erstmals auf Deutsch.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 352
Erscheinungsdatum 21.09.2020
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-442-75862-3
Verlag btb
Maße (L/B/H) 20.5/13.5/3.8 cm
Gewicht 460 g
Originaltitel Mistur
Abbildungen schwarzweisse Abbildungen
Übersetzer Andreas Jäger
Verkaufsrang 1531

Weitere Bände von Die HULDA Trilogie

mehr
  • Dunkel Dunkel Ragnar Jónasson Band 1
    • Dunkel
    • von Ragnar Jónasson
    • (256)
    • Buch
    • Fr. 23.90
  • INSEL INSEL Ragnar Jónasson Band 2
    • INSEL
    • von Ragnar Jónasson
    • (58)
    • Buch
    • Fr. 23.90
  • NEBEL NEBEL Ragnar Jónasson Band 3
    • NEBEL
    • von Ragnar Jónasson
    • (41)
    • Buch
    • Fr. 23.90

Buchhändler-Empfehlungen

Ein Gänsehaut-Ende der Reihe um Hulda

Bianca Schiller, Buchhandlung Schaffhausen

Ich habe nun alle 3 Bücher mit grossem Vergnügen gelesen und finde die - durchaus erstmal verwirrende rückwärtserzählende - Entwicklung der Hauptfigur Hulda super spannend! Mit dem Abschlussband wird der grosse Schicksalsschlag erzählt, der natürlich der Höhepunkt der ganzen Geschichte darstellt. Ich empfinde die Reihe eher als ein Gesamtbuch, das man auch kurz hintereinander lesen sollte. Und in "Nebel" gibt es diesen Gänsehaut-Moment, der den Leser aufhorchen und verstehen lässt, warum alles so kommen musste wie es eben kam. Warum Hulda so ist wie sie ist und warum die Reihe auch so enden musste wie sie geendet hat. Wirklich gut, man merkt einfach, wie viel Herzblut hinter der Charakterisierung Huldas steckt. Und anders als bei vielen anderen Thrillern/Krimis spielt nicht der Mord selbst die grösste Rolle, sondern eben die Kommissarin. Wobei nicht unerwähnt bleiben soll, dass die Bauernhofstory in "Nebel" wirklich sehr gut aufgebaut und sehr schlüssig war. Ein tolles Finale!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
41 Bewertungen
Übersicht
33
6
2
0
0

Der Nebel lichtet sich
von Esther Unterhofer aus Wien am 22.11.2020

Hulda kehrt nach einem Schicksalsschlag in den Dienst zurück und muss sich einem neuen Fall stellen: Was geschah auf dem abgelegenen Bauernhof? Wie kamen die beiden Menschen, deren Leichen man gefunden hat, ums Leben? Ragnar Jónasson versteht es auch im letzten Band seiner Hulda-Trilogie mit dem Leser zu spielen und ihn in auf... Hulda kehrt nach einem Schicksalsschlag in den Dienst zurück und muss sich einem neuen Fall stellen: Was geschah auf dem abgelegenen Bauernhof? Wie kamen die beiden Menschen, deren Leichen man gefunden hat, ums Leben? Ragnar Jónasson versteht es auch im letzten Band seiner Hulda-Trilogie mit dem Leser zu spielen und ihn in auf trügerische Irrwege zu führen…bis sich der Nebel lichtet. Ein spannender und gelungener Abschluss!

von einer Kundin/einem Kunden am 19.11.2020
Bewertet: anderes Format

Ein gelungener Abschluss der Hulda-Trilogie! Endlich habe ich erfahren, was genau mit Huldas Tochter passiert ist. Sehr tragisch was der Kommissarin da privat bevorsteht. Der Fall war auch wieder spannend und die isländische Mentalität und Kargheit kommt gut rüber. Tipp!!!

Total genial
von einer Kundin/einem Kunden aus Goch am 16.11.2020

Nach einem katastrophalen Weihnachtsfest kehrt Kommissarin Hulda Hermannsdottir wieder an ihren Arbeitsplatz zurück. Eigentlich kann sie sich nach dem großen Verlust nicht auf Akten und zu bearbeitende Krimanalfälle konzentrieren. Ein brutaler Doppelmord auf einem abgelegenen Bauernhof im Osten Islands bietet ihr Gelegenheit ... Nach einem katastrophalen Weihnachtsfest kehrt Kommissarin Hulda Hermannsdottir wieder an ihren Arbeitsplatz zurück. Eigentlich kann sie sich nach dem großen Verlust nicht auf Akten und zu bearbeitende Krimanalfälle konzentrieren. Ein brutaler Doppelmord auf einem abgelegenen Bauernhof im Osten Islands bietet ihr Gelegenheit ihren Schreibtisch und vor allem ihr Zuhause zu verlassen. „Dunkel“, den ersten Teil der Trilogie habe ich vor Monaten gelesen. Das Buch hat mich begeistert, aber zum Ende des Buches, habe ich mich gefragt, was der Autor mir jetzt noch in zwei Büchern über Hulda Hermannsdottir erzählen möchte. Eine Leseprobe am Ende des Buches hat mich dann zum Weiterlesen der „Insel“ verleitet und auch dieser Band hat mich begeistert zurückgelassen. Der dritte Band „Nebel“ hat mich sogar noch mehr fesseln können. Die private Tragödie der Hulda Hermannsdottir war eigentlich bekannt, aber Ragnar Jonasson beschreibt so eindringlich und intensiv den Fortgang der Katastrophe, die Unsicherheit der Mutter und die Übergriffigkeit des Vaters, dass der Leser ungewollt mitfiebert und doch noch rechtzeitiges Erkennen erhofft. Unheilvoll langsam spitzt sich das Drama zu. Rückblenden lassen uns Schritt für Schritt beobachten. Der Kriminalfall ist nicht minder spannend. Nachdem Hulda und der zuständige Kommissar sich zum Tatort bzw. zum abgelegenen Bauernhof durchgekämpft haben, knüpft Ragnar Jonasson durch stetige kurze Rückblenden und beleuchtete Szenen einen komplexen Kriminalfall auseinander, der die Polizisten bis ins Mark erschüttert. Alles hängt irgendwie mit allem zusammen und wird von Jonasson meisterhaft erzählt. Ragnar Jonasson gibt viel von der isländischen Mentalität und Lebensweise preis und zeigt den unmittelbaren Zusammenhang zu Klima und Lage der Insel. Eine lesenswerte Trilogie! Ich freue mich auf weitere Bücher von Ragnar Jonasson.


  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
  • Artikelbild-2
  • Artikelbild-3
  • Artikelbild-4