Meine Filiale

Enigmas Schweigen

Thriller

Donato Carrisi

(11)
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 28.90
Fr. 28.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

Fr. 28.90

Accordion öffnen
  • Enigmas Schweigen

    Atrium Verlag AG

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 28.90

    Atrium Verlag AG

eBook (ePUB)

Fr. 18.00

Accordion öffnen

Beschreibung

Auf einem einsamen Bauernhof weist alles auf einen brutalen Mord an einer ganzen Familie hin – nur von den Leichen fehlt jede Spur. Als ein Verdächtiger festgenommen wird, scheint die Lösung nah. Der am ganzen Körper tätowierte Mann aber, den die Medien ›Enigma‹ nennen, schweigt hartnäckig und gibt den Ermittlern Rätsel auf. Ihre einzige Hoffnung liegt auf der ehemaligen Polizistin Mila Vasquez. Auf Drängen ihrer früheren Vorgesetzten übernimmt sie die Ermittlungen und findet bald heraus, dass Enigmas Tätowierungen Koordinaten in einem ominösen Videospiel darstellen. Auf der Suche nach Anhaltspunkten für den Mord vertieft sich Mila immer weiter in die so geheimnisvolle wie gefährliche virtuelle Schattenwelt ihres Gegenspielers …

»Carrisi hat mit ›Enigmas Schweigen‹ sein Meisterstück vorgelegt.«
»Ein beklemmendes Genrestück um parallele Digitalwelten.«
Peter Henning / Luzerner Zeitung

Donato Carrisi, geboren 1973 in einem Dorf in Apulien, lebt in Rom. Er studierte Jura und spezialisierte sich auf Kriminologie und Verhaltensforschung. Nach einer kurzen Tätigkeit als Anwalt arbeitet er heute als Autor und Regisseur. Neben Carrisis Bestseller ›Der Nebelmann‹ wurde auch sein Thriller ›Diener der Dunkelheit‹ fürs Kino verfilmt. In ›Enigmas Schweigen‹ wird Carrisis Ermittlerin Mila Vasquez, bekannt aus ›Der Todesflüsterer‹, mit einem neuen Fall konfrontiert..
Susanne Van Volxem übersetzt gemeinsam mit Olaf Matthias Roth bekannte Autoren wie Luca D'Andrea und Maurizio de Giovanni..
Olaf Matthias Roth übersetzt gemeinsam mit Susanne Van Volxem bekannte Autoren wie Luca D'Andrea und Maurizio de Giovanni.

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 334
Erscheinungsdatum 24.07.2020
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-85535-078-0
Verlag Atrium Verlag AG
Maße (L/B/H) 22.3/14.2/3.5 cm
Gewicht 606 g
Übersetzer Susanne Van Volxem, Olaf Matthias

Buchhändler-Empfehlungen

Weiterer Auftritt eines Todesflüsterers

Bianca Schiller, Buchhandlung Schaffhausen

Ein Tatort, an dem die Leichen fehlen, stellt die Polizei vor ein Rätsel. Die Spur führt zu einem am ganzen Körper tätowierten Mann, der sich in Schweigen hüllt. Mila Vasquez wird hinzugezogen. Die Ermittlerin, die eigentlich einen Schlussstrich unter ihr bisheriges Leben ziehen wollte. Wie weit wird sie sich auf diesen speziellen Fall einlassen, der mehr von ihr abverlangt, als es anfänglich den Anschein hat? Die ersten Bücher von Donato Carrisi sind nur noch als Ebook erhältlich. Darunter auch “Der Todesflüsterer”, auf den dieser Thriller Bezug nimmt. Allerdings kann man das Buch auch ohne Kenntnis der vorhergehenden Bücher lesen, denn es ist spannend geschrieben, hat eine taffe Ermittlerin und ein in sich abgeschlossener Fall. Mir hat es super gefallen und das zugegeben etwas offenere Ende schreit nach einem weiteren Band.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
11 Bewertungen
Übersicht
3
4
4
0
0

Der Geist sieht, was der Geist sehen will
von Martin Schult aus Borken am 22.11.2020

Mila Vasquez lebt mit ihrer Tochter in einem abgeschiedenen Haus und hat ihre Vergangenheit als investigative Ermittlerin bei der Polizei hinter sich gelassen. Ein brutales Verbrechen, bei dem scheinbar eine ganze Familie ausgelöscht wurde, hält die Gegend in Atem und der inhaftierte Verdächtige hüllt sich in Schweigen. Die Verm... Mila Vasquez lebt mit ihrer Tochter in einem abgeschiedenen Haus und hat ihre Vergangenheit als investigative Ermittlerin bei der Polizei hinter sich gelassen. Ein brutales Verbrechen, bei dem scheinbar eine ganze Familie ausgelöscht wurde, hält die Gegend in Atem und der inhaftierte Verdächtige hüllt sich in Schweigen. Die Vermutung, dass es sich bei dem von Kopf bis Fuß tätowierten Mann um einen Todesflüsterer handelt, lässt die Polizei Mila bitten, sich zumindest für kurze Zeit auf den Fall einzulassen. Das Ende ihrer Karriere bei der Polizei wurde durch einen Fall um einen solchen Todesflüsterer ausgelöst, aber durch ihre Erfahrung hoffen die Ermittler auf neue Erkenntnisse zu stoßen, die sie an die bisher nicht aufgefundenen Leichen der Familie führen wird. Mila lässt sich darauf ein und muss schnell erkennen, dass sie der Fall in ihre eigene Vergangenheit führt... Der italienische Autor Donato Carrisi ist sehr erfolgreich mit seinen Thrillern und wird für seine Werke sehr gelobt. Ich bin mit einer entsprechend hohen Erwartungshaltung in den Thriller "Enigmas Schweigen" gestartet und war von den ersten Seiten an gebannt, von der packenden Geschichte, die mit dem vermeintlichen Tod einer ganzen Familie auf einem einsamen Bauernhof ihren Lauf nahm. Der hervorragend aufgebaute Spannungsbogen konnte mit äußerst spannenden Szenen im weiteren Verlauf auf einem hohen Niveau gehalten werden, aber die Story nahm immer komplexere und teilweise fantastisch anmutenden Züge an, die mich zunehmend ratloser zurückließen. Die Verbindung zu den Protagonisten war immer schwieriger aufrecht zu erhalten, so dass das äußerst überraschende und nachdenklich anmutende Finale mich nicht so wirklich zufrieden stellte. Es hinterließ am Ende bei mir den Eindruck, dass der Autor sehr viel in die Geschichte einbauen wollte und sich dabei ein wenig übernommen hat. Aus meiner Sicht wäre hier weniger mehr gewesen. "Enigmas Schweigen" konnte mich nur stellenweise als wirklich guter Thriller überzeugen. Ich habe das Erzähltalent des Autors gerade für dieses Genre gut erkennen können, so dass ich es sehr schade fand, dass mich die Story nicht abholen konnte. Gerne werde ich es mit einem anderen Thriller des Autors noch einmal versuchen und bewerte das Buch drei von fünf Sternen.

von einer Kundin/einem Kunden am 16.11.2020
Bewertet: anderes Format

Mit "Enigmas Schweigen" hat Donato Carrisi einen finsteren und abgründigen Thriller geschrieben, der seinesgleichen sucht. Kann ein Spiel das Böse im Menschen wecken? Kann man sich retten, indem man alle Brücken hinter sich abbricht? Lesen Sie es nach, es lohnt sich!

schwacher Teil der Reihe
von einer Kundin/einem Kunden aus Krefeld am 09.11.2020

Im Jahre 2009 erschien "Der Todesflüsterer" und es folgten "Die Totenjägerin" und "Diener der Dunkelheit" in der Reihe um Mila Vasquez. Donato Carrisi schreibt spannende Thriller, die sich mit dem Bösen befassen. Es sind intelligente Geschichten, die man nicht mal eben runterliest oder nebenher durchschmökert. Man muss sich scho... Im Jahre 2009 erschien "Der Todesflüsterer" und es folgten "Die Totenjägerin" und "Diener der Dunkelheit" in der Reihe um Mila Vasquez. Donato Carrisi schreibt spannende Thriller, die sich mit dem Bösen befassen. Es sind intelligente Geschichten, die man nicht mal eben runterliest oder nebenher durchschmökert. Man muss sich schon auf die Story einlassen und wird dafür mit unglaublich spannenden Plots, überraschenden Wendungen und interessanten Figuren belohnt. Ich empfehle auch "Der Seelensammler" sowie "Der Nebelmann". Letzterer wurde - wie auch "Diener der Dunkelheit" verfilmt. Ich habe beide Filme bisher leider noch nicht gesehen, werde dies aber sicherlich noch nachholen. "Enigmas Schweigen" ist nun ein weiterer Teil der Reihe um und mit Mila Vasquez. Alle Teile können unabhängig voneinander gelesen werden, man musste die Reihenfolge bisher nicht unbedingt einhalten. Dies wäre bei diesem Buch von Vorteil, da es hier einige Ver- und Hinweise auf den "Todesflüsterer" gibt, aber trotz des Umstandes, dass ich mich nicht mehr an alles erinnert habe, konnte ich der Story sehr gut folgen. Zum besseren Verständnis und um euch neugierig zu machen, hier ein Hinweis, was Todesflüsterer sind: "Ihr Ziel war es nicht, zu töten und, paradoxerweise, nicht einmal, Böses zu tun. Im Gegenteil, das war im Vergleich zu ihrem wahren Motiv völlig nebensächlich: der Macht, andere zu manipulieren und unschuldige Menschen in sadistische Mörder zu verwandeln" (aus "Enigmas Schweigen" von Donato Carrisi, Atrium Verlag, Seite 118) Na, neugierig? Dann zum Buch. Als auf einem einsamen Bauernhof die gesamte Familie niedergemetzelt wird, der Boden mit Blutspuren bedeckt ist und die Wände mit blutigen Abdrücken, ist am verstörendsten der Umstand, dass die Leichen der vierköpfigen Familie fehlen. Als ein Verdächtiger festgenommen wird, der am ganzen Körper mit Zahlen tätowiert ist, wird die frühere Polizistin Mila Vasquez hinzugezogen. Als sich Hinweise auf ein ominöses Spiel ergeben, folgt sie dieser Spur und findet unglaubliches heraus. Der Anfang des Buches war gewohnt spannend, blutig und machte Lust auf mehr. Leider flachte das Ganze ziemlich ab und plätscherte im ersten Drittel ziemlich lustlos vor sich hin. Das habe ich nicht erwartet und war ziemlich enttäuscht. Als die Ermittlungen dann aber langsam in die Gänge kamen, zog die Story plötzlich wieder an und steigerte sich kontinuierlich. Ab da konnte ich das Buch nicht mehr aus der Hand legen!Hierbei möchte ich darauf hinweisen, dass es von Vorteil ist, zu wissen, was eine VR-Brille ist und wie diese funktioniert. Wer so gar nichts damit anfangen kann und nicht weiß, wie es ist, sich in einer virtuellen Welt zu befinden und dort zu agieren, wird nicht viel Freude am Buch haben. Für alle anderen wird es - wie auf der Buchrückseite zu lesen ist - "ein nervenaufreibender Trip in die Abgründe der digitalen Welt". Von mir gibt es 4 Sterne


  • Artikelbild-0