Warenkorb
if (typeof merkur !== 'undefined') { $(document).ready(merkur.config('COOKIECONSENT').init); }

Bob, der Streuner

Die Katze, die mein Leben veränderte

James Bowen Bücher Band 1

Als James Bowen den verwahrlosten Kater vor seiner Wohnungstür fand, hätte man kaum sagen können, wem von beiden es schlechter ging. James schlug sich als Straßenmusiker durch, er hatte eine harte Zeit auf der Straße hinter sich. Aber dem abgemagerten, jämmerlich maunzenden Kater konnte er einfach nicht widerstehen, er nahm ihn auf, pflegte ihn gesund und ließ ihn wieder laufen. Doch Bob war anders als andere Katzen. Er liebte seinen neuen Freund mehr als die Freiheit und blieb.

Heute sind sie eine stadtbekannte Attraktion, ihre Freundschaft geht Tausenden zu Herzen.
Rezension
"Die Geschichte einer wunderbaren Freundschaft." Jasmin Fischer, Westdeutsche Allgemeine Zeitung "Eine Geschichte, die zeigt, was die Liebe bewirken kann." Monika Lembke, Bild der Frau "Rührende Biografie für Katzen- und Londonfreunde." GEOSpecial
Portrait
James Bowen wurde am 15. März 1979 in Surrey geboren und ist ein britischer Schriftsteller und Musiker.
In der Vergangenheit lebte er in London als Straßenmusiker und trat dort mit seinem Kater "Bob" auf. Nach einem Bericht über die beiden im September 2010, wurde die Literaturagentin Mary Pachnos auf ihn aufmerksam und nahm in unter Vertrag. Im Zuge dessen schrieb Bowen gemeinsam mit Garry Jenkins über seine Freundschaft zu dem Kater das Buch "A Street Cat Named Bob", welches in 26 Sprachen übersetzt wurde und ein Jahr lang die Spitze der Bestsellerliste der Sunday Times belegte. In Deutschland erschien der Titel im Jahr 2012, erreichte aber erst im Juni 2013 als Taschenbuchausgabe den ersten Platz der Spiegel-Bestsellerliste.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 252
Erscheinungsdatum 17.05.2013
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-404-60693-1
Verlag Bastei Lübbe
Maße (L/B/H) 18.8/12.7/2.4 cm
Gewicht 250 g
Originaltitel A Street Cat Named Bob
Auflage 25. Auflage 2013
Verkaufsrang 16336
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 14.90
Fr. 14.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Weitere Bände von James Bowen Bücher

mehr

Buchhändler-Empfehlungen

Ein Engel auf vier Pfoten

Caroline Kürsteiner von Arx, Buchhandlung Basel

Wenn man diese rührende und mitreissende Lebensgeschichte liest, dann kann man nicht mehr behaupten, es wäre alles bloss purer Zufall gewesen, das muss Fügung gewesen sein. James Bowen, der nichts mehr hatte, quasi unter dem Existenzminimum lebte, hatte Erbarmen mit diesem verletzten Strassenkater und kratzte sein letztes Geld zusammen, um das arme Tier zum Tierarzt bringen zu können. Auf wunderbare Art und Weise erlebte der Autor selbst, wie Bob, sein neuer, treuer vierbeiniger Freund, ihm selber auch das Leben rettete. Diese Geschichte ist so einzigartig, voller Hoffnung und neuer Lebensmut. Eine erfrischende, warmherzige Lektüre, gerade das Richtige für einen lauen Sommerabend. Taten sprechen mehr als Worte

Kundenbewertungen

Durchschnitt
63 Bewertungen
Übersicht
52
7
1
2
1

Wunderbare Geschichte
von einer Kundin/einem Kunden aus Biel-Benken BL am 21.02.2020

Absolut herzerwärmende Geschichte über einen tollen Menschen und seiner ganz speziellen Katze.

Bob der Streuner
von einer Kundin/einem Kunden am 29.01.2020

Da lässt sich nicht viel sagen außer:" Das. Buch ist genauso so schön wie der Film " Lustig, Gefühlvoll und spannend. Zumal wenn man weiß das es auf einer wahren Begebenheit beruht ist es um so mitreißender.

Für jede(n) die/der nicht genug vom Streuner bekommen kann und diejenigen, die Fans werden wollen
von Sandra8811 aus Oberbayern - Chiemgau am 13.03.2019
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Warum habe ich mich für das Buch entschieden? Ich bin mittlerweile schon ein Bob-Fan und dieses Buch fehlte noch in meiner Sammlung. Den ersten Teil davon habe ich bereits als separates Buch gelesen. Cover: Wie immer ein großartiges Cover, auf dem der liebe Bob wirklich gut getroffen ist. Ich liebe es bzw. ihn einfach! I... Warum habe ich mich für das Buch entschieden? Ich bin mittlerweile schon ein Bob-Fan und dieses Buch fehlte noch in meiner Sammlung. Den ersten Teil davon habe ich bereits als separates Buch gelesen. Cover: Wie immer ein großartiges Cover, auf dem der liebe Bob wirklich gut getroffen ist. Ich liebe es bzw. ihn einfach! Inhalt: Bei diesem Buch handelt es sich um einen Doppelband. Enthalten ist sowohl das erste Buch des Streuners, als auch das zweite. In seinem zweiten Buch berichtet James über die weiterhin schlimme Zeit auf der Straße, wie er zum Buchschreiben kam und wie sehr Bob ihm geholfen hat. Handlung und Thematik: Die Handlung und Thematik von Teil eins (Bob, der Streuner) habe ich bereits in einer anderen Rezension behandelt. Auch im zweiten Teil berichtet James wieder von der Bedeutung von Freundschaft, Liebe und Hoffnung sowie Bobs Anteil dieser drei Punkte in James‘ Leben. Eine wirklich herzerwärmende Geschichte, bei der man sich nie gelangweilt fühlt. Wer bereits den Film gesehen hat, wird erkennen, dass sich dieser sowohl auf den ersten als auch auf den zweiten Teil bezieht. Trotzdem ist es schön, es nochmal zu lesen. Besonders die Stelle mit „Doktor Bob“ hat mir sehr gut gefallen. Charaktere: Wie in allen anderen Bob-Büchern ist Bob auch hier wieder der absolute Star. Durch James‘ Beschreibungen kann man sich ihn gut vorstellen. Ich liebe ihn einfach! Auch James ist mir mittlerweile sehr ans Herz gewachsen und ich wünsche ihm wirklich, dass Bob ein langes Leben hat. Seine Sichtweisen und Wahrnehmungen zum Leben sind beeindruckend. Schreibstil: Wie man im zweiten Teil des Buches mitbekommen, hatte James Hilfe von Garry. Trotzdem gehört einiges dazu, sich so zu Öffnen und der Welt die dunkelsten Ecken seiner Seele zu offenbaren. Hut ab! Ich bin vor allem mega-begeistert von James Beschreibungen von Bob. Er hat den kleinen Kater wirklich gut beobachtet. Die Auswahl der Geschichten und auch der Spannungsgrad dieser sind wirklich gelungen. Durch die Kombination witzig und ernst regt er viel zum Nachdenken an. Persönliche Gesamtbewertung: Wiedermal ein Meisterwerk! Absolute Leseempfehlung für alle Bob- bzw. Katzenfans! Ich liebe das Katerchen einfach! Ich hoffe wir hören/lesen noch viel von den beiden.