Warenkorb
if (typeof merkur !== 'undefined') { $(document).ready(merkur.config('COOKIECONSENT').init); }

Und du kommst auch drin vor

Roman

Kims Leben: Roman oder Realität?

Seit der ersten Klasse sind sie beste Freundinnen: Kim, 15, eher unauffällig, und Petrowna, klug, exzentrisch und daran gewöhnt, immer und überall den Ton anzugeben. Alles wird anders, als die beiden mit ihrer Klasse zu einer Schullesung gehen: Während die anderen tuscheln, sich die Haare kämmen oder aus dem Fenster schauen, wird Kim hellhörig, denn was die Autorin da vor sich hin nuschelt, handelt von ihr. Okay, es kommen andere Namen vor und ein paar unwichtige Details stimmen nicht, aber der Rest ist sie! Doch die Geschichte geht nicht gut aus, vor allem nicht für Jasper, Kims Klassenkameraden, der, wenn das Buch die Wahrheit sagt, am Ende an einem Wespenstich stirbt. Um das zu verhindern, bleibt Kim nichts anderes übrig, als ihr Leben völlig auf den Kopf zu stellen. Auf einmal macht sie alle möglichen Dinge zum ersten Mal, wie zum Beispiel Jasper zu küssen. Das aber passt Petrowna ganz und gar nicht ins Konzept ...

Rezension
"Lesenswert!"
Christine Paxmann, Eselsohr August 2017
Portrait
Alina Bronsky wurde 1978 in Jekaterinburg, Russland geboren und lebt seit ihrer Kindheit in Deutschland. Ihr Debütroman „Scherbenpark“, der unter anderem für den Jugendliteraturpreis nominiert war, wurde auf Anhieb zu einem Bestseller und für das Kino verfilmt. Es folgten weitere hocherfolgreiche Bücher, zuletzt der Roman „Baba Dunjas letzte Liebe“, der lange auf der Spiegel-Bestsellerliste stand und für den Deutschen Buchpreis nominiert war. Alina Bronsky lebt mit ihrer Familie in Berlin.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 192
Altersempfehlung 12 - 13
Erscheinungsdatum 08.09.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-423-76181-9
Verlag dtv
Maße (L/B/H) 21.6/15.4/2.7 cm
Gewicht 401 g
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 29.90
Fr. 29.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Buchhändler-Empfehlungen

Das Buch, das mich zuerst packte, und dann enttäuschte

Anja Tschopp, Buchhandlung Basel

Der Klappentext klang vielversprechend: Die 15-jährige Kim realisiert während einer Lesung, dass das dort vorgestellte Buch von ihr selber handelt, von ihrem eigenen Leben, ihren eigenen Gedanken- und so vielleicht auch von ihrer eigenen Zukunft? Doch wie kann die Autorin, eine merkwürdige junge Frau, all dies überhaupt wissen? Kim ist geschockt und versucht, herauszufinden, was hinter der unheimlichen Sache steckt, denn wenn die Geschichte ihr eigenes Leben darstellt, dann geht sie nicht für alle gut aus... Das Buch ist von der ersten Seite an spannend und lässt sich sehr flüssig lesen, so dass die Handlung schnell vorangeht, und so wirkte das Buch wie ein Sog auf mich. Ich konnte es gar nicht mehr weglegen: Man will unbedingt wissen, was hinter dem unheimlichen Buch steckt. Die Spannug steigt bis zum Ende und ich erwartete eine grossartige Überraschung, und dann kam... nichts. Das Ende enttäuschte mich, ich hatte mehr erwartet. Trotzdem ein lesenswertes, teils recht amüsantes Buch, in dem sich sicher jeder ein wenig selber wiederfindet.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
80 Bewertungen
Übersicht
17
32
21
7
3

Gut und Gewöhnungsbedürftig
von einer Kundin/einem Kunden am 07.02.2020
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Das Konzept und die Story des Buches haben mich überzeugt. Eine tolle Idee, die das Interesse vieler Jugendlicher wecken wird. Allerdings konnte ich mich nicht mit dem Schreibstil anfreunden. Die Autorin wollte sich vermutlich sehr kindgerecht ausdrücken, hat damit jedoch stark übertrieben. Demnach: Für junge Menschen bestimmt g... Das Konzept und die Story des Buches haben mich überzeugt. Eine tolle Idee, die das Interesse vieler Jugendlicher wecken wird. Allerdings konnte ich mich nicht mit dem Schreibstil anfreunden. Die Autorin wollte sich vermutlich sehr kindgerecht ausdrücken, hat damit jedoch stark übertrieben. Demnach: Für junge Menschen bestimmt gut unterhaltend. Für junggebliebene Menschen vermutlich nichts.

Und du kommst auch drin vor
von einer Kundin/einem Kunden am 12.11.2019
Bewertet: Medium: H?rbuch (CD)

"Und du kommst auch drin vor" wird sehr angenehm von Jasna Fritzi Bauer gelesen, die Autorin Alina Bronsky kannte ich bisher nicht. Der Zuhörer lernt Kim und ihre beste Freundin Petrowna kennen, die eine eher dezent und zurückhaltend, die andere extrovertiert und auffallend. Mir kam es manchmal so vor, als nutze Petrowna Kim aus... "Und du kommst auch drin vor" wird sehr angenehm von Jasna Fritzi Bauer gelesen, die Autorin Alina Bronsky kannte ich bisher nicht. Der Zuhörer lernt Kim und ihre beste Freundin Petrowna kennen, die eine eher dezent und zurückhaltend, die andere extrovertiert und auffallend. Mir kam es manchmal so vor, als nutze Petrowna Kim aus, wie sie mit ihr umspringt und Kim sich das gefallen lässt. Die Idee, Kim ein Buch lesen zu lassen, das ihre eigene Geschichte sein könnte, ist nicht schlecht. Kim steigert sich meiner Meinung nach zu sehr rein, er scheint sogar, sie stalkt die Autorin. Erst will sie es nicht wahrhaben, dass sie es ist oder sein könnte, dann setzt sie alles dran, um es tatsächlich so passieren zu lassen. Petrowna übertreibt es noch weiter, sie schreibt "Kims Geschichte" um, um am Ende selbst die Hauptperson zu sein. Das war mir dann doch etwas zu weit hergeholt. Eine nette Teenie-Geschichte zum Nebenbeihören, vermutlich direkt aus dem wahren Leben gegriffen und nichts angedichtet, angenehme Vorlesestimme, ich vergebe 3 Sterne für "Und du kommst auch drin vor", weil es mich zwar unterhalten, aber nicht umgehauen hat.

von einer Kundin/einem Kunden am 10.09.2019
Bewertet: anderes Format

Eine gute Geschichte, die unterhaltsam geschrieben ist!