Der Dieb

(16)
Er betreibt sein Metier in den belebten Strassen Tokios und den überfüllten Wagen der U-Bahn. Er stiehlt mit kunstvollen, fliessenden Bewegungen. Der Diebstahl ist der Kick in seinem Leben, das Gefühl, seinem Schicksal zu entrinnen – für den Moment. Doch seine dunkle Vergangenheit holt ihn wieder ein. Ein grandioser Thriller und eine dunkle, abgründige Geschichte über Schicksal und Einsamkeit.
Portrait

Fuminori Nakamura, 1977 in Tokai geboren, lebt in Tokio. Er studierte Öffentliche Verwaltung und Staatsverwaltung an der Universität Fukushima. 2003 erschien sein Debüt >Ju< (»Pistole«). Inzwischen hat er in Japan über ein Dutzend Romane veröffentlicht, die nun auch in zahlreichen anderen Ländern verlegt werden, unter anderem den USA, England, Frankreich, Spanien und China. Mehrere Romane wurden mit Preisen ausgezeichnet. >Der Dieb< wurde vom Wall Street Journal als einer der 10 besten Romane des Jahres 2012 ausgezeichnet. Zuletzt erschien in Japan sein Roman >Kyodan X< (»Cult X«).

… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 224
Erscheinungsdatum 18.01.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-257-24376-5
Verlag Diogenes Verlag AG
Maße (L/B/H) 18/11,3/1,5 cm
Gewicht 197 g
Originaltitel Suri
Auflage 2
Übersetzer Thomas Eggenberg
Buch (Taschenbuch)
Fr. 17.90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1-2 Werktagen.
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Andere Kunden interessierten sich auch für

Wird oft zusammen gekauft

Der Dieb

Der Dieb

von Fuminori Nakamura
(16)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 17.90
+
=
Letzter Bus nach Coffeeville

Letzter Bus nach Coffeeville

von J. Paul Henderson
(11)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 18.90
+
=

für

Fr. 36.80

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Buchhändler-Empfehlungen

„Dunkles Japan“

Rudolph Jauslin, Buchhandlung Basel

Das Buch der Dieb hat mich gefesselt von Anfang an. Die Geschichte war spannend und düster zugleich. Es las sich wie von selbst.
In der Geschichte begleiten wir einen Taschendieb in Japan, der eine dunkle Vergangenheit mit der Yakuza hat, welche ihn wieder einholt.

Das Buch der Dieb hat mich gefesselt von Anfang an. Die Geschichte war spannend und düster zugleich. Es las sich wie von selbst.
In der Geschichte begleiten wir einen Taschendieb in Japan, der eine dunkle Vergangenheit mit der Yakuza hat, welche ihn wieder einholt.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
16 Bewertungen
Übersicht
8
6
1
1
0

Ein tolles Debüt
von einer Kundin/einem Kunden am 13.06.2018

Ein Tokioter Taschendieb wird von seiner Vergangenheit eingeholt und findet sich in gefährlicher Gesellschaft wieder. Nicht nur muss er Jobs für die Mafia erledigen, sondern sich auch noch um einen Nachwuchs-Taschendieb kümmern. Nakamura schafft es den Adrenalinrausch des Stehlens zu transportieren und eindringlich zu beschreiben. Heraus kommt eine toll... Ein Tokioter Taschendieb wird von seiner Vergangenheit eingeholt und findet sich in gefährlicher Gesellschaft wieder. Nicht nur muss er Jobs für die Mafia erledigen, sondern sich auch noch um einen Nachwuchs-Taschendieb kümmern. Nakamura schafft es den Adrenalinrausch des Stehlens zu transportieren und eindringlich zu beschreiben. Heraus kommt eine toll erzählte Geschichte, die ein beeindruckendes Debüt markiert, auch wenn es nicht ganz die Dichte seines nachfolgenden Romans erreicht. Definitiv lesenswert.

von einer Kundin/einem Kunden am 09.07.2018
Bewertet: anderes Format

Typisch Japanisch: klar, präzise und nüchtern. Nahezu emotionslos. Eigentlich ein interessanter Plot, war mir aber zu kühl. Die Figuren blieben seltsam fremd. Schlichte Sprache.

von einer Kundin/einem Kunden am 17.05.2018
Bewertet: anderes Format

Die neue Stimme der zeitgenössische japanischen Literatur! Stimmungsvoll und fesselnd! Ein überaus gelungenes, berührendes und kurzweiliges Werk aus Japan. Unbedingt lesen!.