36 Rezensionen (0 hilfreich, 0 nicht hilfreich.)
Meine Filiale

BuchhändlerInnen im Portrait

Daniela Schwarz
aus der Buchhandlung in St. Gallen (Rösslitor)

Gesamte Empfehlungen 36 (ansehen)


Über mich:
Ich lese am liebsten Thriller, bei denen es hart zur Sache geht, aber auch gern mal ein gutes Sachbuch im Bereich populäre Wissenschaften oder Geschichte.
Alter:
45 Jahre
Abteilung:
Krimi, Horror, Fantasy, Belletristik
Funktion:
Buchhändlerin
Lieblingsautoren:
Stephen King, Andreas Gruber, Markus Zusak, Ferdinand von Schirach, Marc Elsberg, Sebastian Fitzek, Melanie Raabe, Andreas Winkelmann
An meinem Beruf gefällt mir:
Ich mag es, dass kein Tag, sowie kein Kunde so ist wie der andere. So ist der Alltag immer interessant & spannend.
Im Beruf seit:
1999
Das beste Buch aller Zeiten:
The Book Thief von Markus Zusak

Meine Favoriten

1.

Die Bücherdiebin

von Markus Zusak

mehr

2.

Es

von Stephen King

mehr

3.

Abgeschnitten

von Sebastian Fitzek

mehr

6.

Ready Player One

von Ernest Cline

mehr

Meine Empfehlungen

"Gott nervt"

Daniela Schwarz aus der Buchhandlung in St. Gallen (Rösslitor) , am 22.09.2020

Klaus Ungerer nennt so sein erstes Kapitel. Sein Standpunkt wird sehr schnell klar. Nur weil jemand davon überzeugt ist, einen imaginären Freund auf seiner Seite zu haben, hat er/sie noch lange nicht das Recht, sich in die Lebensweise aller anderen einzumischen. Der Schreibstil ist extrem unterhaltsam und amüsant, aber, und das ist meine einzige Kritik an einem ansonsten leider sehr wahren Buch über die Gefahren der Religion für unsere Gesellschaft: Der Ton des Autors, der für bereits überzeugte Atheisten wirklich ausserordentlich unterhaltsam ist, könnte auf noch zu überzeugende Gläubige ein wenig respektlos wirken und so dafür sorgen, dass das Buch nur von denen zu Ende gelesen wird, die der Autor ohnehin schon auf seiner Seite hat. Wer ein Buch sucht, um einen Suchenden auf die "gottlose" Seite zu ziehen, dem empfehle ich eher "Der Gotteswahn" von Richard Dawkins. Dieser schreibt in einem sachlichen Ton und bietet trotzdem Spass beim Lesen.

Gott Go Home! - Klaus Ungerer
Gott Go Home!
von Klaus Ungerer
(4)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 18.90

Eine bezaubernde Geschichtsstunde

Daniela Schwarz aus der Buchhandlung in St. Gallen (Rösslitor) , am 10.09.2020

Morgen ist ein ganz besonderer Hund. Sein Herrchen Valentyne hat ihn mit der Fähigkeit ausgestattet, Jahrhunderte zu überdauern. Als Valentyne und Morgen sich in Venedig verlieren beginnt für den treuen Hund eine 127jährige Suche, die Ihn vom Venedig des Jahres 1688 durch grosse Teile Europas und dessen bewegte Geschichte bis nach Antwerpen führen. Morgen erzählt wortgewandt und anrührend über Freundschaft, Schlachten, Königshäuser und darüber, wie er die Menschen für Ihre Kunstfertigkeiten bewundert aber sie auch für ihre Sucht nach Selbstzerstörung bedauert. Eine wunderschöne und denkwürdige Geschichte.

Der Hund des Zeitreisenden - Damian Dibben
Der Hund des Zeitreisenden
von Damian Dibben
(1)
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 31.90

Die USA in orangen Zeiten

Daniela Schwarz aus der Buchhandlung in St. Gallen (Rösslitor) , am 07.09.2020

Diese kurze und sehr feinsinnig verfasste Geschichte ist so oder ähnlich bestimmt vielfach in den letzten Jahren in den USA geschehen. Der Autor beschreibt die Unsicherheit und Zerrissenheit einer Nation anhand der Erlebnisse von David und Ellie, deren Leben (nicht nur) durch die unerwartete Wahl Donald Trumps auf den Kopf gestellt und deren sicher geglaubte Freundschaften mit 2 anderen Paaren auf eine harte Probe gestellt werden. Ein wenig vermisst habe ich tatsächlich die Lehre, die der Autor für die Leser beabsichtigt. Den Sinn der Erzählung lässt er jede und jeden für sich selbst suchen und finden.

Sh*tshow - Richard Russo
Sh*tshow
von Richard Russo
(7)
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 15.90

Wir sehen uns in der Oasis.

Daniela Schwarz aus der Buchhandlung in St. Gallen (Rösslitor) , am 20.08.2020

Selten hat mich ein Roman derart gut unterhalten! Die Geschichte spielt in einer Zukunft, die für uns bereits mit Leichtigkeit (be)greifbar erscheint. Wir begleiten die Hauptperson Wade, der sich, wie die meisten Menschen die meiste Zeit innerhalb der "Oasis" aufhält, einer virtuellen Ersatzwelt, in der man sich trifft, feiert, spielt aber auch arbeitet. Eigentlich zieht man sich nur noch zum Schlafen aus der Oasis zurück. Wade ist auf der Suche nach dem Schlüssel zum unermesslich wertvollen Erbe des Oasis-Erfinders und legt sich dabei mit Mächten an, denen er nicht gewachsen zu sein scheint...
Das Buch ist gespickt mit Anspielungen auf die Pop-Kultur der 1980er Jahre und da dies mein "Lieblings-Jahrzehnt" ist, lief hinter meiner Stirn beim Lesen ein sehr angenehmer Soundtrack ab.
Achtung: Wer nur den Film von Steven Spielberg kennt, verpasst mehr als die halbe Geschichte!

Ready Player One - Ernest Cline
Ready Player One
von Ernest Cline
(56)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 14.90

Von unheimlichen Flötern und Rattenkönigen

Daniela Schwarz aus der Buchhandlung in St. Gallen (Rösslitor) , am 15.08.2020

Die Sage vom Rattenfänger von Hameln hat mich schon immer interessiert. Natürlich ist ein grosser Teil der Geschichte erfunden, aber Fakt ist, dass über 100 Kinder und Jugendliche innerhalb kurzer Zeit im Mittelalter spurlos aus der Stadt verschwanden. Thomas Finn baut rund um eine der plausibelsten Theorien zu diesem Thema seinen Horror-Thriller auf. Rasant, unheimlich und dabei noch iteressant erzählt er die Geschichte aus einer ganz neuen Perspektive. Klare Leseempfehlung für alle nicht zu zart Besaiteten.

Lost Souls - Thomas Finn
Lost Souls
von Thomas Finn
(12)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 13.90

Spin-off zu Preston & Child's Erfolgsserie um Specialagent Pendergast

Daniela Schwarz aus der Buchhandlung in St. Gallen (Rösslitor) , am 15.08.2020

Die Archäologin Dr. Nora Kelly, die treue Leser bereits aus "Formula - Tunnel des Grauens" kennen, wird von dem sympathischen Historiker Clive Benton zu einer Augrabung auf der Spur der legendären Donner-Party in der Sierra Nevada überredet. Seltsame Vorkommnisse rund um ein Mitglied jener 1846 verunglückten Gruppe ruft die junge Spezialagentin Corrie Swanson (bekannt aus "Ritual - Höhle des Schreckens") auf den Plan. Es entfaltet sich eine spannende und teils verwirrende Abenteuergeschichte mit "harten Hunden" und starken Frauen, wie immer bei Preston/Child sehr süffig erzählt und darüber hinaus noch hochinteressant. Gute und spannende Liegestuhl- oder Wochenendlektüre.

Old Bones - Tote lügen nie - Douglas Preston, Lincoln Child
Old Bones - Tote lügen nie
von Douglas Preston
(18)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 23.90

Ein Roman wie ein Film der Cohen Brüder

Daniela Schwarz aus der Buchhandlung in St. Gallen (Rösslitor) , am 23.07.2020

Die zweiundsiebzigjährige Cloris Waldrip, Texanerin durch und durch, hatte mit Ihrem Gatten einen schönen Ausflug in die Bitterroot Mountains geplant. Leider stürzt das Kleinflugzeug in der Wildnis ab und Cloris muss sich als einzige Überlebende durch selbige schlagen. Ganz allein ist sie allerdings nicht, denn ein geheimnisvoller guter Geist scheint über sie zu wachen... Ein Abenteuerroman gespickt mit skurrilen Charakteren und wunderlichen Wendungen. Herrlich schräg und oft sehr weise. Extrem unterhaltsame Lektüre!

Cloris - Rye Curtis
Cloris
von Rye Curtis
(32)
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 33.90

King läuft bei Kurzgeschichten zur Bestform auf!

Daniela Schwarz aus der Buchhandlung in St. Gallen (Rösslitor) , am 13.07.2020

Ich gebe es zu: Wenn ich sehe, dass es sich in einem neuen Buch um Kurzgeschichten handelt, neige ich dazu, es wieder hinzulegen. Stephen King ist der einzige Autor, von dem ich tatsächlich alle Kurzgeschichten mit Genuss gelesen habe. Er kann eine Intensität erzeugen, die für diese Literaturform perfekt passt. Dieses neue Werk enthält 4 Geschichten. Eine davon, die titelgebende, ist als Fortsetzung zu "Der Outsider" zu begreifen. Holly Gibney, die sowohl dem Autor als auch vielen Fans bereits sehr ans Herz gewachen ist, spielt die Hauptrolle. Alle 4 Geschichten haben übersinnliche Elemente, was ich aber viel interessanter fand, waren die beschriebenen Facetten der menschlichen Wahrnehmung und die Entwicklung der Charaktere. Auch hier bewundere ich immer wieder King's Fähigkeit, selbt im kurzen Format Figuren zu schreiben, die mehr als nur Charaktere in einer Geschichte sind. Ihr Schicksal berührt den Leser und oft begleiten sie ihn noch lange nach der Lektüre. Hierbei fällt mir vor allen Chuck aus der Geschichte "Chucks Leben" ein. Wieder einmal hat mich King's meisterliche Erzählkunst mehr als überzeugt. Ich bin sicher, ich werde "Blutige Nachrichten" auch noch ein zweites Mal lesen.

Blutige Nachrichten - Stephen King
Blutige Nachrichten
von Stephen King
(29)
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 36.90

Wieder ein überzeugender Teil dieser Thriller-Reihe

Daniela Schwarz aus der Buchhandlung in St. Gallen (Rösslitor) , am 06.07.2020

Ein nervenaufreibender weil sehr persönlicher Fall für Komissar Kerner. Einmal mehr absolute Hochspannung für den Leser. Mir hat besonders gut gefallen, dass der Rest von Kerners Team dieses Mal eine grössere
Rolle spielt.

Der Fahrer - Andreas Winkelmann
Der Fahrer
von Andreas Winkelmann
(186)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 16.90

Unheimlich, düster und verstörend. So muss es sein!

Daniela Schwarz aus der Buchhandlung in St. Gallen (Rösslitor) , am 30.05.2020

Eine unheimlich Geisterstadt in den schwedischen Wäldern, eine Gruppe ungleicher Abenteurer und ein altes Geheimnis. Diese Ausgangssituation hat mich wie ein Magnet angezogen. Ich gebe zu, an manchen Stellen hätte ich mir die zwischenmenschlichen Beziehungen etwas tiefgründiger und intensiver gewünscht, dafür bekam ich ansonsten genau das, wofür ich gekommen war. Eine sich unaufhaltsam auf ein grausiges Ende zuspitzende Geschichte, die unterwegs immer mehr Fahrt aufnahm. Sehr gute Unterhaltung!

Das Dorf der toten Seelen - Camilla Sten
Das Dorf der toten Seelen
von Camilla Sten
(179)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 22.90

 
zurück