Warenkorb
if (typeof merkur !== 'undefined') { $(document).ready(merkur.config('COOKIECONSENT').init); }

BuchhändlerInnen im Portrait

Sabine von Prince
aus der Buchhandlung in Basel

Gesamte Empfehlungen 16 (ansehen)


Über mich:
lese leidenschaftlich gerne.
Abteilung:
Belletristik
Funktion:
Buchhändlerin
Lieblingsautoren:
Es gibt so viele... Bachmann, Johnson, McCarthy, Nabokov, Rilke, G. Heym, Klönne, A. Dahl, S. Larsson, Vargas, Rankin, Heinichen, Mankell....
An meinem Beruf gefällt mir:
Dass er nie langweilig wird und man immer mit Büchern zu tun hat.
Das beste Buch aller Zeiten:
Jahrestage von Uwe Johnson

Meine Empfehlungen

Eines seiner besten Bücher.

Sabine von Prince aus der Buchhandlung in Basel , am 26.04.2017

Kurt Wallander ist wieder da. Er ist älter geworden, sechzig, bedächtiger und auf sein vergangenes Leben zurückblickend. Auf das Glück über seine Tochter Linda, die jetzt auch Mutter geworden ist. Es taucht wieder seine Ex-Frau Mona auf, die immer noch mit Alkoholproblemen kämpft.

Im Verlauf des Buches kommt auch noch Baiba, seine letzte grosse Liebe vorbei, aber nur um Abschied zu nehmen, da sie an Krebs erkrankt ist und dann stirbt. Wallander hat sich einen Kindheitstraum erfüllt und ist aufs Land gezogen in einen alten Bauernhof, einen Hund hat er sich auch zugelegt.

Wallander wird zum 75. Geburtstag von Hakan von Enke eingeladen, der Vater von Hans, dem Kindsvater von Linda. Dieser erzählt etwas aus seiner Vergangenheit als U-Boot-Kapiän zur Zeit des Kalten Krieges. Danach verschwindet er spurlos. Wallander sucht ihn, seine Frau verschwindet ein paar Wochen später und wird tot aufgefunden. Sie soll Spionin für Russland gewesen sein. Sie ist der Schlüssel. Er findet Hakan, der erzählt ihm, das er seine Frau verdächtigte. Kurt Wallander versucht alle Widersprüche zu verstehen, auf seine eigene Art sucht er die Lösung.

Die einschneidenste Erfahrung für Wallander ist jedoch, dass er vergesslich wird und Gedächtnislücken hat. Auf einmal weiss er nicht mehr, wo er ist, was er gerade gemacht hat. Er findet Hakan von Enke, er befindet sich wieder mitten im Kalten Krieg. Spionage für die USA. Aber am Schluss verliert er sich auch, es gelingt ihm noch alles aufzuschreiben, aber dann versinkt er zunehmend in seiner Krankheit Alzheimer.

Ein Buch über das Leben, seinen Verlauf, dass was vielen Menschen im Alter passiert. Ein Buch des Rückblicks.
"Der Feind im Schatten" steht einerseits für die stillen Mächte, die im Hintergrund operieren. Und andererseits für den "Schatten", den das Gedächtnis überfallen kann. Die Schatten, die schwer zu bekämpfen sind und einen hilflos machen.
Doch das Buch ist auch ein Buch der Hoffnung, dass das auch das Leben ausmacht in all seinen Facetten. Geburt, Liebe, Krankheit und Tod. Ein dichtes Buch, dass längst über einen Krimi im herkömmlichen Sinne hinausgeht und Henning Mankell wieder mal über sich hinauswachsen lässt. Eines seiner besten Bücher.

Der Feind im Schatten / Kommissar Wallander Bd.10 - Henning Mankell
Der Feind im Schatten / Kommissar Wallander Bd.10
von Henning Mankell
(72)
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 37.90

Grosse Küche im Glas!

Sabine von Prince aus der Buchhandlung in Basel , am 26.04.2017

Tanja Grandits neues Kochbuch 'Alles klar' ist der Hit. Aromen aus dem asiatischen Raum auf wunderbare Art mit europäischer Küche vereint und dann ins Glas gepackt. Ideal, wenn man Gäste hat, viele Gerichte lassen sich vorbereiten, sehen wunderschön aus und schmecken köstlich. (Man kann die Gerichte auch auf Tellern servieren, wenn man nicht soviele Gläser hat.) Wer gerne kocht und Kochbücher liebt, muss das Buch haben.

Alles klar - Tanja Grandits, Michael Wissing
Alles klar
von Tanja Grandits
(2)
Buch (Kunststoff-Einband)
Fr. 44.90

Grossartig

Sabine von Prince aus der Buchhandlung in Basel , am 26.04.2017

Der zweite Fall von Gunnar Barbarotti, nach Mensch ohne Hund. Noch besser. Subtil, spannend und grossartig geschrieben.

Eine ganz andere Geschichte / Inspektor Barbarotti Bd.2 - Hakan Nesser
Eine ganz andere Geschichte / Inspektor Barbarotti Bd.2
von Hakan Nesser
(21)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 14.90

Schräg

Sabine von Prince aus der Buchhandlung in Basel , am 26.04.2017

Feiner, schräger Krimi mit dem ungwöhnlichsten Ermittler. Klasse, Tiefgang, toll!

Der Brenner und der liebe Gott - Wolf Haas
Der Brenner und der liebe Gott
von Wolf Haas
(36)
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 31.90

Aussergewöhnlich mit historischem Hintergrund

Sabine von Prince aus der Buchhandlung in Basel , am 26.04.2017

Dieser Thriller von dem jungen Tom Rob Smith, hat mich tief beeindruckt und mich nach der Lektüre noch wochenlang in meinen Gedanken begleitet. Ein Geheimagent findet an einem Bahngleis die Leiche eines Kindes. Seine Vorgesetzten verbieten ihm, weiter zu ermitteln, er tut es auf eigene Faust und findet noch mehr Kinderleichen, deren Tode vertuscht worden waren. Alles zu einer Zeit, wo der "Eiserne Vorhang" noch besteht, und ein Menschenleben so wenig gilt.
Sehr lesenswert und nicht nur ein herkömmlicher Krimi.

Kind 44 / Leo Demidow Bd.1 - Tom Rob Smith
Kind 44 / Leo Demidow Bd.1
von Tom Rob Smith
(85)
Buch (Klappenbroschur)
Fr. 14.90

Poesie pur

Sabine von Prince aus der Buchhandlung in Basel , am 26.04.2017

Der letzte Band der Gedichte von Erika Burkart ist auch ihr Vermächtnis, da sie bei Erscheinen verstorben ist. Der wunderschön gestaltete Band, erschienen bei weissbooks, birgt in sich lauter kleine Schätze der Poesie, des Abschiedsnehmens, Glück des Augenblicks, mit intensiven Naturbetrachtungen. Schade, dass sie nicht so bekannt ist ausserhalb der Schweiz. Ihr gebührt viel mehr Aufmerksamkeit. Lesen Sie sie und empfehlen Sie sie weiter.

Das späte Erkennen der Zeichen - Erika Burkart
Das späte Erkennen der Zeichen
von Erika Burkart
(1)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 24.90

Toller Frauenrap

Sabine von Prince aus der Buchhandlung in Basel , am 26.04.2017

Mit ihrem Debütalbum zeigt die Berner Beatboxerin und Rapperin Steff la Cheffe, was alles in ihr steckt.
Selbstbewusst steigt sie in den von Männer dominierten Ring. Dass sie mit Andreas Vollenweider auf Tournee war, ist nur ein Aspekt. Gute, kritische Texte, melodiöse Titel und Rap pur, machen diese CD zu einem Erlebnis.

Bittersüessi Pille
Bittersüessi Pille
von Steff La Cheffe
(2)
Musik (CD)
Fr. 24.90

Walzer für alle

Sabine von Prince aus der Buchhandlung in Basel , am 26.04.2017

Was für Lieder, was für eine Stimme. Welch Präsenz auf der Bühne, die CD vermittelt einem fast ein Bühnenerlebnis.
Nach einem Jahr wird man nicht müde, diese CD zu hören. Nichts eintöniges, keine Konserve am üblichen POP-Himmel.
Die Musiker Michael Flury, der mit seiner Posaune fast singt, Christian Prader, der auf vielen Instrumenten heimisch ist. Gefühlvoll und anspruchsvoll. Toll.

Monday's Ghost
Monday's Ghost
von Sophie Hunger
(2)
Musik (CD)
Fr. 14.90

It's complicated!!!

Sabine von Prince aus der Buchhandlung in Basel , am 26.04.2017

Das Leben ist einfach und kompliziert zu gleich. Jane, eine erfolgreiche Geschäftsfrau mit eigener "Bakery", geschieden mit drei erwachsenen Kindern, trifft ihren Ex-Mann (wieder verheiratet mit einer jungen Frau) bei der Abschlussfeier ihres einen Sohnes, und fängt eine Affäre mit ihm an. Jake, ermüdet vom Dauerstress des unbedingten Kinderwunsches seiner Frau, liebt immer noch Jane oder die Erinnerung an das frühere Leben. Für Jane ist es aber nicht so wie früher... ausserdem ist da noch Adam, ihr Architekt für den Küchenausbau in ihrem Haus. Eine köstliche Verwicklungskomödie, die einen kurzweiligen Abend verspricht.

Wenn Liebe So Einfach Wäre
Wenn Liebe So Einfach Wäre
(19)
Film (DVD)
Fr. 11.90

Was für ein Epos- als Krimi.

Sabine von Prince aus der Buchhandlung in Basel , am 26.04.2017

Wenn man sich an den Ich-Erzählerstil gewöhnt hat, gibt es kein Entrinnen mehr. Adrain McKinty hat mit Michael Forsythe einen neuen Jack Reacher geschaffen, aber mit mehr Poesie, ein Killer, der belesen ist, der Erbarmen hat mit den Menschen und doch seine Aufgabe in aller Brutalität ausführen muss. Nordirische Blutrache, Gewitzheit und unglaublichen menschlichen Fähigkeiten. Der Schmerzen und ausweglose Situationen aushalten kann und überwindet.
Michael ist mit 19 Jahren von Belfast nach New York gekommen, wohnt im gefährlichen Harlem, verliebt sich in die Freundin seines Gangsterchefs. Mit anderen irschen Jungs muss er nach Mexiko, wird beim Koksschmuggel erwischt und kommt dort ins Gefängsnis. Dieser Teil ist sehr eindrucksvoll und unmenschlich die Zustände dort. Er flieht unter Einsetzung seines Lebens und schwört seinen Kameraden Rache, denn ihr Chef Darkey White hat sie dorthin gebracht. Er kehrt zurück incognito und findet die Vasallen von Darkey und ihn selbst. Dies ist der erste Teil der Trilogie und sprengt auf jeden Fall die normalen Krimistrukturen, es ist mehr, manche Sätze sind geschliffene Prosa, manchmal ist die Sprache derb und direkt von der Strasse aufgelesen. Einer der besten Krimis dieses Jahres.

Der sichere Tod - Adrian McKinty
Der sichere Tod
von Adrian McKinty
(7)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 14.90

 
zurück