Warenkorb
 

Bewerter

Meine Bewertungen

Spannender Psychothriller mit überraschendem Ende!

Julia K. , am 21.05.2019

Das Cover gefällt mir sehr gut. Die Farben sind wirklich sehr schön, auch wenn die Blumen im ersten Moment nicht so zu dem Inhalt des Buches zu passen scheinen. Aber die strahlenden Blumen auf dunklem Hintergrund symbolisieren irgendwie die Hauptfigur Katharina. Sie wirkt nach außen hin perfekt, mit einem tollen Leben und einer tollen Familie. Aber im Inneren bzw. im Hintergrund gibt es viele dunkle Geheimnisse, die gut versteckt sind und nicht bekannt werden sollen. Der Klappentext klingt sehr harmlos, aber wenn man das Buch gelesen hat, denkt man ganz anders darüber.

Die Hauptfigur Katharina ist eine sehr vielschichte Person. Auf der einen Seite ist sie eine liebevolle Mutter und Ehefrau, auf der anderen Seite kommt sie mit ihrem Sohn und ihrem Mann überhaupt nicht zurecht und ist total schnell überfordert und wird wütend. Man erkennt schnell, dass sie psychische Probleme hat. Sie wechselt ihre Stimmungen so schnell, da kann irgendetwas nicht stimmen. Sie wirkt oft gefühlskalt und emotionslos, dann wieder total hysterisch und überdreht. Aber auch ihr Mann Patrick hat zwei Seiten. Seiner Familie gegenüber mimt er den guten Ehemann, aber heimlich trifft er sich weiterhin mit seiner Exfreundin Sarah und hat eine Affäre mit ihr. Er redet sich immer nur alles schön und will die Wahrheit über sich und seine Frau nicht sehen.
Das Kind Timo kann einem wirklich nur leid tun. Bei solchen Eltern aufzuwachsen, muss schlimm sein. Er wirkt auch sehr mitgenommen, wird von seiner Mutter mit Tabletten ruhiggestellt und hat genauso Gefühlsausbrüche wie sie.
Die anderen Figuren Adele, Erich, Jakob und Rike werden auch sehr gut beschrieben, sie fügen sich super in die Haupthandlung ein. Am Anfang sind die vielen Kapitel mit unterschiedlichen Personen sehr verwirrend, aber man gewöhnt sich schnell daran. Es passt alles zusammen, es entsteht mit der Zeit ein Bild, dass den Leser frösteln lässt. Alle sind Lügner, Betrüger und teilweise gefühlskalte Menschen. Leider ist das in der Realität oftmals tatsächlich so.
Man wird lange Zeit von der Autorin immer wieder auf falsche Fährten gelockt und weiß bis zum Schluss nicht, wer Timo eigentlich entführt hat und wer von wem was will und wie alles miteinander zusammenhängt. Ein sehr spannendes Buch, was man durch sein äußeres Erscheinungsbild und den Klappentext nicht gleich vermuten würde. Der Schreibstil ist angenehm und flüssig.
Wer Psychothriller mag, dem kann ich dieses Buch nur wärmstens empfehlen!

Mutter Seelen Allein - Sabine Trinkaus
Mutter Seelen Allein
von Sabine Trinkaus
(8)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 23.90

Erster Teil einer düsteren Dark-Fantasy-Trilogie

Julia K. , am 20.05.2019

Ich habe dieses Buch gekauft, weil ich die beschriebene, düstere Fantasywelt sehr ansprechend fand. Assassinen und Dunkelelfen - das kann ja nur gut werden! Das Cover ist auch wunderschön gestaltet, es handelt sich ja um das Tattoo der Gilde von Umbra, was man im Text erfährt. Es ist haptisch hervorgehoben und sieht zusammen mit den dunklen Farben und Lichtspielen einfach ganz toll aus.
Die Hauptpersonen Duhirion und Elanor sind sehr starke Persönlichkeiten, die man sofort in sein Herz schließt. Duhirion ist ein Auftragsmörder der Gilde. Er wird von der Gesellschaft missachtet, weil er ein Dunkelelf ist. Er hatte es nie leicht im Leben, musste viel Schmerz, Leid und Verlust ertragen. Trotzdem legt er einen trockenen, sarkastischen Humor an den Tag, bleibt seinen Prinzipien treu und kann auf seine Weise auch sehr einfühlsam und zärtlich sein, auch wenn er das selber nicht so sieht. Er setzt sich für andere ein und lässt sich oftmals auch von seinen Gefühlen lenken.
Elanor ist eine Waldelfin, also eigentlich ein angesehener Teil der Gesellschaft. Da sie aber eine geheime Beziehung mit Duhirion führt, wird sie bald durch umherschwirrende Gerüchte, Ausgrenzungen und verbale Gewalt angegriffen. Sie ist eine starke Frau, sie arbeitet für eine Untergrundorganisation und versucht den Dunkelelfen zu helfen. Auch als etwas Unerwartetes passiert, was die ganze Situation zusätzlich erschwert, kämpft sie um ihr persönliches Glück und versucht dabei immer, einen Weg zu finden, mit Duhirion glücklich zu werden.
Die beschriebene Gesellschaft ist sehr rassistisch und erinnert einen leider an Kapitel unserer eigenen Geschichte. Die Handlung ist durchweg spannend, wir lernen bereits im ersten Teil der Trilogie einige Orte der vielfältigen Welt Adular kennen. Der erste Teil endet mit einem heftigen Cliffhanger, ich bin sehr gespannt, wie es weitergeht!
Mir hat der Schreibstil sehr gefallen, der Autor hat einen guten Humor, den er bei seinen Figuren mit einfließen lässt. Positiv fand ich auch, dass die Hauptfigur Duhirion keinem typischen Schönheitsideal entspricht. Das macht ihn gleich viel sympathischer und authentischer. Die Handlung war nachvollziehbar und stimmig, es war nie langweilig und hat sich auch nicht gezogen. Ich habe das Buch in einem Rutsch durchgelesen!
Wer Fantasy liebt und gern auch düstere Geschichten lesen will, der sollte sich dieses Buch kaufen. Ich kann es nur dringend empfehlen!

Adular (Band 1): Schutt und Asche - Jamie L. Farley
Adular (Band 1): Schutt und Asche
von Jamie L. Farley
(12)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 16.90

Schockierend, fesselnd, überraschend!

Julia K. , am 02.05.2019

Das ist jetzt mein drittes Buch von Fitzek und ich bin immer wieder begeistert von seinen Ideen. Man ahnt auch bei dieser Geschichte bis zum Schluss nicht, was wirklich geschieht und wie alles zusammenhängt. Ein heftiges Thema (Kindesentführung und -mord) und ein aufregender Handlungsort (Psychiatrie) lassen einen beim Lesen regelmäßig kalte Schauer über den Rücken laufen. Der Verdächtige wirkt zwischenzeitlich sogar sympathisch, was ich wirklich erschreckend fand. Der Alltag in der Psychiatrie ist sehr interessant beschrieben, die unterschiedlichen Patienten mit ihren Krankheiten tun der Geschichte richtig gut. Am Ende sitzt man mit offenem Mund da und kann nicht glauben, was die Handlung für einen Lauf nimmt. Das einzige Manko für mich sind ein paar Logiklöcher, die bei der Auflösung auftreten. Alles in allem habe ich die Zusammenhänge verstanden, aber es gibt kleine Unstimmigkeiten, die nicht ganz aufgeklärt wurden. Das tut dem Buch aber nicht weh, die Handlung ist stimmig und sehr überraschend.

Der Insasse - Sebastian Fitzek
Der Insasse
von Sebastian Fitzek
(249)
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 35.90

Schöne Liebesgeschichte mit aktuellem Thema

Julia K. , am 02.05.2019

Also erstmal vorweg, ich finde das Thema sehr wichtig und ich habe mich sehr gefreut, dass die Autorin sich damit so tiefgehend beschäftigt hat. Die Geschichte von Micah und Julian gefällt mir gut, vor allem die zwei Hauptcharaktere sind mir beim Lesen sehr sympathisch geworden. Ihre Probleme, ihre Vergangenheit, ihre Familien - man fühlt richtig mit den beiden mit! Meiner Meinung nach ist es ziemlich schnell klar, welches Geheimnis Julian verbirgt, das fand ich ein bisschen schade, denn so war die Spannung beim Lesen etwas geringer. Aber nichts desto trotz war die Liebesgeschichte der beiden sehr berührend. Auch die Nebencharaktere Cassie und Auri sind sehr authentisch und man leidet mit den beiden... ;-) Allerdings fand ich in diesem Punkt die Gesellschaftskritik etwas zu viel für ein Buch. Ich hätte es besser gefunden, wenn man nur auf das eigentlich Thema (Julians Vergangenheit) eingeht. Das kam mir zwischenzeitlich etwas zu kurz. Aber wenn ich es richtig mitbekommen habe, schreibt Laura Kneidl bereits an einer Geschichte über Cassie und Auri, die werde ich auf jeden Fall auch lesen! Kann dieses Buch nur empfehlen, es ist zwischenzeitlich sehr nachdenklich und auch traurig, aber nachdem man es gelesen hat, denkt man noch lange darüber nach.

Someone New - Laura Kneidl
Someone New
von Laura Kneidl
(177)
Buch (Paperback)
Fr. 17.90

Berührendes Jugendbuch, klare Leseempfehlung!

Julia K. , am 02.05.2019

Der Einstieg fiel mehr ehrlich gesagt etwas schwer, weil man mit voller Wucht auf Hannahs Schmerz trifft. Auf den ersten Seiten hatte ich Angst, dass das Buch sich nur darum dreht, wie sehr Hannah an Schuld- und Verlustgefühlen wegen dem Tod ihrer Schwester leidet. Aber es zeigt sich schnell, dass die Handlung doch sehr tiefgründig ist und man Hannahs Gedanken und Handlungen sehr gut nachvollziehen kann. Ein schwieriges Thema, das die Autorin sehr gut umgesetzt hat. Denn obwohl Hannah nicht mehr spricht, gelingt es Ava Reed sehr gut, ihre Gedanken wiederzugeben. Es wird kein positiver Ausgang der Geschichte erzwungen, man hat das Gefühl, dass dieser Trauerprozess bei Hannah wirklich so geschehen könnte.
Der süße Kater Mo lässt einen während des Lesens immer wieder schmunzeln. Man findet ihn bei genauerem Hingucken auch auf dem wunderschönen Cover wieder, welches mir persönlich sehr gut gefällt. Meine Lieblingsfarbe ist blau und sie passt so gut zu dieser Geschichte. Was ich auch sehr positiv finde, ist dass die Beziehung zwischen Hannah und Levi nicht auf Zwang in eine Liebesgeschichte umgewandelt wird, sondern dass sie langsam aufeinander zugehen, sich immer besser verstehen und gegenseitig helfen können. Sie sind erstmal nur Freunde sind, die am Ende des Buches begreifen, wie wichtig sie füreinander sind. Dieses Buch kann ich nur jedem wärmstens ans Herz legen!

Die Stille meiner Worte - Ava Reed
Die Stille meiner Worte
von Ava Reed
(102)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 19.90

Auftakt einer neuen Dark-Romance Reihe von J. S. Wonda

Julia K. , am 02.05.2019

Ich war sehr gespannt auf diese Reihe. Das Thema ist ja ziemlich aktuell und erschreckend. Es wird auch sehr detailliert und teilweise echt heftig beschrieben. Positive Punkte sind für mich der männliche Hauptcharakter. Er ist sehr düster, gewaltbereit und unnachgiebig. Er wird wirklich als "böser Charakter" beschrieben, was der Glaubwürdigkeit der Geschichte zugute kommt. Hingegen ist der weibliche Hauptcharakter für mich bisher eher unsympathisch. Man erfährt gar nichts über sie und ihre Beweggründe, sie wirkt sehr oberflächlich beschrieben und ihre Handlungen sind meiner Meinung nach eher nicht nachvollziehbar. Vielleicht ändert sich das ja noch in den folgenden Teilen.
Die erotischen Szenen sind wie immer super geschrieben - eine sehr knisternde Stimmung! Die Nebencharaktere Ly und Wres sind toll, ich bin auf ihre Geschichte gespannt. Alles in allem ein toller Auftakt der Reihe, ich denke die kleinen Schwächen, die der Band für mich hat, werden sich noch legen.

Catching Beauty - J. S. Wonda
Catching Beauty
von J. S. Wonda
(37)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 14.90

Perfektes Finale einer tollen Fantasyreihe!

Julia K. , am 02.05.2019

Ich habe den letzten Teil der Reihe beendet und bin traurig, weil die Geschichte vorbei ist. Die Figuren sind mir fast alle ans Herz gewachsen (außer Marron, ich weiß nicht warum, aber ich fand sie etwas unsympathisch), ich habe mit ihnen gelitten, mich mit ihnen gefreut und wir haben alle Abenteuer gemeinsam erlebt. Das Cover des 4. Teils ist wieder wunderschön, so wie alle anderen drei Cover auch. Alle Figuren haben eine gewaltige Entwicklung im Laufe der Geschichte vollzogen, sie sind erwachsen geworden und haben einen Platz im Leben gefunden. Die Liebesgeschichte zwischen Agnes und Istariel hat mich sehr berührt, sie haben allen Widrigkeiten getrotzt und trotzdem zueinander gestanden. Von Anfang an war mein Lieblingscharakter Kay und es hat sich im Finale gezeigt, dass er die wichtigste Person bei der Bekämpfung des Bösen ist. Das fand ich toll, vor allem weil er von allen anderen immer als unfähig hingestellt wurde. Ich könnte mir gut vorstellen, dass man diese Buchreihe verfilmt, da wären auf jeden Fall alle Komponenten für eine gigantische Fantasyserie gegeben!
Ich kann die Bücher nur jedem Fantasyfan empfehlen, es ist einer der besten Geschichten seit langem.

Das Vermächtnis von Enyador - Mira Valentin
Das Vermächtnis von Enyador
von Mira Valentin
(3)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 17.90

Dramatischer dritter Teil der Enyador-Saga!

Julia K. , am 02.05.2019

Diese Fantasyreihe liest man in einem Rutsch durch. Sie ist so spannend geschrieben, dass man einfach das Buch nicht weglegen kann. Das Cover vom dritten Teil gefällt mir persönlich am besten, es ist so wunderschön gestaltet. Es stellt genau die Schwierigkeiten dar, die die Charaktere im Buch bekommen. Und das sind so einige, weil dieses Buch an Dramatik und Spannung nicht zu überbieten ist. Wir müssen als Leser mit wirklich allen (!) Personen leiden und hoffen, dass sie ihren Weg finden. Es gibt Charaktere wie Kay, Agnes und Istariel, die sich treu bleiben und einem wirklich sympathisch sind. Sie müssen allerlei Hürden überwinden, aber sie werden im Laufe der Geschichte immer stärker und bedeutender. Andere Charaktere wie Marron, Tristan, Isora oder Saphira sind mir persönlich eher unsympathisch, was aber der Geschichte auch gut tut. Sie folgen ihren Trieben und handeln oft eher spontan. Die Verwicklungen und Intrigen sind sehr gut durchdacht, äußerst komplex und stimmen von der ersten Seite bis (hoffentlich) zur letzten Seite im Finale perfekt überein. Ich konnte bisher noch keine Unstimmigkeiten erkennen. Ich bin sehr gespannt auf den letzten Teil, auf die Auflösung am Schluss. Enyador gefällt mir immer noch super, die Welt hat einfach alles, was das Herz begehrt.

Die Flammen von Enyador - Mira Valentin
Die Flammen von Enyador
von Mira Valentin
(2)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 19.90

Toller Auftakt einer neuen Fantasyreihe!

Julia K. , am 02.05.2019

Ich habe lange nach einer neuen Fantasywelt bzw. -geschichte gesucht, die mich richtig mitreißt und nicht mehr loslässt. Hier in Enyador habe ich sie endlich gefunden! Die Welt ist voller Magie, Hexer, Drachen, Dämonen, Elben und starken Menschen. Alle Charaktere haben gute aber auch schlechte Seiten, sie sind sehr vielschichtig beschrieben. Man kann fast alle liebgewinnen und ihre Handlungen nachvollziehen. Die Geschichte ist sehr humorvoll geschrieben, ich musste oft minutenlang beim Lesen vor mich hin grinsen. Mein Lieblingscharakter ist Kay, er ist ein sympathischer Kerl, der in ein unerwartetes Abenteuer hineinstolpert und langsam seine Kräfte kennenlernt, aber nicht immer kontrollieren kann. Die Welt an sich ist sehr groß, komplex und vielseitig. Man hat ein farbenfrohes, lautes und wuseliges Bild vor Augen. Ich habe mich dabei ertappt, wie ich mich zeitweise in die Wälder von Enyador wünschte, weil sie mir so gut gefielen. Also für jeden Fantasyfan ist diese Reihe ein Muss! Bin gespannt, wie es weitergeht.

Die Legende von Enyador - Mira Valentin
Die Legende von Enyador
von Mira Valentin
(16)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 18.90

Letzter Teil einer spannenden und erotischen Reihe!

Julia K. , am 02.05.2019

Nachdem ich alle 3 Teile der Reihe gelesen habe, muss ich meine Meinung über die Hauptfigur Amber wieder revidieren. Im ersten Buch noch zu kurz gekommen und oberflächlich beschrieben, wird sie in Band 2 und 3 immer sympathischer! Sie ist eine starke, taffe, unnachgiebige und sehr intelligente Frau, was super zur Geschichte passt und überraschenderweise mein neuer Lieblingscharakter wird! Ich finde diese Reihe äußerst gelungen, da die Bad Boy-Einstellung des männlichen Hauptcharakters Crack bis zum Ende beibehalten wird und er nicht von seinen Idealen und Vorstellungen abkommt. Es ist nicht diese typische Story, wo der Mann von der Frau so verändert wird, dass er am Ende ein Softie ist. Aber auch Amber hat diese dunkle Seite an sich, die immer stärker zum Vorschein kommt und man spürt richtig beim Lesen die Chemie zwischen den beiden Hauptfiguren. Die Handlung ist stimmig, sie passt zu dem Wesen der Figuren und man fiebert total mit ihnen mit. Das Finale ist grandios!
Ich finde es lediglich schade, dass in der ganzen Reihe die Vergangenheit von Amber doch immer noch etwas kurz kommt. Man erfährt nur sehr wenig Infos über ihre Familie, ihre Freunde und Bekannten oder mit wem sie vorher zutun hatte. Das wird zu schnell abgehandelt und ihre Vergangenheit damit komplett ausgeblendet. Ich hätte mir noch gewünscht, dass man auch auf die Probleme eingeht, die sie evtl. damit haben könnte, so plötzlich aus ihrem alten Leben gerissen zu werden.
Aber für die Handlung ist es nicht ganz so wichtig, weshalb ich trotzdem 5 von 5 Sternen vergebe. Am Anfang hat mich die Reihe noch nicht zu 100% gepackt, aber nun am Ende bin ich wirklich begeistert. Neben der Dark Prince und Täglich-Reihe von J. S. Wonda meine liebste Dark Romance Reihe von ihr. Absolute Leseempfehlung!

Catching Beauty 3 - J. S. Wonda
Catching Beauty 3
von J. S. Wonda
(6)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 18.90

 
zurück