Warenkorb

Magische Weihnachtswelt - Lassen Sie sich von unseren Geschenkideen verzaubern

Der Ermittler

Ein Jack-Reacher-Roman - Reachers erster Fall in Deutschland

Jack Reacher Band 21


Eine Terrorzelle plant einen Anschlag in Hamburg, und die U.S. Army schickt ihren besten Mann, um sie aufzuhalten: Jack Reacher

Im Jahr 1996 belauscht ein Undercover-Agent der CIA ein Gespräch zwischen islamistischen Terroristen in Hamburg. »Der Amerikaner will hundert Millionen Dollar.« Doch er kann nicht herausfinden, wer diese Summe verlangt und wofür. Fest steht nur, dass es um einen Terroranschlag in ungeahntem Ausmass geht. Die CIA stellt eine Spezialeinheit auf, um in Deutschland zu ermitteln. Dafür zieht sie mit Jack Reacher auch den besten Militärpolizisten hinzu, den die U.S. Army zu bieten hat. Und Reacher zögert keine Sekunde, die beste Ermittlerin, die er kennt, als Unterstützung hinzuzuziehen: Sergeant Frances Neagley.

Portrait
Lee Child wurde in den englischen Midlands geboren, studierte Jura und arbeitete dann zwanzig Jahre lang beim Fernsehen. 1995 kehrte er der TV-Welt und England den Rücken, zog in die USA und landete bereits mit seinem ersten Jack-Reacher-Thriller einen internationalen Bestseller. Er wurde mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet, u. a. mit dem Anthony Award, dem renommiertesten Preis für Spannungsliteratur.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 416
Erscheinungsdatum 11.11.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7645-0716-9
Verlag Blanvalet
Maße (L/B/H) 24.6/15.2/3.6 cm
Gewicht 603 g
Originaltitel Night School (21 Reacher)
Übersetzer Wulf Bergner
Verkaufsrang 300
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 33.90
Fr. 33.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen Versandkostenfrei
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Weitere Bände von Jack Reacher mehr

  • Band 14

    37867255
    61 Stunden / Jack Reacher Bd.14
    von Lee Child
    (12)
    Buch
    Fr.14.90
  • Band 15

    40952804
    Wespennest / Jack Reacher Bd. 15
    von Lee Child
    (9)
    Buch
    Fr.14.90
  • Band 16

    87484203
    Der letzte Befehl
    von Lee Child
    (14)
    Buch
    Fr.14.90
  • Band 17

    47092665
    Die Gejagten / Jack Reacher Bd.17
    von Lee Child
    (4)
    Buch
    Fr.14.90
  • Band 19

    83725096
    Im Visier
    von Lee Child
    (10)
    Buch
    Fr.26.90
  • Band 20

    140086416
    Keine Kompromisse
    von Lee Child
    (11)
    Buch
    Fr.33.90
  • Band 21

    144610013
    Der Ermittler
    von Lee Child
    (4)
    Buch
    Fr.33.90
    Sie befinden sich hier

Kundenbewertungen

Durchschnitt
4 Bewertungen
Übersicht
0
3
0
0
1

Ein Amerikaner in Hamburg rettet die Welt
von einer Kundin/einem Kunden aus Vaihingen an der Enz am 09.12.2019

In Band 21 „Der Ermittler“ nimmt uns Lee Child auf eine Reise in die Vergangenheit seines Protagonisten mit. 1996 ist Jack Reacher als hochdekorierter Major noch im aktiven Dienst bei der MP und soll im Auftrag von CIA und FBI in Deutschland ermitteln. Ein amerikanischer Landsmann hat offenbar einer islamistischen Schläferzelle... In Band 21 „Der Ermittler“ nimmt uns Lee Child auf eine Reise in die Vergangenheit seines Protagonisten mit. 1996 ist Jack Reacher als hochdekorierter Major noch im aktiven Dienst bei der MP und soll im Auftrag von CIA und FBI in Deutschland ermitteln. Ein amerikanischer Landsmann hat offenbar einer islamistischen Schläferzelle in Hamburg ein Angebot gemacht, bei dem 100 Millionen Dollar über den Tisch gehen sollen. Ein terroristischer Anschlag in Planung? Sämtliche Alarmglocken läuten, obwohl niemand weiß, worum es konkret geht. Das bleibt im Dunkeln, ebenso die Identität des Verräters. Ein Fall für Reacher, der sich gemeinsam mit seinen Kollegen Frances Neagley und Manuel Orozco auf den Weg macht, um wieder einmal die Welt zu retten. Keine Experimente – so könnte man die Reihe der Reacher-Thriller charakterisieren. Und auch in diesem Band erwarten den Leser die altbekannten Zutaten: ein charismatischer Protagonist, der keiner Auseinandersetzung aus dem Weg geht, ganz böse Schurken, die die Welt in den Abgrund stürzen wollen, und ein (natürlich) gutaussehendes weibliches Wesen, das (natürlich) Reachers Charme-Offensive nicht widerstehen kann. Den Unterschied macht diesmal allerdings der Handlungsort aus, und das stellt wohl für einige Leser ein Problem dar, wobei sich die Kritik am wesentlichen an der eindimensionale Beschreibung der bundesrepublikanischen Wirklichkeit stört. Lauter Rechtsradikale, so der Tenor von Reachers Empfinden. Dabei darf man allerdings nicht vergessen, dass der Autor für den englischsprachigen Markt schreibt, und dieses Bild wird sowohl in den USA als auch in Großbritannien noch immer gepflegt. Insbesondere nach den diversen Ausschreitungen der letzten Zeit. Von daher ist das zwar ärgerlich, aber schmälert nicht den Unterhaltungswert dieses Thrillers, der wie die Vorgänger mit einer spannenden und zum Ende hin dramatischen Story zu überzeugen weiß.

Gute Geschichte, gut erzählt.
von einer Kundin/einem Kunden aus Ludwigsburg am 06.12.2019

Child bleibt am Puls der Zeit. Die Folgen des kalten Krieges hat er in die Gegenwart geholt. Das Fulda Gap lässt er sich nun, Jahrzehnte später, in Hamburg auswirken. Ich finde, eine schlüssige Geschichte, die für mich als Deutschen besonders nah am Leben ist. Allein schon aus geografischen Gründen. Auch die Verquickung mit der ... Child bleibt am Puls der Zeit. Die Folgen des kalten Krieges hat er in die Gegenwart geholt. Das Fulda Gap lässt er sich nun, Jahrzehnte später, in Hamburg auswirken. Ich finde, eine schlüssige Geschichte, die für mich als Deutschen besonders nah am Leben ist. Allein schon aus geografischen Gründen. Auch die Verquickung mit der Neonazi-Szene ist glaubhaft, gelungen und wohl keine komplette Fiktion, wenn man die Presse zu diesem Thema in den letzten Jahren verfolgt. Eine gute Story. Der Rest in Handwerk, das Child beherscht. Ein guter Thriller.

Enttäuschung:
von einer Kundin/einem Kunden aus Berg am 26.11.2019
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Endlose Dialoge, langatmig und somit langweilig. Zum Einschlafen. Ich habe alle Jack Reacher Bücher gelesen, manche auch zweimal. Dieses Mal reut mich der Kaufpreis.