Warenkorb
if (typeof merkur !== 'undefined') { $(document).ready(merkur.config('COOKIECONSENT').init); }

Bis Sonntag: 10-fach Meilen auf das gesamte Sortiment!*

Sweet Sorrow

Weil die erste Liebe unvergesslich ist


Weil die erste Liebe unvergesslich ist

Manches im Leben strahlt so hell, dass es nur aus der Entfernung wirklich gesehen werden kann. Die erste grosse Liebe ist so eine Sache, die immer noch leuchtet, auch wenn sie längst verglüht ist. Genauso ist es Charlie Lewis ergangen. Nichts an ihm ist besonders. Dann begegnet er Fran Fisher, und seine Welt steht Kopf. In den langen, hellen Nächten eines unvergesslichen Sommers macht Charlie die schönsten, peinlichsten und aufregendsten Erfahrungen seines Lebens. Und steht zwanzig Jahre später vor der Frage, ob er sich traut, seine erste grosse Liebe wiederzutreffen.

»Nicholls schreibt mit ungemein zärtlicher Präzision über die Liebe.«

THE TIMES
Portrait
David Nicholls, Jahrgang 1966, ist ausgebildeter Schauspieler, hat sich dann aber für das Schreiben entschieden. Mit seinem Roman „Zwei an einem Tag“ gelang ihm der Durchbruch, seine Romane wurden in vierzig Sprachen übersetzt und verkauften sich weltweit über acht Millionen mal. 2014 wurde sein Roman „Drei auf Reisen“ für den Man Booker Prize nominiert. Auch als Drehbuchautor ist David Nicholls überaus erfolgreich und mehrfach preisgekrönt, zuletzt erhielt er den BAFTA und eine Emmy-Nominierung für „Patrick Melrose“, seine Adaption der Romane von Edward St Aubyn, die als HBO-Serie Furore machte.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 512
Erscheinungsdatum 27.12.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-550-20089-2
Verlag Ullstein Buchverlage
Maße (L/B/H) 21.3/13.6/3.8 cm
Gewicht 596 g
Auflage 1. Auflage
Übersetzer Simone Jakob
Verkaufsrang 16574
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 26.90
Fr. 26.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
108 Bewertungen
Übersicht
32
52
19
4
1

Die besondere erste Liebe
von einer Kundin/einem Kunden aus Leutesdorf am 21.02.2020
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Von rena Sweet sorrow Das Cover ist in rotem und in blauem glänzendem Druck erhältlich und macht so schon auf sich aufmerksam. Aber auf den Inhalt kommt es an und der ist in gewohnter David Nicholls Manier besonders und feinfühlig und detailreich. An der ein oder anderen Stelle zu ausführlich und dadurch gibt es von mir eine... Von rena Sweet sorrow Das Cover ist in rotem und in blauem glänzendem Druck erhältlich und macht so schon auf sich aufmerksam. Aber auf den Inhalt kommt es an und der ist in gewohnter David Nicholls Manier besonders und feinfühlig und detailreich. An der ein oder anderen Stelle zu ausführlich und dadurch gibt es von mir einen Stern Abzug. Es geht um den jungen Charly und um die Liebe. Charly ist durch und durch gewöhnlich. Dann lernt er Fran kennen und lieben. Und diese Liebe wird besonders. Es ist seine erste Liebe. Und so kommt es, dass Charly sich entscheiden muss. Der Autor versteht es den Leser in eine besondere und gefühlvolle Liebesgeschichte mitzunehmen. Wenn man von ein paar langwierigen Passagen absieht, mag man das Buch nicht aus der Hand legen. Sein Schreibstil ist schon besonders. Von mir gibt es eine klare Empfehlung

Über die erste Liebe, mit kleinen Schwächen erzählt
von einer Kundin/einem Kunden aus Hamburg am 21.02.2020
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Die erste große Liebe, so wirklich vergessen kann man sie doch nie. So auch Charlie, der sich kurz vor seiner Hochzeit an seine erste große Liebe Francis erinnert. In Rückblicken erfährt man so, welch schwere Zeit Charlie damals hatte, wie er unter der Scheidung seiner Eltern litt und dem daraufhin alkoholkrankem Vater. Nicht le... Die erste große Liebe, so wirklich vergessen kann man sie doch nie. So auch Charlie, der sich kurz vor seiner Hochzeit an seine erste große Liebe Francis erinnert. In Rückblicken erfährt man so, welch schwere Zeit Charlie damals hatte, wie er unter der Scheidung seiner Eltern litt und dem daraufhin alkoholkrankem Vater. Nicht leicht für einen Teenager, doch als er auf Fran trifft, leuchtet sein Leben plötzlich wieder. David Nicholls schafft es auf eher leise Art die Geschichte von Charlie zu erzählen, man braucht jedoch eine Weile, bis man in der Geschichte angekommen ist. Die verschiedenen Erzählstränge erleichtern dies nicht unbedingt. Die Gefühle der damals noch Jugendlichen kommen jedoch gut rüber und die Sprache und Denkweise ist gut getroffen. Wichtige Themen wie Depressionen und Alkoholsucht werden angesprochen, aber auch der erste Kuss und Schwierigkeiten, die das Erwachsenwerden so mit sich bringen. Mit viel Liebe zum Detail wird die Geschichte erzählt, für die sich sicherlich nicht jeder so begeistern kann. Eine schöne Coming-off-Age Geschichte, die mit vielen Details und toller Erzählweise erzählt wird. Den ein oder anderen wird der Autor jedoch leider dadurch auch unterwegs verlieren, da der Geschichte die gewisse Dynamik fehlt und sich in mehreren Erzählweisen teilweise verliert. Wenn man sich jedoch auf das Buch einlässt, wird man belohnt.

Wunderschön
von schmoekerstoff am 19.02.2020
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Charly ist ein durchschnittlicher Junge, der eines Tages zufällig Fran kennenlernt. Diese stellt jedoch Bedingungen. Kann Charly diese Bedingungen erfüllen? Es war der zweite Roman des Autors, den ich lesen durfte. Es war wieder ein traumhaft schönes Lesegefühl. Der Schreibstil des Autors begeistert mich. Ich fühlte mich in den... Charly ist ein durchschnittlicher Junge, der eines Tages zufällig Fran kennenlernt. Diese stellt jedoch Bedingungen. Kann Charly diese Bedingungen erfüllen? Es war der zweite Roman des Autors, den ich lesen durfte. Es war wieder ein traumhaft schönes Lesegefühl. Der Schreibstil des Autors begeistert mich. Ich fühlte mich in den Sommer von Charly zurück versetzt. Die Charaktere waren so gut beschrieben, dass ich Sie mir lebhaft vor Augen vorstellen konnte. Auch die Gedanken und Gefühle des Autors kamen bei mir an. Eine wunderschöne Liebesgeschichte zum träumen. Die erste große Liebe vergisst man einfach nie. Das Buch machte mich schon etwas sentimental. Ich freue ich auf weitere Bücher des Autors.