Meine Filiale

Marta schläft

Thriller

Romy Hausmann

(166)
eBook
eBook
Fr. 18.90
Fr. 18.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Paperback

Fr. 23.90

Accordion öffnen
  • Marta schläft

    dtv

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 23.90

    dtv

eBook (ePUB)

Fr. 18.90

Accordion öffnen
  • Marta schläft

    ePUB (dtv)

    Sofort per Download lieferbar

    Fr. 18.90

    ePUB (dtv)

Hörbuch (MP3-CD)

Fr. 26.90

Accordion öffnen
  • Marta schläft

    2 MP3-CD (2020)

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 26.90

    2 MP3-CD (2020)

Hörbuch-Download

Fr. 22.90

Accordion öffnen

Beschreibung

"Hab dich. Und jetzt spielen wir. Wir spielen: Gericht."

Es ist Jahre her, dass man Nadja für ein grausames Verbrechen verurteilt hat. Nach ihrer Haftentlassung wünscht sie sich nichts sehnlicher, als ein normales Leben zu führen. Doch dann geschieht ein Mord. Und der soll ungeschehen gemacht werden. Ein abgelegenes Haus wird zum Schauplatz eines bizarren Spiels ? denn Nadjas Vergangenheit macht sie zum perfekten Opfer. Und zur perfekten Mörderin ... Ein tief unter die Haut gehender Psychothriller über Schuld, Vergeltung und die Frage, ob ein Täter je wieder frei sein kann.
"Romy Hausmann reüssiert auch mit ihrem zweiten Roman. Zweiter Treffer nach dem Thriller-Debüt: Mit ihrem Roman 'Marta schläft' erobert Romy Hausmann aus dem Stand Platz 4 der SPIEGEL-Paperback-Belletristik.
Lisa Starke, buchreport: SPIEGEL-Bestseller-Barometer, 29.4.2020

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 416 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 17.04.2020
Sprache Deutsch
EAN 9783423436885
Verlag dtv
Dateigröße 1033 KB
Verkaufsrang 2079

Kundenbewertungen

Durchschnitt
166 Bewertungen
Übersicht
54
53
27
29
3

verwirrender Anfang
von dru07 aus Feldkirchen am 12.07.2020

Vor vielen Jahren wurde die damals junge Nadja für die Ermordung ihrer Mutter verurteilt. Nach ihrer Haftentlassung, wünscht sie sich ein normales Leben. Doch dann bittet eine ehemalige Freundin sie um Hilfe. Diese hat „aus versehen“ ihren Geliebten umgebracht und Nadja soll ihr helfen, die Leiche verschwinden zu lassen. Ein abg... Vor vielen Jahren wurde die damals junge Nadja für die Ermordung ihrer Mutter verurteilt. Nach ihrer Haftentlassung, wünscht sie sich ein normales Leben. Doch dann bittet eine ehemalige Freundin sie um Hilfe. Diese hat „aus versehen“ ihren Geliebten umgebracht und Nadja soll ihr helfen, die Leiche verschwinden zu lassen. Ein abgelegenes Haus wird zum bizarren Schauplatz, denn Nadjas Vergangenheit macht sie zum perfekten Opfer und zur perfekten Mörderin. Ich bin nicht so recht warm geworden mit dem Buch. Der Einstieg in die Geschichte ist mir schwer gefallen. Den Zusammenhang der verschiedenen Blickwinkel konnte ich am Anfang nicht so recht folgen und habe etwas gebraucht um die Zusammenhänge zu verstehen. Als ich bei der Stelle angekommen bin, wo so langsam klar war, wie alles Zusammenhängt, fand ich es sehr spannend und wollte unbedingt wissen wie es ausgehen wird. Aufgrund des Anfanges kann ich leider nur 3 von 5* vergeben.

außergewöhnlich
von Uschi aus Greding am 08.07.2020
Bewertet: Einband: Paperback

Vor einigen Jahren wurde Nadja für ein grausames Verbrechen verurteilt. Nach ihrer Haftentlassung möchte sie endlich ein normales Leben führen. Doch dann geschieht ein Mord. War wieder Nadja die Täterin oder wurde sie zum perfekten Opfer... eine Mörderin?...... Das Buch hat mich anfangs sehr verwirrt. Es wurde aus verschieden... Vor einigen Jahren wurde Nadja für ein grausames Verbrechen verurteilt. Nach ihrer Haftentlassung möchte sie endlich ein normales Leben führen. Doch dann geschieht ein Mord. War wieder Nadja die Täterin oder wurde sie zum perfekten Opfer... eine Mörderin?...... Das Buch hat mich anfangs sehr verwirrt. Es wurde aus verschiedenen, zeitlich auseinander liegenden Perspektiven erzählt, so dass ich mich zuerst gar nicht auskannte. Man durfte auch nicht mit dem Lesen aufhören, da man nur schwer wieder reinkam. Das ganze Drumherum wurde einem erst später im Buch klar. Leider war die erste Hälfte des Buches etwas zäh, aber danach hat die Spannung sehr zugenommen. Da wurde dann einem auch der Wirrwarr vom Anfang klar. Ich fand das sehr gut interpretiert. Die Charaktere und der Schreibstil waren sehr gut gewählt. Das Ende hatte dann nochmal eine extra Portion Überraschung parat. Für mich war es ein außergewöhnliches Buch. Ich freue mich schon auf einen weiteren Thriller bzw. Roman von Romy Hausmann.

von einer Kundin/einem Kunden am 01.07.2020
Bewertet: anderes Format

Ein Psychothriller vom Feinsten. Spannend und definitv überraschend bis zum Ende!


  • Artikelbild-0