Meine Filiale

Die Bienen

Roman

Laline Paull

(26)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 14.90
Fr. 14.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i

Weitere Formate

Taschenbuch

Fr. 14.90

Accordion öffnen

gebundene Ausgabe

Fr. 28.90

Accordion öffnen
  • Die Bienen

    Tropen

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 28.90

    Tropen

eBook (ePUB)

Fr. 14.90

Accordion öffnen
  • Die Bienen

    ePUB (Tropen)

    Sofort per Download lieferbar

    Fr. 14.90

    ePUB (Tropen)

Beschreibung

Flora 717 ist eine Säuberungsbiene aus der untersten Kaste im Bienenkorb. Ausgestattet mit Fähigkeiten, die ihren Rang weit überschreiten, steigt sie schnell auf und darf an der Seite der Königin leben. Alles scheint perfekt. Doch ohne es zu wollen, gebiert Flora eines Tages ein Ei. Ein Umstand, der allein der Königin vorbehalten ist und bei Missbrauch schwer bestraft wird. Es beginnt ein Wettlauf um Zeit, Nahrung und Geschicklichkeit, um ihr Leben und das ihres geliebten Kindes.

"Laline Paul erzählt das ergreifende Abenteuer dieser Biene /=Flora/ in ihrer anderen und doch zutiefst vertrauten Welt." Buch-Magazin, April 2016

Laline Paull studierte Englisch und Theaterwissenschaften in Oxford, Los Angeles und London, wo sie auch für das Royal National Theatre tätig war. Sie lebt mit ihrer Familie in England. »Die Bienen« ist ihr Debütroman.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 352
Erscheinungsdatum 11.01.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-426-30478-5
Verlag Droemer Taschenbuch
Maße (L/B/H) 19/12.3/2.5 cm
Gewicht 265 g
Originaltitel The Bees
Auflage 3. Auflage
Übersetzer Hannes Riffel
Verkaufsrang 38422

Kundenbewertungen

Durchschnitt
26 Bewertungen
Übersicht
14
6
5
0
1

Im Inneren eines Bienenstockes
von Lexa aus Ulm am 24.03.2020
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Der Leser begleitet die Biene, von der Sippe her Hygeniearbeiterin, Flora 717 auf ihrem großen Abenteuer durch die Heimtücken eines Bienenstockes. Sie ist weder besonders hübsch, noch zeigt sie andere spezielle Talente. Doch mit der Zeit fängt Flora 717 an sich selbst zu entdecken und über ihren Mut hinauszuwachsen. Eine brillan... Der Leser begleitet die Biene, von der Sippe her Hygeniearbeiterin, Flora 717 auf ihrem großen Abenteuer durch die Heimtücken eines Bienenstockes. Sie ist weder besonders hübsch, noch zeigt sie andere spezielle Talente. Doch mit der Zeit fängt Flora 717 an sich selbst zu entdecken und über ihren Mut hinauszuwachsen. Eine brillante Idee von Sicht- und Erzählweise. Dennoch war es für mich etwas gewöhnungsbedürftig. Der Schreibstil aus Sicht einer Biene ist natürlich überaus speziell und an manchen Stellen sehr sprunghaft und verwirrend. Dennoch bekommt man als Leser einen sehr guten Einblick in den „Alltag“ einen solchen Bienenstockes. Dabei macht man Bekanntschaft mit allerlei Feinden und Freunden und lernt einiges über die Rolle der einzelnen Biene in ihrem Schwarm kennen. Dabei gibt es wie bei den Menschen auch, richtige Ekelpakte mit denen man gar nicht klar kommt, aber auch freundliche und zuvorkommende Bienen. Flora macht gefühlt mit einer Bandbreite solcher Charaktere Bekanntschaft. Inklusive natürlich der heiligen Bienenkönigin. Dennoch war mir die Geschichte an sich an vielen Stellen zu langatmig und oft hatte ich das Gefühl, dass sich viele Dinge immer und immer wieder wiederholen und nichts neues Bahnbrechendes passiert. Die Funktionen des Bienenkörpers und des Schwarms werden dem Leser eingängig erläutert, was mitunter zwar sehr interessant und auch sehr brutal und grausam ist. Einen Aspekt auf den man sich hat einlassen müssen um weiterzulesen. Ich habe mich darauf eingelassen und das Buch zu Ende gebracht. Am Schluss muss ich sagen, dass es mich weder sonderlich enttäuscht, noch sonderlich begeistert hat. Die Idee ist sehr speziell und hebt sich definitiv von anderen Romanen ab. Eine Geschichte auf die man sich einlassen und auch die Motivation und Lust mitbringen sollte. Ich habe die Geschichte gerne gelesen, war aber auch froh als ich das Buch wieder aus der Hand legen konnte.

von einer Kundin/einem Kunden am 12.10.2018
Bewertet: anderes Format

Eine Geschichte aus der Sicht einer Biene. Spannend, manchmal lustig aber auch grausam. Es war mein erstes Buch, welches ich über Bienen gelesen habe. Hat mir gut gefallen.

Vorsicht ! Da schlummert mehr, als man denkt...
von einer Kundin/einem Kunden am 21.04.2018

Dieser Roman stellt mit Sicherheit Ihr gesamtes Wissen über Bienen auf den Kopf. Gespannt verfolgen wir den Lebensweg von Flora 717 - eigentlich als Arbeitsbiene geboren und doch zu Höherem berufen. Mit Mut und Verstand, aber auch listig und voller Tücke meistert sie alle unverhofft eintretenden Situationen. Bereit, ihr Leben zu... Dieser Roman stellt mit Sicherheit Ihr gesamtes Wissen über Bienen auf den Kopf. Gespannt verfolgen wir den Lebensweg von Flora 717 - eigentlich als Arbeitsbiene geboren und doch zu Höherem berufen. Mit Mut und Verstand, aber auch listig und voller Tücke meistert sie alle unverhofft eintretenden Situationen. Bereit, ihr Leben zu geben um neuem Leben eine Chance einzuräumen.


  • Artikelbild-0