Nur bis Sonntag: Fr. 30.- Rabatt auf (fast) alles ab einem Einkauf von Fr. 100.-*

Leere Herzen

Roman

(94)
Sie sind desillusioniert und pragmatisch, und wohl gerade deshalb haben sie sich ‎erfolgreich in der Gesellschaft eingerichtet: Britta Söldner und ihr Geschäftspartner Babak Hamwi. Sie haben sich damit abgefunden, wie die Welt beschaffen ist, und wollen nicht länger verantwortlich sein für das, was schief läuft. Stattdessen haben sie gemeinsam eine kleine Firma aufgezogen, "Die Brücke", die sie beide reich gemacht hat. Was genau hinter der "Brücke" steckt, weiss glücklicherweise niemand so genau. Denn hinter der Fassade ihrer unscheinbaren Büroräume betreiben Britta und Babak ein lukratives Geschäft mit dem Tod.



Als die "Brücke " unliebsame Konkurrenz zu bekommen droht, setzt Britta alles daran, die unbekannten Trittbrettfahrer auszuschalten. Doch sie hat ihre Gegner unterschätzt. Bald sind nicht nur Brittas und Babaks Firma, sondern auch beider Leben in Gefahr...



"Leere Herzen" ist ein provokanter, packender und brandaktueller Politthriller aus einem Deutschland der nahen Zukunft. Es ist ein Lehrstück über die Grundlagen und die Gefährdungen der Demokratie. Und es ist zugleich ein verstörender‎ Psychothriller über eine Generation, die im Herzen leer und ohne Glauben und Überzeugungen ist.




Rezension
"Juli Zeh kann erzählen, und wie!" Martin Ebel / Der Bund
Portrait
Juli Zeh, 1974 in Bonn geboren, Jurastudium in Passau und Leipzig, Studium des Europa- und Völkerrechts. Längere Aufenthalte in New York und Krakau. Ihr Roman "Adler und Engel" (2001) wurde zu einem Welterfolg und ist mittlerweile in 24 Sprachen übersetzt. Juli Zeh wurde für ihr Werk vielfach ausgezeichnet, u. a. mit dem "Deutschen Bücherpreis" (2002), dem "Rauriser Literaturpreis" (2002), dem "Hölderlin-Förderpreis" (2003), dem "Ernst-Toller-Preis" (2003), dem "Carl-Amery-Literaturpreis" (2009) und dem Gerty-Spies-Literaturpreis der Landeszentrale für politische Bildung Rheinland-Pfalz (2009). 2013 wurde sie mit dem"Thomas Mann Preis" für ihr "vielfälgiges Prosawerk" geehrt, 2014 mit dem "Hoffmann-von-Fallersleben-Preis" für zeitkritische Literatur. Juli Zeh lebt in Leipzig.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 352
Erscheinungsdatum 13.11.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-630-87523-1
Verlag Luchterhand Literaturverlag
Maße (L/B/H) 222/146/34 mm
Gewicht 567
Verkaufsrang 2.853
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 32.90
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig innert 1-2 Werktagen.
Versandkostenfrei
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 62292378
    Leere Herzen
    von Juli Zeh
    (94)
    eBook
    Fr. 20.90
  • 64483627
    Die Zweisamkeit der Einzelgänger
    von Joachim Meyerhoff
    (18)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 35.90
  • 32141339
    Nullzeit
    von Juli Zeh
    (45)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 28.90
  • 62295100
    Kleine große Schritte
    von Jodi Picoult
    (48)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 27.90
  • 62388221
    Leere Herzen
    von Juli Zeh
    (94)
    Hörbuch (CD)
    Fr. 31.90
  • 64485669
    Was man von hier aus sehen kann
    von Mariana Leky
    (146)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 29.90
  • 43972255
    Flugangst 7A
    von Sebastian Fitzek
    (140)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 35.90
  • 61755567
    Die Leute von Privilege Hill
    von Jane Gardam
    (6)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 31.90
  • 62388112
    Unterleuten
    von Juli Zeh
    (80)
    Buch (Klappenbroschur)
    Fr. 18.90
  • 3078854
    Leben und Zeit des Michael K.
    von J. M. Coetzee
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 21.90
  • 64513645
    Kleine Fluchten
    von Jojo Moyes
    (18)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 17.90
  • 62249034
    Die Hauptstadt
    von Robert Menasse
    (30)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 36.90
  • 18688665
    Corpus Delicti
    von Juli Zeh
    (28)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 66175176
    Wolkenschloss
    von Kerstin Gier
    (102)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 29.90
  • 64110164
    Ich bin der Hass / Francis Ackerman junior Bd.5
    von Ethan Cross
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 15.90
  • 44114439
    Unterleuten
    von Juli Zeh
    (80)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 36.90
  • 64483861
    Wiener Straße
    von Sven Regener
    (21)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 32.90
  • 47877879
    Die Geschichte der Bienen
    von Maja Lunde
    (181)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 29.90
  • 45243761
    Was vom Tage übrig blieb
    von Kazuo Ishiguro
    (16)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 16.90
  • 5704383
    Mordmethoden
    von Mark Benecke
    (8)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 15.90

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 16337978
    Corpus Delicti
    von Juli Zeh
    (28)
    Buch (Kunststoff-Einband)
    Fr. 28.90
  • 25713376
    Ein König für Deutschland
    von Andreas Eschbach
    (18)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 37333089
    Der wunderbare Massenselbstmord
    von Arto Paasilinna
    (21)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 16.90
  • 39229931
    Der Circle
    von Dave Eggers
    (100)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 31.90
  • 40362067
    Unterwerfung
    von Michel Houellebecq
    (37)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 31.90
  • 40414954
    Plattform
    von Michel Houellebecq
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 44114439
    Unterleuten
    von Juli Zeh
    (80)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 36.90
  • 45300229
    Töchter einer neuen Zeit / Jahrhundert-Trilogie Bd.1
    von Carmen Korn
    (39)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 28.90
  • 62244039
    Die Kieferninseln
    von Marion Poschmann
    (14)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 28.90
  • 64002821
    QualityLand
    von Marc-Uwe Kling
    (145)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 25.90
  • 64190301
    Tyll
    von Daniel Kehlmann
    (63)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 35.90
  • 81623150
    Der Report der Magd
    von Margaret Atwood
    (59)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 37.90

Kundenbewertungen

Durchschnitt
94 Bewertungen
Übersicht
42
40
9
3
0

Beängstigender Blick auf unsere Zukunft
von einer Kundin/einem Kunden am 21.02.2018

Juli Zeh spinnt unser gesellschaftliches und politisches Dasein ein wenig weiter: Die Partei der besorgten Bürger ist an die Macht gekommen und es wird eng mit der persönlichen Freiheit. Wozu sind die Menschen mit ihren leeren Herzen bereit und fähig? Perfide und originell, Frau Zeh kann es einfach!

Unsere Gesellschaft?
von einer Kundin/einem Kunden aus Schweighofen am 05.02.2018

In ihrem Roman "Leere Herzen" beschäftigt sich Juli Zeh mit unserer aktuellen gesellschaftlichen Situation. Sie schafft es diese sehr präzise und provokant darzustellen. In einer inhaltsentleerten Welt ist vielen Menschen eine kostenlose Waschmaschine als Tausch gegen ihr Wahlrecht nicht nur wichtiger als sich aktiv in den politischen Prozess einzubringen,... In ihrem Roman "Leere Herzen" beschäftigt sich Juli Zeh mit unserer aktuellen gesellschaftlichen Situation. Sie schafft es diese sehr präzise und provokant darzustellen. In einer inhaltsentleerten Welt ist vielen Menschen eine kostenlose Waschmaschine als Tausch gegen ihr Wahlrecht nicht nur wichtiger als sich aktiv in den politischen Prozess einzubringen, sie wissen auch nicht mehr für welche Ziele es sich zu leben lohnt und letzten Endes noch nicht einmal für was sie sterben sollten. Doch in einer Zivilisation die aus allem Geschäfte macht und alles geregelt hat, gibt es auch hier eine Lösung - "die Brücke". Britta und Babak die zwei Hauptpersonen des Romans haben diese Organisation ins Leben gerufen. Sie kümmern sich um Depressive und vom Leben gelangweilte Menschen. Während ihrer ganz spezillen Therapie bei der die "Patienten" Waterbording und Nahtoterfahrungen am eigenen Leib erfahren, wenden die meisten sich geheilt und dankbar ihrem alten Leben wieder zu. Es gibt aber auch ein paar Unbelehrbare. Um ihrem gewünschten Tot einen Sinn zu verleihen, vermitteln Britta und Babak diese Menschen an Organisationen deren Beachtung in einer auf Sensationsmeldungen dominierten Welt immer weiter schwindet. So stirbt man in Zeiten des Terrors für Aktionen von Greenpeace, den Tierschutz oder die Wiederbelebung der Demokratie. Alles im überschaubaren Rahmen mit lediglich einer Handvoll Opfer - ausreichend um in die Schlagzeilen des Tages zu kommen. Doch seit einiger Zeit gibt es Konkurrenz für die Betreiber der Brücke, die "Empty Hearts". Anders als die Brücke ist diese Untergrundorganisation weitaus radikaler, Opfergrenzen kennen sie nicht. Der Roman "Leere Herzen" ist eine Analyse unserer aktuellen Gesellschaft. Es wird uns ein Spiegel vorgehalten. Wie wird es weitergehen? Wohin wird sich unsere Gesellschaft und unsere Politik entwickeln? Könnten wir in ein paar Jahren wirklich da stehen wo Britta, Babak und die anderen Personen des Roman bereits angekommen sind? Fragen über sich jeder seine eigenen Gedanken machen kann. Ein Roman der Nachdenklich macht und uns wachrütteln sollte. Welche Ziele haben wir? Was ist uns wichtig? Wie soll unsere Gesellschaft aussehen, dass es sich zu leben lohnt.

Wollen wir das?
von L. aus Berlin am 01.02.2018

In gar nicht allzu ferner Zeit hat sich das Land sehr verändert. Eine neue Regierung herrscht, den meisten Menschen ist Politik egal, Europa zerfällt in merkwürdige Bündnisse, Moralvorstellungen sind entwertet. Eine geniale Idee: Potenzielle Selbstmörder werden überprüft, wie ernst sie es meinen und als Selbstmordattentäter vermittelt. Eine Organisation namens... In gar nicht allzu ferner Zeit hat sich das Land sehr verändert. Eine neue Regierung herrscht, den meisten Menschen ist Politik egal, Europa zerfällt in merkwürdige Bündnisse, Moralvorstellungen sind entwertet. Eine geniale Idee: Potenzielle Selbstmörder werden überprüft, wie ernst sie es meinen und als Selbstmordattentäter vermittelt. Eine Organisation namens „... hat den Terroranarchismus beendet. Es gibt...kontrollierbare Opferzahlen....“.* Man verdient gut damit. Ist das nicht genial? Nein, ist es nicht. Wohin führt das? Juli Zeh schildert drastisch mögliche Szenarien einer Welt skrupelloser, ach so normaler Bürger und abgestumpfter Konsumenten. Wirklich erschreckend und doch so faszinierend zu lesen. Ein nachdenkenswertes In-Frage-Stellen der eigenen Einstellung ist die Folge. Ein großartiges Buch. * Buchzitat


Wird oft zusammen gekauft

Leere Herzen - Juli Zeh

Leere Herzen

von Juli Zeh

(94)
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 32.90
+
=
Tyll - Daniel Kehlmann

Tyll

von Daniel Kehlmann

(63)
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 35.90
+
=

für

Fr. 68.80

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale