orellfuessli.ch

Spectrum

Thriller

(70)

Eine neue rasante Thriller-Serie von Bestsellerautor Ethan Cross, dem Autor der Shepherd-Thriller
August Burke ist anders. Irgendwie seltsam, geradezu wunderlich. Doch Burke ist auch ein Genie: Er erkennt Zusammenhänge, die allen anderen verborgen bleiben. Als es in einer Bank zu einer Geiselnahme kommt, wendet das FBI sich an ihn. Denn die Täter verhalten sich extrem ungewöhnlich und verschwinden schliesslich sogar unbemerkt aus dem umstellten Gebäude. Mit Burkes Hilfe entdeckt das FBI den Zugang zu einem Geheimlabor unter der Bank - das eigentliche Ziel des Überfalls. Was haben die Räuber dort gesucht? Und haben sie es gefunden? Zusammen mit Special Agent Carter folgt Burke ihrer Spur - und bekommt es mit einem Feind zu tun, der bereit ist, tausende Menschenleben zu opfern.
Rezension
"Spannend von der ersten bis zur letzten Seite, rasant und vielschichtig, das ist der neue Thriller-Serienauftakt von Bestsellerautor Ethan Cross." Wochen Zeitung aktuell, 13.09.2017
Portrait

Ethan Cross ist das Pseudonym eines amerikanischen Autors, der mit seiner Frau und zwei Töchtern in Illinois lebt. International bekannt wurde er mit seinen Thrillern um den Serienkiller Francis Ackerman junior. Nun gönnt er diesem eine Pause und widmet sich in Spectrum einem neuen Helden: dem genialen wie wunderlichen FBI-Berater August Burke.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 512
Erscheinungsdatum 21.07.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-404-17555-0
Verlag Lübbe
Maße (L/B/H) 188/127/32 mm
Gewicht 435
Auflage 1. Auflage 2017
Verkaufsrang 9.749
Buch (Taschenbuch)
Fr. 16.90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1-2 Werktagen.
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 64110164
    Ich bin der Hass / Francis Ackerman junior Bd.5
    von Ethan Cross
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 16.90
  • 47662173
    Nummer 25
    von Frank Kodiak
    (14)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 47662106
    Tränenbringer
    von Veit Etzold
    (10)
    Buch (Paperback)
    Fr. 16.90
  • 45228967
    Ich bin der Zorn / Francis Ackerman junior Bd.4
    von Ethan Cross
    (41)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 16.90
  • 43997370
    Dark Web
    von Veit Etzold
    (19)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 57900909
    Die gute Tochter
    von Karin Slaughter
    (58)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 29.90
  • 47878254
    Totenkalt
    von Stuart MacBride
    (13)
    Buch (Klappenbroschur)
    Fr. 14.90
  • 61715175
    Bretonisches Leuchten / Kommissar Dupin Bd.6
    von Jean-Luc Bannalec
    (22)
    Buch (Paperback)
    Fr. 21.90
  • 56998637
    Der Präsident
    von Sam Bourne
    (39)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 44066599
    Tränen aus Blut / Post Mortem Bd.1
    von Mark Roderick
    (23)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 17.90

Buchhändler-Empfehlungen

„Ethan Cross sprengt die Bank.....“

Karim Raouf, Buchhandlung Basel

Ein Banküberfall mit Geiselnahme.
Ein Alptraum für die Polizei.
Aber auch ein Fall für August Burke, der etwas wunderliche und seltsame Mann mit genialen Eigenschaften, der für diese Angelegenheit vom FBI als Berater zugezogen wird.
Im Lauf der Geiselnahme wird bald klar, dass es sich hier nicht um einen "üblichen" Banküberfall handelt,
Ein Banküberfall mit Geiselnahme.
Ein Alptraum für die Polizei.
Aber auch ein Fall für August Burke, der etwas wunderliche und seltsame Mann mit genialen Eigenschaften, der für diese Angelegenheit vom FBI als Berater zugezogen wird.
Im Lauf der Geiselnahme wird bald klar, dass es sich hier nicht um einen "üblichen" Banküberfall handelt, die Täter sind eher an dem Geheimlabor, das sich unter der Bank befindet, interessiert.

August deckt einen Plan auf, der tausende Menschenleben fordern könnte.

Die Uhr tickt....

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 21265938
    Ich bin kein Serienkiller
    von Dan Wells
    (106)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 35146066
    Ich bin die Nacht / Francis Ackerman junior Bd.1
    von Ethan Cross
    (124)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 16.90
  • 37822772
    Mädchenjäger / Detective Heckenburg Bd.1
    von Paul Finch
    (19)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 39213899
    Ich bin die Angst / Francis Ackerman junior Bd.2
    von Ethan Cross
    (38)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 16.90
  • 42379116
    Ich bin der Schmerz / Francis Ackerman junior Bd.3
    von Ethan Cross
    (22)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 16.90
  • 44243306
    I Am Death. Der Totmacher
    von Chris Carter
    (117)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 45228967
    Ich bin der Zorn / Francis Ackerman junior Bd.4
    von Ethan Cross
    (41)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 16.90
  • 47722981
    Das Mona-Lisa-Virus
    von Tibor Rode
    (29)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 47877650
    Murder Park
    von Jonas Winner
    (64)
    Buch (Paperback)
    Fr. 18.90
  • 47878150
    Die Gewalt der Dunkelheit
    von Michael Koryta
    (10)
    Buch (Klappenbroschur)
    Fr. 14.90
  • 47929388
    Ragdoll - Dein letzter Tag
    von Daniel Cole
    (189)
    Buch (Paperback)
    Fr. 21.90
  • 47929446
    Death Call - Er bringt den Tod
    von Chris Carter
    (41)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 16.90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
70 Bewertungen
Übersicht
35
24
5
6
0

Spectrum
von Schnutsche am 14.11.2017

~Erster Satz~ Isabell Price platzte aus der verrosteten Tür der kleinen Wellblechhütte und rannte los, so schnell sie ihre kräftigen südafrikanischen Beine trugen. ~Meine Meinung~ Nachdem mich die bisherigen Bücher von Ethan Cross regelmäßig vom Hocker gehauen haben, musste ich natürlich auch "Spectrum" -den Auftakt seiner neuen Reihe- haben. Das Cover ist... ~Erster Satz~ Isabell Price platzte aus der verrosteten Tür der kleinen Wellblechhütte und rannte los, so schnell sie ihre kräftigen südafrikanischen Beine trugen. ~Meine Meinung~ Nachdem mich die bisherigen Bücher von Ethan Cross regelmäßig vom Hocker gehauen haben, musste ich natürlich auch "Spectrum" -den Auftakt seiner neuen Reihe- haben. Das Cover ist schlicht in schwarz gehalten, mit dem Titelschriftzug in den bunten Spektralfarben. Der Buchschnitt ist auch wieder gefärbt, dieses mal in einem wunderschönen blau. Als ich begann das Buch zu lesen, brauchte ich erstmal eine Weile, bis ich alle Charaktere richtig einsortieren konnte. Das hat meinem Lesefluss jedoch keinen Abbruch getan. Am meisten gespannt war ich natürlich auf August Burke, über den wir erst nach und nach neue Informationen erhalten. Ein sehr interessanter und spezieller Charakter. Ich freue mich auf weitere gemeinsame Stunden. ;) Durch die kurzen Kapitel fliegen die Seiten nur so dahin. Am Ende erfahren wir sogar, was es mit dem Buchtitel auf sich hat. Leider verrät der Klappentext schon sehr viel der Geschichte. Dennoch: Man darf gespannt sein wie es weitergeht. Der nächste Teil wird auf jeden Fall ein MustHave!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Coole Charaktere!
von einer Kundin/einem Kunden aus Fernitz am 03.11.2017

In dieser Geschichte geht es nicht wie in den anderen Büchern von Ethan Cross um den Mörder ( die ich noch nicht gelesen habe, Schande über mein Haupt) sondern um die Ermittler bzw. die Polizisten und FBI- Agenten genauer gesagt um August Burke welcher unfreiwillig zu den Ermittlung um... In dieser Geschichte geht es nicht wie in den anderen Büchern von Ethan Cross um den Mörder ( die ich noch nicht gelesen habe, Schande über mein Haupt) sondern um die Ermittler bzw. die Polizisten und FBI- Agenten genauer gesagt um August Burke welcher unfreiwillig zu den Ermittlung um einen Banküberfall bzw. um einen Überfall auf eine Tresorfirma mit Geiselnahme hinzugezogen wird. Auf den Weg um die Täter zu stoppen, entdecken er und die zuständige Polizei etwas dass sie in tödliche Gefahr bringen. Was es damit auf sich hat und warum August hinzugezogen wurde, lest ihr am besten selbst. Meine Meinung: Was ziemlich cool finde an diesem Buch ist, dass sich hier sozusagen ein Team um August bildet. Zu Anfang können sich zwar nicht alle leiden aber müssen halt zusammen arbeiten um den Fall zu lösen und dabei kommen auch Geheimnisse, die dass Team noch mehr zusammenschweißen und dabei helfen sich besser zu verstehen. Was meiner Meinung auch noch ziemlich gut gelungen ist, ist der Charakter August, den am Anfang denkt man halt dass er voll der arrogante Typ ist aber je mehr man über ihn erfährt, desto mehr begreift einfach dass es nur Fassade ist und er in Wirklichkeit total anders ist. Ich weiß die Beschreibung von August passt zu jeden Bad Boy in jeden Buch, doch anders kann ich es nicht beschreiben sonst würde ich nämlich spoilern. Natürlich kommt bei diesem Buch der Thriller nicht zu kurz, dass wird vor allem noch durch die Kapital unterstützt ,die zuerst nicht so viel mit der eigentlichen Handlung zu tun haben. Schreibstil: Der sorgt dafür dass man einfach nur durch die Seiten fliegt. Also wenn ich ein Buch sucht was spannend ist und man nur so durch die Seiten fliegt, dann ist dieses Buch auf jeden Fall was für euch. Cover: Dieses ist zwar sehr schlicht meiner Meinung nach, doch zusammen mit den blauen Buchschnitt ist es ein echter Hingucker in jedem Bücherregal und passt von Coverstil perfekt zu den anderen Büchern von Ethan Cross, aber es zeigt dabei auch ,dass es eine eigene Reihe ist. P.S Ich weiß zwar nicht ob es eine Reihe ist, doch das Ende lässt es doch stark vermuten.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Es dauerte etwas, aber dann explodierte die Spannung.
von Diana E aus Moers am 28.08.2017

Ethan Cross – Spectrum Domenic Juliano hat schon viel in seinen 28 Jahren gesehen, seine Familie gehört zu den Mafiakreisen, sein Vater hatte sein eigenes Schlachthaus und schon sehr früh mussten er und sein Bruder die Gewalt in seiner Familie kennen lernen. Doch Nic wollte alles anders machen und ... Ethan Cross – Spectrum Domenic Juliano hat schon viel in seinen 28 Jahren gesehen, seine Familie gehört zu den Mafiakreisen, sein Vater hatte sein eigenes Schlachthaus und schon sehr früh mussten er und sein Bruder die Gewalt in seiner Familie kennen lernen. Doch Nic wollte alles anders machen und ist deswegen zum SWAT gegangen. Nach einem anstrengenden Tag wird er und sein Team zu einer Geiselnahme gerufen, ein „ganz normaler Banküberfall“. Als er unfreiwillig Hilfe von Special Agent Carter vom FBI bekommt, der auch noch den wunderlichen Dr. August Burke mitbringt, wird ihm schnell klar, dass hier mehr hinter steckt, als auf den ersten Blick klar wird. Denn Dr. August Burke ist beratender Analyst von kriminalistisch relevanten Mustern. Zeitgleich jagt Constable Isabel Price von der südafrikanischen Polizei den Mörder ihres Sohn. Sie ist bereit alles dafür aufzugeben und lebensgefährliche Allianzen zu schließen. „Spectrum“ ist mein zweites Buch von Ethan Cross, von dem ich erst kürzlich „Ich bin die Nacht“ gelesen habe und das mir sehr gut gefallen hat. Am Anfang habe ich gedacht, unterschiedlicher können zwei Bücher des selben Autoren gar nicht sein. Unterteilt ist das Buch in drei Abschnitten, der erste Abschnitt plätscherte so vor sich hin und wir lernen sämtliche wichtige und unwichtige Figuren kennen, zwar mit einer gewissen Grundspannung, aber hier hatte ich eindeutig mehr erwartet. Nach knapp 170 Seiten, wurde es dann aber zunehmend spannender und gipfelte im dritten Abschnitt, der all meine Vorstellungen übertraf und die Spannung und die Handlung explodierte förmlich. Zwar gab es stellenweise wirklich ein paar haarsträubende Übertreibungen, aber da es sich um ein fiktives Buch handelt, will ich das auch gar nicht bemängeln. Es gab Überraschungen, es war abwechslungsreich und durch die verschiedenen Perspektivwechsel ist man neugierig auf die weitere Story. Die Kapitel sind recht kurz gehalten, was einen Wiedereinstieg in das Buch erleichtert. Die Schauplätze sind bildlich und detailliert beschrieben, sodass man sich die Handlungsorte sehr gut vorstellen kann, was mich noch besser in die Geschichte finden ließ. Die Charaktere sind allesamt detailliert, lebendig und facettenreich dargestellt, sie bekommen eine schöne emotionale Tiefe und selbst die Bösewichte wirken noch intensiver und lebendiger. Ich konnte mich gut in die Gefühlswelt von Dr. August Burke hineinversetzen, der an dem Asperger Syndrom leidet, eine Form von Autismus, und ihn die Welt anders wahrnehmen lässt. Es ist faszinierend, aber auch erschreckend, denn wenn er waghalsig seinen Gegenüber mit einer abgebrochenen Flasche bedroht oder er auf jemandem schießt, hat er seine Chancen schon alle ausgerechnet. Anfänglich hat er mich ein wenig an Dr. Reid aus Criminal Minds erinnert. Ein interessanter Charakter, der vom Autor wirklich vielschichtig aufgebaut wurde. Domenic „Nic“ Juliano war mir ebenfalls sympathisch. Ein Alphamann, klug, smart, charmant aber ihn ihm steckt auch ein Draufgänger und nicht zu unrecht ein kleines „Monster“, denn Nicky ist in einer Familie voller Gewalt aufgewachsen. Manchmal nutzt er das auch, aber es wirkt nicht übertrieben. Er hat das Herz am rechten Fleck, und als einer seiner Kameraden stirbt, nimmt ihn das mit und er wird von seinen Gefühlen überwältigt. Special Agent Carter sollte eigentlich nur ein paar Papiere hin und her schieben, aber ihm fehlt der Außeneinsatz. Er kommt hier als eine Vaterfigur mit Durchsetzungsvermögen rüber, was ihn einerseits charmant und liebenswert macht, aber andersherum auch zu einem gefährlichen Gegner. Ein Wort noch zu einem der Bösewichte. Krüger ist eine gespaltene Persönlichkeit, denn zum einen ist er Familienvater, zum anderen der Eiskalte Killer. Mit ihm wird ein schlauer, aggressiver und sehr gefährlicher Mann ins Rennen geschickt. Bis zum vorletzten Satz hatte ich da drüber gerätselt, warum das Buch „Spectrum“ heißt, aber das wurde dann tatsächlich noch im letzten Satz erklärt. Das Cover ist schwarz mit einem farblichen Schriftzug. Der Buchschnitt ist hellblau und auf den ersten Blick, scheint das nicht wirklich zu passen. Allerdings eben nur auf den ersten Blick. Fazit: Es dauerte etwas, aber dann explodierte die Spannung. Knappe 4 Sterne.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?

Wird oft zusammen gekauft

Spectrum - Ethan Cross

Spectrum

von Ethan Cross

(70)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 16.90
+
=
Death Call - Er bringt den Tod - Chris Carter

Death Call - Er bringt den Tod

von Chris Carter

(41)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 16.90
+
=

für

Fr. 33.80

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale