orellfuessli.ch

Spectrum

Thriller

(34)
Eine neue rasante Thriller-Serie von Bestsellerautor Ethan Cross, dem Autor der Shepherd-Thriller
August Burke ist anders. Irgendwie seltsam, geradezu wunderlich. Doch Burke ist auch ein Genie: Er erkennt Zusammenhänge, die allen anderen verborgen bleiben. Als es in einer Bank zu einer Geiselnahme kommt, wendet das FBI sich an ihn. Denn die Täter verhalten sich extrem ungewöhnlich und verschwinden schliesslich sogar unbemerkt aus dem umstellten Gebäude. Mit Burkes Hilfe entdeckt das FBI den Zugang zu einem Geheimlabor unter der Bank - das eigentliche Ziel des Überfalls. Was haben die Räuber dort gesucht? Und haben sie es gefunden? Zusammen mit Special Agent Carter folgt Burke ihrer Spur - und bekommt es mit einem Feind zu tun, der bereit ist, tausende Menschenleben zu opfern.
Portrait

Ethan Cross ist das Pseudonym eines amerikanischen Autors, der mit seiner Frau und zwei Töchtern in Illinois lebt. International bekannt wurde er mit seinen Thrillern um den Serienkiller Francis Ackerman junior. Nun gönnt er diesem eine Pause und widmet sich in Spectrum einem neuen Helden: dem genialen wie wunderlichen FBI-Berater August Burke.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 512
Erscheinungsdatum 21.07.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-404-17555-0
Verlag Lübbe
Maße (L/B/H) 188/127/32 mm
Gewicht 436
Auflage 1. Auflage 2017
Verkaufsrang 156
Buch (Taschenbuch)
Fr. 16.90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1-2 Werktagen.
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 64110164
    Ich bin der Hass
    von Ethan Cross
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 16.90
  • 47662173
    Nummer 25
    von Frank Kodiak
    (11)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 45228967
    Ich bin der Zorn / Francis Ackerman junior Bd.4
    von Ethan Cross
    (40)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 16.90
  • 47662106
    Tränenbringer
    von Veit Etzold
    Buch (Paperback)
    Fr. 16.90
  • 57900909
    Die gute Tochter
    von Karin Slaughter
    (22)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 28.90
  • 43997370
    Dark Web
    von Veit Etzold
    (18)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 47878254
    Totenkalt
    von Stuart MacBride
    (11)
    Buch (Klappenbroschur)
    Fr. 14.90
  • 65245661
    Engelsschlaf: Thriller
    von Catherine Shepherd
    (16)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 47661682
    AchtNacht
    von Sebastian Fitzek
    (151)
    Buch (Paperback)
    Fr. 17.90
  • 40402061
    Watch Me - Ich werde es wieder tun / Jefferson Winter Bd.2
    von James Carol
    (16)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90

Buchhändler-Empfehlungen

„Ethan Cross sprengt die Bank.....“

Karim Raouf, Buchhandlung Basel

Ein Banküberfall mit Geiselnahme.
Ein Alptraum für die Polizei.
Aber auch ein Fall für August Burke, der etwas wunderliche und seltsame Mann mit genialen Eigenschaften, der für diese Angelegenheit vom FBI als Berater zugezogen wird.
Im Lauf der Geiselnahme wird bald klar, dass es sich hier nicht um einen "üblichen" Banküberfall handelt,
Ein Banküberfall mit Geiselnahme.
Ein Alptraum für die Polizei.
Aber auch ein Fall für August Burke, der etwas wunderliche und seltsame Mann mit genialen Eigenschaften, der für diese Angelegenheit vom FBI als Berater zugezogen wird.
Im Lauf der Geiselnahme wird bald klar, dass es sich hier nicht um einen "üblichen" Banküberfall handelt, die Täter sind eher an dem Geheimlabor, das sich unter der Bank befindet, interessiert.

August deckt einen Plan auf, der tausende Menschenleben fordern könnte.

Die Uhr tickt....

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 37821851
    ZERO - Sie wissen, was du tust
    von Marc Elsberg
    (89)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 28.90
  • 43972458
    Dark Web
    von Veit Etzold
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 13.40
  • 35146066
    Ich bin die Nacht / Francis Ackerman junior Bd.1
    von Ethan Cross
    (120)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 16.90
  • 44243306
    I Am Death. Der Totmacher
    von Chris Carter
    (114)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 39213899
    Ich bin die Angst / Francis Ackerman junior Bd.2
    von Ethan Cross
    (35)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 16.90
  • 44093585
    Todesmärchen / Maarten S. Sneijder Bd.3
    von Andreas Gruber
    (70)
    Buch (Klappenbroschur)
    Fr. 14.90
  • 47877650
    Murder Park
    von Jonas Winner
    (53)
    Buch (Paperback)
    Fr. 18.90
  • 42379116
    Ich bin der Schmerz / Francis Ackerman junior Bd.3
    von Ethan Cross
    (21)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 16.90
  • 45228967
    Ich bin der Zorn / Francis Ackerman junior Bd.4
    von Ethan Cross
    (40)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 16.90
  • 47929388
    Ragdoll - Dein letzter Tag
    von Daniel Cole
    (185)
    Buch (Paperback)
    Fr. 21.90
  • 47929446
    Death Call - Er bringt den Tod
    von Chris Carter
    (10)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 16.90
  • 37333008
    Mein bist du / Sean Corrigan Bd.1
    von Luke Delaney
    (13)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
34 Bewertungen
Übersicht
18
12
3
1
0

Spannender Reihenauftakt
von einer Kundin/einem Kunden aus Osterode am 14.08.2017

Ethan Cross versteht es, seine Leser von der ersten Seite an in den Bann zu ziehen. Das Buch ist sehr temporeich, stellenweise brutal und sicher nichts für schwache Nerven, aber dennoch angenehm zu lesen. Von Anfang bis Ende wird die Spannung extrem hoch gehalten, nicht zuletzt durch so... Ethan Cross versteht es, seine Leser von der ersten Seite an in den Bann zu ziehen. Das Buch ist sehr temporeich, stellenweise brutal und sicher nichts für schwache Nerven, aber dennoch angenehm zu lesen. Von Anfang bis Ende wird die Spannung extrem hoch gehalten, nicht zuletzt durch so einige Geheimnisse und ungeahnte Wendungen, aber such durch die kurzen Kapitel und regelmäßige Perspektivwechsel. Der Bösewicht und Killer Krüger ist ein sehr interessanter Charakter. Einerseits handelt er als Krüger brutal und skrupellos. Andererseits ist er im normalen Leben Idris, ein liebender, fürsorglicher Familienvater, den (seit neuestem) Zweifel plagen. Nicht weniger interessant ist sein wohl gefährlichste Gegenspieler: Dr. August Burke. Er hat das Asperger-Syndrom und ist hochintelligent, weswegen er Zusammenhänge erkennt, die seinen Kollegen verborgen bleiben. Aber er hat wie andere Betroffene auch so seine Probleme wie beispielsweise mit dem alltäglichen sozialen Leben oder dem Umgang mit seinen Kollegen. Der Plot ist extrem spannend. Der Leser tappt lange im Dunkeln, was es mit dem Raub überhaupt auf sich hat. Das Ende und die schlussendlich Auflösung haben mich gleichermaßen überraschen wie begeistern können. Ich bin gespannt auf Teil 2... Fazit: Spannender, temporeicher und stellenweise brutaler Thriller, der mich überzeugend konnte und definitiv Lust auf mehr macht!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
eine Ansammlung von sympathischen und einnehmenden Charakteren
von einer Kundin/einem Kunden am 14.08.2017

Ich habe bisher kein Buch des Autors gelesen und bin nur durch die Beschreibung auf dieses Buch gestoßen. Ein Ermittler, der anders ist, geradezu wunderlich und außerdem ein Genie. Solche Menschen ecken bei anderen an und von diesen Interaktionen leben diese Geschichten, die dadurch für mich deutlich mitreißender und... Ich habe bisher kein Buch des Autors gelesen und bin nur durch die Beschreibung auf dieses Buch gestoßen. Ein Ermittler, der anders ist, geradezu wunderlich und außerdem ein Genie. Solche Menschen ecken bei anderen an und von diesen Interaktionen leben diese Geschichten, die dadurch für mich deutlich mitreißender und genialer werden. Zumindest die meisten. „Spectrum“ habe ich auf dem Flug nach Ägypten angefangen und das Buch hat mich so gefesselt- von der ersten Seite an- dass ich die Hintergrundgeräusche komplett ausblenden konnte. Die Flugzeit von 4 Stunden ging so extrem schnell um und ich habe das Buch nur sehr ungern bei der Landung aus der Hand gelegt. Woran lag das? Nicht an der Handlung an sich. Eine Bank, eine Geiselnahme, viele Geheimnisse und einiges an Gewalt und Blut sind schon ein guter Anfang, aber nichts wirklich Neues oder wahnsinnig Überraschendes. Das Buch lebt meiner Meinung nach von den Charakteren. August Burke, das Genie, Nic, der aufstrebende Polizist mit der verwegenen Vergangenheit, Carter, der Polizistenvater Burkes, Isabel, die abtrünnige Polizistin und Krüger, der anführende Terrorist. Alle Personen werden so besonders beschrieben, dass sie mir beim Lesen lebendig erschienen, ich hatte den Eindruck, sie schon jahrelang zu kennen, ihre Vergangenheit und ihre Geschichte. Ich habe dadurch verstanden, warum sie so handelten, habe ihre Taten nachvollziehen können und wurde von ihnen mit in ihre Geschichte gezogen. Die Auswahl hat der Autor perfekt getroffen, manch einer würde sagen, ausgeklügelt gewählt: ein Autist, ein Polizist mit dunkler Vergangenheit, ein alternder FBI Agent mit Problemen, durch die er nichts mehr zu verlieren hat, eine Frau, die die Weiblichkeit und auch die Mutterliebe mit einbringt und ein Bösewicht oder besser ein Monster, der über Leichen geht. Die ganze Geschichte konnte mich überzeugen, ob von den Handlungssträngen, die am Ende gekonnt zusammengeführt werden, von den interessanten Nebencharakteren, den Geheimnissen, die aufgedeckt werden, den Überraschungen, die immer wieder auftraten. Ich empfinde das Buch als nahezu perfekt. Mitreißend, sehr gut geschrieben, leicht lesbar und doch keineswegs oberflächlich, sondern spannend und absolut packend. Zu der Dramatik, die durch die Terroristen und durch die Morde entsteht, gibt es in diesem Buch auch viel Humor. Manch einer wird sich fragen, ob das passt, aber das tut es. Vor allem Nic konnte mich mehr als einmal mit seinen Handlungen und Aussagen zum Lachen bringen. Die Dialoge und Schlagabtausche sind toll. Außerdem zeigt der Autor hier ganz deutlich, dass jeder Mensch Ecken und Kanten hat und nicht zuletzt auch viele Macken. Jeder aber hat die Möglichkeit, andere Menschen trotzdem zu respektieren und sich auf denjenigen einzustellen. Die Herleitung des Titels hat mir besonders gut gefallen. Wollt ihr wissen, warum das Buch „Spectrum“ heißt? Dann müsst ihr wohl das Buch lesen! ? Der „Fall“ ist soweit abgeschlossen bis auf eine Kleinigkeit. Insgesamt deutet das Ende auf mindestens eine Fortsetzung hin! Ich freue mich! Gerne mehr von Burke, Carter, Isabel und Nic!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Rasanter Thriller mit der perfekten Prise Cross!
von Astrid aus Hagen am 14.08.2017

Eine unknackbare, sichere Möglichkeit wertvolle Dinge aufzubewahren, das ist GoBox. Hier kann alles verwahrt werden, was von größter Wichtigkeit ist. Die Tresore liegen unter der Erde, Zugang nur mit Retinascan und diversen Ausweisen. Aber was, wenn ein paar Kriminelle, gerade dabei sind diesen unknackbaren Tresor auszurauben, es ihnen sogar... Eine unknackbare, sichere Möglichkeit wertvolle Dinge aufzubewahren, das ist GoBox. Hier kann alles verwahrt werden, was von größter Wichtigkeit ist. Die Tresore liegen unter der Erde, Zugang nur mit Retinascan und diversen Ausweisen. Aber was, wenn ein paar Kriminelle, gerade dabei sind diesen unknackbaren Tresor auszurauben, es ihnen sogar gelingt und sie dann aus einer vollkommen umstellten Filiale ohne Aufsehen verschwinden? Dann ist sogar das FBI ratlos und zieht ihren neusten Berater Dr. August Burke hinzu. Wunderlich und anders, dafür mit einem Blick für Details, die den meisten verborgen bleiben. Für den Auftakt seiner neuen Thriller-Reihe „Spectrum“ suchte der Autor der Sheperd-Bücher nach einem neuen noch nicht da gewesenen Protagonisten. Mit Burke, der unter dem Asperger-Syndrom leidet, hat er das geschafft. Es hat ein bisschen was von Sherlock Holmes, die Fähigkeiten durch Verworrenheiten eines Falles sehen zu können, gleichzeitig anderen aber in der sozialen Interaktion mit seinen neuen Kollegen hindert. Das macht das Konzept des neuen Buches aber gleich auch spannender. Burkes agiert nicht alleine, weil – wahrscheinlich auch durch seine Erkrankung – eine allein tragende Rolle zu viel für den Charakter gewesen wäre. Daher schrieb Cross ihm den FBI Agent Carter an die Seite und gesellte noch den Polizisten Nic dazu. Die drei ergeben eine gute Grundlage für ein wildgemischtes Trio und bügeln alle die Schwächen des anderen aus. Die Geschichte ist typisch Ethan Cross – spannend, verworren und actiongeladen. Letzteres jedoch nicht im Stile von der Sheperd-Reihe, die oftmals wie ein abgelehntes Drehbuch wirkte, das Grundlage für die Romane wurde. Explosionen, wilde Verfolgungsjagden – Seite um Seite wurde aufgetrumpft und es noch gewaltiger gemacht. Während die Reihe um Ackermann zwar stets spannend war, aber oftmals die Substanz fehlte, kommt Spectrum ganz anders daher. Viele Abschnitte sind komplex, keine „schnell-lesen“-Kapitel und brauchen Verständnis und Aufmerksamkeit. Ein schöner neuer Aspekt, der dem Buch den Status der „Eintagsfliege“ genommen hat. Das Leseerlebnis bleibt aber cross-like. Die Kapitel sind kurz, knackig und eignen sich perfekt, um schnell noch eins zu lesen. Einzig und allein die verschiedenen Handlungsstränge verhindern das sofortige Einfinden in die Geschichte. Die ersten Seiten sind teilweise sehr verworren, da sowohl die Sicht der Täter, der Polizisten und anderen Charakteren, deren Erscheinen erst mit der Zeit Sinn ergibt, beschrieben werden. Doch ist diese Hürde genommen, macht das Buch wahnsinnig Spaß. Burke, Carter und Nic wachsen einem schnell ans Herz und die Geschichte hat genug Drehungen, Irrungen und Wirrungen, so dass die Auflösung lange genug im Dunkeln bleibt. All das lässt die Vorfreude auf den zweiten Teil wachsen, etabliert Cross auch mit seiner neuen Reihe im Thrillergenre und beweist, dass er auch andere Ideen haben kann.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?

Wird oft zusammen gekauft

Spectrum

Spectrum

von Ethan Cross

(34)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 16.90
+
=
Death Call - Er bringt den Tod

Death Call - Er bringt den Tod

von Chris Carter

(6)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 16.90
+
=

für

Fr. 33.80

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale