Ustrinkata

(ungekürzte Lesung)

(1)
In der kleinen Dorfbeiz ‹Helvezia›, die endgültig geschlossen wird, treffen sich am letzten Abend die Bewohner des Dorfes zur ‹Ustrinkata›. Es wird getrunken, geraucht, gestritten und erzählt. Geschichten machen die Runde, Geschichten von früher, Geschichten aus dem Leben der Dorfbewohner. Der Stammtisch in der verrauchten ‹Helvezia› wird zum grossen Erinnerungsraum des kleinen Dorfes. Mit viel Einfühlungskraft lässt Camenisch seine Figuren humorvoll, rührend und fantasievoll aus ihrem Leben erzählen.

Zusammen mit dem Regisseur Geri Dillier hat der Autor den Roman zu einem Mundarthörspiel bearbeitet, in welchem
der bluesige Sprachsound des Romans zum Klingen kommt. Barblina Meierhans hat die Musik dazu komponiert.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Medium MP3
Sprecher Gian Rupf, Andrea Zogg, Corin Curschellas
Altersempfehlung ab 12
Erscheinungsdatum 30.09.2013
Sprache Deutsch
EAN 9783856167660
Verlag Christoph Merian Verlag
Spieldauer 49 Minuten
Format & Qualität MP3, 48 Minuten
Hörbuch-Download (MP3)
Fr. 0.00
im Hörbuch-Abo / Monat
inkl. gesetzl. MwSt.
30 Tage kostenlos testen
Danach 12.90 Fr. für 1 Hörbuch pro Monat, monatlich kündbar
Im Abo kaufen
Hörbuch-Download (MP3)
Fr. 17.90
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar i
In der Cloud verfügbar
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Andere Kunden interessierten sich auch für

Wird oft zusammen gekauft

Ustrinkata

Ustrinkata

von Arno Camenisch
Hörbuch-Download (MP3)
Fr. 17.90
+
=
Die Tyrannei des Schmetterlings

Die Tyrannei des Schmetterlings

von Frank Schätzing
Hörbuch-Download (MP3)
Fr. 24.90
+
=

für

Fr. 42.80

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
0
1
0
0
0

wie bereits Hinter dem Bahnhof...
von einer Kundin/einem Kunden aus Meiringen am 15.12.2013
Bewertet: gebundene Ausgabe

... ist auch dieses Buch wieder in deutsch aber mit bündner oberländer Akzent verfasst. Und auch diese Geschichte kann sich so abspielen. Es geht um ein Austrinken in einer Bar, wo lauter Stammkunden ein und ausgehen, Dorfbewohner mit ihren Eigenheiten und Charakteren. Und der Leser sitzt mit dabei, vielleicht... ... ist auch dieses Buch wieder in deutsch aber mit bündner oberländer Akzent verfasst. Und auch diese Geschichte kann sich so abspielen. Es geht um ein Austrinken in einer Bar, wo lauter Stammkunden ein und ausgehen, Dorfbewohner mit ihren Eigenheiten und Charakteren. Und der Leser sitzt mit dabei, vielleicht wie ein Tourist, der die Menschen langsam kennen lernt und ihre Beziehungen zueinander. Ich habe das Buch gerne gelesen, mit seinem Humor aber auch einer Spannung die sich entwickelt. Hinter dem Bahnhof hat mir dennoch sehr viel besser gefallen.