Warenkorb
if (typeof merkur !== 'undefined') { $(document).ready(merkur.config('COOKIECONSENT').init); }

Bis Sonntag: 10-fach Meilen auf das gesamte Sortiment!*

Die Fotoschule in Bildern. Makrofotografie

Die Vielfalt der Natur mit dem Makroobjektiv entdecken. Schmetterlinge, Libellen, Blüten, Pilze, Eiskristalle u.v.m. Beeindruckende Makros gestalten - u.a. mit Licht, Perspektive und Formen

Kleines ganz gross!

Die Makrofotografie eröffnet Ihnen
ein Füllhorn an neuen Motiven in nächster Umgebung: Gehen Sie
auf Augenhöhe mit Schmetterlingen und Amphibien, spielen Sie mit Mustern, Strukturen und Farben oder begeben Sie sich in die geheime Welt der Pilze. Eileen Hafke, Manfred Huszar und Sandra Malz begleiten Sie dabei, wenn Sie sich Schritt für Schritt eine neue Welt erschliessen. Sie zeigen Ihnen, wie Sie die im Makrobereich besonders
anspruchsvolle Fototechnik meistern, und begeistern mit einer
Vielzahl kreativer Ideen. Seite für Seite, Bild für Bild!

Aus dem Inhalt:


  • Im eigenen Garten und auf der Wiese

  • Blüten und Pflanzen

  • Schmetterlinge, Libellen und mehr

  • Im botanischen Garten

  • Im Wald

  • Pilze und Flechten

  • Am und im Wasser

  • Amphibien und Reptilien

  • Im Schnee

  • Im Heimstudio

  • Fototechnik und Bildbearbeitung: Focus-Stacking, alte Objektive verwenden u.v.m.

Galileo Press heisst jetzt Rheinwerk Verlag.

… weiterlesen
  • Artikelbild-0
  • Im eigenen Garten ... 11 Die Schönheit der Natur ... 12 Das harte Licht am Mittag ... 15 Augen auf ... 17 Die Schlange ... 18 Das Motiv im Chaos ... 20 Auf Augenhöhe ... 23 Glück muss man haben ... 24 In Flammen ... 27 Listspinne ... 28 Der Besuch des grossen braunen Käfers ... 30 Lady in Red ... 33 Perfekte Ausrichtung ... 34 Midnight Beauty ... 37 Zur Spitze ... 39 Weniger ist mehr ... 41 Die Quadratur des Kreises ... 43 Exkurs: Bildkomposition ... 44 Auf der Wiese ... 49 Wet Look ... 51 Geduldiges Modell ... 52 Malerische Krokuswiese ... 55 Mimese ... 59 Wassertropfen im Chaos ... 61 Zu viel Licht ... 62 Alles eine Sache der Perspektive ... 64 Das künstliche Gras ... 67 Im Quadrat ... 69 Zarte Schirmchen ... 70 Fesselnder Blick ... 73 Schärfe auf den Punkt ... 74 Wohldosierte Schärfe ... 76 Exkurs: Verhaltensregeln in der Natur ... 78 Im Wald ... 83 Was 'n das? ... 84 Ein Männlein im Walde ... 86 Lichtspiele ... 89 Viele Gesichter ... 91 Aus eins mach drei ... 92 Unverhofft kommt oft ... 96 In Schräglage ... 99 Fotografieren und bewahren ... 100 Es geht immer noch besser ... 103 Alt und knitterig ... 104 Schwarze Schluchten ... 107 Einsames Blatt ... 109 Blätter-Stillleben ... 111 Unterwasserpflanzen ... 113 Exkurs: Helferlein ... 114 Am und im Wasser ... 119 Schlümpfe im Moor ... 121 Lichtkreise ... 123 Mitten ins Gesicht ... 124 Der perfekte Moment ... 127 Ein schmerzhaftes Bild ... 128 Ein kleiner Sonnenaufgang ... 131 Ein Tag am Meer ... 132 Da ist doch was! ... 134 Quer- oder Hochformat? ... 137 Metamorphose ... 139 Im Spotlight ... 141 Im Flug ... 142 Ganz oder halb ... 145 Exkurs: Fotografische Grundlagen ... 146 Im Schmetterlingshaus ... 153 Phytomimese ... 154 Farbenfrohe Flügel ... 156 β = B ÷ G ... 159 Tropische Bedingungen ... 160 Spiegelvorauslösung ... 162 Ganz oder gar nicht ... 164 Schuppen ... 167 Keine gute Tarnung ... 169 Der Name ist Programm ... 170 Kurzes Päuschen ... 172 Objektiv oder Vorsatzlinse? ... 175 Angefressen ... 176 Exkurs: Motivbestimmung ... 178 In den Morgenstunden ... 183 Sonniges Plätzchen ... 185 Güldenes Licht ... 187 Bokeh am Morgen ... 189 Altweibersommer ... 190 Ganz viele auf einen Streich ... 193 Silhouette im Sonnenaufgang ... 195 Kleine Welten ... 197 Vertrocknet ... 198 Frostiger Ast ... 200 Linien, Grün und eine Spur ... 203 Licht und Strukturen ... 204 Hervorstechen ... 207 Im Doppelpack ... 208 Schau mir in die Augen ... 211 Auf in den Tag ... 212 Vom Suchen und Finden ... 215 Exkurs: Focus-Stacking ... 216 In der Abenddämmerung ... 221 Träume werden wahr ... ... 223 Nah genug! ... 225 Scherenschnittbilder ... 226 Ein Blatt im Herbst ... 228 Filigraner Lampion ... 231 Die Stachelblume ... 233 Frühlingserwachen ... 235 Die Flügel ... 237 Aus der Mitte entspringt das Grün ... 239 Eine Blume fängt Feuer ... 240 Auf Augenhöhe ... 242 Exkurs: »Altglas« ... 244 Makromotive im Winter ... 247 Winter trifft Herbst ... 248 Gezuckerte Natur ... 250 Die richtigen Fragen ... 253 Die Grotte ... 255 Vergängliche Kunst ... 256 Klirrende Kälte ... 259 Ein eiskaltes Bild ... 261 Ein Blatt im Schnee ... 263 Kristallbaum ... 264 Filigran ... 267 Dreiblatt-Monochrom ... 268 Seifenblase ... 271 Teufelsauge ... 272 Exkurs: Bildbearbeitung ... 274 Im Heimstudio ... 283 Die Gunst der Stunde ... 284 Das Fenster ... 288 Haustiere ... 290 Im leeren Raum ... 293 Die Linie ... 295 Home-Stacking ... 296 Wie aus dem Thriller ... 298 Die Schönheit ... 301 Kiwi auf dem Smartphone ... 303 Im Backblechmeer ... 305 Von innen nach aussen ... 311 Die bessere Alternative ... 312 Traumland ... 315 Pusteblumensamenparade ... 318 Exkurs: Ausrüstung ... 320 Index ... 328
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Paperback
Seitenzahl 330
Erscheinungsdatum 27.12.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-8362-4284-4
Reihe Rheinwerk Fotografie
Verlag Rheinwerk
Maße (L/B/H) 24.7/21.2/2.2 cm
Gewicht 1151 g
Abbildungen mit zahlreichen Farbfotos
Auflage 1
Verkaufsrang 48038
Buch (Paperback)
Buch (Paperback)
Fr. 51.90
Fr. 51.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen Versandkostenfrei
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
4 Bewertungen
Übersicht
4
0
0
0
0

Fotoschule über Makrofotografie gut dargestellt
von Ines Meier aus Berlin am 23.10.2017

Die Fotoschule in Bildern - Makrofotografie von Eileen Hafke, Manfred Huszar und Sandra Malz zeigt die Vielfalt der Natur mit dem Makroobjektiv. Schmetterlinge, Libellen, Blüten, Pilze, Eiskristalle und vieles mehr was man mal "durch die Vergrösserung" sehen wollte und wie man es in einzigartigen Makros festhält unter anderem mi... Die Fotoschule in Bildern - Makrofotografie von Eileen Hafke, Manfred Huszar und Sandra Malz zeigt die Vielfalt der Natur mit dem Makroobjektiv. Schmetterlinge, Libellen, Blüten, Pilze, Eiskristalle und vieles mehr was man mal "durch die Vergrösserung" sehen wollte und wie man es in einzigartigen Makros festhält unter anderem mit Licht, Perspektiven und Formen wird in diesem Buch des Rheinwerkverlages auf gut 330 Seiten gezeigt. Das Buch ist in der gewohnt schönen Haptik aufgemacht wie man es aus dem Rheinwerkverlag gewohnt ist. Besonders vielfältig wird das Buch durch die drei Fotografen-autoren die sich jeweils besondere Fachgebiete der Makrofotografie widmen. Das Buch beginnt mit den Themen die man oft "ungesehen" übersieht. - Der eigene Garten - die Wiese - im Wald - am und im Wasser - Im Schmetterlingshaus - in den Morgenstunden - In der Abenddämmerung - Makromotive im Winter - Im Heimstudio Abgerundet wird das Ganze mit einem Exkurs am Ende des Buches in die Bildkomposition und die Verhaltensregeln der Natur. Ebenso welche kleine Helferlein praktisch sind und wie die fotografischen Grundlagen aussehen. Mir hat das Buch bei meinem bevorstehenden Projekt - der Insektenfotografie - sehr geholfen. Ich werde einige Tipps anwenden können. Als freiberufliche Fotografin bin ich bereits seit 2010 selbstständig und bilde mich immer gerne weiter. Das Buch gefällt mir nicht nur wegen dem fachlichen sondern auch dem bildlichen Inhalt. Es wirkt gut strukturiert und toll aufgemacht.

Kleine Dinge ganz groß
von Carmen Vicari aus Dossenheim am 24.02.2017

Kleine Dinge ganz groß. Schon seit jeher haben mich eher die kleinen, unscheinbaren Dinge interessiert. Als man noch analog fotografierte, tobte ich mich hierbei an unserem Gartenteich aus. Nach diversen Umzügen ging mein Fokus hieraus eher verloren und ich beschränkte mich mehr auf die Schnappschüsse und letztlich auch Kinderbi... Kleine Dinge ganz groß. Schon seit jeher haben mich eher die kleinen, unscheinbaren Dinge interessiert. Als man noch analog fotografierte, tobte ich mich hierbei an unserem Gartenteich aus. Nach diversen Umzügen ging mein Fokus hieraus eher verloren und ich beschränkte mich mehr auf die Schnappschüsse und letztlich auch Kinderbilder. Nun aber soll sich das wieder ändern. Damit das auch dieses Mal richtig klappt, habe ich mir das Buch „Die Fotoschule in Bildern. Makrofotografie“ angeschaut. Das Buch wurde von drei Autoren geschrieben. Alle drei fotografieren schon seit Jahren und können daher auf einen umfangreichen Erfahrungsschatz zurückgreifen. Dies merkt man deutlich in der Art, wie sie schreiben, beschreiben und ihre Tipps geben. Das Buch ist strukturiert und thematisch wie folgt sortiert: • Im eigenen Garten • Auf der Wiese • Im Wald • Am und im Wasser • Im Schmetterlingshaus • In den Morgenstunden • In der Abenddämmerung • Makromotive im Winter • Im Heimstudio • Exkurse In jedem Kapitel finden sich dann noch einmal Unterthemen, die auf einer Seite näher beschrieben und mit einem oder zwei großformatigen Bildern untermalt werden. Natürlich erfährt man in einer Randnotiz auch, welches Equipment für das Bild verwendet wurde, ob und wie es bearbeitet wurde und wer der Fotograf war. Natürlich haben mich die Motive sehr inspiriert, aber noch mehr hat mich in erster Linie die dahinterstehende Technik interessiert. Diese bekommt man ein wenig in den Exkursen gezeigt und erläutert. Die Exkurse sind nicht gesammelt am Ende des Buches zu finden, sondern verteilen sich im Buch. Hier wird vor allem eingegangen auf: - Bildkomposition - Verhaltensregeln in der Natur - Helferlein - Fotografische Grundlagen - Motivbestimmung - Focus-Stacking - „Altglas“ - Bildbearbeitung - Ausrüstung Jeder der Autoren kommt bei diesem Buch zu Wort, man sieht die unterschiedlichen Meinungen und kann für sich selbst einen eigenen Weg ausloten. Das Buch eignet sich aus meiner Sicht für leicht Fortgeschrittene als guter Einstieg. Anfänger dürfte es vielleicht eher überfordern. Fortgeschrittene können sich noch Anregungen oder den letzten Schliff aus dem Buch holen. Fazit: Mir selbst gefällt es sehr gut. Ich habe bereits viele neue Ideen, muss aber mein eigenes Equipment umrüsten und aufstocken. Allerdings werde ich mir die Technik an sich noch etwas genauer ansehen müssen.

Der Blick fürs Detail
von Sandra Matteotti aus Zürich am 22.02.2017

Mit dieser Einleitung fängt das erste Kapitel des vorliegenden Fotokurses für Makrofotografie an. Es folgen einzelne Bilder von den drei Autoren, zu jedem Bild plaudert der jeweilige Fotograf aus dem Nähkästchen, erzählt, wie er auf das Motiv stiess und was er dabei beachten musste, um es genau so abzubilden. Die einzelnen ... Mit dieser Einleitung fängt das erste Kapitel des vorliegenden Fotokurses für Makrofotografie an. Es folgen einzelne Bilder von den drei Autoren, zu jedem Bild plaudert der jeweilige Fotograf aus dem Nähkästchen, erzählt, wie er auf das Motiv stiess und was er dabei beachten musste, um es genau so abzubilden. Die einzelnen Kapitel lauten wie folgt: – Im eigenen Garten – Auf der Wiese – Im Wald – Am und im Wasser – Im Schmetterlingshaus – In den Morgenstunden – In der Abenddämmerung – Makromotive im Winter – Im Heimstudio Zwischendurch gibt es immer wieder Exkurse, die sich ausgewählten Themen widmen wie Bildkomosition, fotografische Grundlagen, Bildbearbeitung und andere mehr. Dieses Vorgehen mag den Leser irritieren, er vermisst vielleicht sogar den ansonsten typischen Lehrgangsaufbau, welcher vom Material über technische Grundlagen geht und – wenn überhaupt – am Schluss noch praktische Übungen anhängt. Es lohnt sich aber, diesem ungewöhnlichen Ansatz eine Chance zu geben, denn erstens liest es sich sehr locker, zweitens erfährt man dabei ganz viel auf unterhaltsame Weise, das vielleicht in Theoriefluten untergegangen wäre, und drittens sieht man, wie unterschiedliche Fotografen mit unterschiedlichem Werkzeug, Blick und Anspruch unterschiedlich auf ihr Objekt zugehen. Zudem ist es interessant zu sehen, wie ein Foto mit gewissen Einstellungen aussieht, da man so ganz genau die einzelnen Einstellungen nachvollziehen kann und sieht, welche Effekte sie nach sich ziehen. Was sicher wichtig ist für dieses Buch, sind Grundkenntnisse über die wichtigsten Begriffe in der Fotografie (Blende, Verlusszeit, ISO-Wert, Weissabgleich, Belichtung, Brennweite, Schärfentiefe, etc.), da man ansonsten wenig versteht. Zwar sind im Exkurs „Fotografische Grundlagen“ Blende, Belichtungszeit und ISO-Wert kurz beschrieben, mehr Kenntnisse sind aber sicher besser. Auch vom Exkurs über die Bildbearbeitung sollte man sich nicht zu viel versprechen, er ist eher rudimentär und zeigt eher die Haltung der einzelnen Fotografen zum Thema Bildbearbeitung als eine praktische Anleitung. Dies allerdings nur als Hinweis, damit keine falschen Erwartungen an das Buch gestellt werden, denn weder die Grundkenntnisse noch die Bildbearbeitung sind eigentlich Thema dieses Buches und somit ist dieser Abschnitt auch nicht als Kritik zu verstehen. Alles in allem besticht diese „Fotoschule in Bildern“ durch eine hochwertige Aufmachung, ansprechendes Layout, wunderschöne Bilder und kompetent und lesbar geschriebene Texte. Fazit: Eine informative, unterhaltsam zu lesende und hochwertig gestaltete Einführung in die Makrofotografie. Sehr empfehlenswert!