Bücher für die einsame Insel

François Armanet

(6)
Die Leseprobe wird geladen.
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 21.90
Fr. 21.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

Fr. 21.90

Accordion öffnen
  • Bücher für die einsame Insel

    Atlantik Verlag

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 21.90

    Atlantik Verlag

eBook (ePUB)

Fr. 13.90

Accordion öffnen

Beschreibung


»Welche drei Bücher würden Sie auf eine einsame Insel mitnehmen?« Diese Frage stellte François Armanet zweihundert Schriftstellern auf der ganzen Welt. Seine vergnügliche Umfrage ist eine Anleitung zum Überleben in der Einsamkeit, eine Einladung, unbekannte Bücher zu entdecken, und gleichzeitig die ideale Bibliothek, zusammengestellt von denen, deren Leben das Schreiben ist. Nur Shakespeare und die Bibel wurden von vornherein ausgeschlossen. Einige Schriftsteller würden ein unbeschriebenes Heft mitnehmen, um mit ihrem nächsten Werk zu beginnen, andere versichern, dass ein Wörterbuch – oder selbst ein Telefonbuch (Umberto Eco) – sie am besten träumen liesse. Nur einer hat den Mut zuzugeben, dass ihm »der grösste Porno, den ich finden kann« unerlässlich erscheint.

"Nettes Mitbringsel." Myself, 03.05.2017

Produktdetails

Verkaufsrang 62032
Einband gebundene Ausgabe
Erscheinungsdatum 11.04.2017
Verlag Atlantik Verlag
Seitenzahl 224
Maße (L/B/H) 18.6/12.6/2.2 cm
Gewicht 248 g
Auflage 1
Originaltitel Bibliothéque idéale du naufragé
Übersetzer Claudia Steinitz, Angela Volknant
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-455-00036-8

Kundenbewertungen

Durchschnitt
6 Bewertungen
Übersicht
4
2
0
0
0

Eine unterhaltsame, interessante Fundgrube
von Circlestones Books Blog am 11.06.2021

„Im Ergebnis mischt die Sammlung Meisterwerke der Weltliteratur, heilige Bücher der großen Religionen und geheime Madeleines.“ (Zitat Seite 19) Thema und Inhalt Die Frage, welche drei Bücher man auf die einsame Insel mitnehmen würde, gibt es wohl so lange, wie es auch Bücher und begeisterte Lesende gibt. Zusammen mit seinem ... „Im Ergebnis mischt die Sammlung Meisterwerke der Weltliteratur, heilige Bücher der großen Religionen und geheime Madeleines.“ (Zitat Seite 19) Thema und Inhalt Die Frage, welche drei Bücher man auf die einsame Insel mitnehmen würde, gibt es wohl so lange, wie es auch Bücher und begeisterte Lesende gibt. Zusammen mit seinem Freund und Kollegen Gilles Anquetil stellte François Armanet diese Frage über zehn Jahre lang jedem Schriftsteller, den sie für den Nouvel Observateur interviewt haben. Als dann 2014 die Idee entstand, die Antworten zu veröffentlichen, schrieb Armanet weitere einhundert Schriftsteller und Schriftstellerinnen an. Das vorliegende Buch ist das Ergebnis. Umsetzung Jedes Kapitel trägt den Namen des Schriftstellers oder der Schriftstellerin und das Datum. Dann folgt die jeweilige Originalantwort, manchmal sind es nur wenige kurze Sätze, dann wieder wird die persönliche Auswahl mit ausführlichen Texten erklärt. Das Kapitel schließt mit einer Zeile, die Angaben über Geburtsjahr und Geburtsort enthält, manchmal bereits ergänzt durch das Sterbejahr. Zuletzt nennt François Armanet drei Titel aus dem Werk des jeweiligen Befragten, gleichsam als Literaturtipp: den ersten als Vorschlag, den zweiten als Einführung, den dritten als Hommage. Damit wird die Liste der Ideen, die man in diesem handlichen, sehr ansprechend gestalteten Buch findet, gleichsam verdoppelt. Besonders gespannt wird man sicher auf die Bücherliste der persönlichen Lieblingsautoren sein und ich freute mich besonders, auch Alessandro Baricco, Carlos Ruiz Zafón, Umberto Eco und John Le Carré in dieser Sammlung zu finden. Ich entdeckte aber auch Namen, von denen ich bisher noch nicht gehört hatte und auf die ich auf Grund der von ihnen genannten drei Bücher neugierig wurde. Fazit »Welche drei Bücher würden Sie auf eine einsame Insel mitnehmen?« Diese klassische Frage wird in diesem handlichen Buch sehr interessant, vielseitig und unterhaltsam gelöst. Eine bunt bestückte Fundgrube für alle Lesebegeisterten.

Anregungen für die ideale Bibliothek ?
von einer Kundin/einem Kunden am 06.07.2018

Bei den derzeitigen Temperaturen übt die Vorstellung der einsamen Insel und den perfekten Büchern im Gepäck auf mich jedenfalls einen unwiderstehlichen Reiz aus - und obwohl es ja eigentlich eine altbekannte Fragestellung ist, macht es immer wieder Spaß der suche nach dem idealen Buch nachzugehen ! Francois Armanet hat entsprec... Bei den derzeitigen Temperaturen übt die Vorstellung der einsamen Insel und den perfekten Büchern im Gepäck auf mich jedenfalls einen unwiderstehlichen Reiz aus - und obwohl es ja eigentlich eine altbekannte Fragestellung ist, macht es immer wieder Spaß der suche nach dem idealen Buch nachzugehen ! Francois Armanet hat entsprechend nachgefragt und gesammelt : Vom Lehrbuch für Altgriechisch , diversen ( eigentlich ja geschummelt ) Gesamtwerken und Pornographie war so ziemlich alles dabei. Eine Gemeinsamkeit ist entscheidend , die Bücher entführten in eine andere Welt - aber dafür brauche ich nicht extra auf einen Insel ...Fazit: schöner kleiner Band mit einem wunderbaren Cover !

von einer Kundin/einem Kunden am 09.04.2018
Bewertet: anderes Format

Welche drei Bücher würden Sie auf die einsame Insel mitnehmen? Inspiration finden Sie in diesem liebevoll gestaltetem Buch. Antworten von Schriftstellen aus der ganzen Welt.

  • artikelbild-0