Meine Filiale

One Pot Pasta – Aromen aus aller Welt

30 neue Nudelgerichte aus einem Topf

Stefanie Hiekmann

(4)
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 15.90
Fr. 15.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i

Beschreibung

One-Pot-Pasta – der Kochtrend für alle, die lieber kochen als abwaschen, geht in die nächste Runde! Das Prinzip ist ganz einfach: Alle Zutaten kommen in einen Topf und kochen so lange, bis die Nudeln gar sind. So verschmelzen die Nudeln mit den Gewürzen und Ölen, die Sosse wird sämig und die Nudeln nehmen diese perfekt auf.
Stefanie Hiekmann versammelt in ihren One-Pot-Pasta-Rezepten spannende Zutaten- und Aromenkombinationen aus Afrika, Thailand, dem Orient und Italien. Unter den 30 Rezepten finden sich z.B. Nudel-Variationen mit Rote Bete, Feta und Trauben, Erbsen mit Zitrone, Minze und Büffelmozzarella oder Rosenkohl mit Ras el-Hanout, geräuchertem Schinken, und getrockneten Sauerkirschen.
Erleben Sie wahre Geschmackserlebnisse mit aromatischer One-Pot-Pasta – lecker, schnell und gesund!

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 64
Erscheinungsdatum 20.07.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-86355-783-6
Verlag Edition Michael Fischer / EMF Verlag
Maße (L/B/H) 21.8/17.7/1.2 cm
Gewicht 310 g
Auflage 1. Auflage
Verkaufsrang 76293

Kundenbewertungen

Durchschnitt
4 Bewertungen
Übersicht
2
2
0
0
0

One Pot Pasta - Aromen aus aller Welt
von einer Kundin/einem Kunden aus Bielefeld am 05.08.2017

Durch dieses Buch muss man nach dem Kochen nicht mehr stundenlang die Küche aufräumen, sondern hat nur einen Topf den man sauber machen muss. Außerdem gehen die Gerichte ziemlich schnell und schmecken sehr lecker. Die Gerichte sind manchmal etwas außergewöhnlich, aber die Zutaten sind trotzdem fast überall erhältlich. Die Aromen... Durch dieses Buch muss man nach dem Kochen nicht mehr stundenlang die Küche aufräumen, sondern hat nur einen Topf den man sauber machen muss. Außerdem gehen die Gerichte ziemlich schnell und schmecken sehr lecker. Die Gerichte sind manchmal etwas außergewöhnlich, aber die Zutaten sind trotzdem fast überall erhältlich. Die Aromen die verwendet werden sind wirklich wunderbar.

von einer Kundin/einem Kunden am 15.10.2017
Bewertet: anderes Format

1 Topf. Nudeln, Gemüse und alle Zutaten rein und Herd einschalten. Schneller geht es nicht und "isst lecker. Rezepte aus aller Welt - schnell zubereitet.

Ein Muss für Teigwarenfans
von Sandra Matteotti aus Zürich am 30.08.2017

Ich bin bekennender Teigwarenfan, könnte wohl jeden Tag Teigwaren essen und es würde mir nie verleiden. Wenn man ein wenig kreativ ist, kann man immer wieder neue Saucen zaubern, welche Abwechslung auf den Teller bringen. Wie es so ist im Leben, gibt es auch beim Kochen gewisse Gewohnheiten, man hat irgendwann ein Repertoire an ... Ich bin bekennender Teigwarenfan, könnte wohl jeden Tag Teigwaren essen und es würde mir nie verleiden. Wenn man ein wenig kreativ ist, kann man immer wieder neue Saucen zaubern, welche Abwechslung auf den Teller bringen. Wie es so ist im Leben, gibt es auch beim Kochen gewisse Gewohnheiten, man hat irgendwann ein Repertoire an Rezepten und kocht diese in wechselnden Reihenfolgen. Das passiert mir auch mit meinen Pastasaucen: Eine Basis aus ähnlichen Zutaten wird durch verschiedene Beigaben variiert, die Bandbreite ist aber über die Zeit kleiner geworden. Dem wollte ich an den Kragen gehen und stiess auf das Buch 1 Pot Pasta – Aromen aus aller Welt. Nicht nur finden sich darin Saucenrezepte, die über die üblichen Tomaten- und Käsesaucen hinausgehen, einem Abwaschmuffel wie mir kommt es natürlich sehr entgegen, wenn nur ein Topf im Einsatz ist beim Kochen. Die Rezepte bewegen sich kreuz und quer durch die Welt, von Italien über Marokko bis Thailand ist alles dabei. Wer denkt, Ananas oder Wassermelonen hätten im Spaghettitopf nichts zu suchen, der irrt gewaltig. Das Kochbuch ist sehr ästhetisch gestaltet, die Bilder sind ansprechend, die Titel im Letteringstil gehalten und alles auf schwarzem, hochwertigem Papier gedruckt. Ein wirklich schönes Kochbuch, das zum Nachkochen anregt. Die Kochanleitungen sind auch für Kochanfänger gut verständlich, die Rezepte relativ schnell gekocht: Es gibt also keine Ausrede mehr, nicht zu kochen. Ich mach wohl bald mal wieder eine Spaghetti-Woche: Jeden Tag ein anderes Spaghettirezept. Wer doch lieber bei gewohnten Spaghettigeschmacksrichtungen bleiben möchte, für den gibt es den Vorgänger dieses Buches: One Pot Pasta…basta! Fazit: Ein wirklich tolles Kochbuch mit neuen Rezeptideen und Geschmacksrichtungen für Teigwarenliebhaber. Sehr empfehlenswert.


  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
  • Artikelbild-2
  • Artikelbild-3