Das Buch eines Sommers

Werde, der du bist

Bas Kast

(132)
Die Leseprobe wird geladen.
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 33.90
Fr. 33.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen Versandkostenfrei
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Versandkostenfrei

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

Fr. 33.90

Accordion öffnen
  • Das Buch eines Sommers

    Diogenes

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 33.90

    Diogenes

eBook (ePUB)

Fr. 24.00

Accordion öffnen

Hörbuch (CD)

Fr. 31.90

Accordion öffnen
  • Das Buch eines Sommers

    4 CD (2020)

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 31.90

    4 CD (2020)

Hörbuch-Download

Fr. 21.90

Accordion öffnen

Beschreibung

Im Sommer seines Lebens hat Nicolas einen Traum. Er will Schriftsteller werden wie sein Onkel. Dann kommt das Leben dazwischen und die Firma seines Vaters, Verantwortung, Termine und lauter Zwänge. Als sein Onkel stirbt, verliert Nicolas den einzigen Menschen, der an ihn geglaubt hat. Doch überraschend findet er am unwahrscheinlichsten Ort den Schlüssel, der ihm hilft, zu dem zu werden, der er wirklich ist.

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 240
Erscheinungsdatum 23.09.2020
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-257-07150-4
Verlag Diogenes
Maße (L/B/H) 18.8/12.2/2 cm
Gewicht 271 g
Auflage 1. Auflage
Verkaufsrang 2760

Kundenbewertungen

Durchschnitt
132 Bewertungen
Übersicht
73
21
31
6
1

Selbstfindungsroman mit Schwächen
von einer Kundin/einem Kunden aus Friedberg am 12.03.2021

"Das Buch eines Sommers" von Bas Kast handelt von Nicolas, Chef einer großen Firma, Ehemann und Vater, gefangen im stressigen, wenig erfüllenden Alltag. Zu Beginn gibt uns der Ich-Erzähler einen Rückblick auf "einen Sommer vor langer Zeit" : Nicolas hat gerade sein Abitur bestanden, glücklich ist er jedoch nicht, denn ... "Das Buch eines Sommers" von Bas Kast handelt von Nicolas, Chef einer großen Firma, Ehemann und Vater, gefangen im stressigen, wenig erfüllenden Alltag. Zu Beginn gibt uns der Ich-Erzähler einen Rückblick auf "einen Sommer vor langer Zeit" : Nicolas hat gerade sein Abitur bestanden, glücklich ist er jedoch nicht, denn seine große Liebe verlässt ihn für ein Studium am anderen Ende der Welt. Stattdessen verbringt er den Sommer mit seinem Onkel Valentin, einem erfolgreichen Schriftsteller. Er erzählt ihm viel über das Leben, wie wichtig es ist, seinen Träumen zu folgen... "Viele Sommer später..." kam es doch anders, als sein Onkel es sich für Nicolas gewünscht hätte. Er hat die Firma seines Vaters übernommen und ist gefangen in all den Verpflichtungen, die ihn nicht erfüllen. Auch seiner Frau und seinem Sohn wird er nicht wirklich gerecht. Ein überraschender Anruf wirft ihn vollkommen aus der Bahn. Sein Onkel ist verstorben. Eine Reise zur Villa seines Onkels kann ihm die Augen öffnen und verhilft ihm dazu, doch wieder etwas mehr "er selbst" zu werden. Romane, aus denen man etwas fürs eigene Leben ziehen kann, erachte ich grundsätzlich für eine gute Sache und lese ich sehr gern. Auch "das Buch eines Sommers" bietet gute Ansätze, war mir insgesamt aber etwas zu oberflächlich. Der Apell, mehr das zu tun, was einen wirklich glücklich macht, ist natürlich richtig und wichtig, aber wirklich Neues und überraschendes hat mir das Buch nicht aufgezeigt. Es ist dennoch ansprechend geschrieben und lässt sich flüssig durchlesen. Eine leichte Lektüre für laue Sommerabende (oder natürlich auch für einen Herbstnachmittag mit heißer Schokolade.)

Verschlungen
von einer Kundin/einem Kunden aus Basel am 07.03.2021
Bewertet: eBook (ePUB)

Spannender und „süffiger“ Roman mit Stoff, der zur Selbstreflexion anregt...

volle Zufriedenheit
von einer Kundin/einem Kunden aus Therwil am 24.01.2021
Bewertet: Medium: Hörbuch (CD)

Das Hörbuch entsprach in jeder Hinsicht meinen Erwartungen, sowohl inhaltlich als auch formal und technisch.


  • Artikelbild-0