Warenkorb
 

Profitieren Sie im Juli von 5-fach Meilen auf Bücher & eBooks!*

Artmanns Episteln

Ein e-Mail-Briefroman

Ephraim B. Thalberg, ein pragmatisch-toleranter, international versierter Management-Trainer soll der Niederlassung in London wieder bessere Umsatzzahlen verschaffen. Er muss dort, mehr oder weniger freiwillig, für ein halbes Jahr nach dem Rechten zu sehen. Das bedeutet Heimweh und sechs deprimierende Sommermonate auf der feuchten Insel ohne Franca Settembrini, seiner Geliebten.
Er hat deshalb Roman R. Artmann, seinen feuerköpfig-eloquenten Freund inständig gebeten, ihn mit satirisch-subjektiven Nachrichten aus der Heimat zu versorgen, um Liebesschmerz und Heimweh zu lindern.
Diesen Freundschaftsdienst übernimmt Artmann nur allzu gerne. So legt er denn unkorrekt übertreibend los gegen die Dampfnasen aus dem Showbusiness, gegen die Scharlatane aus der Kultur-, Kunst- und Esoterikszene, gegen die deprimierenden Krachmacher aus Politik und Wirtschaft, und gegen die thanatophilen Musikschänder und Dezibelkriminellen, und zwar mit Aussagen, die nicht jede Zeitung drucken würde.
Portrait
Valentin Trentin, Jahrgang 1948, lebt in Brugg, Kanton Aargau. Studium in Basel und an der Sorbonne, Paris.
Als ehemaliger Sekundarlehrer, Kantonsrat, Unternehmensberater, Ausbildungs- und Personalleiter und Mitglied in diversen Vereinigungen kennt er die Untiefen dieser Sonderwelten. Resultanten dieser Erfahrungen sind seine satirischen Kurzgeschichten, Essays und ein E-Mail-Briefroman.

Seine Themen kreisen um die Innen- und Aussenwelten des aufs Ganze gesehen doch recht künstlichen und glanzlosen Lebens in einer Gesellschaft, die sich mit Rasanz zerbröselnd in Unverbindlichkeiten und seichten Banalitäten erschöpft.
Das Schreib-Handwerk hat Trentin als freier Mitarbeiter beim Badener Tagblatt, in Kolumnen für den Freien Aargauer und als Redaktor einer Mitarbeiterzeitung gelernt. Er ist Mitglied des Innerschweizer Schriftstellerinnen- und Schriftstellervereins (ISSV).
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Paperback
Seitenzahl 368
Erscheinungsdatum 01.03.2013
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-906112-03-9
Verlag Swiboo.ch
Maße (L/B) 21/14.8 cm
Gewicht 590 g
Auflage 2
Buch (Paperback)
Buch (Paperback)
Fr. 36.90
Fr. 36.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig innert 4 - 7 Werktagen Versandkostenfrei
Versandfertig innert 4 - 7 Werktagen
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.