Warenkorb
 

Tatort Deutschland - Menschenhandel

Frauenhandel, Kinderhandel, Zwangsprostitution, Talenthandel, Organhandel, Heiratsmarkt

Fakt ist, die so schmutzigen wie lukrativen Geschäfte mit der Ware Frau und Kind halten weltweit unvermindert an. Deutschland ist daran in hohem Masse beteiligt und bietet als Zielland und Land der Ausbeutung „beste“ Rahmenbedingungen für die Zuführung von Frauen und Kindern in die Zwangsprostitution, für die skrupellosen Geschäfte von Menschenhändlern, Zuhältern und verbrecherischer Organisationen. Die Rotlichtmilieus gelten als Einfallstore der Organisierten Kriminalität. Frauenhandel und Zwangsprostitution sind Basisdelikte und „unverzichtbares“ Standbein dieser kriminellen Organisationen. Der Autor beleuchtet die Situation in den Rekrutierungsländern, die Anwerbungs- und Schleusungsmethoden sowie die Ausbeutung der Sexsklav(inn)en in den bundesdeutschen Rotlichtmilieus anhand kriminalistischer Erfahrung. Er zerstört Illusionen, bringt die Ambivalenz und Scheinheiligkeit ans Licht und entlarvt „Gutmenschen“ als Gehilfen des Verbrechens.
Der Autor ist Kriminalhauptkommissar a.D. mit einer langjährigen Erfahrung im Bereich der Rotlichtkriminalität, des Frauen- und Kinderhandels und der Pädokriminalität. U.a. war er auch international in Thailand, Weissrussland und Südosteuropa tätig.
Portrait
Manfred Paulus, Jahrgang 1943, Erster Kriminalhauptkommissar und Inspektionsleiter bei der Kriminalpolizei in Ulm sowie Lehrbeauftragter an der Hochschule für Polizei in Baden-Württemberg. Er verfügt über 15-jährige Ermittlungserfahrungen im Bereich Rotlichtkriminalität, gilt als hervorragender Kenner des Deliktsbereiches Menschenhandel und hat neben zahlreichen anderen Ermittlungsverfahren auch in Thailand Ermittlungen wegen Menschenhandels geführt. Im Auftrag der Europäischen Union erforschte er die Ursachen und Bedingungen des Frauenhandels in Weißrussland. In der Republik Moldau und in Weißrussland führte er Präventionsmaßnahmen und Seminare zum Thema Frauenhandel durch.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Kunststoff-Einband
Seitenzahl 160
Erscheinungsdatum 23.07.2014
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-86281-070-3
Verlag Klemm
Maße (L/B/H) 21/14.9/1.1 cm
Gewicht 246 g
Auflage 1
Verkaufsrang 80469
Buch (Kunststoff-Einband)
Buch (Kunststoff-Einband)
Fr. 21.90
Fr. 21.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1 - 2 Wochen,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Versandfertig innert 1 - 2 Wochen
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.