Meine Filiale

Die Besteuerung nach dem Aufwand in der Schweiz

Eine systematische Einordnung ins schweizerische Steuerrecht mit aktuellem Bezug

Carol Gregor Lüthi

(1)
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 92.90
Fr. 92.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen Versandkostenfrei
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

Fr. 98.90

Accordion öffnen

gebundene Ausgabe

Fr. 92.90

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

Fr. 56.90

Accordion öffnen

Beschreibung

Sowohl das Bundesgesetz über die direkte Bundessteuer (DBG) wie auch das Bundesgesetz über die Harmonisierung der direkten Steuern der Kantone und Gemeinden (StHG) sehen für erwerbslose ausländische Staatsangehörige mit Wohnsitz in der Schweiz eine besondere Art der Einkommens- und Vermögensbemessung vor. Diese historisch verankerte Regelung soll wohlhabende ausländische Staatsangehörige anziehen, in der Schweiz Wohnsitz zu nehmen. Das vorliegende Buch gibt systematisch und umfassend einen Überblick über die revidierten einschlägigen Bestimmungen und bezieht verschiedene steuerliche Begleiterscheinungen mit ein.
***
Dem Autor gelingt eine übersichtliche Darstellung von der Bundesverfassung über die Gesetzgebung zur Welt der Verordnung und der Verwaltungspraxis. Als Referent scheint mir die Art und Weise der Konzentration auf das Thema, die umfassende Verarbeitung der Literatur wie auch der sich wandelnden gesetzlichen Grundlagen im Bund und in den Kantonen als eindrücklich. (Prof. Dr. Bernhard Zwahlen)
***
Carol Gregor Lüthi hat sich mit der Aufwandbesteuerung sehr umfassend auseinandergesetzt. Neben der historischen und aktuellen Entwicklung hat er sich auch nicht davor gescheut, die Handhabung in der Praxis durch die kantonalen Steuerbehörden zu untersuchen, was verdienstvoll ist, weil es zum Teil relativ grosse Unterschiede gibt. Er hat auch die zum Thema existierende Literatur und Judikatur praktisch lückenlos in seine Analyse eingebaut. Es gab bisher nur eine wissenschaftliche Arbeit, die sich in ähnlicher Tiefe mit der Aufwandbesteuerung befasste und zwar diejenige von Prof. Marco Bernasconi aus dem Jahre 1983, die bereits mit dem StHG und nun erst Recht mit der Verschärfung von DBG und StHG in vielen Punkten überholt ist. Carol Gregor Lüthis Arbeit schliesst diese Lücke. Seine fundierte Untersuchung geht sogar darüber hinaus, beispielsweise durch Seitenblicke ins Ausland. Die Arbeit wurde daher mit der Höchstnote bewertet. (Prof. Dr. iur. Toni Amonn)
***
Das vorliegende Buch soll als Nachschlagewerk für mögliche Lösungsansätze dienen. Zielpublikum sind insbesondere Steuerberater im In- und Ausland, Ökonomen, Juristen, Steuerbehörden aller Kantone und des Bundes, Fachverbände, interessierte Steuerpflichtige, Schüler und Studenten und alle übrigen interessierten Personen, nicht zuletzt auch diejenigen, die sich auf die anspruchsvolle Eidg. Steuerexperten Prüfung (bei welcher die Besteuerung nach dem Aufwand regelmässig Thema ist) vorbereiten.

Carol Gregor Lüthi studierte Betriebsökonomie in Brugg und Olten und schweizerisches und internationales Steuerrecht in Zürich. Er ist Steuerberater bei einer global tätigen Steuerberatungs- und Wirtschaftsprüfungsgesellschaft und arbeitet insbesondere im Bereich natürliche Personen.
Das vorliegende Buch basiert auf seiner Master-Thesis zum LL.M. Swiss and International Taxation. Es erscheint gegen Ende des Jahres 2017 auch in englischer Sprache.

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 260
Erscheinungsdatum 31.03.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7431-7543-3
Verlag BoD – Books on Demand
Maße (L/B/H) 22/15.9/2.4 cm
Gewicht 483 g
Abbildungen farbige Illustrationen
Auflage 1

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
1
0
0
0
0

Die Besteuerung nach dem Aufwand in der Schweiz
von einer Kundin/einem Kunden aus Ehrendingen am 12.06.2017

Sowohl das Bundesgesetz über die direkte Bundessteuer (DBG) wie auch das Bundesgesetz über die Harmonisierung der direkten Steuern (StHG) sehen für erwerbslose ausländische Staatsangehörige mit Wohnsitz in der Schweiz eine besondere Art der Einkommens- und Vermögensbemessung vor. Diese Regelung soll wohlhabende ausländische Staa... Sowohl das Bundesgesetz über die direkte Bundessteuer (DBG) wie auch das Bundesgesetz über die Harmonisierung der direkten Steuern (StHG) sehen für erwerbslose ausländische Staatsangehörige mit Wohnsitz in der Schweiz eine besondere Art der Einkommens- und Vermögensbemessung vor. Diese Regelung soll wohlhabende ausländische Staatsangehörige anziehen, in der Schweiz Wohnsitz zu nehmen. Das Buch gibt systematisch und umfassend einen Überblick über die revidierten einschlägigen Bestimmungen und bezieht verschiedene steuerliche Begleiterscheinungen mit ein. Der Autor hat sich mit der Aufwandbesteuerung sehr umfassend auseinandergesetzt. Neben der aktuellen Entwicklung hat er sich auch nicht davor gescheut, die Handhabung in der Praxis durch die kantonalen Steuerbehörden zu untersuchen, was verdienstvoll ist, weil es zum Teil relativ grosse Unterschiede gibt. Das vorliegende Buch soll als Nachschlagewerk für mögliche Lösungsansätze dienen. Buchrezension aus der Steuer Revue Juni 2017; StR 72 (2017) 426 Weitere interessante Informationen zum Buch unter (mit weiteren Links): https://www.kalaidos-fh.ch/de-CH/Blogs/Posts/2017/02/sr-1010-Besteuerung-Aufwand-Entstehung

  • Artikelbild-0