Meine Filiale

Wie sich Menschen organisieren, wenn ihnen keiner sagt, was sie tun sollen

Lars Vollmer

Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 24.90
Fr. 24.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

Fr. 24.90

Accordion öffnen

Hörbuch (CD)

Fr. 24.90

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

Fr. 17.90

Accordion öffnen

Beschreibung


„Kann man sich von diesem Businesstheater überhaupt befreien?“ Seit Erscheinen seines augenöffnenden Bestsellers »Zurück an die Arbeit« wird Lars Vollmer laufend mit dieser Frage konfrontiert. 
Keine Meetings? Keine massenhaften Reports? Keine institutionalisierte Führung? Können Unternehmen aller Art nicht auf dieses ganze Theater verzichten, wenn sie gemeinsam etwas erreichen wollen? 

Lars Vollmer sagt: „Ja!“ Und macht sich siebeneinhalb Gedanken darüber, wie sich Menschen erfolgreich organisieren, wenn ihnen keiner sagt, was sie tun sollen.

Ein motivierendes und höchst wirkungsvolles Buch für alle, die Strukturen und Methoden aus dem Industriezeitalter überwinden und sich durch augenöffnende Geschichten zu mehr Erfolg und Agilität in Gesellschaft und Wirtschaft inspirieren lassen wollen.

Hon.-Prof. Dr.-Ing. Lars Vollmer gilt als einer der profiliertesten Wirtschafts-Vordenker im deutschsprachigen Raum. Er schaut in seinen Büchern, Auftritten, Kolumnen und Video-Botschaften mit einer ganz eigenen, frischen Perspektive auf Wirtschaft, Unternehmen und Gesellschaft.

»Er nennt beim Namen, was in den meisten Firmen nicht ausgesprochen werden darf, obwohl es gelebt wird.«, schrieb die Berliner Morgenpost.

»Der Gründer mit dem besonderen Faible für unternehmerisches Denken.«
Handelsblatt

Ihm geht es um das Neue in der Wirtschaft und in der Gesellschaft. Dabei scheut er nicht die geistige Auseinandersetzung: Warum gehören Organigramme in die Schublade? Warum ist starre Planung Selbstbetrug? Warum sind Chefs mit der Führung von Menschen so häufig völlig überfordert? Wieso sollten Mitarbeiter über ihr Gehalt selbst entscheiden? Warum treffen Manager immer häufiger katastrophale Fehlentscheidungen? Wann ist Arbeit echte Arbeit und wann ist sie nur Theater? Und was hilft gegen all das?

Lars Vollmer ist gefragter Redner auf internationalen Kongressen und Unternehmensveranstaltungen. Er ist leidenschaftlicher Jazzpianist und Musik-Kenner, liebt Wortwitz, schlichtes Design, guten Kaffee und New York. Er fährt kein altmodisches Auto mit Verbrennungsmotor und lebt in Barcelona.

Mehr über den Autor unter larsvollmer.com

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 86
Erscheinungsdatum 30.11.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-9819180-0-7
Verlag Intrinsify.me GmbH
Maße (L/B/H) 17.5/12.6/1.5 cm
Gewicht 188 g
Auflage 2
Verkaufsrang 50377

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • Artikelbild-0

  • Prolog: Buchstütze I


    1. Erster Gedanke: Echte Probleme

    2. Zweiter Gedanke: Mannschaftssport

    3. Dritter Gedanke: Ämterlosigkeit

    4. Vierter Gedanke: Beute teilen

    5. Fünfter Gedanke: Aus Prinzip

    6. Sechster Gedanke: Volkswissen

    7. Siebter Gedanke: Vorbereitet

    8. Siebeneinhalter Gedanke: Buchstütze II

    Epilog: Stau vor der Buckelpiste