Warenkorb
 

Ihre Veranstaltung in Basel

Jean Ziegler: «Was ist so schlimm am Kapitalismus?» AUSVERKAUFT

Leben wir mit dem Kapitalismus in der besten aller Welten? Dass Jean Ziegler dieser Ansicht entschieden widerspricht, wissen seine Leser. Jetzt erklärt er seiner Enkelin Zohra und ihrer Generation, welchen Preis wir für dieses System zahlen, warum es «radikal zerstört» werden muss und mit dem weltweiten Erstarken der Zivilgesellschaft eine neue Antwort der Geschichte heraufzieht. Wie in all seinen provokanten Analysen stellt sich Ziegler in aller Klarheit den Fragen von Zohra: Der Kapitalismus ist unreformierbar! Er ist überzeugt, dass dessen Abschaffung eine kraftvolle Utopie ist, an deren Verwirklichung bereits zahllose Menschen arbeiten und sich als Widerstandsfront formieren. Moderation: Martina Rutschmann.

Präsentation von und mit

Jean Ziegler, geb. 1934, lehrte Soziologie in Genf und an der Sorbonne, war bis 1999 Nationalrat im eidgenössischen Parlament und von 2000 bis 2008 UN-Sonderberichterstatter für das Recht auf Nahrung. Ausserdem ist er Mitglied im Beratenden Ausschuss des Menschenrechtsrats und im Beirat von «Business Crime Control». Zieglers Publikationen haben immer wieder erbitterte Kontroversen ausgelöst. Zuletzt erschienen die Bestseller «Ändere die Welt!» (2015) und «Der schmale Grat der Hoffnung» (2017), als Taschenbuch neu aufgelegt unter dem Titel «Warum wir weiter kämpfen müssen - Mein Leben für eine gerechtere Welt» (2018).

Nächste Veranstaltungen in Ihrer Nähe

«Die Klöster der Milutinschule in Serbien und Mazedonien»

Themenabend am 07.05.2019, Beginn: 19:30 Uhr, Orell Füssli Basel

Fabian Felder widmet sich in diesem Kunstgespräch einer Gruppe von Klöstern auf dem Balkan, die zwischen 1294 und 1316 entstanden sind und vom Serbischen König Stefan Uros II Milutin gestiftet wurden. ...
Weitere Infos zu dieser Veranstaltung

«Picassos Musenküsse»

Themenabend am 28.05.2019, Beginn: 19:30 Uhr, Orell Füssli Basel

Fabian Felder beleuchtet in diesem Kunstgespräch die Verbindung des frühen Picasso zu einigen Zeitgenossinnen, mit denen er nicht nur amouröse Beziehungen hatte. Der Kunsthistoriker stellt dabei die grundlegende ...
Weitere Infos zu dieser Veranstaltung

Alle Veranstaltungen in dieser Filiale

Unsere Filiale in Basel

Orell Füssli Basel
Freie Strasse 17
4001 Basel

Kontakt

Telefon 061/2642626
Telefax 061/2642600
E-Mail basel@orellfuessli.ch

Öffnungszeiten

Mo
09:00 - 18:30 Uhr
Di
09:00 - 18:30 Uhr
Mi
09:00 - 18:30 Uhr
Do
09:00 - 20:00 Uhr
Fr
09:00 - 18:30 Uhr
Sa
09:00 - 18:00 Uhr
Sonderöffnungszeiten
Mo
22.04.19 geschlossen
Mi
01.05.19 geschlossen

Sonderöffnungszeiten

unserer Buchhandlung in Basel ,Orell Füssli Basel
Tag Datum Uhrzeit
Mo 22.04.19 geschlossen
Mi 01.05.19 geschlossen

Einer unserer Vorteile für Sie – Filialabholung

1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist.

2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in Ihre Filiale liefern.

3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.

4. Falsches Buch bestellt? Retounieren Sie Ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale.