Warenkorb
 

NUR HEUTE: 20% Rabatt auf (fast) alles* Online-Code: LSPRN2

Nächte, in denen Sturm aufzieht

Roman

Liza McCullen weiß, dass sie ihrer Vergangenheit nicht entfliehen kann. Doch in dem kleinen beschaulichen Örtchen Silver Bay an der Küste Australiens hat sie ein Zuhause gefunden für sich und ihre Tochter Hannah. Die unberührten Strände, der Zusammenhalt in der kleinen Gemeinde und die majestätischen Wale, die in der Bucht leben, bedeuten ihr alles. Täglich fährt sie mit ihrem Boot raus aufs Meer und bietet Walbeobachtungstouren an für die wenigen Touristen, die sich nach Silver Bay verirren. Als der Engländer Mike Dormer anreist und sich in der Pension von Lizas Tante einquartiert, gerät das beschauliche Leben in Gefahr. Der gutaussehende Fremde in den zu schicken Klamotten passt nicht nach Silver Bay, und niemand ahnt, dass er Pläne schmiedet, die den kleinen Fischerort für immer verändern könnten.
Portrait
Jojo Moyes, geboren 1969, hat Journalistik studiert und für die «Sunday Morning Post» in Hongkong und den «Independent» in London gearbeitet. Der Roman «Ein ganzes halbes Jahr» machte sie international zur Bestsellerautorin. Weitere Nr.1-Bestseller folgten. Jojo Moyes lebt mit ihrem Mann und ihren drei Kindern auf dem Land in Essex.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband Klappenbroschur
Seitenzahl 480
Erscheinungsdatum 29.01.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-499-27639-2
Verlag Rowohlt Verlag
Maße (L/B/H) 21,1/13,5/4,5 cm
Gewicht 558 g
Originaltitel Silver Bay
Auflage 3. Auflage
Übersetzer Judith Schwaab
Verkaufsrang 3
Buch (Klappenbroschur)
Buch (Klappenbroschur)
Fr. 25.90
Fr. 25.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen, Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
In den Warenkorb
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
53 Bewertungen
Übersicht
24
19
5
1
4

Große Gefühle
von Faltine am 21.03.2019

Meine Meinung: Das Cover ist wirklich wunderschön, die Farben haben etwas beruhigendes, wie ich finde. Schade finde ich nur, dass die Klappen nicht wirklich gestaltet wurden. Die Kapitel fand ich teilweise etwas zu lang und sie werden aus verschiedenen Perspektiven erzählt. Jojo Moyes zählt seit ihrem Buch ''Ein ganzes halbes Jahr''... Meine Meinung: Das Cover ist wirklich wunderschön, die Farben haben etwas beruhigendes, wie ich finde. Schade finde ich nur, dass die Klappen nicht wirklich gestaltet wurden. Die Kapitel fand ich teilweise etwas zu lang und sie werden aus verschiedenen Perspektiven erzählt. Jojo Moyes zählt seit ihrem Buch ''Ein ganzes halbes Jahr'' zu meinen Lieblingsautorinnen, daher kenne ich von ihr nur alles, was danach erschienen ist – somit wusste ich auch nicht, dass dies nur eine Neuauflage ist...also war das für mich auch kein Problem ;) Der Einstieg fiel mir, wie gewohnt , leicht – der Schreibstil ist auf einem sehr hohen Niveau und hat mich besonders emotional wieder direkt abgeholt. Der Verlauf war klar und nachvollziehbar und auch wenn es nur wenige Überraschungen gibt, sehr bewegend und tiefgreifend. Das Setting fand ich ebenfalls unglaublich, ich hatte das Gefühl direkt neben der Protagonistin stehen zu können. Die Autorin hat sich außerdem sehr intensiv mit ihren Themen auseinander gesetzt, so das man sogar noch etwas beim lesen lernen kann :D Die Story an sich ist vielleicht nicht mal so besonders, dafür ist der Schreibstil ganz großes Kino und sie verbindet Drama und Emotionen so gekonnt, dass es trotzdem nicht zu übermächtig wird. Die Charaktere fand ich sehr authentisch und komplex ausgearbeitet. Sie entfalten sich nach und nach und Hannah schließt man dabei besonders schnell ins Herz :D Liza finde ich sehr bewundernswert – für mich ist sie eine sehr starke Protagonistin, mit einem sehr starken Willen. Wie heißt es so schön? Es ist schwerer zu gehen, als zu bleiben...und das trifft hier genau zu. Für mich, mal wieder, eine sehr gelungene Geschichte – mit authentischen Figuren und jeder menge Emotionen.

Einfühlsamer Roman
von Buchwurm05 am 20.03.2019

Silver Bay ist ein kleines beschauliches Örtchen an der Küste Australiens. Hierhin verirren sich nur wenige Touristen. Für diese bieten die Bewohner Delfin- und Walbeobachtungen an. Hier lebt Liza mit ihrer Tochter Hannah ein abgeschiedenes Leben im Hotel ihrer Tante Kathleen. Eines Tages quartiert sich dort ein schick aussehender... Silver Bay ist ein kleines beschauliches Örtchen an der Küste Australiens. Hierhin verirren sich nur wenige Touristen. Für diese bieten die Bewohner Delfin- und Walbeobachtungen an. Hier lebt Liza mit ihrer Tochter Hannah ein abgeschiedenes Leben im Hotel ihrer Tante Kathleen. Eines Tages quartiert sich dort ein schick aussehender Engländer ein. Noch ahnt niemand, dass er das Leben in der Bucht und deren Bewohner nachhaltig verändern könnte.... "Nächte in denen Sturm aufzieht" ist ein älteres Buch von Jojo Moyes und war bereits unter dem Titel "Dem Himmel so nah" erschienen. Einfühlsam beschreibt die Autorin das Leben der Bewohner von Silver Bay und deren größte Einnahmequelle, der Delfin- und Walbeobachtung. Auch erfährt man, dass Liza irgendein Geheimnis aus der Vergangenheit hat, weshalb sie oft traurig wirkt und das sie nachhaltig verändert hat. In jedem Kapitel kommt jeweils einer der Hauptprotagonisten zu Wort. Durch die Ich-Form wird man so auch Teil ihrer Gedanken. Nach und nach lernt man durch die unterschiedlichen Sichtweisen alle besser kennen und kann sich gut in Jeden hineinversetzen. Jojo Moyes lässt auch viel Wissen über die Meeresbewohner einfließen. Das ist gut gelungen. Lediglich am Anfang hatte ich ein bisschen Schwierigkeiten damit, weil innerhalb kürzester Zeit alle Protagonisten sowie Fakten über Delfine und Wale etwas ausführlicher vorgestellt wurden. Das hat den Einstieg etwas erschwert. Es hat jedoch nicht lange gedauert und ich war in dieser einfühlsamen, emotionalen und auch manchmal traurigen Geschichte gefangen. Zum Ende hin wird es noch mal richtig spannend und ich habe mitgefiebert und gehofft, dass sich alles zum Guten wendet. Fazit: Ein Roman über Naturschutz, Geldgier, Liebe und einem Geheimnis aus der Vergangenheit. Sehr einfühlsam erzählt. 

von einer Kundin/einem Kunden am 19.03.2019
Bewertet: anderes Format

„Ich will,dass du bei mir bleibst.“ Können eine Lüge und ein Geheimnis durch einen besonderen Moment für immer vergessen sein? Muss man im Leben um die Wahrheit kämpfen? Berührend.